Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Mobilfunk und Gesundheit - Vorträge/Videos/Artikel/Infos...


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat
„Der Handykrieg“ – Dokumentation

Sicherlich ein Film, der der Mobilfunkindustrie nicht gefallen wird , deckt er doch anhand der Geschichte des amerikanischen Wissenschaftlers Dr. George Carlo, einige ihrer üblen Machenschaften auf.

Dr. Carlo, der Insider, von 1993 bis 1999 mit einem Budget von 28,5 Mio. Dollar ausgestattet, folgte seinem Gewissen und forderte von der Industrie , die Verbraucher auf die eindeutigen Gesundheitsrisiken hinzuweisen, statt ihnen weiterhin vorzugaukeln, die Handy-Nutzung sei unbedenklich! Doch anstatt seinen wissenschaftlichen Empfehlungen zu folgen, begann sein Auftraggeber, der amerikanische Industrieverband CTIA (Cellular Telephone Industry Association) den hochqualifizierten Mann aus Washington D.C. zu diskreditieren. Wie durch Zufall brannte sein Haus, wurden die Zahlungen eingestellt, sein Name durch den Schmutz gezogen…

Nachdem er zusammen mit dem Washington Post Journalisten Martin Schram ein Buch über seine Industrieerfahrungen geschrieben hatte (“Cell Phones – Invisible Hazards in a Wireless Age”, 2001), willigte er ein, eine brisante Mission zu begleiten : Als Experte den spektakulären Rechtstreit einiger Anwälte gegen die Mobilfunkindustrie weltweit zu koordinieren.


http://therealstories.wordpress.com/2010/09/07/der-handykrieg/
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 20.09.2010, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat
Urteil bestätigt: DECT-Telefone und Handys erzeugen Krebs
Von TheRealStories


„Das Oberlandesgericht in Brescia (Norditalien) hat durch ein nun endgültig rechtskräftiges Urteil einen ursächlichen Zusammenhang bestätigt:

Der Gehirntumor eines Angestellten der INAIL (Istituto Nazionale per l’Assicurazione contro gli Infortuni sul Lavoro, Öffentlicher Träger der Pflichtversicherung) ist auf sein geschäftlich bedingtes stundenlanges Telefonieren mit einem Schnurlostelefon (DECT) bzw. Handy zurückzuführen. Das Urteil ist auch deshalb bahnbrechend, weil die Richter industriefinanzierte Gutachten als nicht glaubwürdig ausschlossen und sich nur auf industrieunabhängige stützten.“


Die deutsche Übersetzung des “Handy-Urteils von Brescia” als PDF-Dokument:


http://www.diagnose-funk.org/downloads/urteil-marcolini-ubersetzung.pdf
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
Tumore wachsen mit den Handyabos



Eine jüngst veröffentlichte Studie aus den USA untersuchte die Korrelation zwischen Handyabonnements und Tumorerscheinungen. Das Ergebnis schürt erneut Bedenken über den intensiven Gebrauch von Mobiltelefonen am Ohr.

http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/tumore-wachsen-mit-den-handyabos-1.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gondwana
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Over the rainbow

BeitragVerfasst am: 23.09.2010, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat
Mich würde mal interessieren, wer von euch KEIN Handy hat.
Ob sich überhaupt einer meldet? Geschockt
Also ich hab' keins. Auch keinen Fernseher.
Wenn ich das erzähle, gucken mich die meisten immer an wie einen Alien! Lachen
_________________
Lasst uns das Glück erfinden!
(Also sprach Zarathustra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.09.2010, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe kein Handy.
Beruflich dazu nicht gezwungen und privat möchte ich die Verantwortung dafür nicht übernehmen wollen.

Leider gehen die Menschen bei der Kommunikation aus meiner Sicht in die falsche Richtung.
Ich plädiere dann schon für diese Art und Weise:
http://menschlicht.de/
Dies als Lehrfach in den Schulen und wir würden bald komplett andere Wege beschreiten.


ahoi
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 07.10.2010, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat
RTL P12 Elektrosmog im Kinderzimmer


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 13.11.2010, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat
Elektrosmog freie Zone in Italien


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 14.11.2010, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat
Mobilfunk - Risiken und Nebenwirkungen

Mobilfunk Gastvortrag im Rahmen das ASR Stammtisches Karlsruhe

http://therealstories.wordpress.com/



Link



Link



Link



Link



Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 20.11.2010, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Freedom-is-now
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 30
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 25.11.2010, 17:58    Titel: Ist Elektrosmog ungefährlich? Antworten mit Zitat
Ist Elektrosmog ungefährlich?

Überall in unserem Alltag, egal, ob wir zuhause sind, durch die Stadt gehen oder das Mobiltelefon nutzen, sind wir von Strahlung umgeben. Hierbei ist eine Strahlung hervorzuheben, die immer mehr Menschen aufgrund der widersprechenden Berichterstattungen verunsichert: Der sogenannte Elektrosmog. Doch was ist das eigentlich und ist dieser wirklich gefährlich? Um diese Frage zu klären, hat die ExtremNews Redaktion mit dem englischen Geistheiler und Buchautor Karma Singh, der sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt, gesprochen. Seine teilweise überraschenden Erkenntnisse darüber erfahren sie im nachfolgenden Bericht und Video.

Bevor wir uns mit den Forschungsergebnissen von Karma Singh beschäftigen, schauen wir erst einmal, was allgemein als Elektrosmog bezeichnet wird. In wenigen Worten zusammengefasst, wird Elektrosmog als Sammelbegriff für die Umweltverunreinigung durch das Auftreten oder Vorhandensein von künstlichen elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern benutzt. Beim Wort "Elektrosmog" handelt es sich um ein Kunstwort. Es entstand aus der Zusammenfügung der beiden Begriffe "Elektro" und der Bezeichnung "Smog" für Luftverunreinigung.

Verantwortlich für die Entstehung von Elektrosmog sind hauptsächlich unser Stromnetz inkl. der elektrischen Leitungen und Elektrogeräte sowie Rundfunk und Fernsehen, Amateur- und Mobilfunk, Telekommunikation, Radar, militärische Überwachung und Richtfunk. Bereits in den siebziger Jahren erschienen die ersten Meldungen, in denen über elektrosensible Menschen berichtet wurde, die durch den Einfluss der künstlichen elektromagnetischen Felder und Wellen krank wurden. Als sich mit der Verbreitung der Mobilfunktechnik die Berichte von Menschen, die unter der Auswirkung von Elektrosmog litten, häuften, versuchten in erster Linie Mobilfunkunternehmen durch entsprechende finanzierte Studien zu beweisen, dass die richtige Anwendung von Mobiltelefonen unschädlich ist. Unabhängige Gutachten kommen aber zu dem Ergebnis, dass Elektrosmog durchaus eine Bedrohung für die Gesundheit darstellt. Zuletzt stellte eine umfangreiche Studie über die am 24. Oktober 2009 im "Daily Telegraph" berichtet wurde, einen direkten Zusammenhang zwischen Mobiltelefonen und Gehirntumoren fest. Man sah dort unter anderem ein um 280 Prozent erhöhtes Risiko. In den deutschen Medien fand diese Studie kaum Beachtung.

Die unterschiedlichen Informationen über Elektrosmog und dessen mögliche Gefahren tragen zu einer großen Verunsicherung in der Bevölkerung bei. So bilden sich beispielsweise immer mehr Bürgergruppen und Proteste gegen Mobilfunkmasten und neue Stromtrassen. Mittlerweile heißt es schon, die Menschen seien technikfeindlich und würden den wirtschaftlichen Fortschritt blockieren. Bedeutet das nun, dass wir auf die moderne Technik verzichten müssen, wenn wir gesund bleiben wollen?

Mit dieser Frage hat die ExtremNews Redaktion Karma Singh konfrontiert und eine überraschende Antwort erhalten. Es gibt laut seiner Forschungen eine Lösung, die beiden Seiten gerecht werden kann, den betroffenen Menschen sowie den Strom- und Mobilfunkanbietern. Durch kleine kostengünstige Veränderungen könne die abgegebene Strahlung sogar eine positive Wirkung auf die Umgebung bekommen. Voraussetzung dafür ist dabei allerdings ein Umdenken der Entwickler dieser Technologien. Bisher wurde dort das Problem des Elektrosmogs nur von dem Standpunkt der elektromagnetischen Wellen gesehen. Als Abhilfe um Schäden durch die entstehende thermische Wirkung zu vermeiden, wurden entsprechende Grenzwerte festgelegt. Trotz der geringeren Leistungen verbesserte sich zum Unverständnis der Wissenschaftler das gesundheitliche Befinden bei Elektrosensiblen nicht. Da man aber von der gefundenen Lösung bis heute überzeugt ist, stellt man die Beschwerden der betroffenen Menschen als Einbildung dar und wirft diesen Panikmache vor. Haben die Wissenschaftler etwas übersehen oder was macht die Menschen krank? Gibt es vielleicht noch eine andere Welle, die bisher nur nicht richtig erforscht wurde und die für die Beschwerden verantwortlich ist?

Was das Problem des Elektrosmogs mit dem Banker J.P. Morgan und Nikola Tesla Anfang des 20. Jahrhunderts zu tun hat, warum die Wissenschaft mit dem gewählten Ansatz bisher nicht erfolgreich ist, welche Gefahren durch Produkte gegen Elektrosmog entstehen können und wie eine mögliche Lösung aussieht erklärt Karma Singh in den beiden nachfolgenden Videos.


Link



Link


http://www.extremnews.com/berichte/wissenschaft/9ab2133ae00c8dd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat
Geheime TETRA Einführung in Bayern Nistelgau


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 04.12.2010, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat
Blutige Handys – Wie Mobiltelefone den Krieg im Kongo finanzieren

Für die Produktion von Handys braucht man spezielle Mineralien, wie Coltan. Coltan wird im Ostkongo oft von Kindern aus ungesicherten Minen geholt.

Das Geld aus dem Verkauf finanziert einen Krieg, der schon 15 Jahre dauert und bis heute fünf Millionen Menschen getötet hat. Von all dem wollen die Mobilfunkunternehmen nichts wissen.

Der Autor Frank Piasecki Poulsen hat sich für die story auf eine lebensgefährliche Suche in die Coltan-Minen im Kongo gemacht. Er ist in eine Mine hinabgestiegen, in der Kinder oft Tage in den dunklen Tunneln graben und leben. Der Lohn: ein paar Cent. Die Gewinne aus dem Geschäft mit Coltan stecken andere ein. Poulsen konfrontiert Mobilfunkunternehmen mit seinen Aufnahmen und Erfahrungen.

Er fragt, wer von den katastrophalen Bedingungen weiß, wer damit einen Krieg finanziert und warum dagegen nichts getan wird. die story zeigt die erschreckende Wirklichkeit der Handy-Produktion.



Link



Link



Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 04.12.2010, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat
Wahnsinn Handy - Eine große Hilfe oder ein Fluch?

Wie war es früher - ohne Handy? Das muss eine Ewigkeit her sein. Heute wird überall gequatscht und gesimst. Ein Segen oder eine Gefahr für die Gesundheit? Pro und Contra zu dem schnurlosen Telefon. Wie war das eigentlich, als es noch keine Handys gab? Das muss eine Ewigkeit her sein. Dunkel erinnert man sich an weit entfernte Telefonzellen, besetzte Festnetzanschlüsse und fragt sich, wie man sich je an Bahnhöfen getroffen hat ohne dieses ständige "hier bin ich - wo bist du?"

Heute ist das Handy-Geklingel und Handy-Geplapper allgegenwärtig. Ob in Straßenbahnen, Kneipen oder auf der Straße - jeder quatscht munter drauf los. Und wer gerade nicht quatscht, simst, knipst, hört Musik oder nutzt das Mobiltelefon als Wasserwaage.

"betrifft"-Autor Wolfgang Luck dokumentiert den alltäglichen Wahnsinn. Er trifft Menschen, die sich nackt fühlen, wenn sie einmal ohne Telefon aus dem Haus gehen, erlebt, wie in einem Media-Labor ein Handy mit Herzschlag entwickelt wird, sieht, was passiert, wenn an Schulen das Handy zur Waffe wird und spricht mit dem FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher, der glaubt, dass die digitale Plapper-Welt das Hirn zukleistert. "Wahnsinn Handy" zeigt aber auch, wo die Reise hingeht. Zum Beispiel Internet-Handy-Programme, die noch kaum einer kennt, die aber schon bald den Alltag bestimmen werden.

Und dann ist es Wolfgang Luck auch noch gelungen, im tiefsten Schwarzwald einen Menschen zu treffen, der ein unglaubliches Leben führt: ohne Handy; seit Jahren. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn er glaubt, dass die Handystrahlen ihn krank machen. Ein Einsiedler im digitalen Zeitalter.



Link



Link



Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 23.12.2010, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat
Handy Schrott...

Die Wegwerfgesellschaft und ihre Folgen:

Im österreichischen Weihnachtsgeschäft stürmen die Kunden zurzeit vor allem die Elektronikgeschäfte. Smartphones, Handys und Co sind bei gewissen Marken nur noch auf Warteliste zu haben. 250 Millionen Euro sollen heuer in digitale Weihnachtsgeschenke investiert werden. Bereits nach zwei bis drei Jahren werden die Handys gegen die nächstbessere Generation ausgetauscht. Das produziert einen Müllberg von Abermillionen von Altgeräten in Europa. Dieser Elektronikschrott landet zum Teil im Müll oder öfter noch auf dubiosen Wegen in Entwicklungs- und Schwellenländern, wo die giftigen Inhaltsstoffe unter mittelalterlichen Bedingungen recycelt werden und die Umwelt ruinieren. Alte Handys enthalten wertvolle Edel- und Sondermetalle, die am Weltmarkt hohe Preise erzielen und unter abenteuerlichen Umständen aus den Minen der Dritten Welt geholt werden müssen.

"Weltjournal" zeigt in einer weltweit gedrehten Reportage, wie dieser immer schneller werdende Kreislauf vom Abbau der Rohstoffe über die Massenfertigung für einen Hungerlohn bis hin zur illegalen Entsorgung der Handys funktioniert. Zurück bleiben Menschen, deren Gesundheit zerstört und eine Umwelt, die vergiftet ist.



Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 17.01.2011, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat
Gefährliche Handys - Unter der Strahlendusche

Eine israelische Studie zeigt, dass Handys möglicherweise nicht ganz so harmlos sind wie lange gedacht. Unter den Vieltelefonierern nimmt ein seltener Krebs zu.

http://www.fr-online.de/wissenschaft/medizin/unter-der-strahlendusche/-/5024016/5637544/-/index.html

PK: Halbkritisch Artikel bzw. es wir halt sehr vorsichtig Kritik geäußert.
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Artikel: "Hatte Skripal Kampfsto... rainer22 Politik und Weltgeschehen 0 14.04.2018, 22:59
Keine neuen Beiträge Weiterer Artikel zu Pentagon und UFOs rainer22 Ufologie und Aliens 0 17.12.2017, 22:45
Keine neuen Beiträge [GESUNDHEIT] Schwarzkümmelöl gegen Ze... Phoenix Wissenschaft und Forschung 0 17.07.2015, 12:34
Keine neuen Beiträge Grewi Artikel über UFOs und Kernkraft... rainer22 Ufologie und Aliens 1 23.01.2015, 23:36
Keine neuen Beiträge Ufo in Niederleis | Österreich - Info... greyhunter Ufologie und Aliens 1 21.11.2014, 00:47

Tags
Gesundheit, Youtube





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003