Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Gesundheit, Ernährung, Lebensmittel und ihre Zusatzstoffe...


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 24.09.2013, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat
Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
kann man denn nicht mal ne Petition gegen diesen Aspartam-Mist machen? Daß das endlich mal ein Ende hat. Bin ja froh, wenn Stevia hier in D endlich erhältlich ist.

Dann mach du doch diese <petition wenn du glaubst das dies der Weg ist.
So eine Petition kann ein jeder machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 17.10.2013, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat
Ein sehr wichtiger und super Thread!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 05.04.2014, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat
Studie: Bio-Anbau weit günstiger

Laut einer Forschungsstudie belaufen sich in Österreich die Folgekosten von landwirtschaftlichem Dünge- und Pestizid-Einsatz jährlich auf über eine Milliarde Euro. Laut Experten könnte vermehrter Bioanbau diese um ein Drittel senken.

http://steiermark.orf.at/news/stories/2640154/
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat
Gesundheitsminister: Aluminium vorsorglich meiden (ORF)

Das Gesundheitsministerium hat am Mittwoch auf seiner Website eine Studie der wissenschaftlichen Literatur zu möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von Aluminium veröffentlicht. Vorsorglich solle man Kontakt möglichst reduzieren, hieß es in einer Aussendung von Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ).

http://orf.at/stories/2233716/2233715/
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat
Mein Supermarkt meiner Wahl führte bis vor kurzen noch Säfte und Wasser in echten Glasflaschen. Seit mitte der Woche giibts das Angebot nur noch in Aluminium-Plastik Tetra(dreck)Pack. Es ist so traurig, dass es keine ordentlichen Lebensmittel mehr gibt.
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 16.06.2014, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht nur für Unkraut giftig

Dass Pflanzenschutzmittel nicht ungefährlich sind, ist bekannt. Laut einer französischen Studie sind sie allerdings noch giftiger als bislang gedacht. Grund sind Beistoffe.

Herbizide: „Gesamttoxizität bis um das 1000-fache höher“

http://www.keine-gentechnik.de/news-gentechnik/news/de/29230.html


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat
Chemie in der Landwirtschaft: Pestizide bedrohen die Tierwelt

Pestizide schädigen Bienen, Schmetterlinge und andere nützliche Insekten - und zwar stärker als angenommen. Eine Forschergruppe hat Hunderte Studien zum Einsatz von Schädlingsmitteln analysiert. Die Ergebnisse sind dramatisch.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/pestizide-schaedlingsmittel-bedrohen-viele-tiere-a-976838.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Ulme für den Link.
Wird langsam Zeit daß sich mal was bewegt in der Sache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat
Studie bestätigt: Biolebensmittel sind gesünder
Bio hat weniger Schwermetalle und schützt vor Krankheiten


Mainz (ots) - Bio-Lebensmittel sind gesünder. Sie enthalten weniger Schwermetalle und mehr Antioxidantien. Dies ist das eindeutige Ergebnis einer brandneuen Studie der Universität Newcastle. Dabei haben die Wissenschaftler 343 Studien ausgewertet und die Inhaltsstoffe von biologisch und konventionell angebauten Feldfrüchten verglichen. "Mit Bio leben die Menschen gesünder. Der Kauf von Biolebensmitteln hat nicht nur einen gesundheitlichen Nutzen, sondern auch einen Vorteil für die Umwelt", sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland e.V., über die eindeutigen Ergebnisse.

http://www.presseportal.de/pm/58356/2783543/bioland_e_v/mail
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat
Gequält, totgeschlagen und weggeworfen

Das Leid in Deutschlands Ferkelfabriken

Exclusiv im Ersten: Deutschlands Ferkelfabriken vom Montag, 14.7. | 22.05 Uhr | Das Erste

Im Dezember 2013 veröffentlichte Report Mainz erstmals schockierende Aufnahmen aus Deutschen Ferkelzuchtbetrieben. Die Bilder zeigen Arbeiterinnen, die reihenweise kleine Ferkel erschlagen und in überfüllte Kadavertonnen werfen. Diese Veröffentlichung ist für die REPORT MAINZ Autoren Monika Anthes und Ed
gar Verheyen Ausgangpunkt einer monatelangen Recherche.

http://www.swr.de/report/exclusiv-im-ersten-gequaelt-totgeschlagen-und-weggeworfen/-/id=233454/did=13744788/nid=233454/o3vhb5/index.html


Link

_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL


Zuletzt bearbeitet von Unter Ulmen am 30.11.2014, 14:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat
Biogemüse ist doch besser - Metastudie von Marcin Baranski (Newcastle University, UK)


Biokost gilt als natürliche Alternative zu konventionell produzierten Lebensmitteln. Aber ist das Biogemüse oder Bioobst auch automatisch gesünder? Darüber wir seit Jahren heftig gestritten, die Ergebnisse von Studien widersprechen sich bisher. Jetzt haben britische Forscher die bisher umfangreichste Metastudie zu diesem Thema veröffentlicht. Ihr Fazit: Es gibt tatsächlich klare Unterschiede in den Inhaltsstoffen. So enthält Biokost deutlich mehr Antioxidantien, dafür nur halb so viel von dem Schwermetall Kadmium und weniger Nitrat und Nitrit. Nicht ganz unerwartet sind auch die Pestizidrückstände um das Vierfache geringer, wie die Forscher berichten. Das zeige, dass nicht die Natur, sondern auch die menschliche Gesundheit vom biologischen Anbau profitiere.

http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/-/journal_content/56/12054/4065346/1:0-f%C3%BCrs-Bio-Gem%C3%BCse/
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 29.10.2014, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat
Studie: Zu viel Milch schadet

Milchtrinken ist gesund: Diese weit verbreitete Ansicht wird in einer neuen Studie in Zweifel gezogen. Schwedische Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass Menschen, die sehr viel Kuhmilch trinken, früher sterben. Zudem würden Frauen häufiger Knochenbrüche erleiden.

http://science.orf.at/stories/1748642/
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 30.10.2014, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
Richtig, weil zu viel Calcium Vitamin D aus den Körper verdrängt. Maximal 1 Liter Milch pro Tag ist unbedenklich. Aber wer nimmt schon so viel zu sich?
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat
Gift auf Lebensmitteln: Grenzwerte umstritten
Markt - 27.10.2014 20:15 Uhr Autor/in: Alexa Höber

Auf Obst und Gemüse sind Rückstände von Pestiziden erlaubt. Doch die Grenzwerte sind umstritten. Ist die Gesundheit der Verbraucher gut genug geschützt?

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Gift-auf-Lebensmitteln-Grenzwerte-umstritten,markt9024.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 30.11.2014, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat
Video: Böses Blut - Kehrtwende in der Intensivmedizin

24.11.14 | 44:25 Min. | Verfügbar bis 24.11.15

Bluttransfusionen können Leben retten, keine Frage. Nach Unfällen und großen Operationen gleichen sie bedrohliche Blutverluste aus. Immer mehr Analysen aber bestätigen: Bluttransfusionen können gefährlich sein. Lebensgefährlich. Die Patienten ahnen davon nichts - und weder die Ärzte noch die Betreiber des Blutspende-Systems haben großes Interesse an Aufklärung. Die einen wollen mangels Alternativen nicht unnötig Panik schüren, die anderen sorgen sich um ihr Geschäftsmodell. Blutspenden werden auch in Zukunft für Notfälle gebraucht. Die SWR-Dokumentation von Ulrike Gehring zeigt, dass dennoch ein Umdenken in der Intensivmedizin unausweichlich ist. Sie zeigt bisher unbekannte Risiken von Transfusionen auf und stellt eine Gruppe mutiger Ärzte vor, die gemeinsam an Alternativen arbeiten. Und dabei auf viele Widerstände stoßen.

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/boeses-blut-kehrtwende-in-der-intensivmedizin-100.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge [GESUNDHEIT] Schwarzkümmelöl gegen Ze... Phoenix Wissenschaft und Forschung 0 17.07.2015, 11:34
Keine neuen Beiträge Gesundheit: Teebaumöl Phoenix Wissenschaft und Forschung 3 03.09.2014, 20:04
Keine neuen Beiträge Gesundheit durch Vernetzung matrose Wissenschaft und Forschung 4 01.09.2013, 02:53
Keine neuen Beiträge Gesundheit aus der Heilkraft des Holzes Freedom-is-now Wissenschaft und Forschung 0 28.12.2010, 16:14
Keine neuen Beiträge Artenschwund gefährdet menschliche Ge... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 08.12.2010, 08:09

Tags
USA





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003