Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

HAARP ! Bericht EU!


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 23:56    Titel: HAARP ! Bericht EU! Antworten mit Zitat
Ihr müsst euch diesen BEricht geben off. von der EU
http://www.europarl.europa.eu/omk/sipade3?PUBREF=-//EP//NONSGML+REPORT+A4-1999-0005+0+DOC+PDF+V0//DE&L=DE&LEVEL=4&NAV=S&LSTDOC=Y Sehr böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 04:07    Titel: Antworten mit Zitat
Deine Verlinkung funkioniert bei mir leider nicht. Auf der Website selbst finde ich keinen Bericht zu HAARP. Lediglich die Anfrage eines Parlamentariers. kannst deinen Link mal korrigieren bitte?
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat
Sorry kann denn bericht nicht mehr finden (leider nicht gespeichert)
die seite hat gestern noch funk. und jetzt steht das das die seite gelöscht wurde
sorry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat
Oh schade. Aber trotzdem danke für den Hinweis. Smilie
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondwana
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Over the rainbow

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat
Also, ich hatte keine Probleme mit dem Link, hab´s aber mal gespeichert.
Nur weiß ich jetzt nicht, wie ich das hier ins Forum kopiert kriege Verlegen
_________________
Lasst uns das Glück erfinden!
(Also sprach Zarathustra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Gondwana, vielleicht reicht es ja fürs erste, wenn Du den Inhalt des Dokuments kurz beschreibst. Danke schon mal im Voraus. Smilie
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 16:34    Titel: Wallum? Antworten mit Zitat
Link funzt doch wieder.

Die Anfrage ist ein Klartext zu dem Thema Umweltschutz.

Von Umweltzerstörung über Nuklearen Fallout von Kriegswaffen UND auch HAARP Bericht ist zu finden.

Geschrieben von Frau THEORIEN! lol....
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 11.07.2009, 21:24    Titel: Re: HAARP ! Bericht EU! Antworten mit Zitat
DeadManWalking hat folgendes geschrieben:
Ihr müsst euch diesen BEricht geben off. von der EU
http://www.europarl.europa.eu/omk/sipade3?PUBREF=-//EP//NONSGML+REPORT+A4-1999-0005+0+DOC+PDF+V0//DE&L=DE&LEVEL=4&NAV=S&LSTDOC=Y Sehr böse


Der Bericht ist schon ziemlich beeindruckend - Auszug:

"...Rechtliche Aspekte militärischer Tätigkeiten

26. fordert die Europäische Union auf, sich dafür einzusetzen, daß auch die neuen sogenannten nichttödlichen Waffensysteme und die Entwicklung neuer Waffenstrategien durch internationale Übereinkommen erfaßt und geregelt werden;

27. hält HAARP (High Frequency Active Auroral Research Project) wegen der weitreichenden Umweltauswirkungen für eine globale Angelegenheit und fordert, die rechtlichen, ökologischen und ethischen Auswirkungen von einem unabhängigen internationalen Organ untersuchen zu lassen, bevor weitere Forschungsarbeiten und Versuche stattfinden; bedauert die wiederholte Weigerung der Regierung der Vereinigten Staaten, einen Vertreter zu der öffentlichen Anhörung oder den folgenden Sitzungen seines zuständigen Ausschusses über die Auswirkungen des Forschungsprogramms über hochfrequente Strahlen (High Frequency Active Auroral Research Project - HAARP), das gegenwärtig in Alaska durchgeführt wird, zu entsenden;

28. fordert die STOA-Lenkungsgruppe (Scientific and Technological Options Assessment) auf, ihre Zustimmung zu geben, daß die wissenschaftlichen und technischen Beweise, die in allen vorliegenden Forschungsergebnissen über HAARP vorliegen, untersucht werden, um die genaue Art und das Gefährdungspotential, das HAARP sowohl für die lokale als auch für die globale Umwelt sowie für die Gesundheit der Menschen generell darstellt, zu ermitteln;

29. fordert die Kommission auf, in Zusammenarbeit mit den Regierungen von Schweden, Finnland, Norwegen und der Russischen Föderation die Auswirkungen des HAARPProgramms auf die arktischen Gebiete Europas unter den Aspekten Umwelt und Gesundheit der Bevölkerung zu untersuchen und dem Parlament über die Ergebnisse zu berichten;

30. fordert vor allem ein internationales Übereinkommen über ein generelles Verbot von Forschungs- und Entwicklungsprojekten - ob militärisch oder zivil -, die die Anwendung der Erkenntnisse auf dem Gebiet chemischer und elektrischer Vorgänge oder von Schallwellen oder anderen Funktionen des menschlichen Gehirns zur Entwicklung von Waffen beinhalten, die jeder beliebigen Form der Manipulation des Menschen Tür und Tor öffnen könnten; dieses Übereinkommen sollte auch ein Verbot aller derzeit bekannten sowie aller erdenklichen Anwendungsmöglichkeiten solcher Systeme umfassen;..."


Parlamentarische Anfragen:

Paul Lannoye
Hiltrud Breyer


Die bislang einzige Antwort:
Frau Wallström im Namen der Kommission


Aber das war's dann leider auch - die EU-Kommission besticht im Wesentlichen durch Tatenlosigkeit...
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe noch etwas zum Thema gefunden:

"...Das Europaparlament engagierte kürzlich eine unabhängige Wissenschaftlerin, eine Naturwissenschaftlerin und praktizierende Ärztin, Rosalie Pretall aus Kanada. Sie sollte unabhängig von uns unsere Arbeiten überprüfen und das Europaparlament beraten. Sie kam zu dem Schluß, daß viele Probleme, die wir angesprochen hatten, wirklich ernstzunehmen seien und daß das gesamte Konzept der Elektromagnetischen Kriegsführung öffentlich diskutiert werden müsse..."

(Interview von Nick Begich mit der raum & zeit-Redaktion =>
Quelle: raum & zeit, special 6 - "Gesundheitsrisiko Elektrosmog",
Artikel: "Aufrüstung gegen das Leben - Haarp ist der Beginn eines elektromagnetischen Waffensystems zur Vernichtung biologischer Systeme")

Ich habe keine Links über diese o.g. Wissenschaftlerin im Internet gefunden. Dieses Heft von raum & zeit ist der einzige Hinweis, den ich gefunden habe.

Vielleicht hat ja noch jemand mehr Glück beim Suchen.
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gondwana
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Over the rainbow

BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat
pi0xer hat folgendes geschrieben:
"...Das Europaparlament engagierte kürzlich eine unabhängige Wissenschaftlerin, eine Naturwissenschaftlerin und praktizierende Ärztin, Rosalie Pretall aus Kanada. Sie sollte unabhängig von uns unsere Arbeiten überprüfen und das Europaparlament beraten. Sie kam zu dem Schluß, daß viele Probleme, die wir angesprochen hatten, wirklich ernstzunehmen seien und daß das gesamte Konzept der Elektromagnetischen Kriegsführung öffentlich diskutiert werden müsse...



Hallo pi0xer,

weißt du von wann der Bericht ist?

Bei dem o.g. EU-Bericht finde ich auch den Punkt 30 sehr beunruhigend, vor allem auch, weil das Dokument ja schon ziemlich alt ist und sich nichts in der Richtung getan hat.

Geschockt
_________________
Lasst uns das Glück erfinden!
(Also sprach Zarathustra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
Gondwana hat folgendes geschrieben:
pi0xer hat folgendes geschrieben:
"...Das Europaparlament engagierte kürzlich eine unabhängige Wissenschaftlerin, eine Naturwissenschaftlerin und praktizierende Ärztin, Rosalie Pretall aus Kanada. Sie sollte unabhängig von uns unsere Arbeiten überprüfen und das Europaparlament beraten. Sie kam zu dem Schluß, daß viele Probleme, die wir angesprochen hatten, wirklich ernstzunehmen seien und daß das gesamte Konzept der Elektromagnetischen Kriegsführung öffentlich diskutiert werden müsse...



Hallo pi0xer,

weißt du von wann der Bericht ist?

Bei dem o.g. EU-Bericht finde ich auch den Punkt 30 sehr beunruhigend, vor allem auch, weil das Dokument ja schon ziemlich alt ist und sich nichts in der Richtung getan hat.

Geschockt



Leider kann ich da nur raten. Ich tippe auf 1999, also auch schon ewig lange her... zu ungefähr dieser Zeit müsste Nick Begich in Deutschland gewesen sein und das Interview (bei dem auch Patrick Flanagan dabei war) mit raum & zeit gemacht haben. Wie schon erwähnt ist nichts im Internet über Frau Pretall zu finden.

Das Heft ist allerdings von 2007 (die 2007er Ausgabe ist aber bereits die 6. Auflage).

Was ich sagen kann ist, das der Vorsitzende dieses EU-Ausschusses (EU-Bericht über Umwelt, Sicherheit und Außenpolitik, A4-0005/99) Thomas Spencer war. Dieser hat folgende Homepage: http://www.tomspencer.info/

Das ganze Thema ist in der Tat sehr beunruhigend. Es ist ja nicht die einzige Anlage dieser Art. Es gibt noch mindestens diese:

* Arecibo (Nationales Zentrum für Astronomie und Ionosphäre, Puerto Rico)
* HISCAT (Internationales Radio-Observatorium, Schweden)
* SURA (Radiophysikalisches Forschungsinstitut, Nishny Nowgorod, Russland)
* Tromsø (EISCAT- Anlage, Norwegen), betrieben vom Max-Planck-Institut
* VOA (Voice of America - Delano, Kalifornien, USA)
(Quelle: http://www.wahrheitssuche.org/haarp.html)

Außerdem habe ich Grund zu der Annahme, das bereits seit Jahren ohne Wissen der Bevölkerung Manipulationen u.a. unseres Bewußtseins (vermutlich mittels ELF-Wellen) stattfinden (siehe dazu auch http://stop-mc.bplaced.net/)

Sehr empfehlenswert zu dem ganzen Haarp-Ausmaß ist folgendes Buch von Ulrich Heerd, Das Haarp-Projekt: amazon.de

In diesem Forum:
http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=942
wird auch über Haarp diskutiert.

Scroll mal ungefähr bis zur Mitte dieser Seite runter, da geht es um ein Buch von Uli Heerd. Dieses Buch fasst das Thema meiner Meinung nach bislang am Besten zusammen:

". . . Eine weitere Schwierigkeit stellte sich dann bei der Arbeit heraus. HAARP ist kein Geheimprojekt wie das Montauk-Projekt oder andere Vorläufer, HAARP ist öffentlich, mit der Möglichkeit von Betriebsbesichtigungen und einer aktiven Pressearbeit. Öffentliche Gelder werden im Senat beschlossen, und übers Internet kann man alles erfahren, was zu erfahren genehm ist. Wer will, kann herausbekommen, was die Mitarbeiterinnen in der jeweiligen Woche zu essen bekommen. Und doch ist es so, daß vor unser aller Augen die größte Ungeheuerlichkeit praktiziert wird, wie wir sie uns kaum vorstellen können. Das Buch wird geschrieben, weil es an der Zeit ist, daß wir alle, jeder einzelne Bürger, wie aber auch unsere Politiker und Wissenschaftler, uns mit diesem Thema dringend befassen müssen. Über HAARP gehört auf allen Ebenen diskutiert. Was ist mit dieser Technologie möglich, was muß verhindert werden, aber auch: was kann man fördern, kann man die Technologie auch positiv anwenden, und wenn ja, wie und was ist dafür zu tun?
Ich hoffe, mit diesem Buch einen kleinen Schritt geleistet zu haben, daß wir verstärkt über Strahlenwaffen, Elektromagnetische Wellen, Gedankenkontrolle etc. nachdenken, solange wir es noch können."

P.S. man beachte auch den Link unterhalb dieses Buch-Auszugs in dem o.g. Forum...
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder


Zuletzt bearbeitet von pi0xer am 14.04.2012, 12:06, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gondwana
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Over the rainbow

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat
Nach Rosalie Pretall habe ich auch vergeblich gegoogelt (in Verbindung mit vielen unterschiedl. Suchbegriffen) - Null.

Mit HAARP habe ich mich im Zuge meiner Chemtrail-Recherche beschäftigt und ich muß zugeben, dass ich vorher gar nicht wußte, um was es da geht. Je mehr ich darüber gelesen habe, desto mulmiger wurde/wird mir.


pi0xer hat folgendes geschrieben:
Außerdem habe ich Grund zu der Annahme, das bereits seit Jahren ohne Wissen der Bevölkerung Manipulationen u.a. unseres Bewußtseins (vermutlich mittels ELF-Wellen) stattfinden


Deine Befürchtungen teile ich. Manchmal frage ich mich, inwieweit bei mir und Leuten in meiner näheren Umgebung diese Wellen schon wirken - welche Stimmungen sind noch "echt", also die eigenen und welche werden bereits künstlich hervorgerufen? Geschockt

Danke für die Links - hab´ schon viel quergelesen darin.


Lieben Gruß!
_________________
Lasst uns das Glück erfinden!
(Also sprach Zarathustra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat
langsam glaub ich an haarp auch dieser bericht von 99 (habe in ein zweites mal gelesenmir und nichts in denn mainstreammedien

Bin so was von enttäuscht von denn medien !!
Alles nur mehr schön reden und unter teppich kehren Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat
auszug :
betrachtet das ionosphärische Manipulationssystem des US-Militärs (HAARP), das in Alaska
stationiert ist und einen Teil der Entwicklung und Anwendung elektromagnetischer Waffen

für den externen und internen Bereich der Sicherheit ausmacht, als ein Beispiel einer höchst
gefährlichen neuen militärischen Bedrohung der gesamten Umwelt wie auch der
menschlichen Gesundheit, da dieses Projekt zum Ziel hat, zu militärischen Zwecken in den
höchst sensiblen energetischen Bereich der Biosphäre einzudringen, obwohl die
Konsequenzen dieses Vorgehens in keinster Weise abzusehen sind; fordert die Kommission,
den Rat und die Mitgliedstaaten auf, Druck auf die US-Regierung, Rußland und jeden
anderen in solche Aktivitäten verwickelten Staat auszuüben, damit diese Tätigkeiten
eingestellt und ein umfassendes Abkommen gegen derartige Waffen geschlossen werden
kann;

ja sorry weiss schon das man nicht 2 nacheinnader schreiben darf kommt nicht mehr vor
sorrry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat
Kleines Update zum Thema Haarp:

Ich hatte ja vor einiger Zeit geschrieben, dass das Europaparlament eine unabhängige Wissenschaftlerin, Naturwissenschaftlerin und praktizierende Ärztin aus Kanada engagiert hatte, die unabhängig das Europaparlament zu Haarp beraten sollte. Jetzt ist klar, warum wir nichts dazu finden konnten - der Name war im raum & zeit-Artikel falsch geschrieben. Ihr richtiger Name lautet: Dr. Rosalie Bertell

Wirklich viel findet man auch nicht darüber (vor allem nicht in deutscher Sprache), aber hin und wieder ein paar Zitate von ihr, z.B.:

Die weltweit anerkannte Wissenschaftlerin Dr. Rosalie Bertell beschreibt HAARP als «eine gigantische Heizung, die grössere Störungen der Ionosphäre verursachen kann und so nicht nur Löcher, sondern lange Einschnitte in der Schutzschicht bewirkt, welche die tödliche Strahlung davon abhält, unseren Planeten zu bombardieren.»
Quelle: Artikel 9: Zeit-FragenNr. 47 vom 28.11.2005 (kritscher Artikel zu Haarp vom kanadischen Wirtschaftswissenschafter Professor Dr. Michel Chossudovsky)

Noch ein aktuellerer Artikel von Chossudovsky:
Wetterkriegführung: Versuche des US-Militärs mit »klimatischer Kriegführung«

Hier noch ein umfangreicher Artikel von Rosalie Bertell(englisch):
Background of the HAARP Project

Außerdem - Infokrieg-Webradio vom 04.12.09 u.a. zum Thema "HAARP: Waffensystem und Werkzeug für Mind Control":
Downloadlinks: 1. Rapidshare, 2. Filefactory
IK-Webradio-Archiv
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bericht Kabinett-Seance bei Kai Mügge Karsten Breitung Religion und Spiritualität 3 03.10.2020, 13:24
Keine neuen Beiträge Ich war in einem UFOs kein fake (Beri... ..:{{M@ÑTΩ}}:.. Ufologie und Aliens 2 24.04.2016, 13:41
Keine neuen Beiträge Detailreicher Bericht über ein Schwar... rainer22 Ufologie und Aliens 0 06.02.2016, 21:40
Keine neuen Beiträge Geoengin., Chemtr., HAARP, Weltordn.,... chiquetet Wissenschaft und Forschung 0 10.11.2012, 15:10
Keine neuen Beiträge Geheimer Nato-Bericht: Pakistan unter... Anonymous Politik und Weltgeschehen 1 01.02.2012, 14:58





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003