Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Metatheorien - The Big Picture - 04.07.2009


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Valadur
Administrator
Administrator



Anmeldungsdatum: 01.03.2009
Beiträge: 30
Wohnort: Nulldimension

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 14:48    Titel: Metatheorien - The Big Picture - 04.07.2009 Antworten mit Zitat
Metatheorien - The Big Picture

CROPfm Open End

Metatheorien, also Theorien über Theorien, sind ein wunderbares Werkzeug, um all die Dinge, die wir über die Welt wissen, oder zu wissen glauben, in eine möglichst kohärente Form zu bringen. Doch nicht nur die Wissenschaftstheorie, sondern auch gesellschaftliche und politische Themen sind ein guter Nährboden für immer neue Metatheorien, im Versuch Ordnung in das Chaos zu bringen. Liegt es einfach nur in unserer Natur, Muster im Rauschen zu suchen - immer neue Gesichter und Figuren in den Wolken? Oder ist es letztendlich die einzige Möglichkeit, die "Puppenspieler" hinter dem Vorhang zu entlarven?



Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Bernhard Reicher und Dr. Nachtstrom werden in der kommenden Sendung zu Gast sein, um ihr persönliches "Big Picture" zu skizzieren, und dabei auch weitere Kandidaten im Rennen um den "Großen Durchblick" durchleuchten. Was verbindet all diese seltsamen Phänomene die wir beobachten? Existiert ein "Drehbuch", das die Geschicke der Menschheit bestimmt? Gibt es eine Antwort, oder nur immer neue Fratzen, die die Welt auslachen? Und wenn auch diesmal sicher nicht zu erwarten ist, dass wir die Rätsel unseres Daseins restlos klären - der Weg ist das Ziel!

HörerInnen der Sendung sind diesmal aufgerufen, neben Fragen die auftauchen, auch ihre persönlichen "Lieblingsmetatheorien" mit uns zu teilen, und so die Sendung aktiv mitzugestalten! Während der Sendung live einsteigen via skype (account "cropfm") und los geht's! Wir sind schon sehr gespannt...

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgäste:

Walter Brantner (Radiomacher, Musiker)
Bernhard Reicher (Medium, Mythologe, Schriftsteller)


> Link zur Sendung <
_________________
Nicht sein, werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arias
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beiträge: 195
Wohnort: nähe Graz

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat
wird sicher eine klasse entspannte sendung .. freu mich schon Smilie


btw. wieder eine super illustration von matthias töpfer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aXzon
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
möchte ich auch voll zustimmen. Klasse Grafik und auf die Sendung freu ich mich ganz besonders. Ein Festmahl für meine Synapsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat
Wir werden (wie immer) unser bestes geben, aber das ist ja mittlerweile ein eingespieltes Team. Freu mich schon sehr drauf...

Und wie gesagt, alle sind aufgerufen die Sendung mitzugestalten. Ich bin sicher, es macht sich jeder so seine Gedanken, wie das alles zusammenhängen könnte etc. und spinnt seine persönlichen Metatheorien.

Also lasst von euch hören, und skyped uns (so ab der 2. Hälfte) an!...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 01.07.2009, 08:44    Titel: Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:
Wir werden (wie immer) unser bestes geben, aber das ist ja mittlerweile ein eingespieltes Team. Freu mich schon sehr drauf...

Die "CROPfm-Familiy" sozusagen. Die bisherigen Sendungen mit den beiden (einzeln oder zusammen) gehören zu denen mit der gemütlichsten Atmosphäre... wird bestimmt wieder so sein und ein interessantes Thema ist das allemal.

Schade, ich kann's mal wieder nicht live hören und im Chat dabeisein... auf dem Weg nach Fulda...

egG hat folgendes geschrieben:
Also lasst von euch hören, und skyped uns (so ab der 2. Hälfte) an!...Smilie


Hey... wenn man nicht weiß wie lang das wird, wie kann man dann von Hälfte sprechen? Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
aXzon
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat
Tja mit Skype wirds bei mir nichts. Kann die Sendung leider nicht live verfolgen. Weinen
Obwohl: Skype verstehe ich eh nicht... aber im Chat wäre ich gerne dabei gewesen.
Vielleicht ist die Sendung um 22 Uhr ja schon online.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat
Was verstehst du an skype nicht? Also ich fände es sehr spannend, wenn sich ZuhörerInnen auch direkt einbringen, gibt da sicher viele, die interessante Beiträge liefern könnten...besonders beim heutigen Thema...

Naja, wir werden ja sehen...die meisten hören das ja auch erst in der Aufzeichnung...Smilie


Zuletzt bearbeitet von egG am 05.07.2009, 10:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pete
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat
war ja eine spannende,lauschige und auch lange sendung ..lol
das spannendste an der sache fand ich aber so verschieden die ansätze der beiden gäste waren , sich in der quintessenz aber genau trafen . und merkwürdigerweise auch mit meiner persönlichen mt übereinstimmen Auf den Arm nehmen
btw : hat auch tarek seine theorie mitgeteilt ?
muss ich wohl überhört haben Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mindcontrol
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.07.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Winsen (Luhe)

BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat
War eine sehr interessante Folge, wobei die Gäste sich sehr häufig in Gedankenergüssen auslebten.

Ich werde mir die Sendung noch mal anhören damit ich alles verstehen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat
So, habe mich jezt extra angemeldet, um etwas zum Thema Metatheorien beizutragen.

Es gibt da nämlich eine ganz wunderbare von einem amerikanischen Physiker, die drei grundlegende Dinge beinhaltet. 1. ist sie nach wissenschaftlichen Prinzipien konzipiert, d.h. sie folgt den Prinzipien der Sparsamkeit und der logischen Deduktion. 2. und das ist in diesem Zusammenhang wohl wichtig, reicht sie nicht nur zur Erklärung nicht-physischer Phänomene, sonder ist auch in der Lage antworten auf das "Warum" zu geben. 3. ist sie an der Empirie, d.h. an der (eigenen) Erfahrung gewonnen (die im Fall des Autors multidimensional ist).

Der Autor ist Tom Campbell, der in den 70er Jahren maßgeblich am Aufbau des Monroe Institutes beteiligt war. Sein Werk heißt: "My Big TOE", wobei TOE für "Theory of Everything" steht. MBT kommt in drei Bänden (zusammen über 800 Seiten) in denen systematisch ein Big Picture Modell generiert wird. Was Campbells Werk von vielen anderen Unterscheidet, ist, neben seiner wissenschaftlichen Systematik, der Rückgriff auf physikalische und technologische (computerscience) Begriffe, womit er ohne geschichtlich Aufgeladene Begriffe aus der Magie und Mystik auskommt und dadurch einen völlig undogmatischen Zugang ermöglicht.

Die außergewöhnliche Qualität und Kompetenz dieses Mannes, wird den meisten sicher gleich in's Auge springen, wenn sie etwa ein Interview mit ihm hören. Zu empfehlen ist hier sein Interview auf Coast2Coast: http://www.youtube.com/view_play_list?p=8C11CB1C35F8C338
Einblick in seine Theorie bietet diese London Lecture (Physics, Metaphysics and the Nature of Consciousness):
http://www.youtube.com/view_play_list?p=CE5EA05F1F683940

Tom Cambell ist seit über 35 Jahren ständig und vollbewusst in verschiedensten Dimensionen und Bewusstseinszuständen unterwegs und erforscht diese seither mit der Einstellung eines undogmatischen Wissenschaftlers, der nur gelten lässt, was sich in wiederholten Versuchen als haltbar erweist. Sein Geld verdient er übrigens zur Zeit als Konsulent für die NASA.

Wermutstropfen für viele, My Big Toe gibt es bislang nur im englischen Original.

Meinem Gefühl nach dürfte der Mann für dich Tarek recht interessant sein, da du - zumindest On-Air - immer auf der Suche nach einer tragfähigen Big Picture Theory zu sein scheinst.

Freue mich über Feedback zu den Links.

S
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fant
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 15.12.2008
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat
Hi und Willkommen San,
Die Arbeit von Campbell ist echt spannend, daher hab ich auch mal nen kleinen Artikel und die Playlists gepostet:
http://endederwelt.com/2009/05/bewusstsein-beweisst-alles/

Mußte bei der Sendung auch immer an die BIG TOE von ihm denken, wäre auch sicher passend gewesen, das mit in die Diskussion einzubringen, allerdings bin ich nicht in der Lage, die Theorie mal eben kurz und vollständig zusammenzufassen. Sich den Vortrag selber anzusehn ist sicher sinnvoller.

btw, in dem Zusammenhang kommt mir auch immer die allesumfassende Theorie von Nassim Haramein in den Sinn, die sich an vielen Punkten mit Campbells Aussagen deckt:
http://endederwelt.com/2009/04/die-fraktale-geometrie-des-raumes/
_________________
Ende der Welt - Das Ende ist nur der Neubeginn, mit Dir ein guter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat
hai leut
beim chatt gestern mittag ist mir spontan ein buch in den sinn gekommen, das einen großen teil meiner metatehorie beschreibt. mit viel humor (den wir wohl noch stärker brauchen werden als bisher Smilie
http://wof.ch/downloads/E.T.101.pdf

gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 134
Wohnort: NPMR/PMR

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat
Sehr angenehme Sendung, musste an vielen Stellen auch einfach mitlachen, z.B. als Dr. Nachtstrom nach einer sehr komplizierten Ausführung auf Tareks Kommentar "Versteh ich nicht" ganz trocken "Ich auch nicht" erwiderte, herrlich Winken

Zum Thema:

Mittlerweile bezweifle ich, dass es mir irgendwas nützt eine Lektüre zu diesen Themen nach der anderen zu verschlingen, es ist ja nicht so dass sich ein Fortschrittsbalken mit der Zeit dann dem Ende neigt und ich erleuchtet werde. Ich denke in diesem Bereich muss man es handhaben wie auch im ganz alltäglichen Leben: ausprobieren, üben und letztenendes eventuell erfahren, andernfalls wird es eine rein intellektuelle Beschäftigung bleiben aber wen befriedigt das? Wen interessiert es wenn ein guter Bekannter behauptet ein UFO gesehen zu haben, merzen denn solche Anekdoten unsere Restzweifel? Wohl kaum Winken
Desweiteren bezweifle ich, dass sich das, was wir eventuell hinter der uns bekannten Realität vorfinden werden, auf sprachlicher Ebene erklären lässt und somit subjektiv und ganz persönlich nachempfunden werden muss - nur ein Gefühl.

Und Tarek, ich wäre hocherfreut wenn es bald zu einer Hypnosesendung kommen würde, müsste deinen Gast im Skype auch mit Fragen bombadieren Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe mir die pastshow angehört und fand sie wie immer gut. Auch habe ich danach die Sitzung mit Fíriel gehört die ich sehr spannend fand.

Fíriel spricht durch Bernhard für alle die es nicht gehört haben (Channeling).


Bei der Sendung "Metatheorien - The Big Picture " meinte Bernhard das man vieles von den Tolkin Büchern(Filmen) übernehmen kann. Also dachte ich mir Google ich doch mal nach Fíriel und Herr der Ringe.

Und ich bin auf folgendes gestoßen:


http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/F%C3%ADriel

Was für ein Zufall was?

Ich finde alles sehr glaubwürdig aber das hat mich dann doch ein bisschen zweifeln lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XorD
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat
Eine wirklich wunderbare Sendung! Und witzig wars mal wieder...ich konnte wirklich desöfteren nur noch lauthals loslachen. Sehr glücklich Wirklich gut!

Mir persönlich kam jedoch die ganze NWO Geschichte viel, viel zu kurz. Nachdem ich die Beschreibung der Sendung las...

Metatheorien, also Theorien über Theorien, sind ein wunderbares Werkzeug, um all die Dinge, die wir über die Welt wissen, oder zu wissen glauben, in eine möglichst kohärente Form zu bringen. Doch nicht nur die Wissenschaftstheorie, sondern auch gesellschaftliche und politische Themen sind ein guter Nährboden für immer neue Metatheorien, im Versuch Ordnung in das Chaos zu bringen. Liegt es einfach nur in unserer Natur, Muster im Rauschen zu suchen - immer neue Gesichter und Figuren in den Wolken? Oder ist es letztendlich die einzige Möglichkeit, die "Puppenspieler" hinter dem Vorhang zu entlarven?

...dachte ich wirklich das auf die ganze NWO Thematik mehr eingegangen wird. Denn sie ist es, die für alle offensichtlich ist. Das fand ich sehr schade.

Nichtsdestotrotz war es sehr interessant, auch wenn ich mit vielen Dingen absolut nicht konform gehe. Ich halte z.B. überhaupt nichts von Channeling, weshalb mir dazu auch zu viel kam.

Egal...
War wirklich nett anzuhören und gab mit Sicherheit auch neue Impulse. Ihr drei seid aber auch ein gut eingespieltes Team.
Davon liebend gerne mehr...


Gruß
_________________
>> Ignoranz ist der Nährboden für Vorurteile. <<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Apollo-Astronaut Edgar Mitchell: The ... Unter Ulmen Ufologie und Aliens 1 14.12.2010, 20:54

Tags
Mode, Musik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003