Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Mouches Volantes - Fliegende Mücken



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 28.09.2008, 21:17    Titel: Mouches Volantes - Fliegende Mücken Antworten mit Zitat
kennt einer mouches volantes, fliegende mücken?

wiki:
Zitat:
Als Mouches volantes (französisch wörtlich fliegende Fliegen, deutsch fliegende Mücken und im Englischen auch floater genannt) werden kleine schwarze Punkte, Flecken oder fadenartige Strukturen im Gesichtsfeld bezeichnet, die sich in charakteristisch huschender Weise gemeinsam mit der Blickrichtung verschieben, wobei sie um eine Grundposition herum langsam schwingende Bewegungen ausführen. Sie fallen ganz besonders dann auf, wenn Hintergründe mit relativ wenig dunklen Strukturen betrachtet werden wie zum Beispiel hell gestrichene Wände, blauer Himmel oder Seiten eines Buches beim Lesen.


beispiel beim blick richtung himmel


nun gibt es einmal die erklärung, dass es sich bei den mouches volantes um eine glaskörpertrübung handelt, was aber eher seltsam ist, da sich diese mouches bewegen und manchmal mehr, manchmal weniger vorhanden sind bei dem gleichen (starren) blick auf die gleiche fläche bei gleicher helligkeit zu verschiedenen zeiten.
eine andere erklärung wird in dem buch "Mouches Volantes: Die Leuchtstruktur des Bewusstseins" von Floco Tausin behandelt.
ich zitiere jetzt mal aus ein paar rezensionen bei amazon:
Zitat:
[...]Mouches volantes sind seinen [Floco Tausin] Erkenntnissen nach erste Erscheinungen einer leuchtenden Bewusstseinsstruktur, in welcher wir einen Weg zu unserem geistigen Ursprung zurücklegen. Diesen Weg kann man sehen und erleben. Die Punkte und Fäden haben daher nicht nur eine Schlüsselposition in der eigenen Bewusstseinsentwicklung, sondern auch das Potential, die Ideale und Werte unserer Gesellschaft zu verändern. Ein provokantes Werk, das nachdenklich stimmt. Haben wir hier den Schlüssel zu einer neuen Evolution in den Händen? Unbedingt lesen!


Zitat:
[...]1. Mit dem Lesen des Buches wurde mir immer mehr bewusst, dass diese so genannte Leuchtstruktur wie sie die Mouches Volantes anscheinend bei energiereichen Bewusstseinszuständen bilden mit der Matrix der gleichnamigen Filme zu vergleichen sind. Der einzige Unterschied ist darin zu sehen, dass wir es in den Filmen mit einer nur schwer zu knackenden computererzeugenden Matrix zu tun haben, während im Buch der Lehrer Nestor von einer biologische Urmatrix spricht die wir durch Bewusstseinsentwicklung Sehen und auflösen können.
2. Das Buch ist in Romanform geschrieben, voll von schönen Naturschilderungen aus dem Emmental aber auch voll von exakt beschriebenen Uebungen, die mir schon jetzt geholfen haben die Mouches Volantes d. h. diese Punkte und Fäden die vor meinem Gesichtsfeld fliegen, festzuhalten und zum Leuchten zu bringen.
Floco wenn das wirklich stimmt mit dieser biologischen Matrix, dann bist du der Erste der der Menschheit ein konkretes sehbares Modell zur Bewusstseinsentwicklung lieferst das zur Erleuchtung führen kann! Auf alle Fälle ich warte und hoffe auf ein Nachfolgebuch deiner interessanten neuartigen Entdeckungen.


Zitat:
[...]Der Autor erzählt über fast 400 Seiten stringent und mit einer schönen, eingängigen Sprache von seiner Bewußtwerdung. Der Erzähler, dessen Spitzname "Floco" nach dem Thema des Buches, der "Mouches Volantes" genannten Sehstörung, gewählt ist, erkennt im Laufe der Geschichte, dass diese Flecken und Linien Strukturen seines "inneren Bildes" sind, an denen er sich von seiner bewußten "rechten Seite" zur emotional stimmigen "linke Seite" forthangeln kann.

Die Handlung spielt im Emmental und berichtet von Sehern, die dort auf der linken Seite des Flusses leben sollen. Was hier Fiktion oder Realität ist, muss nicht unterschieden werden. Die Angaben zum Buch bei Zusendung des Rezensionsexemplares unterschieden sich nicht von denen der Erzählung, und selbst der Vorname des Autors ist mit dem des Erzählers identisch. Wer das Buch gelesen hat, versteht: Eine Realität im landläufigen Sinn existiert für Floco Tausin nicht. Das Buch ist das Manifest seiner Weltanschauung. Er ist zum Seher geworden, nicht nur von "Mouches Volantes", sondern von eigenem, das von Gleichgesinnten vielleicht anders beschrieben, aber inhaltlich geteilt wird, Außenstehenden aber zwangsläufig verborgen bleiben muss, sofern sie sich nicht auf den gleichen Weg begeben.

Ich zögere nicht, das Werk genial zu nennen, wenn ich mir auch seine Schlussfolgerungen und Inhalte nicht zu eigen machen kann. Es zeugt von einer hohen Intelligenz und Tiefe der Selbsterfahrung, was hier mitgeteilt wird. Wer es lesen möchte, sollte sich für die Schweizer Bergwelt (es gibt wunderschöne Naturbeschreibungen und -erlebnisse) und die Welt der Seher interessieren. Naturheilkundliche Aspekte fließen ein. Auch eine wissenschaftliche Erklärung für "Mouches volantes" wird nachgeliefert, Erklärungsmodelle der Schulmedizin inklusive. Wer an diesen Sehstörungen leidet, wird vielleicht sogar den Anleitungen des Sehers Nestor folgen und dabei selbst den Weg der Selbsterfahrung gehen.


wikipedia.org
amazon
http://www.mouches-volantes.com/

jemand hier, der mouches volantes sieht, und oder dieses buch gelesen hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernhard
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich hab die seit meiner Kindheit. Sie werden stärker, wenn ich mich konzentriere / den Fokus auf was lege. Ist aber scheinbar relativ häufig, kenn viele, die das auch haben.
Vgl. z. B. hier: http://forum.wurzelwerk.at/index.php/topic,11297.0.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat
gut, danke für den link..bin froh nich alleine zu sein... werde mir evtl auch oben genanntes buch besorgen. lol ich sprach mit 14 mal eine ärztin drauf an, die sagte das wäre ganz normal ich solle aber viel trinken Smilie

hast du das buch gelesen?
hast du schonmal einen deiner mouches zum leuchten bekommen?

ach cool, gerade herausgefunden, dass wilhelm reich auch darüber schrieb und es eine anleitung gibt, wie (fast) jeder sie sehen kann:
http://www.mp3-musicstation.de/orgon/kreiselwellen.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 02:10    Titel: Guggus Antworten mit Zitat
Hi....

Ich sehe die Dinger ohne Probs.. Bewusst seit vielen Jahren. Sind recht komplex.
Hab auch mal jemand erklaert was ich da sehe und derjenige hat es dann auch gesehen. Meine Intuition sagt es waere organisch

Hab jetzt kaum was gelesen. Bin so faul *gaehn* Mit den Augen rollen

Ich denke dass das fast jeder hat
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 02:42    Titel: Antworten mit Zitat
hm @organisch
ich sehe die teile auch seit ich denken kann aber bewusst erst seit ich 14 bin ungefähr... auf jeden fall is im sommer bei klarem blauen himmel mein ganzes gesichtsfeld davon übersät wenn ich ins himmelblau schaue und hab mal ein experiment mit einem blatt papier gemacht welches ich mir vors gesicht gehalten hab und die mouches erst bei 30-45cm abstand sichtbar wurden... daraus schliesse ich im ersten moment, dass es was anorganisches im äther vllt ist
btw. hab ich mal einen auszug aus dem oben genannten buch gelesen, der besagt dass es hilfreich sei, einen der vielen mouches zu fokussieren und zu versuchen ihn mit willenskraft in die mitte des sichtfeldes zu ziehen... die augen müssen dabei aber starr bleiben hat mans den geschafft ihn ein weilchen in der mitte zu halten leuchtet er... hab ich bisher nur einmal geschafft.. bin aber beim aufleuchten ruckartig aus der meditation gekommen.. .was es bringen soll weiss ich nich is aber witzig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernhard
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:

hast du das buch gelesen?
hast du schonmal einen deiner mouches zum leuchten bekommen?


Weder noch, das mit dem Leuchten hab ich allerdings noch nie versucht Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat
btw gibt auch ne tibetische technik mit den mouches oder kreiselwellen umzugehen. .trage es nach wenn ich wieder weiss wie sie heisst..hm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge UFO's, fliegende Untertassen und Sput... Anonymous Ufologie und Aliens 15 04.09.2011, 14:20
Keine neuen Beiträge Themen-Vorschlag : Mouches Volantes Buggl Über das Forum/Sendungen 0 25.04.2011, 03:02
Keine neuen Beiträge Fliegende Zigarre über Delaware greyhunter Ufologie und Aliens 2 16.03.2010, 21:49
Keine neuen Beiträge Fliegende Plattform HB Wissenschaft und Forschung 3 19.09.2007, 12:27

Tags
Religion





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003