Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Habt Ihr vorgesorgt?


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 19.10.2008, 21:57    Titel: Habt Ihr vorgesorgt? Antworten mit Zitat
hi,

mich würde mal interessieren ob ihr vorsorge getroffen habt wie zb. geldabhebung, gold/silber anlage, lebensmittelvorräte etc.?!

UU
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Omit
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 976

BeitragVerfasst am: 20.10.2008, 13:34    Titel: nur wer viel hat, kann viel verlieren Antworten mit Zitat
also ich NEIN, in keinster weise!

ich habs mir auch schon überlegt, bzw. gedanklich durchgespielt, und fühle mich "schlecht" dabei, also lass ichs!

schlecht fühle ich mich aus dem grund, weil ich dann gegenüber anderen menschen, wie freunde, verwandte, nachbarn, oder alle die nicht vorgesorgt haben, bevorteiligt wäre, und das ist ja genau das, was mich zum teil an den superreichen, usw., bzw. an der "ich" und "mein" gesellschaft stört (gewinner/verlierer). ich hätte ein vorteil, und das widerum würde neid, bei anderen die nicht diesen vorteil haben, auslösen (das heißt, unter umständen, muß man dann verheimlichen, .. oder immer in der angst leben, dass man groll und hass auf sich zieht, bzw. vor plünderer etc.)!

ich fühl mich 100x besser, wenn ich anderen menschen, beim überleben helfe (gedanklich durchgespielt), wie zb. "in der akuten krise" lebensmittel besorgen, .. also nicht nur für mich, sondern da, wo ich spüre, hier wird hilfe gebraucht!

(vom ich und mein, zum wir)

oder mit anderen worten:

"(...)Lebensmittel zu horten oder sich sogar zu bewaffnen ist meiner Meinung nach vollkommen falsch, denn dies ist Teil des alten „jeder für sich“-Paradigmas, das wir jetzt überwinden sollten.(..)" - 911komplott.de

100% zustimm!

und wenn ich untergehe, weil ich keine lebensmittel, geld, gold, edelmetalle, waffen, etc., gebunkert habe, dann gehe ich halt unter, so what!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 894
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 21.10.2008, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe den Großteil meines Geldes vom Konto geholt, aber zugleich lasse ich noch genügend für die monatlichen Abbuchungen drauf. Zum Glück hörte ich schon vor ca. einem Jahr die ersten Warnungen, und hab mir vorsorglich ein bisschen was auf Seite gelegt (obwohl ich es damals eigentlich noch zu 99% für Panikmache hielt). In Edelmetall hab ich noch nicht investiert, abgesehen von einer kleinen Goldmünze, die ich mir aber bereits vor über Jahren zugelegt hatte (ohne den Hintergedanken an eine Krise).

Ein paar relativ haltbare Nahrungsmittel und einen großzügigen Trinkwasservorrat habe ich auch da. Aber bei einer wirklich großen Krise würde das vermutlich auch nicht lange halten (wenn ich nahrungsmäßig auf Sparflamme lebe, vielleicht einen Monat). Doch ich hoffe, das in so einem Extremfall (Nahrungsmittel-Engpässe) noch genug Zeit bliebe, um die Anzeichen zu erkennen, und einiges zu besorgen.

Hier mal eine interessante, aber vermutlich auch etwas ausgefallene Idee: Monatstonne

@Timo:
Das ist ein nobler Vorsatz, den du da hast (meine ich ernst). Aber die Frage ist, ob das noch funktioniert, wenn Hunger, Not, Todesangst und Überlebenstrieb dazukommen. Ich weiß, das ich nicht allen helfen könnte (und viele nehmen vermutlich mit Gewalt die ganze Hand, wenn man ihnen den kleinen Finger bietet). Daher würde ich mich erstmal auf mich und meinen engsten Freundes- und Verwandenkreis konzentrieren, was Versorgung und Solidariät angeht. So oder so, ein Kinderspiel wäre es vermutlich in keiner Variante.

Bleibt natürlich zu hoffen, das die Krise in Europa noch einigermaßen glimpflich abgeht. Aber Leichtfertigkeit ist sicherlich auch nicht angebracht.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 21.10.2008, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat
hi timo,

wenn es dir schlecht geht dabei dann ist es vielleicht dein weg, es hat ja nicht jeder den gleichen.

ich hingegen sehe es so das ich durch die öffnung meines bewusstseins einen vorteil in meinem leben habe in mehrerer hinsicht. es hat ja jeder selbst in der hand ob er sich öffnet/über den tellerrand blickt oder ob man sich zb. nur für die sportergebnisse und in welche disco ich am wochenende mir wieder die birne zuknalle interessiert. damit meine ich einfach das sich viele mit eigentlich unnützen alltagsmist beschäftigen und keine zeit für das in sich gehen nehmen, sowie befassen mit essentiellen dingen.

wenn ich durch das lesen, recherchieren, aneignen von wissen, auseinander setzen mit mir selbst einen informationsvorteil genieße, dann wäre es zumindest für mich nicht nachvollziehbar warum ich diesen denn auch nicht nutzen sollte. ich bekomme diesen vorteil daraus ja nicht umsonst.

da gibt es ja auch eine nette geschichte:

Der Pastor besucht das Nachbardorf und will eine Abkürzung durch das Moor nehmen. Kaum ist er einen Schritt von der Strasse weg, sinkt er ein. Er betet zu Gott um Hilfe. In diesem Moment kommt die Feuerwehr vorbei, hält an und fragt Hochwürden, ob sie ihm behilflich sein könne. Der Pastor lehnt ab, er verlasse sich auf Gott, und der werde ihm helfen. Nach einer Viertelstunde kommt die Feuerwehr wieder vorbei, der Pastor, inzwischen bis zur Hüfte eingesunken, betet noch immer. "Dürfen wir Ihnen helfen, Herr Pastor?" "Ich vertraue auf Gott und er wird mir helfen", antwortet dieser. Nach geraumer Zeit, der Pastor steckt nun bis zum Hals im Sumpf, fährt die Feuerwehr wieder vor und fragt: "Herr Pastor, jetzt ist es aber Zeit, wir wollen Ihnen helfen". "Nicht nötig, ich vertraue auf Gott", entgegnet dieser. Es kommt, wie es kommen musste, der Pastor erwacht im Himmel. Enttäuscht macht er Gott den Vorwurf, dass er immer auf ihn vertraut habe, aber in der größten Not im Stich gelassen wurde. Gott entgegnet: "Aber mein Sohn, ich habe dir doch drei mal die Feuerwehr geschickt!"


meiner meinung nach kommt es zu einer imensen wirtschaftskrise mit arbeitlose, hunger und alles was dazu gehört. ich kann während dieser zeit seelischen beistand geben sowie gute (survivor)tips die ich mir vorher angeeignet habe. ich kann aber auch weil ich durch nicht blindes herumlaufen in der welt dies schon vorausahnen konnte, mich vorbereiten. diese vorbereitung kann ich dann ja auch anderen zu gute kommen lassen, sodaß ich zb. meine tägliche essensration jemanden anderen überlasse den es wirklich super dreckig geht. ich kann dann ja auf meine zuvor angelegten vorräte zurückgreifen. wenn sich keiner vorbereitet ist das chaos doch weit größer als wenn viele zumindest für ein paar wochen grundvorräte haben.

http://www.ernaehrungsvorsorge.de/index.php?id=20

info (pdf) vom bundesschutz für... http://tinyurl.com/5d96aa


lg UU
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Omit
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 976

BeitragVerfasst am: 21.10.2008, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat
hey (@) unter ulmen,

(what's your real name?)

jou, scheint mir ein guter mittelweg zu sein!

ich persönlich leb ja eh aufm land, und kenn die wasserquelle um die ecke, .. und die bauern auch! .. muß man dann halt wieder tauschen, .. wenns heiß wird, bzw. wenn die weltweiten zulieferungen, in die einkaufsläden versiegen (bzw. SOLLTEN)!

.. zudem kann ich problemlos 3 wochen und mehr, auf nahrung komplett verzichten (heilfasten), .. hab ich krankheitsbedingt mehrfach erfahren (geht aber nur, wenn noch eine bestimmte physis vorhanden ist) (eine sehr erhellende erfahrung)!

.. von dem her, gehe ich, glaube ich, sehr viel lockerer an die ganze thematik ran! (sollte ich (erträglich) sterben müssen, ist das eher eine befreiung für mich) (erhoffe ich)!

zudem, scheint mir das ganze forum hier, nicht so sehr eine diskussions(meinungs)plattform zu sein, .. kann man ja gut an den wenigen antworten in diesem thread auf deine frage erkennen!?

vielleicht ist das an einem bestimmten reifungsgrad, der ganzen individuen hier festzumachen?!

das heißt also für mich: bewusstheit, oder wachheit (usw.), kann man sich NICHT erlernen (durch i-net, oder sonst was ...), sondern ist eine frage der "reifheit"!

(stichwort: synchronizität)

(gleichheit) der reife apfel fällt vom stamm, wann?

reife kann man sich nicht erlernen, sondern ist eine sache der reife Lachen bzw. der "erfahrung" (ich bin reif, ohne es bewusst zu sein) (behaupte ich mal)!

wenn jemand tief am schlafen ist, versuche ihn/sie mal wachzurütteln!?

.. in wie vielen versuchen geschieht dies OHNE WIDERSTAND???

ich glaube nicht daran, dass man sich bewusstheit, erlesen kann! Smilie

(stichwort: synchronizität)

---

p.s. filmtipp: fearless - jenseits der angst Geschockt

sorgt das leben auf wundersame weise für uns, .. vielLeicht dann, wenn wir keine angst mehr haben? ( .. oder wie oder was?) wie kann man angst überwinden? durch LOS-LASSEN (lass es) vielleicht (...)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wHyTong
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 21.10.2008, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat
^^ "fearless" ist sehr gut Smilie "hero" auch Winken

was die vorsorge betrifft:
ich habe einige philharmonikers und maple leafs in verschiedenen farben Winken, mehrere olympia-münz-sätze von '72 und einen riesigen mie-nudel-vorrat (weil sie in grossen mengen einfach günstiger sind) Smilie
ich wohne zwar in der innenstadt, aber kenne zwei zu fuss erreichbare trinkwasserquellen mit einer und drei stunden weg.
meine 90 jahre alte grossmutter hat mir ausserdem erzählt, wie das leben zu der hyperinflation in deutschland damals war. die frauen haben zu feierabend der männer mit körben und schubkarren an den arbeitsplätzen gewartet um den lohn, welcher zu der zeit täglich, aufrund der ständigen entwertung, ausgezahlt wurde, mitzunehmen und direkt einkaufen zu gehen. nebenbei war der zusammenhalt unter familie, hausgemeinschaften und nachbarschaft enorm. tauschgeschäfte mit gütern, wie beeren, pilze, tabak und andere waren waren essentiell.

ausserdem sind die meisten wälder voll mit essbaren blättern und gewächsen, man muss nur wissen, welche. meine schwester ist botanikerin und weiss es. zum glück. Verlegen

ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine ähnliche zeit wie damals ins haus steht. ich kenn die genauen geschichtlichen zusammenhänge jetzt natürlich nicht, aber damals herrschte auch noch eine art bürgerkrieg in NRW welcher als "märzaufstand" bekannt ist, was evtl zur hyperinflation beigetragen hat.

wir möchten das beste hoffen, aber halbwegs gewappnet zu sein, kann nicht schaden.

hier noch eine etwas andere vorstellung vom goldenen zeitalter, ein interview mit michael köhne aus dem buch "die goldverschwörung" von ferdinand lips:

Zitat:

ML: Zur Zeit sind die Märkte aber leergefegt, weil die Leute lieber Gold als sichere Reserve halten. Warum sollte der Preis da plötzlich sinken?

MK: Das ist eine reine Frage der Logik. Wenn Sie eine Notreserve von 10.000 Euro anlegen wollen, spielt es doch keine Rolle, ob sie dafür ein halbes Kilo Gold oder die äquivalente Menge an Silber kaufen, oder eine Mischung von beidem, oder? Und wenn ich Ihnen jetzt einigermaßen glaubhaft versichern kann, dass die amerikanische Notenbank zu allem fähig ist, könnte sie doch zur Abwechselung mal was Vernünftige machen und das Gold herausrücken!

ML: Dann würde man Gold also nicht mehr zur Geldanlage, sondern nur wegen seines praktischen Nutzwertes kaufen. Könnte es etwa sein, dass wir dann alle Gegenstände des täglichen Bedarfes, die wir heute noch aufwändig mit Rostschutzfarbe anstreichen, ganz einfach vergolden?

MK: Genau so sieht das Goldene Zeitalter aus, von dem Menschheit schon seit Jahrtausenden träumt. Das können Sie auf meiner früheren Seite www.schluss-mit-bimbes.de alles nachlesen, die man unter www.archive.org wieder restaurieren kann. Für Nostalgiker könnte man dann sogar wieder eine richtige Goldwährung herausgeben. Ein Zwanzig-Cent-Stück wäre dann ein echtes Goldstück, das ein paar Gramm wiegt und 20 Cent kostet.


Timo hat folgendes geschrieben:
ich glaube nicht daran, dass man sich bewusstheit, erlesen kann!

direkt kann man bewusstsein natürlich nicht erlesen. es muss der samen dafür in einem selbst sein. man stellt sich selbst - und somit dem universum innerlich anfangs eine frage mit dem herzen, meinetwegen wie die dinge funktionieren und warum sie so sind, wie sind. und wenn diese frage(n) wirklich von herzen gestellt werden, wird das universum auch antworten. das ist kosmisches gesetz. das kann ein prozess über jahre, leben sein. es werden menschen und geschehnisse ins leben treten, welche einem wissen, also wahres licht vermitteln werden. wenn ein autor wissen aufschreibt, also licht in text fasst, ist es nur förderlich, dies zu lesen. schliesslich ist es nahezu unmöglich jeden menschen, der was weiss, in einem leben kennenzulernen. *g*
aber wie gesagt, der kern für bewusstwerdung muss in einem sein, manchmal hat man ihn von anfang an, manchmal pflanzen ihn andere, manchmal man selbst. auf jeden fall ist er etwas, der gepflegt werden möchte, aber er kann nicht vernichtet werden oder sich rückentwickeln.
nur einige lieben ihre "bewusstseinspflanze" und betrachten und pflegen sie gerne, sodass sie sich weiter entfaltet. andere wiederrum haben sie unbewusst tief im inneren versteckt mit giess- und lichtautomatik so dass sie zwar nicht prächtig wächst aber auch nich eingeht. ein leben später entscheidet sich der inhaber vielleicht dann, ihr einen sonnigen platz zu geben und sie gut zu füttern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 14.11.2008, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe noch in keinster Weise vorgesorgt.
Keine Ahnung, ich will das Ganze irgendwie nicht wahrhaben und schiebs deswegen vor mich hin.

Sicher ist es sinvoll einen Teil auf die Seite zu legen, bzw. Vorräte zu sichern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 18:15    Titel: Michse Antworten mit Zitat
Huhu...


Vor ein paar Monaten hat einer von euch ein Buch empfohlen.
Was man so essen kann an Fruechten der Natur undso.

Bitte nochmal empfehlen. Auch wenn ichs evtl nie brauchen wuerde isses sehr interessant...
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 20:35    Titel: Re: Michse Antworten mit Zitat
Erik hat folgendes geschrieben:
Huhu...


Vor ein paar Monaten hat einer von euch ein Buch empfohlen.
Was man so essen kann an Fruechten der Natur undso.

Bitte nochmal empfehlen. Auch wenn ichs evtl nie brauchen wuerde isses sehr interessant...


also ich hab mir das angeschafft und kanns nur empfehlen:

Essbare Wildpflanzen: 200 Arten bestimmen und verwenden



http://www.amazon.de/gp/product/3038003352

und eventuell:

Nahrhafte Landschaft

http://www.amazon.de/gp/product/3205990056



Nahrhafte Landschaften 2

http://www.amazon.de/Nahrhafte-Landschaften-2-Michael-Machatschek/dp/3205771982



und

Überleben in Natur und Umwelt: Mit ABC-Teil und Ausbildungsplan (Taschenbuch)


_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 20:46    Titel: Haja Antworten mit Zitat
Jow. Dankefein. Werde ich mir wohl zulegen Cool
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 18.11.2008, 15:22    Titel: Re: Michse Antworten mit Zitat
Unter Ulmen hat folgendes geschrieben:
Erik hat folgendes geschrieben:
Huhu...


Vor ein paar Monaten hat einer von euch ein Buch empfohlen.
Was man so essen kann an Fruechten der Natur undso.

Bitte nochmal empfehlen. Auch wenn ichs evtl nie brauchen wuerde isses sehr interessant...


also ich hab mir das angeschafft und kanns nur empfehlen:

Essbare Wildpflanzen: 200 Arten bestimmen und verwenden



http://www.amazon.de/gp/product/3038003352

und eventuell:

Nahrhafte Landschaft

http://www.amazon.de/gp/product/3205990056



Nahrhafte Landschaften 2

http://www.amazon.de/Nahrhafte-Landschaften-2-Michael-Machatschek/dp/3205771982



und

Überleben in Natur und Umwelt: Mit ABC-Teil und Ausbildungsplan (Taschenbuch)



Ganz sicher sehr interessante Lektüren, besonders für den Weidmann von heute, aber für normale Menschen nichts als Lektüre.
Oder glauben hier echt welche von euch dass es eine Hungersnot in Europa gibt und alle Menschen in die Wälder strömen um Pilze und Beeren zu pflücken??? Geschockt
Manche von euch nehmen die Finanzkrise vielleicht ein bissl zu Ernst, eine echte Inflation wo man ein Leib Brot nicht unter 100 Euro bekommen wird und alle Lebensmittel schnell ausverkauft sind wird es noch lange nicht wieder geben! Wir leben ja schließlich nicht in Schwarzafrika sondern in einem sehr modernen Europa. Winken
Nach oben
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 02.12.2008, 10:07    Titel: Re: Michse Antworten mit Zitat
...ich kann nur jeden wieder den tipp geben sich vorzubereiten. die nächsten monate werden größere umwälzungen beinhalten und eine hiobsbotschaft nach der anderen bringen.

und nicht vergessen: angst und panik sind immer der schlechtesten ratgeber. einen kühlen kopf bewahren ist angesagt.
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 08.12.2008, 17:03    Titel: Re: Michse Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:

Manche von euch nehmen die Finanzkrise vielleicht ein bissl zu Ernst...


ähm, woher kommt dein wissen? hast du dich mit der materie so intensiv beschäftigt wie ich?

wenn das wachstumsabhängige System kein zusätzliches dope durch neue schuldner mehr bekommt, dann stürzt es ab, das ist systemimmanent!
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 08.12.2008, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat
Stimmt, wir stehen kurz davo wieder in die Steinzeit zurückzufallen weil wir alle im Wald Beeren und Pilze pflücken müssen um zu überleben da ein Laib Brot nicht unter 10000 Euro zu kaufen sein wird! Mit den Augen rollen

Immer diese Weltuntergangstheorien hier! Winken
Nach oben
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 08.12.2008, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Stimmt, wir stehen kurz davo wieder in die Steinzeit zurückzufallen weil wir alle im Wald Beeren und Pilze pflücken müssen um zu überleben da ein Laib Brot nicht unter 10000 Euro zu kaufen sein wird! Mit den Augen rollen

Immer diese Weltuntergangstheorien hier! Winken


also ein bisschen mehr musst du schon bringen als nur klug daher zu reden. wie soll sich das system deiner meinung nach einfach wieder so regenerieren ohne große einschnitte von uns allen?? willst du etwa dieses jetzige system weiter haben?

ich frage nochmal höflich : hast du dich mit unserem geld/finanz/wirtschaftswesen wirklich auseinandergesetzt?

also ich kanns mir beim besten willen nicht vorstellen, denn sonst würdest du nicht so denken...

ps: wir reden am besten nächstes jahr weiter, die ersten 6 monate werden dann wohl auch dich erleuchten Mit den Augen rollen
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Habt ihr das mitbekommen? rainer22 Politik und Weltgeschehen 5 08.04.2019, 22:33

Tags
Geld, Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003