Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Hexentalk - 19.06.2009


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat
aXzon hat folgendes geschrieben:
Nun ja. Du hast die Toleranz mit großem Löffel verspeist, oder ? Lachen


Zumindest weiß ich zwischen sachlich/inhaltlicher Kritik und persönlichem zu unterscheiden. Das Inhaltliche kommt hier zu kurz, statt dessen wird auf dem "Gekicher" herumgeritten. Das sind wohl eindeutig persönliche Abneigungen, die natürlich jedem unbenommen sind - aber zur Sache nichts beitragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Ich wünsche mir, dass Tarek grundsätzlich nichts an dem Sendungskonzept oder den Gästen ändert.


Das "Kichern" finde ich so gut, dass ich mir schon das Verhaltensmuster "geklaut" habe. Für manche Situationen - zumindest für mich - ist das eine sehr geschickte Reaktion. Nennt man auch Modeling:http://www.nlp-bibliothek.de/nlp-master/m-10-04-grundphasen-dilts.html


Und: Zitat Wingman:

Zitat:
Es ist eine gesteigerte Agression und Polarisation zwischen vielen Leuten, so als würde gerade irgendwas tief aus dem Unterbewußten an die Oberfläche gedrückt werden, das betrachtet und transformiert werden will. Ich glaube, das gehört auch zum so genannten Transformatinsprozess, mit dem Zweck, das wir als selbstverständlich gelebte Muster beginnen zu hinterfragen, um neue Perspektiven erlangen zu können


Also - ich bin absolut davon überzeugt, dass genau diese Nummer momentan ansteht. Kössner spricht vom "Jahr der Entscheidung". Das ein oder andere muss wohl noch "erledigt" werden, damit man weiterkommt.
Ob die Reaktion in diesem Thread dieses "Phänomen" widerspiegelt: Weiß ich nicht. Allerdings beobachte ich gerade vergleichbares in einem anderen Forum.

Hut ab Wingman und alle anderen. Danke für die wertvollen Anregungen hier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IndridCold
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.02.2009
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 19:21    Titel: waaah Antworten mit Zitat
eine der wenigen sendungen, die dazu geeignet sind, das thema "paranormales" als unseriös zu betrachten. sorry, aber diese dame ist in höchstem maße unglaubwürdig. schön, dass tarek wenigstens seriöse fragen zu stellen versucht. auch wenn sie auf unfruchtbaren boden fallen. ("computerspiele zerstören die links-rechts hirnhälftenkoordination"... BLA BLA BLA... durch zig tests wurde das gegenteil bewiesen). technik ist gaaaaaaaaanz böse? unfug. wer wirklich empathisch/telepathisch veranlagt ist, wird durch bööööse tv-sendungen oder computerspiele nicht behindert, da es sich dabei um grundlegend andere ebenen handelt. technik ist eine krücke, die in unserer zivilisation -leider(?) noch- benötigt wird.

aber wenn ein narr in einen spiegel hineinsieht, wird er keinen intellektuellen zurücklächeln sehen. alle kulturtechniken, jede technik wird von jedem menschen anders benutzt und rezipiert. das abschotten von unseren kulturerrungenschaften -so unangenehm sie in vielen punkten sein mögen- führt SICHER nicht zu größerem sozialen engagement oder mehr menschlichkeit. diese ganzen eso-tantchen predigen immer schon die abkehr von allem "groben" und vergessen dabei zu erkennen, wie grob, vorgestrig und unaufgeklärt sie selbst agieren.

wenn mir die kichernde dame eine einzige person innerhalb der nasa nennen kann, mit der sie angeblich kontakt hat oder die ärzte namentlich nennt, die ihr in wien angeblich das hirn öffnen wollten, überleg ich mir meine meinung vielleicht noch..
_________________
". . . there are periods of history when the visions of madmen and dope fiends are a better guide to reality than the common-sense interpretation of data available to the so-called normal mind. This is one such period, if you haven't noticed already." (robert anton wilson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FreeMind
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat
ramses hat folgendes geschrieben:
Das "Kichern" finde ich so gut, dass ich mir schon das Verhaltensmuster "geklaut" habe. Für manche Situationen - zumindest für mich - ist das eine sehr geschickte Reaktion. Nennt man auch Modeling:http://www.nlp-bibliothek.de/nlp-master/m-10-04-grundphasen-dilts.html

Interessant. Früher nannte man das "Verlegenheitslachen".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pete
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 20:42    Titel: Re: waaah Antworten mit Zitat
Zitat:
....oder die ärzte namentlich nennt, die ihr in wien angeblich das hirn öffnen wollten, überleg ich mir meine meinung vielleicht noch..


ja DAS hätte ich auch gerne erfahren . "solche verfahren" waren in den sechziger jahren sicher nicht "state of the art" ...lol
die frau ist unglaublich ... Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 21:40    Titel: Grosses Lob an Tarek Antworten mit Zitat
ramses hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir, dass Tarek grundsätzlich nichts an dem Sendungskonzept oder den Gästen ändert.


Dem stimme ich voll und ganz zu !!! Ich bin erst vor wenigen Monaten auf CROPfm gestossen und habe mir mittlerweile ca. 75% der Sendungen aus dem Archiv heruntergeladen und angehört.

Soll nicht heissen, das ich jeden Gast super finde!
Soll nicht heissen, das mich jeder Gast überzeugt hat!

Mir nach jeder Sendung meine eigenen Gedanken zu machen, ist für mich das schöne an CROPfm !!! Und es wäre Schade, wenn CROPfm mir nur noch erzählen würde, was ich hören will und was ich eh schon weiss !!!

Und hin und wieder lasse ich mich auch gerne vom >Unglaublichen< überzeugen. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 37
Wohnort: Waizenkirchen

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 00:10    Titel: Nicola Wohlgemuth Antworten mit Zitat
Nun mein Lieben,

hier tut sich ja allerhand was die letzte Sendung mit Nicola Wohlgemuth anbelangt. Ich habe sie zum ersten Mal gehört - und mir auch ihre früheren Sendungen nicht anghört.

Also ich hatte meinen Spaß daran. Und das nicht nur wegen dem Lachen von Nicola (die ich übrigens nicht persönlich kenne, auch nicht aus Telefonanten oder Mails - ich habe bei der Ankündigung der Sendung zum erstem Mal von ihr gehört).
Vor allem hatte ich meinen Spaß am WAS und WIE - also an den Themen und wie sie diese rübergebracht hat - und genau dazu möchte ich einige Anmerkungen machen:

Einer der wesentlichsten Sätze aus der Kabbalah ist: "Die persönliche Realität ist die Summe der eigenen Wahrnehmung"
Was heißt das nun ? Für die meisten von uns ist das untere Licht einer Ampel grün - es ist für uns wahr. Ein Farbenblinder sieht sie vielleicht rot. Ist es nicht für ihn dann auch genauso wahr ?
Genauso verhält es sich mit dem sehen, dem spüren und kommunizieren mit anderen Wesen oder mit Tieren, Pflanzen, Bäumen - mit allem was es da so gibt. Für jeden (mich eingeschlossen) ist es die ganz eigene persönliche Wahrheit, dass es so ist wie es sich uns darstellt. Man kann die Essenz dessen was man dabei spürt und sieht nicht wirklich erklären - es ist jenseits der Worte. Man kann es auch nicht beweisen weil es niemand in der gleichen Form, der gleichen Art und Weise nachempfinden kann. Verbindungen, Kommunikationen, lassen sich nicht in einem Laborversuch nachstellen, denn der Grundsatz, dass ein Versuch unter den jeweils gleichen Bedingungen, egal von wem ausgeführt, immer das gleiche Ergebnis bringen muss, kann hier nicht angewandt werden.
Nämlich genau deshalb, weil es eben jede/jeder anders empfindet.
Manche vertragen mehr Hitze oder Kälte (als Beispiel) als andere - und trotzdem (oder gerade deswegen) ist die Hitze- oder Kälteempfindung für jeden gleich wahr.

Ja es gibt auch Dinge die man nicht aussprechen darf - auch da hat sich Fr. Wohlgemuth richtig und im Sinne der geistigen Welt verhalten. Nicht alles ist für alle Ohren bestimmt - und man weiß im Radio nie wer so zuhört. Dies ist eine durchaus legitime Schutzmaßnahme. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein. Es kann sein, dass die Person selbst geschützt werden soll - kann aber auch durchaus sein, dass es bei dem einen oder anderen Hörer einer Botschaft eine Reaktion auslösen würde, die nicht im Sinne des Menschen selbst, der Menschen um ihn - oder im Sinne der geistigen Welt wäre. Also ist es auch hier eine Schutzfunktion - und auch legitim.

Ein weiteres Thema ist, dass Fr. Wohlgemuth manchen Themen ausgewichen zu sein scheint oder sich mit einem kurzen "Natürlich" oder ähnlichem geäußert hat. Hier kommt vor allem jener Aspekt zum Tragen, dass es Dinge gibt die man von sich aus - von innen heraus weiß. Meistens ist es da so, dass man nicht sagen kann woher dieses Wissen kommt - es ist einfach da. Man kann es nicht erklären, man kann keinen Nachweis führen, keine Beweise anführen. Es ist das innere Wissen, das da nach außen drängt und eine Antwort in solcher Selbstverständlichkeit hervorruft. Dieses innere Wissen ist zwar immer wieder für einem selbst erklärbar aber nicht jemand anderen. Denn sobald man von der Akasha-Chronik oder vom morphogenetischen Feld spricht schalten noch die meisten Menschen ihren inneren Empfänger ab, da sie damit nichts anfangen können. Da ist es wirklich oft besser nichts zu sagen als die Menschen mit Dingen zu belasten, die sie vielleicht nicht verstehen würden.

Mein Resümee zur Sendung:
Ich finde es sehr mutig von Tarek Sendungen in allem Bereichen zu machen. Damit meine ich sowohl den spirituellen/esoterischen Bereich, wie auch alle anderen Themen wie Vertuschung, Wirtschafts- und Finanzkrise, UFO, Außerirdische, usw.
Dafür Tarek mein herzlicher Dank - dafür dass du in jede Richtung offen bist.
Natürlich hat jeder Hörer / jede Hörerin sein / ihr Lieblinsthema und wieder andere Themen womit man halt nicht so viel anfangen kann. Doch auch diese haben ihre Gültigkeit und Wichtigkeit, da sie ja wiederum jemand anderem interessieren, dessen Thema es eben ist.

So bitte ich euch um etwas mehr Toleranz - auch den anderen Hörern gegenüber. Danke

Gerhard
_________________
Das Licht der Liebe sei allezeit mit dir, in dir und um dich herum.

Gerhard

Globe of Spirit

Röckendorferholz 10
4730 Waizenkirchen
Tel.: 07277 / 7296-20
Fax: 07277 / 7296-21
Mobil: 0664 / 4501302
WWW: www.globe-spirit.net
Mail: energie_und_licht@globe-spirit.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
aXzon
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hi, ich las gerade:

Zitat:
So bitte ich euch um etwas mehr Toleranz


Toleranz ist ein Pendel das in mehrere Richtungen schwingen kann. Toleranz heißt ja, eine Meinung zuzulassen, die meiner eigenen entgegen gesetzt ist. So ist es von den Kritikern auch sehr mutig, sich hier zu äußern.
Weil auch die Kritiker aus ihrer eigenen Weltsicht und dem eigenen Universum heraus agieren und wenn da eine Fr. W. nicht hereinpasst, dann ist das eben so. Abiguitätstoleranz ist sicher eine Eigenschaft die für das eigene Wohlbefinden wichtig ist.

das aXzon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 37
Wohnort: Waizenkirchen

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat
Ja aXzon, Toleranz ist keine Einbahnstrasse. Meinungen zuzulassen, in welche Richtung sie auch immer gehen mögen, ist der Weg, der zu mehr Verständnis führt.
Und dies ist auch mit ein Grund dafür, dass ich sehr froh darüber bin, dass Tarek so vielschichtige Themen in seinen Sendungen behandelt.
_________________
Das Licht der Liebe sei allezeit mit dir, in dir und um dich herum.

Gerhard

Globe of Spirit

Röckendorferholz 10
4730 Waizenkirchen
Tel.: 07277 / 7296-20
Fax: 07277 / 7296-21
Mobil: 0664 / 4501302
WWW: www.globe-spirit.net
Mail: energie_und_licht@globe-spirit.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fassdaubi
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat
aXzon hat folgendes geschrieben:


Wo sind eigentlich die Besitzer der Kaffeedose, oder die Benutzer der Rostock-E. Gibt es denn hier niemanden im Forum der sowas schon mal probiert hat? Da würde ich gerne mal was übers Knie brechen Sehr glücklich


Also ich verwende die Essenzen schon Jahre und bin sehr zufrieden.
Besonders, wenn man Kinder hat, ist die Notfallsmischung sehr zu empfehlen.
Beulen sind in ein paar Minuten weg, bei Bienen- und Wespenstichen nach
einer Viertelstunde kein Dippel mehr, usw.
Den Kaffeelöffel hab ich auch im Gebrauch, ob mir da jetzt weniger Wasser entzogen wird, kann ich nicht sagen, aber ich kann am Abend auch noch einen Kaffee triken, ohne dann so Geschockt im Bett zu liegen.

Zur Sendung kann ich nur sagen, dass sie mir ganz gut gefallen hat. N.W. hat halt eine fröhliche Art mit ihren Gaben umzugehen. Sie zwingt niemanden etwas auf und was immer schon sehr deutlich herauskam -
sie schimpft nicht auf die böse, böse Schulmedizin wie es sonst im Alternativmedizinischen Bereich doch sehr verbreitet ist.
Ihre Geschichten sind nett anzuhören, ob man es glauben möchte ist doch jedem selbst überlassen.

@Tarek, ich möchte nicht vor solchen Gästen beschützt werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FreeMind
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat
Sie schimpft aber auf die pösen pösen Videospiele. Dabei sollten die lieben Kleinen doch besser ihre übernatürlichen Kräfte trainieren (psst, geht aber nur mit den Rostock-Essenzen!!!11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 37
Wohnort: Waizenkirchen

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Fassdaubi (netter Nick Sehr glücklich )

Ich kenne diese Essenzen nur dem Namen nach, und das erst seit der Sendung, bzw. der Ankündigung der Sendung. Ich selbst verwende andere Möglichkeiten.
Es geht dabei gar nicht so sehr um das WAS man verwendet, sondern vielmehr um die Intension mit der sie hergestellt und verwendet werden.
Jede Essenz, jedes Symbol, enthält ganz bestimmte Energien, die, in welcher Form auch immer angewandt, eine bestimmte Wirkung haben, weil sich die Schwingung der Essenz, des Symbols, usw. auf die menschlichen Zellen überträgt. Dies ist vor allem deshalb möglich, weil unsere Zellen in der Hauptsache aus Wasser bestehen und Wasser bekanntlich der beste Informationsträger ist. Wird also eine Zelle mit einer bestimmten Information (= Schwingung/Frequenz) versorgt, dann reagiert sie. Dies funktioniert aber nur, wenn man auch dazu bereit ist, die Wirkung zuzulassen.
Damit meine ich, dass eine Erwartungshaltung, dass die Wirkung in diese oder die andere Richtung gehen soll, sich kontroproduktiv auswirkt, da man so die Wirkung behindert. Unsere Gedanken haben da großen Einfluss auf diese Wirkung - vor allem unsere Erwartungshaltung.
Wenn wir also bereit sind etwas zuzulassen, es anzunehmen wie es ist, dann stellt sich der Erfolg von ganz alleine ein.

Kinder, ich habe selbst 3 (1x 4 Jahre und 2x 19 Monate), reagieren genau deshalb so gut darauf, weil sie eben keine Erwartungshaltung dazu haben. Sie sind völlig offen und lassen die Wirkung wirken.
Nur wir Erwachsenen meinen uns über alles und jedes Gedanken machen zu müssen und blockieren uns damit selbst.
Einfach zulassen, annehmen, das ist der Schlüssel zu Freude, Glück, Wohlbefinden, Erfolg, usw., usw.

Alles liebe
_________________
Das Licht der Liebe sei allezeit mit dir, in dir und um dich herum.

Gerhard

Globe of Spirit

Röckendorferholz 10
4730 Waizenkirchen
Tel.: 07277 / 7296-20
Fax: 07277 / 7296-21
Mobil: 0664 / 4501302
WWW: www.globe-spirit.net
Mail: energie_und_licht@globe-spirit.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 956
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat
FreeMind hat folgendes geschrieben:
Sie schimpft aber auf die pösen pösen Videospiele. Dabei sollten die lieben Kleinen doch besser ihre übernatürlichen Kräfte trainieren (psst, geht aber nur mit den Rostock-Essenzen!!!11)

Ich hab nichts gegen Videospiele. Hin und wieder zocke ich auch mal ein paar Stunden Shooter (soweit das meine alte Kiste zuläßt *g*). Aber mehr als ein kurzweiliges Vergnügen ist es nicht. Extrem sind dann so Varianten, wo Leute fast den ganzen Tag in virtuellen Welten verharren (z.B. WoW), und ihr reales Leben völlig über den Haufen werfen. Ich hörte im Bekanntenkreis von einem Fall, wo jemand zu seiner Schulzeit danach süchtig war, und dadurch zweimal sitzen blieb. Ich glaub, hinterher war dann auch eine Therapie fällig.

Das muß ja echt nicht sein. Unter-Haltung ("unten halten") ist ok und spaßig, aber sie sollte nicht zum dominierenden Faktor werden. Pauschal sollte man aber nicht urteilen, und da klang auch Nicolas Ansicht pauschalisiert. Obwohl das ja noch ein intelligenter Einwand war, wenn man sich dagegen den Aktionismus von Politikern zu dem Thema anschaut...
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat
Beulen, Bienen - oder Wespenstiche kriegt man doch aber auch ohne irgendwelche Zaubermixturen weg, da hilft notfalls schon ein gutes Beutelchen mit Eiswürfeln, und Kaffee sollte man nach 20 Uhr doch aus gesundheitlichen Gründen sowieso nicht mehr trinken, lieber einen guten Tee! Winken Nichts gegen die Kräuterkunde und wer die Mixturen kaufen will darf das doch gern tun, aber gerade heute in Zeiten der Finanzkrise überlege ich mir zweimal was ich kaufe und was nicht bzw. wo es sich lohnt dafür Geld auszugeben und wo eben nicht.
Und dass die gute Frau auf Videospiele schimpft finde ich irgendwie lustig, diese Schießspiele - Shooter heißen die - mag ich auch nicht besonders, aber verallgemeinern sollte man das nicht, vorallem da es so viele andere Spielegenres gibt, eben gerade heutzutage wo E-sports immer beliebter wird und man mit Talent und Skill im E-Sport als Progamer auf Tunieren und in Ligen einiges an Geld verdienen kann, was natürlich eine gute Chance gerade für Leute ist, die sich sehr intensiv mit Computergames beschäftigen. Natürlich ist Bewegung und körperliche Ertüchtigung wichtig, aber Computergames sind auch wichtig, da übt man seine Reflexe und das Gedächtnis, taktisches, intuitives Denken usw.

EDIT: Das ist wieder Verallgemeinerung, Wingman, man kann sich auch um sein Reallife kümmern und trotzdem mehr als nur nebenbei Computerspielen, Beispiele gibt es da genug, also bitte nicht immer alles verallgemeinern. Danke
Nach oben
subkutan
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 14:22    Titel: pfffffffff..... Antworten mit Zitat
ich bin zwar ein fan von crop fm und habe mir fast alle sendungen aus dem archiv reingezogen, aber leider werden die sendungen immer oberflächlicher und eso-gerüchte, die schon längst wissenschaftlich widerlegt sind, werden ohne kommentar zum hundertsden mal wiederholt (z.b. "der hundertste affe", "die hummelgeschichte", "wir verwenden nur 10% unseres gehirns", etc.).
frau wohlgemuth arbeitet also mit der nasa zusammen, weil sie ein außergewöhnliches gehirn hat, sie kann zaubern, für sie gibt es keinen faraday'schen käfig, ihr hund kann sprechen, russische psi insitute würden sie nicht mehr weglassen, channeling und esowelle ist erst so seit zwei jahren mode (schon die 50er jahre vergessen??), etc.etc....
wird herr tarek vom cia bezahlt, um so idiotische desinformationen rauszulassen?
schade, crop fm war echt ein tolles radioformat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 3 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hexentalk - 19.10.2012 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 12 17.10.2012, 19:07
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Hexentalk, schlechtester talk ever!!! heavensbest Über das Forum/Sendungen 3 08.06.2010, 15:51
Keine neuen Beiträge Hexentalk 2010 - 04.06.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 9 02.06.2010, 16:56

Tags
Audi, Auto, Forum, Hund, Kinder, TV, Uni





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003