Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Die Geist-Jäger - 17.07.2009


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 14.07.2009, 12:24    Titel: Die Geist-Jäger - 17.07.2009 Antworten mit Zitat
Die nächste Ausgabe von CROPfm ist am 17.07.2009 um 19:00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.




Die Geist-Jäger



Geister - ein Thema, bei dem viele die Augen überdrehen und nach Beweisen rufen. Andere wiederum werden ganz still und erinnern sich an das eine Mal - als sie "etwas" gesehen, gehört oder erlebt haben, das nicht in diese Welt zu passen schien. Leute die eigentlich überhaupt nicht an "solche Dinge" glauben, und doch wissen: Es gibt Geschehnisse zwischen Himmel und Erde, die haben einfach (noch) keine Erklärung. Und dann gibt es auch immer wieder Leute, die sich damit einfach nicht zufrieden geben...


Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de



Jörg Heyer, Mitglied der investigativen Gruppe "Paranormal-Süd", gehört zu jenen Zeitgenossen, die, getrieben von Neugier, Abenteuerlust und einem gesunden Maß an Skepsis, daran gehen, der Welt noch ein paar Geheimnisse zu entreißen. Neugierig wurde er durch Erzählungen von Familienangehörigen. Seit mittlerweile zwei Jahren versucht er nun im Team von Paranormal-Süd, durch Messungen sowie Bild- und Tonaufnahmen objektive Daten zu erhalten, die helfen sollen, die beobachteten Phänomene besser zu verstehen. In der kommenden Sendung ist er live zu Gast, um über den aktuellen Stand seiner Forschungen zu berichten.

Themengebiet: Unerklärliche Phänomene

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Jörg Heyer



> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 17.07.2009, 22:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 14.07.2009, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat
ist es eine openend-ausgabe ???
Darauf freue ich mich schon !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enya
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15.07.2009, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat
Auf diese Sendung bin ich auch schon sehr gespannt.
Geister(jagd) gehört zu den Themen, die mich besonders interessieren. Wird sicherlich sehr spannend, ich werd aller Voraussicht nach live hören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juri
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 115
Wohnort: Milchstraße

BeitragVerfasst am: 16.07.2009, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat
wieder mal ein geniales Bild von Matthias Töpfer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 17.07.2009, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat
freu mich schon!
jan van helsing wäre auch ein inter. gast !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo zusammen.

Dr. Nachtstrom hatte sich dem Thema Tonbandstimmen (das passt ja sehr gut zur Sendung) schonmal in seinem Blog Obskuristan gewidmet. Ich habe dann folgenden Kommentar auf seiner Seite hinterlassen:

"wäre es zu gewagt, wenn ich behaupten würde, dass diese Stimmen eher etwas mit Mind Control statt mit Verstorbenen zu tun haben?"

Der ganze Artikel, sowie Dr. Nachtstrom's Antwort auf diesen Kommentar ist zu finden unter:

http://obskuristan.wordpress.com/2009/01/27/nachdenken-mit-friedrich-jurgenson/

Was meint ihr dazu?

MfG
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!

War eine sehr spannende Sendung.

Habe auch das Mysteryhaus-EVP mit einem Spectrum-Analyzer untersucht:



cheers
erazor

PS: Zum Thema passend ist auch folgender Artikel von Dr. Nachtstrom:

http://obskuristan.wordpress.com/2008/12/26/traume-jenseits-computer/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 940
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat
pi0xer hat folgendes geschrieben:

"wäre es zu gewagt, wenn ich behaupten würde, dass diese Stimmen eher etwas mit Mind Control statt mit Verstorbenen zu tun haben?"

Was meint ihr dazu?

Nun, da könnte man z.B. sowas entgegenhalten:

http://www.worlditc.org/k_06_spiricom.htm

Falls es authentisch ist, wohlgemerkt. Aber es gibt offenbar viele persönliche Fälle mit recht klaren EVP-Antworten, die aufgrund ihrer Antwort-Natur nur von den "angerufenen" Verstorbenen stammen können. Wie gesagt, falls es authentisch ist...
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dr_nachtstrom
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 51
Wohnort: mein Realitätssystem

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat
he, danke , dass ihr meine artikel zitiert! Sehr glücklich

lieber wingman, zum thema spiricom hab ich auch einen ganz ausführlichen artikel geschrieben:
http://obskuristan.wordpress.com/2008/10/17/die-geschichte-des-spiricom/

das spiricom ist leider überhaupt kein beweis für irgendwas, da die ergebnisse auschließlich von dem selbsternannten "medium" bill o'neil alleine in seinem haus produziert wurden - die ganze apparatur ist ausserdem perfekt für einstreuungen geeignet und als elektronikmusiker ist mir der vocoder, der die angebliche geisterstimme des mysteriösen doc miller darstellen soll, wohlbekannt. ist aber irgendwie schade, denn "zwei-wege-kommunikation" mit dem totenreich wäre echt was geiles...

Sehr glücklich

liebe grüsse,
doc

EDIT: über den jürgenson und die anfänge der EVP hab ich auch noch was:
http://obskuristan.wordpress.com/2008/10/09/radio-mysterien-2-evp/
_________________
http://www.obskuristan.com - die CROPfm-Partnerseite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 940
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat
Kann sein. Wie gesagt, falls es authentisch ist...

Empirische Beweise wird es bei dem Thema sowieso nicht geben, weil die Qualität, aus welcher EVP-Quelle auch immer, stets Raum für Interpretationen läßt. Schließlich scheint es sich eher um "Aufmodulationen" zu handeln, statt direkter Stimmen.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dr_nachtstrom
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 51
Wohnort: mein Realitätssystem

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:
Empirische Beweise wird es bei dem Thema sowieso nicht geben, weil die Qualität, aus welcher EVP-Quelle auch immer, stets Raum für Interpretationen läßt.


da bin ich ganz deiner meinung. es war ja die große tragik im leben von konstantin raudive (neben jürgenson ja DER grosse evp-forscher), dass er seine ergebnisse unter wissenschaftlichen bedingungen verifizieren lassen wollte, aber bei bei versuchen im labor unter aufsicht von unabhängigen wissenschaftlern hat es niemals geklappt....

und interpretieren muß man bei den tonbandstimmen sowieso wie wild, weil verstehen tut man in 99% der fälle kaum was - deswegen sagt der jürgenson in der dokumentation über ihn dem interviewer auch immer so schön vor, was er gleich hören wird Smilie

aber übrigens sehr sehenswert: eine knapp einstündige doku über friedrich jürgenson. kann man hier online angucken:

http://www.rodiehr.de/a_36_video_gate_to_eternity_erste.htm

liebe grüsse,
doc
_________________
http://www.obskuristan.com - die CROPfm-Partnerseite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat
Vocoder war ein gutes Stichwort. Es gibt da auch noch VoiceModeler/Voice Morphing:

Produkt-Info - musicstore.de (Auszüge):

"Der VoiceModeler nutzt die einzigartige Technologie von TC-Helicon, um zahlreiche »virtuelle Stimmen« zu schaffen. Es sind ebenso subtile wie extreme Eingriffe möglich. Sie können männliche in weibliche Stimmen verwandeln, langweilig klingelnde Vocals kehliger oder rauchiger klingen lassen ´ Oder bisher ungehörte Effektstimmen realisieren.

Mit den Voice Modeling-Algorithmen von TC-Helicon können Sie Stimmen praktisch wie jedes andere Instrument auf digitaler Ebene formen.

Feature (Auszüge):

*Resonance: Ändern Sie den Charakter oder die Formanten einer Stimme.
*Breath: Mit Effekten wie Air, Rasp oder Whisper können Sie Stimmen interessanter klingen lassen.
*Growl: Simuliert Verformungen des Vokaltrakts und die hieraus resultierenden Verzerrungen.
*Inflection: Lässt Stimmen durch Variationen von Timing und Tonhöhe natürlicher klingen
*Vibrato: Basiert auf einer Datenbank von Vibrato-Stilen, die aus den Vibrati von Sängern ermittelt wurden.
*Es können Hunderte von VoiceModeling-Stilen mit individuell einstellbarer Intensität realisiert werden...

(Quelle: musicstore.de)

In Kombination mit anderer Technik (Voice2Skull/HypersonicSound/ SilentSound/AudioSpotlight, Neurophone etc., GPS zur Ortsbestimmung, Radar um auch Wände zu überwinden, Drahtlos-EEG, Supercomputer zur Automation, usw.) lassen sich damit leider auch Leute in den Wahnsinn treiben, denn diese hören dann solche seltsam klingenden Stimmen nicht nur auf Band, sondern immer. Das Ganze wird dann offiziell Schizophrenie genannt und die Pharma-Industrie freut sich...
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dr_nachtstrom
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 51
Wohnort: mein Realitätssystem

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat
lässt sich sicher bestens für mind control- zwecke verwenden diese technologie!
naja und hört man sich unter diesem gesichtspunkt die "spiricom"-tapes an, auf denen o'neill mit dem verstorbenen doc miller spricht, ist alles klar.

hier eine wunderbare seite, welche die originalen spiricom-tapes zum download anbietet, aber auch die coast to coast sendung, in der mit elektronischen spielzeugen ein "spiricom-geist" nachgestellt wird Smilie

http://www.spiricomstudy.com/coast110608tracks.html

liebe grüsse,
doc
_________________
http://www.obskuristan.com - die CROPfm-Partnerseite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 940
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat
@ dr_nachtstrom:
Danke für den Link! Interessante Doku, obwohl die Beispiele von Raudives Bändern natürlich auch sehr interpretierbar sind. Da ärgert es mich umso mehr, das ich dieses Band verloren habe:

Wingman hat folgendes geschrieben:
...Eines Tages hatte ich mir eine neue Kassette ausgepackt und mit der Aufnahme begonnen. Ich spulte schließlich nach einer Weile zurück, um die Aufnahme zu überprüfen. Nachdem sie beendet war, war ich damit zufrieden. Jedoch drückte ich nicht direkt auf Stop, um weiterzumachen, sondern ließ das Band wegen irgendeiner unwichtigen Ablenkung einige Sekunden weiterlaufen. Es lief also über die unbespielten Stellen und plötzlich konnte ich eine relativ leise, tiefe Stimme (jedoch klar verständlich) auf dem Band vernehmen! Diese war eindeutig männlich und hatte ein starken Hall-Effekt. Sie sagte ein Wort, mit dem ich bis heute nichts anfangen kann. Es klang wie: "Bochschen!" Von der Aussprache her klang das, als wenn jemand nach einer Person ruft. Die Stimme war wie gesagt so klar, das man das Wort eindeutig hören konnte, und das auf einer unbespielten Stelle eines fabrikneuen Bandes! Nichtmal ein leises Aufnahmenebengeräusch konnte man darauf hören (z.B. vom Bandlaufwerk), nur das diffuse Rauschen, wenn man mit älteren Kassettenrecordern unbespielte Bänder abspielt.

Ich hätte das gerne mal ins Internet gestellt, aber die Kassette ist schon seit vielen Jahren verschwunden. Ansonsten habe ich noch fast alle alten Kassetten aus dieser Zeit irgendwo rumliegen. Klingt zwar irgendwie mysteriös, schien aber eher Schlamperei meinerseits gewesen zu sein. Da ich damals noch nichts von dem Phänomen der Jenseitsstimmen kannte, dachte ich nicht an Paranormales (obwohl ich mir die Stimme öfters anhörte, um Fremdquellen zu erkennen, jedoch kam dafür nichts in Frage). Ich fand es damals einfach nur ziemlich mysteriös.

Heute konnte ich den Kopf gegen die Wand schlagen, weil ich die Kassette verschlampt habe Geschockt. Ich habe bei hunderten anderen EVP-Beispielen, (EVP="Electronic Voice Phaenomena") aus dem Internet oder aus Reportagen, noch nie eine so klare und eindeutige (unverzerrte) Stimme gehört, wie es auf dem unbespielten Teil des Bandes der Fall war. Sie schien nichtmal in ein Hintergrundgeräusch "einmoduliert" gewesen zu sein (war ja nicht vorhanden), wie es scheinbar bei den meisten EVP-Stimmen der Fall ist.


Das hätte ich ja zu gerne nochmal objektiver analysisert (mit Digitalisierung etc...). So bleibt mir leider nur die über 15-jährige, subjektive Erinnerung.

Abgesehen vom Spiricom (was ja scheinbar sehr umstritten ist), scheinen mir die besten Beispiele bisher bei den PUs von Paranormal Süd vorzukommen. Kennst jemand noch andere interessante Quellen mit außergewöhnlichem EVP-Material?
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dr_nachtstrom
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 51
Wohnort: mein Realitätssystem

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat
ach, das ist schade, dass du diese aufnahme nicht mehr hast! ich weiss nicht, was ich machen würde, wenn auf einer aufnahme von mir plötzlich paranormale stimmen wären.. ich würd mir vermutlich mal ordentlich in die hosen machen Lachen

also ich bin ja gerade dabei ein buch zu schreiben und bin gerade beim kapitel über EVP, deswegen bin ich derzeit sehr an dem thema interessiert. zur grundlagenforschung hab ich mir schon vor längerer zeit zwei CDs besorgt, die man als EVP-standard-materialsammlungen bezeichnen kann:

das wäre zum einen die cd"ghost orchid" der "Parapsychic Acoustic Research Cooperative", die zum ersten mal das wichtigste material der evp-forscher konstantin raudive und von raymond cass der öffentlichkeit präsentiert,
http://www.discogs.com/release/416963

und zum anderen der dreifach-CD-sampler "Okkulte Stimmen, Mediale Musik", auf dem auch einiges an EVP-Beispielen versammelt ist.

letzteren sampler gibt es glaub ich noch über amazon zu bestellen, ersterer ist leider inzwischen vergriffen. aber falls du interessiert bist, PM an mich Winken

liebe grüsse,
doc
_________________
http://www.obskuristan.com - die CROPfm-Partnerseite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der "UFO-Jäger" - 29.11.2013 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 25.11.2013, 21:10
Keine neuen Beiträge Steht der Geist über JEDER Materie ? ? Tao Mysteriöses und Astrales 0 24.04.2013, 09:00
Keine neuen Beiträge Klaus Jäger - Freier Philosoph und Ge... stammhörer Über das Forum/Sendungen 1 27.07.2010, 19:56
Keine neuen Beiträge Der Geist hat keine Firewall - 18.06.... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 7 16.06.2010, 09:01
Keine neuen Beiträge Der "Alien-Jäger" - 12.03.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 14 09.03.2010, 00:37

Tags
Chat, Familie, Mode, PC





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003