Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Orgon - ein Selbstversuch



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 14:20    Titel: Orgon - ein Selbstversuch Antworten mit Zitat
Erstmal: Hallo an alle! Bin neu hier, den Vostellungsthread werde ich später suchen, denn:

Ich habe mir einen Orgon-Zylinder gebastelt.
Hier mal ein Foto.


Um die Wirkung zu testen habe ich letzte Woche über Nacht eine Flasche Wasser reingestellt um im laufe des Tages das Wasser getrunken. (Ja, aus anderen Quellen habe ich die Info: Ein Glas am Tag, aber ich wolle es ja deutlich haben). Joar, abends hatte ich leichtes Fieber, heftigen Schnupfen und überhaupt habe ich mich gefühlt, als ob mich eine Dampfwalze überrollt hätte...............recht heftig.....ich muss dazu sagen, dass in meinem Umfeld n´Haufen Leute heftig Grippe hatten und ich schon gemerk hatte das da auch bei mir was ist. Allerdings hatte ich keine Beeinträchtigung bei mir festgestellt und wenn ich mal krank werde, dann geht das nie so schnell. Ich merke immer, dass sich da was aufbaut.

Jetzt habe ich den Eindruck, dass das Wasser unheimlich Schub gegeben hat und hmmmmm alles irdendwie beschleunigt bzw. verstärkt hat.

Wer kann mir dazu was sagen?

Leide ich an Sinnestäuschung?
Hab ich es übertrieben?
Oder hat das Teil evtl. mein Wasser mit DO angereichert?

lg
ramses




Update, 11.10.08:

Ich habe die Antworten..........
1. Ich leide nicht an Sinnestäuschung
2. Ja, ich habe es übertrieben - das Teil im Zimmer stehen zu haben reicht völlig aus. Hin und wieder - wenn mich mein Intuition dazu anregt - ein Schlückchen vom Wasser und gut.
3. Deadly Orgon? Hm....auf was richte ich denn da meinen Fokus? Am Ende werde ich die Geister die ich da rufe nicht mehr los? Neee, da bin ich lieber in der andren Richtung unterwegs. Love ist the answer.........ich weiß, ich fühle und wenn ich in dieser Richtung unterwegs bin, sorgt mein Geist dafür, daß deadly orgon in meiner Welt keinen Platz hat.



Update: 12.11.08

Der Versuch hatte eine reinigende Wirkung. Zumindest erstmal körperlich. Jetzt, mit etwas Abstand, ist mir aufgefallen, dass ich ein paar Tage später eine sehr unreine Haut hatte. Ich hatte sogar Pickel im Gesicht. Da dies sonst für mich eher untypisch ist, führe ich dies auf eine reinigende Wirkung zurück.




Achja: Grüße an galaxy..............


Zuletzt bearbeitet von ramses am 12.11.2008, 12:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anselm
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 1901

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat
hi ramses

Leide ich an Sinnestäuschung? NEIN

trettin-tv.de

orgon.de

&

Positive & Negative Energy Effects on Water Crystals

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
danke

habe mal Wasserflaschen beschriftet und Pflanzen damit gegossen.
Die mit der positiven Beschriftung sind jedes mal wesentlich besser gewachsen, als die Pflanzen mit der negativen Beschriftung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anselm
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 1901

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 16:16    Titel: Schauberger Technologie und Umkehrosmose Antworten mit Zitat
Schauberger Technologie und Umkehrosmose

Zitat:
Amazonas Willi wird zu Gast sein, mit ihm auf Sendung Christian (ein CROPfm Hörer) - Christian kommt aus Regensburg und beschäftigt sich u.a. professionel mit Umkehrosmose. Er möchte diese Technologie mit Schauberger-Technologie verheiraten.


cropfm.mur.at mp3

Beeinflussung des Wassers durch Musik und Bewußtsein

Zitat:
Unser Körper besteht zu über 70% aus Wasser. Was wissen wir eigentlich über diese Substanz ohne die Leben, wie wir es kennen, unmöglich ist?


cropfm.mur.at mp3

---------------------

http://cropfm.mur.at/past_shows.htm

nach Willi Amazonas Wolfgruber, Martin Huth & Themengebiet: Wilhelm Reich und Orgon suchen Lachen

&

Willhelm Reich Sammelthread http://www.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-66.html Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 16:39    Titel: Re: Schauberger Technologie und Umkehrosmose Antworten mit Zitat
hey, hier geht ja was.

Danke Anselm für die Sendungen.

Hab auch einiges davon gehört. Wenn mich nicht alles täuscht, war in der "Amazonas Willi Nachruf Sendung" auch die Enkelin zu Gast. Sie sprach - glaube ich - von einem Glas Wasser vor Prüfungen etc. - Daher habe ich auch mal meine Frage hier geposted - Vielleicht gibt es ja noch ein paar.......hm, wie soll ich sagen........Naturforscher hier?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
petermayer82
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat
Herzlich willkommen ramses Smilie, kannst du uns erklären wie du deinen Orgon Zylinder gebaut hast wär echt super Smilie!



mfg

mayer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat
petermayer82 hat folgendes geschrieben:
kannst du uns erklären wie du deinen Orgon Zylinder gebaut hast

jo^^, das wär nett und vllt kannste ja auch den unterschied vom positiven und negativen orgon-zylinder in der bauweise erläutern...
btw. hast du auch einen selbstversuch mit dem positiven wasser gemacht?
wie hast du dich danach gefühlt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, sorry - die Beschreibung war nicht sehr ausführlich. Ich bin absoluter Anfänger auf diesem Gebiet und ich dachte hier sind diese Begriffe bekannt.

Der ORAC-Zylinder besteht aus mehreren Schichten Stahldrahtgewebe mit jeweils einer Lage Frischhaltefolie dazwischen zur Isolierung.

Die Bauanleitung habe ich von:
http://www.berndsenf.de/pdf/emotion7OrgonBehandlungPflanzen.pdf
Ich gehe mal davon aus, dass Herr Senf hier im Forum bekannt ist. Auf der Webseite gibt es sehr viele Artikel und wirklich sehr gute Informationen. (and check out: www.dessertgreening.com !)

Die Geschichte mit dem positiven und negativen Orgon ist folgende:

Alle Orgon-Akkumulatoren konzentrieren (von lat. accumulare = anhäufen) also das Orgon. Ich würde es auch erstmal mit anziehen und bündeln beschreiben - und das ist ja auch genau das Ziel.
Jetzt, sagt Reich, gibt es auch DO=deadly orgon. Starkstrom, Handymasten, W-Lan, Sendeanlangen, also Elektrosmog.
Wenn ich nun in einem "belasteten" Gebiet meinen Akkumulator einsetze, sauge ich diesen Kram ja auch verstärkt an.
Daher meine Fragen.........

Und da ich mit meinem Tensor nicht umgehen kann habe ich hier nach Ansätzen gesucht. Soooo, wie soll ich denn jetzt herausfinden können ob oder wie viel DO bei mir am Start ist? Scheinbar war ich mit dem Thema recht gut in Resonanz. Ich hatte nach diesem Eintrag über das Internet sehr int. Austausch mit zwei Personen zu diesem Thema.

Um es kurz zu machen: Meine Antwort ist eine spirituelle Antwort. Mein Geist hat die richtige Einstellung und sorgt dafür, dass DO für mich kein Thema ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aXzon
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat
Hi, werde auch mal einen Versuch starten.
Wenn man sich das Bild von ramses anschaut, sieht man da den Zylinder und eine Bodenplatte. Sind es beides Akkumulatoren?
Und wenn ja, sollte man sie dann so nah zusammen lassen?
Gruß
das aXzon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat
aXzon hat folgendes geschrieben:
Hi, werde auch mal einen Versuch starten.


Würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen.

aXzon hat folgendes geschrieben:
Wenn man sich das Bild von ramses anschaut, sieht man da den Zylinder und eine Bodenplatte. Sind es beides Akkumulatoren?
Und wenn ja, sollte man sie dann so nah zusammen lassen?
Gruß
das aXzon


Ja, das sind beides Akkumulatoren.
Nach meinen Informationen verstärkt dies etwas die Wirkung.
Die Bodenplatte kann auch ohne den Zylinder eingesetzt werden.

Da ich im Internet auf einige - zumindest für mich - fragwürdige Bauanleitungen und Informationen gestoßen bin, kann ich lediglich www.berndsenf.de empfehlen. Dort gibt es auch für andere Einsatzzwecke Bauanleitungen.

Habe neulich diese: http://www.cb-forum.com/Forum/index.php/topic,1071.0.html
Bauanleitung bekommen. Soll gut funktionieren habe ich gehört. Allerdings kann ich nichts zu der Qualität der Informationen sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 12.11.2008, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat
Update: 12.11.08

Der Versuch hatte eine reinigende Wirkung. Zumindest erstmal körperlich. Jetzt, mit etwas Abstand, ist mir aufgefallen, dass ich ein paar Tage später eine sehr unreine Haut hatte. Ich hatte sogar Pickel im Gesicht. Da dies sonst für mich eher untypisch ist, führe ich dies auf eine reinigende Wirkung zurück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xevillus
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 06.11.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 27.11.2008, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat
Sehr Spannend werd Morgen auch mal in den Baumarkt gehen und Basteln.
Wird ja langsam nen Forums versuch hier Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ist Orgon wirklich ein "trojanis... Tao Geheimgesellschaften und Verschwörungen 1 04.05.2013, 02:44
Keine neuen Beiträge Neokonservativer nach Selbstversuch:W... Unter Ulmen Politik und Weltgeschehen 0 06.07.2008, 09:44

Tags
Foto, Lustiges, NES, TV, Uni





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003