Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Impfungen - Sinn, Unsinn oder Verbrechen (Impfschäden)?


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Omit
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 976

BeitragVerfasst am: 30.05.2009, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat
aXzon hat folgendes geschrieben:
.. leider - und sehr tragisch zugleich, wenn man sich das mal richtig bewußt macht.

ja, das ist ein tragischer witz (vielleicht lache ich deswegen immer soviel?)

.. allerdings, wenn ich mir anschaue, wieviel unsagliches LEID "unbewusstheit" (einschließlich meiner eigenen) verursachen kann (und tut) .. ist mir oft nicht mehr zum lachen (also durch meine vielen "LOLs" nicht blenden lassen (= galgenhumor)!

(ich bin kein schönredner, .. glaub ich Lachen )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aXzon
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.05.2009, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Link


Glücklich der, der ein Symptom hat... !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 23.07.2009, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat
Ich werde mich mit Händen und Füßen dagegen wehren, das steht fest. Dieser ganze abscheuliche Müll, der in die Impfseren enthalten ist VERMINDERT die Fähigkeiten unseres natürlichen Immunsystems damit fertig zu werden! Es verbessert NICHT! Für die Herstellung JEGLICHER Impfstoffe, werden Affen, Hühnerembryonen, operativ entfernte menschliche Föten, und eine Reihe von Desinfektionsmitteln und Stabilisatoren genannte GIFTSTOFFE verwendet. Darunter sind – alle in einer glücklichen Familie zusammengefasst: diverse Phosphate, Streptomycin, Sodiumchlorid, Sodiumhydroxid, Aluminium, Sorbitol, hydrolisierte Gelatine, Hydrochlorsäure, Formaldehyd und ein Quecksilberderivat namens Thimerosal.

SODIUMHYDROXID:

Unter anderem kann diese Substanz innere Organe VERBRENNEN, zu BLINDHEIT führen, Lunge und Gewebe schädigen, und das verschlucken davon ist TÖDLICH! Dieser lustige Stoff befindet sich auch in Ofen, Bad und WC Reinigern. WHOW- SUPER ..

FORMALDEHYD:

Es ist bekannt als Nervengift das nachgewiesenermaßen zu Krebs führt. Es verursacht unter anderem Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Husten, Nasenbluten und Hautausschläge, all das wurde beobachtet. Passenderweise wird es als Einbalsamierungsmittel für Leichen verwendet.

HYDROCHLORSÄURE:

In direktem Kontakt führt es zu Gewebeschädigungen. Man findet diese Säure in Reinigungsmitteln für Aluminium und in Rostentferner.

ALUMINIUM:

Inzwischen bekannt als Auslöser von Alzheimer, ist schwer giftig und nebenbei Krebserzeugend.

PHOSPHATE:

Diese Stoffe ersticken alle Lebensformen im Wasser und sind daher in Spülmitteln und Waschmittel zu finden. Der Mensch besteht zu 2/3 tel aus Wasser, sein Blut besteht zu 92% aus Wasser- echt Prima!

Und nun der beste Freund aller Giftmischer, THIMEROSAL:
Dieses Quecksilberderivat ist ein extrem gefährliches Konservierungsmittel! Es besteht aus einer Mischung von Äthylenglykol(Frostschutzmittel), Äthanol, Thiosalicylsäure, Sodiumhydroxid und noch Äthylenquecksilberchlorid. Jedes EINZELNE der aufgezählten Chemikalien ist tödlich, können Krebs und Gehirn – sowie Lungenschäden verursachen!

Wer mehr darüber erfahren möchte, möge zur Quelle dieser Informationen gehen: www.vaccinationnews.com/dailynews/may2001/whatsinvax.htm

!!
http://tinyurl.com/mr2c6x !!
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 25.08.2009, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat
Schweinegrippe-Testimpfung:

Zitat:
München - Ein harmloser Pieks – und damit vielleicht Tausende Menschen retten. Das dachten sich gleich mehrere hundert Freiwillige, die derzeit für eine Aufwandsentschädigung von 250 Euro an der Studie der Ludwig-Maximilians-Universität zur Schweinegrippe-Impfung teilnehmen.

Der Münchner Axel Sch. (40) behauptet: „Der Test hat mich krank gemacht!“

Einer ist jetzt abgesprungen: Der Diplom-Kaufmann Axel Sch. (40). Er behauptet: „Die Impfung hat mich krank gemacht – der Test ist unverantwortlich.“ Schon ein paar Stunden nach der Impfung am 10. August habe ihm der Schweiß auf der Stirn gestanden. „Ich fühlte mich völlig erschlagen. Am dritten Tag haben meine Nieren und mein Kopf geschmerzt und ich bekam Fieber. Dann hatte ich einen Hustenanfall – und das Waschbecken war plötzlich rot. Das war Blut!“


Quelle, Fortsetzung: http://www.merkur-online.de/nachrichten/muenchen/schweinegrippe-impfung-testpatient-packt-meta-451084.html

Was da auch noch steht, ziemlich am Schluß:

Zitat:
[...] bis dahin hätte er die zweite von drei Impfungen erhalten.


Wie jetzt - DREI Impfungen? Bisher war doch immer von zwei die Rede?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 25.08.2009, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat
moon hat folgendes geschrieben:
Schweinegrippe-Testimpfung:

Zitat:
München - Ein harmloser Pieks – und damit vielleicht Tausende Menschen retten. Das dachten sich gleich mehrere hundert Freiwillige, die derzeit für eine Aufwandsentschädigung von 250 Euro an der Studie der Ludwig-Maximilians-Universität zur Schweinegrippe-Impfung teilnehmen.

Der Münchner Axel Sch. (40) behauptet: „Der Test hat mich krank gemacht!“

Einer ist jetzt abgesprungen: Der Diplom-Kaufmann Axel Sch. (40). Er behauptet: „Die Impfung hat mich krank gemacht – der Test ist unverantwortlich.“ Schon ein paar Stunden nach der Impfung am 10. August habe ihm der Schweiß auf der Stirn gestanden. „Ich fühlte mich völlig erschlagen. Am dritten Tag haben meine Nieren und mein Kopf geschmerzt und ich bekam Fieber. Dann hatte ich einen Hustenanfall – und das Waschbecken war plötzlich rot. Das war Blut!“


Quelle, Fortsetzung: http://www.merkur-online.de/nachrichten/muenchen/schweinegrippe-impfung-testpatient-packt-meta-451084.html

Was da auch noch steht, ziemlich am Schluß:

Zitat:
[...] bis dahin hätte er die zweite von drei Impfungen erhalten.


Wie jetzt - DREI Impfungen? Bisher war doch immer von zwei die Rede?!


danke für den guten Artikel. ich dachte auch nur 2
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 25.08.2009, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat
Panikmache bei Zeckenschutzimpfungen: Die verantwortungslosen Kampagnen der Pharmaindustrie


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 29.09.2009, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Mädchen (14) stirbt nach Impfung
In Großbritannien ist ein 14-jähriges Mädchen nach einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs gestorben. Sie hatte an einem Impfprogramm teilgenommen, das derzeit an den britischen Schulen läuft. Sie bekam das Serum Cervarix des Herstellers GlaxoSmithKline injiziert, das neben ebenfalls in Deutschland zur HPV-Impfung verwendet wird.

http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/2009/09/29/gebaermutterhals-krebs/maedchen-in-england-nach-impfung-mit-glaxo-serum-gestorben.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat
Viren, Panik und Profite - Michael Leitner Vortrag über das Impfen

Michael Leitner spannt in seinem Vortrag einen weiten Bogen von Zivilisationserkrankungen, die als Infektionskrankheit umdefiniert werden, über Impfungen, deren wirksamer Bestandteil aus toxischen Zusatzstoffen besteht bis hin zur aktuellen immunologischen Grundlagenforschung. Weitere Themen sind die Infektion der Massenmedien durch die „Schweinegrippe und die Vergiftung landwirtschaftlicher Produkte durch die Blauzungen-Zwangsimpfung.

Eigentlich ist das Wissen über effiziente Therapien von Tumor- und Immunproblematiken auch in der westlichen Medizin vorhanden. Doch da die Strategien der Pharmakonzerne durch den Aktienmarkt beeinflusst werden, steht das Heilen von chronisch Kranken im Widerspruch zum Streben nach immer weiter steigenden Gewinnen. Das trägt mitunter absurde Früchte: Am Beispiel der nunmehr angeblich von Viren verursachten Fettsucht erläutert Leitner, wie einfach es heutzutage ist, eine „Seuche zu konstruieren und mit Hilfe der Medien zu verbreiten.

Im Prinzip ist das Pharma-Marketing folgendes: Man erfindet einfach eine Hölle voller absolut tödlicher Viren und bietet als ‚Schutzimpfung dagegen den Ablassbrief in Form einer ärztlichen Verordnung an!


http://www.wunschfilme.net
http://www.NuoViso.TV


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL


Zuletzt bearbeitet von Unter Ulmen am 14.10.2009, 20:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat
Hintergründe der Massenimpfungen

In wenigen Wochen beginnen die Massenimpfungen gegen die Schweinegrippe, gegen eine Krankheit also, die auch nach offizieller Lesart harmloser ist als eine normale Virusgrippe. Damit die Schweinegrippe-Impfstoffe überhaupt zum Einsatz kommen konnten, hat die WHO die Pandemiekriterien heimlich geändert. Darüber hinaus haben die Hersteller hinter den Kulissen die Rezeptur der Impfstoffe verändert. Die lieben Politiker kaufen also von unserem Geld die Katze im Sack. Das Wenige, was wir über die Impfstoffe wissen ist, dass sie wirkungslos sind und ihre Risiken - vor allem für Schwangere - nicht kalkulierbar ist. Und dass Quecksilber, das giftigste nichtradioaktive Gift, das wir kennen, wieder fröhlich Einzug in die Impfstoffe hält.

Wem das Ganze nützt? Den Kapitaleignern der Hersteller, natürlich.

Offiziell sind - bisher - keine Zwangsimpfungen geplant, dafür müssen wir mit einem massivem Impf-Mobbing am Arbeitsplatz rechnen. Widerstand gegen diesen Schwachsinn - Aberglauben für Scheinintellektuelle - ist Bürgerpflicht. Die Frage ist nur: Wie können wir uns effektiv wehren?



http://www.impfkritik.de
http://www.NuoViso.TV


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat
Unter Ulmen hat folgendes geschrieben:
Gebärmutterhalskrebs Impfung - ARD Bericht


Link


Verdacht: Hat ein Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs zum Tod einer 14-Jährigen geführt?

In England ist ein 14-jähriges Mädchen wenige Stunden nach einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs gestorben. Allerorten mehren sich die Anzeichen für die Gefährlichkeit dieser Injektionen. Die Pharmalobby versucht mit allen Mitteln der Propaganda, dagegenzuhalten; die Regierung Obama hat in den USA gerade die strikten Grenzwerte für den Quecksilber-Gehalt in Impfstoffen gelockert. Der Verdacht drängt sich auf: Hier hat jemand etwas anderes im Sinn, als das, was die Ärzte im Hippokratischen Eid schwören müssen, nämlich »Nicht schaden!«.

http://info.kopp-verlag.de/news/verdacht-hat-ein-impfstoff-gegen-gebaermutterhalskrebs-zum-tod-einer-14-jaehrigen-gefuehrt.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 21.10.2009, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat
Beispiellose HPV-Impfkampagne

[SWR, Odysso, 04. Juni 2009] Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ist die erste Impfung überhaupt gegen Krebs. Sie wurde mit hohen Erwartungen eingeführt, nur muss diese Impfung noch finanziert werden. Die Pharmaindustrie sichert dabei geschickt ihre Pfründe.


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 22.11.2009, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat
Viren, Impfungen und Pandemien

Das Thema "Schweinegrippe" ist derzeit so heiß diskutiert wie kaum ein anderes - die Meldungen überschlagen sich und sind zum Teil auch widersprüchlich. So zeigt sich zwar ein im Vergleich zur saisonalen Grippe milderer Krankheitsverlauf, dennoch rät man (abgesehen von wenigen Ausnahmefällen) generell zur Impfung. In vielen alternativen Medien hingegen wird von der Impfung abgeraten und es formiert sich Widerstand gegen eine mögliche "Zwangsimpfung", die einige befürchten.



Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de


Der freie Journalist Hans Tolzin befasst sich seit vielen Jahren intensiv mit der Impfthematik und stellt die Sinnhaftigkeit vieler (wenn nicht aller) Impfungen generell in Frage. Zum aktuellen Anlassfall hat er - wie schon zur Vogelgrippe im Jahr 2006 - wieder viele Fragen aufgeworfen, die zu stellen es sich lohnt. Wie wahrscheinlich ist eine Mutation des Virus zu einer tödlichen Seuche, wie die WHO offenbar befürchtet? Wie kann die Wirksamkeit der verfügbaren Impfungen in so kurzer Zeit nachgewiesen werden? Kann man vorhersagen, wie das Virus weiter mutiert? Die Frage "impfen oder nicht?" muss sich jeder selbst beantworten, doch kann es nicht schaden, mehrere Meinungen zu hören...


Der impf-report (Zeitschrift)

Impfkritik Website

Themengebiete: Politik & Wirtschaft, Alternative Medizin

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Hans U. P. Tolzin

http://cropfm.at/past_shows.htm?showid=schweinegrippe
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 16.12.2009, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat
Kälberbluten - DLF Forschung Aktuell: Ausschließlich wenn Muttertiere mit Impfstoff von Pfizner (mit Immunverstärker) geimpft

Anfang Dezember hatte Professor Wolfgang Klee (Leiter der Klinik für Wiederkäuer in Oberschleißheim) zu einer Internatinalen Veranstaltung zum Problem Kälberbluten nach Marseille eingeladen (warum Marseille?)

In der Sendung wurde einleitend erklärt, das bisher mehr als 400 Kälber
am Kälberbluten verstorben wären, das diese Fälle nur in Ländern auftraten, in denen gegen die Blauzungenkrankheit (BVD) geimpft worden sei und ausschließlich nur die Kälber von Mütter erkanken, die zuvor einen Impfstoff von der Firma Pfizer erhalten hatten.


http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=140985
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 10.01.2010, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat
CDC-Direktorin übernimmt hohen Posten in der Pharmaindustrie

Die Chefin der staatlichen amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC (»Centers for Disease Control and Prevention«), der für Impfungen und die Bekämpfung von Pandemien zuständigen Behörde, ist 2009 zurückgetreten und übernimmt einen leitenden Posten beim führenden Pharmaunternehmen »Merck«. Sie wird Leiterin der Abteilung Impfstoffe. Dieser Schritt ist eine neuerliche Bestätigung für enge und korrupte Beziehungen zwischen der WHO, dem CDC und staatlichen Instituten wie dem Robert-Koch-Institut oder dem Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland und der gewinnorientierten Pharmaindustrie bestehen, die von der Politik der genannten Behörden und Einrichtungen profitiert. In Wirklichkeit bestätigt das Bild, das sich in den letzten Monaten herausgeschält hat, nämlich nachgewiesene Korruption von Beamten im staatlichen Gesundheitswesen, von angeblich objektiven Akademikern und Wissenschaftlern und der Big Pharma das, was ich als »Goldenes Dreieck« der Arzneimittel bezeichne – staatliche Behörden und Dienststellen der UN, korrupte »Miet«-Wissenschaftler und Big Pharma.

http://info.kopp-verlag.de/news/cdc-direktorin-uebernimmt-hohen-posten-in-der-pharmaindustrie.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 19.01.2010, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat
"Impf-Experten beraten wie Staubsaugervertreter"


Grassiert mehr Panik als Schweinegrippe selbst? Wie gut schützen die Spritzen gegen die neue Grippe wirklich? Dem britischen Epidemiologen Tom Jefferson fehlen bei vielen Todesfällen die Beweise für die genaue Ursache. Er bemängelt zweifelhafte Studien, falsche Prophezeiungen und Ignoranz.


http://www.welt.de/berlin/article5231031/Impf-Experten-beraten-wie-Staubsaugervertreter.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 2 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Präkognition oder Projektion? greyhunter Ufologie und Aliens 0 13.12.2017, 00:48
Keine neuen Beiträge Ufo oder Dronenabsturz in Norfolk, USA? rainer22 Ufologie und Aliens 3 06.08.2013, 02:02
Keine neuen Beiträge Top-Ökonom Sinn warnt vor Banken-Run ... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 24.03.2013, 00:50
Keine neuen Beiträge Viren, Impfungen und Pandemien - 20.1... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 3 18.11.2009, 01:00
Keine neuen Beiträge Versprecher,..äh..äh..äh.. oder so. HB Allgemeines und Lustiges 2 25.04.2007, 16:34

Tags
Videos





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003