Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Schweinegrippe von WHO zur Pandemie erklärt!


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 12.06.2009, 14:10    Titel: Schweinegrippe von WHO zur Pandemie erklärt! Antworten mit Zitat
Schweinegrippe zur Pandemie erklärt: Mehr als 100 Fälle in Deutschland!

Spätestens jetzt hat die Schweinegrippe einen eigenen Thread verdient, den ich hiermit eröffne.
Denn die Schweinegrippe ist jetzt aktueller und gefährlicher denn je zuvor!

Zitat:
Nachdem in der Japanischen Schule in Düsseldorf 14 weitere Menschen an Schweinegrippe erkrankt sind, steigt die Zahl der Fälle auf bundesweit mehr als 100. Die WHO erklärte die Krankheit zur Pandemie. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt warnt vor Panik, rechnet aber mit noch mehr Erkrankungen in den kommenden Wochen.

Die Zahl der Schweinegrippe-Erkrankten ist in Deutschland am Donnerstag auf mehr als 100 gestiegen. Allein an der Japanischen Schule in Düsseldorf sind 46 Schüler und drei Eltern erkrankt. Die Stadt teilte mit, nachdem zunächst insgesamt 32 Kinder und 3 Eltern positiv getestet worden seien, hätten die Labore am Abend weitere 14 Fälle gemeldet.

Insgesamt gebe es in Düsseldorf 60 Schweinegrippe-Fälle. Die Japanische Schule wurde wegen der Schweinegrippe-Infektionen bereits am Dienstag bis Ende nächster Woche geschlossen.

In Köln stieg die Zahl der mit Schweinegrippe infizierten Schülerinnen am Erzbischöflichen Irmgardis-Gymnasium auf acht, wie die Sprecherin der Stadt, Inge Schürmann, sagte.

In Baden-Württemberg wurden am Donnerstag vier weitere Fälle von Schweinegrippe registriert. Infiziert haben sich nach Angaben des Sozialministeriums unter anderem eine Frau aus dem Kreis Reutlingen sowie ein Mädchen aus der Karlsruher Region. Erkrankt seien zudem ein 37-jähriger Mann und sein vier Jahre alter Sohn aus dem Rhein-Neckar-Kreis, hieß es am Abend. Außerdem untersuchen Mediziner derzeit noch drei wahrscheinliche Fälle aus Ulm.


Quelle und Link hierzu: http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=147933067

WHO erklärt Schweinegrippe zur Pandemie:

Zitat:
Stockholm (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Schweinegrippe zur Pandemie erklärt und die höchste Gefahrenstufe sechs ausgerufen. Das teilte das schwedische Sozialministerium in Stockholm am Donnerstag mit.

Das Virus hat sich nach Ansicht von Experten mittlerweile auf mehr als einem Kontinent durch Übertragung von Mensch zu Mensch ausgebreitet, was die Aufstockung rechtfertigen würde.

Derzeit hat die WHO über 27 700 Fälle der neuen Grippe in 74 Ländern registriert. 141 dieser Erkrankten sind gestorben. Das Virus bereitet sich aggressiv in Australien und Europa aus, nachdem es bislang besonders stark in den USA, Mexiko und Kanada vorgekommen ist. Damit sei die Alarmstufe 6 gerechtfertigt, erklärten Experten. Die WHO möchte aber unterschiedliche Schweregrade bestimmen, da derzeit etwa die meisten Erkrankungen noch milde verlaufen. Sollte die Stufe 6 ausgerufen werden, müssten alle WHO-Mitgliedsländer ihre Gesundheitssysteme auf eine intensive Bekämpfung der Grippe umstellen. Auch müssen Impfstoffe verstärkt produziert und gelagert werden.


Quelle und Link hierzu: http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=147921805

Mit freundlichen Grüßen,
Lichtarbeiter
Nach oben
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 12.06.2009, 15:42    Titel: war abzusehen Antworten mit Zitat
nach wochenlanger vorbereitung der labors, der gelungenen propaganda der medien und politiker sind nun die weichen gestellt: ausruf des notstandes, zwangsimpfung und internierung.
für mich kommt das nicht überraschend.

locke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 12.06.2009, 15:54    Titel: Re: war abzusehen Antworten mit Zitat
Locke hat folgendes geschrieben:
nach wochenlanger vorbereitung der labors, der gelungenen propaganda der medien und politiker sind nun die weichen gestellt: ausruf des notstandes, zwangsimpfung und internierung.
für mich kommt das nicht überraschend.

locke


Jo sehe ich auch fast so. Macht euch nicht fertig leute, wir haben BSE überstanden die Vogelgrippe und die Schweine werden uns jetzt auch nicht killen...Ich warte noch auf die Ziegen und Pferde, dann haben wir fast alles durch. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 13.06.2009, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hier noch was schönes über die Schweinigrippe.


DIE SCHWEINEGRIPPE
Der Trick mit der Vogelgrippe hat nicht funktioniert. Nun kommt etwas neues. Mal sehen, was daraus wird. Hinweise im Internet deuten darauf hin, dass das Virus nicht eine natürliche Mutation ist. Virusmuster werden in einem Labor vermisst. Der pensionierte Armeegeneral Russell Honore erlaubte sich zu fragen: "Kam diese Schweinegrippe aus einem Labor?" Das wird man ihn wohl nicht noch einmal haben fragen lassen ... Tamiflu ist, übrigens, sehr gefährlich und es wird davor gewarnt.

Wenn es so sein sollte, weshalb? Ein Unfall, oder mit Absicht? In den USA gibt es immer mehr Arme, die an der Existenzgrenze leben und darunter: Schon lange in den Slums und mit der Finanzkrise immer mehr, die ihre Arbeit und ihr Haus verloren haben. Sie bevölkern allmählich auch noch die Slums oder Zeltlager außerhalb der Städte. Will man die wachsende Armutsbevölkerung los werden? Es soll in gewissen Kreisen von "useless eaters" ("nutzlose Esser") gesprochen werden, die man am liebsten beseitigt haben möchte. Dazu könnte eine solche Grippe sehr "dienlich" sein ... da die Armen sich Heilmittel und Behandlung nicht leisten können und unter Umständen leben (unterernährt, aus Not in unsauberen Verhältnissen, in unerwärmten Behausungen, u.s.w.), unter welchen sie viel eher davon sterben, als die Wohlhabenden. Ein Auswahleffekt, der wahrscheinlich manchem passen wird ...

Nun, schon ein paar Tage später wird es immer deutlicher, dass die Schweinegrippe zum gleichen "Flop" wird, wie die Vogelgrippe. Viel Aufregung, Hysterie geschürt, und kaum etwas gewesen. Es sterben auch prozentual gerechnet angeblich mehr Menschen von der gewöhnliche Grippe, als von der Schweinegrippe. Endergebnis: Wieder eine Riesenmenge Tamiflu verkauft, und das war's? In den USA wird behauptet, dass auch wenn diese Schweinegrippe vergleichsweise harmlos ist (und es außerdem wirklich nur wenige Fälle gibt und seit Tagen keine neuen) könnte eine neue Welle im Winter um so schlimmer werden. Alles "Reklame" für die Impfung, die in Entwicklung ist? Was Impfungen betrifft ist erstens zu sagen, dass wenn in den 90ern gegen eine angeblich andere und "mildere" Form von Schweinegrippe geimpft wurde, mehr Menschen von der Impfung starben, als von der Grippe, und zweitens, dass man nie wissen kann, was evtl. sonst dem Impfstoff beigemischt wird, um als erwünschter Nebenwirkung irgendetwas Manipulatives durchzuführen ... im schlimmsten Fall: Eine genetische Manipulation.

Es ist auch herausgekommen, dass bereits im 2008 eine Steigerung vom Verkauf von Tamiflu um 531 % im 2009 vorausgeschätzt wurde! Siehe http://www.abovetopsecret.com/forum/thread459238/pg1. Woher konnten sie das Wissen? War also das mit der Schweinegrippe schon ein halbes Jahr im Voraus geplant? Zitat: "For the year, we forecast sales of Tamiflu to reach ¥53.0 billion, up 531.0%, due to expected resumption of government stockpiling in FY2009 and the ongoing recovery of the prescription rate for seasonal influenza." Übersetzt: "Für das Jahr sehen wir voraus, dass der Verkauf von Tamiflu 53.0 Milliarden japanische Yens erreichen wird, eine Steigerung von 531.0%, wegen einer erwarteten Neuaufstockung der Regierungsvorräte im Finanzjahr 2009 und die laufende Erholung der Verschreibungsrate für jahreszeitbedingte Grippe." (Viele übersetzen fälschlich "billion" mit "Billionen", aber im englischen Sprachgebrauch bedeutet "billion" "Milliarde", ein Wort wie "milliard" gibt es im Englischen nicht. Eine "Billion" heißt im Englischen "thousand billions" ...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 14.06.2009, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat
Sehr interessante Theorie zu diesen Thema, mal abwarten ob da demnächst noch mehr dazu kommt, möglich wäre es allemal dass die Schweinegrippe ursprünglich in einem geheimen CIA-Labor gezüchtet worden ist. Winken
Nach oben
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 15.06.2009, 08:33    Titel: Antworten mit Zitat
Erster Schweinegrippe-Toter in Europa!

London (dpa) - In Europa gibt es den ersten Schweinegrippe-Toten. Ein Patient eines Krankenhauses in Schottland sei an dem Grippevirus H1N1 gestorben, teilte ein Regierungssprecher in Glasgow mit. Er war bereits zuvor wegen einer anderen Krankheit geschwächt. Er ist der erste Schweinegrippe-Tote außerhalb des amerikanischen Kontinents, wo die Grippeform zuerst aufgetreten war. Geschlecht und das Alter des Patienten wurden zunächst nicht genannt. Weltweit starben 145 Menschen an dem Virus, die meisten in Mexiko.

Quelle und Link hierzu: http://news.de.msn.com/Galerien/Schlagzeilen.aspx?cp-documentid=16763403&imageindex=1#16763403

Okay, zugegeben, der Tote war schon von einer anderen Krankheit geschwächt, von daher ist das nicht überzubewerten, aber wer weiß was da noch so alles kommt...
Nach oben
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 15.06.2009, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat
Unglaublich, EIN Toter!?! Hieran merkt man doch schon, wie "wichtig" der Name der Krankheit ist. Wie dramatisch würde es sich anhören, wenn da stünde: ein Grippe-Toter in England? Da würde man doch glatt meinen, die Zeitungen spinnen. Zumal kaum einer davon berichtet, wie viele Menschen sterben, nachdem sie die normale Grippeimpfung bekommen haben...!!

Aber Schweine-Grippe...das hört sich gruselig an. So wie Rinderwahn oder Hühnerpest. Hauptsache irgendwie "schmutzig". Das Schwein wird in unserer Gesellschaft als etwas minderwertiges, verdrecktes, im Abfall wühlendes gesehen. Kein Wunder, dass uninformierte Menschen da schon Plaque vom Zuhören kriegen.
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 940
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 16.06.2009, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat
Zumal ja die Erkennungsmethoden (oder die Interpretation derselben) selbst in Frage gestellt werden sollten. Bei der "Vogelgrippe" vor einigen Jahren waren sie ja ziemlich zweifelhaft (ich möchte jetzt nicht böswillig "zurechtgebogen" sagen *g*). Daher sollte man schauen, aus welcher Quelle die angeblichen Bestätigungen von "Schweinegrippe" kommen. Denn bisher sehe ich nicht, das die Todeszahl jene von normalen Grippetoten überschreitet (eher wohl unterschreitet).

Wenn ich Angst und Panik in der Bevölkerung verbreiten wollte, würde ich die Erkennungsmethodik so einfädeln, das jede übliche Grippe als Schweinegrippe erkannt werden könnte. Angst lähmt das Bewußtsein, schwächt das Immunsystem und macht die Bevölkerung empfänglich für die widersinnigsten Suggestionen (z.B. Massenzwangsimpfungen, freiwiliiger Kauf von giftigen Placebo-Medikamenten etc...).

Otacun hat folgendes geschrieben:
Jo sehe ich auch fast so. Macht euch nicht fertig leute, wir haben BSE überstanden die Vogelgrippe und die Schweine werden uns jetzt auch nicht killen...Ich warte noch auf die Ziegen und Pferde, dann haben wir fast alles durch. Winken

Ich warte ja nur noch auf die Meerschweinchengrippe. Das wäre namentlich eine konsequente Erweiterung davon, egal wie wenig Schweine und Meerschweine miteinander zu tun haben *g*.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat
Legal immunity set for swine flu vaccine makers


Zitat:
The last time the government embarked on a major vaccine campaign against a new swine flu, thousands filed claims contending they suffered side effects from the shots. This time, the government has already taken steps to head that off.


http://apnews.excite.com/article/20090718/D99GH8580.html


Toll, die "Macher" des Impfstoffes brauchen sich nicht impfen lassen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat
Ich lasse mich auch nicht impfen, wer weiß welche Nebenwirkungen diese Impfstoffe (kurz- oder auch langfristig gesehen ) so haben.
Außerdem muß man sich ja nun jetzt nicht gleich für alles impfen lassen, bei einer weltweiten Epidemie großen Ausmaßes wäre es ja nachvollziehbar, aber die Schweinegrippe scheint ja nun wirklich nicht so gefährlich zu sein...zumindest sieht es im Moment so aus.
Da hatten wohl einige meiner Vorredner doch Recht, als sie Ruhe und Besonnenheit anmahnten. Winken
Wer sich impfen lassen will kann das aber ja gerne jederzeit machen, jeder wie er mag. Erstmal werden natürlich Frauen, Säuglinge und Kinder geimpft, ist ja richtig so, danach dann die anderen.
Nach oben
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat
Wieso sollten Frauen zuerst geimpft werden???
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
Legal immunity set for swine flu vaccine makers


Zitat:
The last time the government embarked on a major vaccine campaign against a new swine flu, thousands filed claims contending they suffered side effects from the shots. This time, the government has already taken steps to head that off.


http://apnews.excite.com/article/20090718/D99GH8580.html


Toll, die "Macher" des Impfstoffes brauchen sich nicht impfen lassen....


Tut mir leid, aber DAS steht in dem Artikel gar nicht drin. Dort steht lediglich folgendes: die Impfstoffproduzenten und Beamten, die mit der Impfung zu tun haben, werden rechtlich immun gegen Klagen der geimpften Bevölkerung wegen etwiger Nebenwirkungen. Dazu wird ein spezieller Fond gegründet, aus dem die Impfgeschädigten Schadensersatz erhalten. Begründet wird das damit, daß angeblich mit der Impfstoffherstellung weniger Geld verdient wird (haha), als mit normalen Medikamenten. Das kann man sicher anzweifeln, aber von Nichtimpfung der Impfstoffmacher steht dort nichts!!
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat
Anchora hat folgendes geschrieben:
Wieso sollten Frauen zuerst geimpft werden???


Na, nicht Frauen allgemein, hauptsächlich Frauen im gebärfähigen Alter.

Es gibt aber vereinzelt auch in den Massenmedien kritische Stimmen. Beim systemtreuen Spiegel wundert es mich besonders:

Zitat:

Experte warnt vor Viren-Hysterie

Der britische Forscher Tom Jefferson hält die Gefahr durch Grippeviren für "systematisch überschätzt". Er hat zahlreiche Studien zum Thema Influenza ausgewertet - und beklagt im Gespräch mit dem SPIEGEL, dass mit der Grippe-Angst nicht zuletzt Geld verdient werden soll.


Quelle:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,636914,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 22.07.2009, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat
Anchora hat folgendes geschrieben:


Tut mir leid, aber DAS steht in dem Artikel gar nicht drin.


Hast recht, ich hab da in der Schnelle was missverstanden.


Zitat:
Österreichische Journalistin erhebt Anklage gegen die WHO und UN und wirft ihnen Bioterrorismus und versuchten Massenmord vor.

Während für Juli ein Impfstoff der Firma Baxter gegen den A/H1N1-Erreger erwartet wird, warnt eine österreichische, investigative Journalistin vor dem größten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.


http://www.exopol.net/osterreichische-journalistin-erhebt-anklage-gegen-die-who-und-un-und-wirft-ihnen-bioterrorismus-und-versuchten-massenmord-vor/

Das ist ungeheuerlich....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 23.07.2009, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat
Ahja, sehr interessant. Mal sehen wie sich das noch weiter entwickelt. Auf alle Fälle Hut ab vor dieser mutigen Journalistin! *Daumen hoch*
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Aktuelle kommende Sendung(en) #pandemie wohnzimmeruhu Über das Forum/Sendungen 5 28.03.2020, 19:25
Keine neuen Beiträge Hollywood erklärt das Bankensystem .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 21.04.2013, 12:08
Keine neuen Beiträge "US-Kräfte haben uns den Währung... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 16.01.2012, 11:11
Keine neuen Beiträge Verseuchte Grippeimpfung im österr. L... Unter Ulmen Politik und Weltgeschehen 178 06.03.2009, 00:02
Keine neuen Beiträge xxx erklärt wHyTong Mysteriöses und Astrales 4 12.08.2008, 00:08

Tags
Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003