Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 


  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Orbs (war: "Anomalie")


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 925
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 14:48    Titel: Orbs (war: "Anomalie") Antworten mit Zitat
ist euch die nette kleine anomalie am ankünder photo schon aufgefallen, siehe startseite (zoom vorhanden). elke hat mir das photo geschickt, ich habs dann "zufällig" entdeckt...

das interessante ist, das elke's wahrnehmung der "elohim" sehr ähnlich ist...

was meint man?


Zuletzt bearbeitet von egG am 13.02.2007, 21:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 156
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
Du meinst rechts, über ihrem Arm ?
Sowas wird doch mitunter auch als "Orb" bezeichnet, oder ?
Es gibt viele unterschiedliche Theorien wie solche "Anomalien" in Digital-Bildern entstehen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 790
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ich schätze, das ist ein Staubkorn, welches unfokussiert nahe des Objektivs vorbeiflog. Das passiert vor allem bei Digicams, wo das Blitzlicht nahe am Objektiv ist (hauptsächlich Nicht-SLR-Cams). Als ich von Orbs las, hab ich es mal selbst mit Hausstaub, Erdstaub auf einem Feld im Dunkeln und sogar mit Blütenpollen getestet. Der Effekt ist identisch. Bei Schnee und Regen gibts ähnliche Effekte, nur oft "kantiger".

Beispielbild

Nichtsdestotrotz gibts natürlich auch Fotoanomalien, die man noch nicht technisch erklären kann (z.B. nebelartige Gebilde, wenn keinerlei Rauchquelle in der Umgebung war).
_________________
The only way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe

Thetawaves
Science meets Spirit

Wingman's RV-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 925
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 18:39    Titel: ANomalie Antworten mit Zitat
das ding zeigt aber ziemlich viel struktur für ein unfokusiertes staubkorn...hast du dir das bild mal in originalgröße angesehen?

die farbe ist auch interessant...

kann gut sein dass es dafür eine "banale" erklärung gibt, aber...die überzeugt mich noch nicht ganz...

hier eine vergrößerung:




Zuletzt bearbeitet von egG am 13.02.2007, 21:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 790
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, hat mich auch zuerst erstaunt. Erinnert fast an eine Mikrobe unter dem Mikroskop. Vielleicht hat es auch was mit dem Linsenmotor zu tun. Ich möchte persönlich nicht ausschließen, das es auch kugelförmige Anomalien auf Fotos gibt, die nicht bloß ein Staubkorn sind. Es gibt ja z.B. Infrarotaufnahmen von vermeindlichen Spukorten, wo winzige Lichter zu sehen sind, die definitiv ein Eigenleuchten zu haben scheinen, und zu klein für z.B. einen Leuchtkäfer sind.

Ist immer etwas heikel mit Foto- bzw. Film-Beweisen. Solange man nicht selbst dabei war, kann es auch digital manipuliert (bzw. ein technischer Fehler) sein. Wobei das insb. bei Filmen sehr schwer ist, wenn die Kamera stark wackelt, da das animierte Objekt sich dann exakt mit dem Wackeln mitbewegen müßte; durch Abweichungen dabei kann man vieles entlarven. Das Problem bemerkt man ja manchmal sogar noch bei teuren Special-FX.

Das gute an Digicams ist eigentlich, das dabei keine Filmfehler mehr entstehen (z.B. Entwicklungsfehler, die sehr merkwürdig auf einem Foto wirken können). Technische Fehler wären dort vermutlich eher Artefakt-Klötzchen, wie man es von verkratzten DVD-Filmen oder beschädigten Bilddateien kennt.
_________________
The only way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe

Thetawaves
Science meets Spirit

Wingman's RV-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EXL
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat
es sieht so zweidimensional aus...

mit etwas phantasie kann man mit zoom ein gesicht erkennen ( like hälfte )
_________________
In Wirklichkeit ist alles ganz anders als es wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat
Sieht interessant aus. Irgendwie wie eine Nahaufnahme einer Zelle!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 925
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat
jop, schaut irgendwie "zellig" aus...Smilie

oder wie eine pupille....

blödsinn...meinte natürlich iris...


Zuletzt bearbeitet von egG am 14.02.2007, 11:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EXL
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat
unten rechts beim gitter sind noch 3 weitere ( 1 grosses & 2 kleine )

das grössere hat auch "3 Schalen", bzw. sieht fast genauso aus

lichtquelle links spiegelungen rechts - als laie würd ich auf den g flare effekt tippen
_________________
In Wirklichkeit ist alles ganz anders als es wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat
Was man wohl alles sehen würde, wenn man es mit einer Infrarot Kamera gefilmt hätte?
Ich denke, es wär an der Zeit, sich mal so ein Teil zuzulegen Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 318
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat
Was sieht denn Euer (Seelen)Herz?

Wie sagte doch der kleine Prinz: Man sieht nur mit dem Herzen gut.
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 156
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 22:46    Titel: Re: "Orbs" (war: "Anomalie") Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:
das elke's wahrnehmung der "elohim" sehr ähnlich ist...


Hmm... mir ist nur die Verbindung des Begriffes "Elohim" ("Gott Israels", http://de.wikipedia.org/wiki/Elohim) mit den Orbs nicht ganz klar. Was meint Elke damit, bzw. das wär doch 'ne gute Frage für die kommende Sendung, oder ?

BTW, ich hab das Thema nach "Mysteriöses und Astrales" verschoben, ich glaub das passt's ganz gut.

cheers
erazor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 925
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 14.02.2007, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat
exl du hast recht! unglaublich...

ich kenne mich mit diesen optischen effekten nicht wirklich aus, würde mich aber sehr interessieren was ein profi (fotograf) dazu sagen würde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HB
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 14.02.2007, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat
Quelle: paranormal.about.com

"Besonders Geisterjäger sehen Orbs als Beweis für paranormale Aktivitäten an. Sie sind der Auffassung, dass es sich bei Orbs um spirituelle Energie handelt, die auf die Nähe oder Anwesenheit von Geistern schließen lässt.

In vielen Experimenten und Untersuchungen wurde jedoch das Gegenteil festgestellt. Meist handelt es sich bei Orbs um Staubpartikel, Schnee, Regen oder andere Kleinstobjekte innerhalb des Sichtfeldes der Kamera, diese werden von der Kamera nicht fokussiert, reflektieren aber den Blitz und erscheinen dadurch stark vergrößert und unscharf auf der Aufnahme.

Aber auch immer mehr Experten für Spiritismus, wie z.B. Stephen Wagner von paranormal.about.com, rücken von der These ab, dass es sich bei Orbs um spirituelle Energie handelt.
(OK)"

http://www.geister-und-gespenster.de/spuk/geister_gespenster/orbs.htm
http://www.transkom.at/klare.htm
http://www.paranormal.de/orbs/besucherorbs2.htm
http://www.transwelten-parafotos.de/orbs-hattwig.htm

ORBS 5 ungeblitzte Nachtaufnahme ->
http://www.phaenomene-auf-fotos.de/orbs.htm

Montauk-Orbs
http://www.cyberspaceorbit.com/montauk_orbs.html

Mit den Augen rollen HB Winken
_________________
WISSEN IST MACHT, NICHTS WISSEN MACHT NICHTS.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EXL
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 15.02.2007, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat
ein paar G-Flare Effekte ( vom GIMP Grafik-Programm ) auf Tareks Egg:




Was aber für mich zumindest nachwievor sonderbar bleibt sind die komplexen Konturen.

Nichts desto trotz sieht es zweidimensional aus, was wiederum nicht für eine Sphäre aus Energie sprechnen dürfte.

die orbs vom letzten beitrag
http://www.transwelten-parafotos.de/orbs-hattwig.htm
sehen ähnlich aus ( auch 3 Schalen )

Ich Wette auf G Flare oder Dreck auf der Linse...

Wir brauchen die Einschätzung eines Profifotografen

Smilie
_________________
In Wirklichkeit ist alles ganz anders als es wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge "Biomagnetismus" - "Ma... Phoenix Wissenschaft und Forschung 0 06.06.2016, 16:45
Keine neuen Beiträge Nasa entdeckt 1284 neue Planeten und ... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 11.05.2016, 21:22
Keine neuen Beiträge "Die Eurokrise - Warum versagt d... soleluna Politik und Weltgeschehen 6 14.07.2015, 10:14
Keine neuen Beiträge Sendung "Digitale Drogen" a... egG Über das Forum/Sendungen 10 10.06.2015, 18:41
Keine neuen Beiträge ORF Am Schauplatz "Rätsel um die... egG Allgemeines und Lustiges 4 24.05.2015, 19:36





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum

Boyz theme by Zarron Media 2003