Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Galaktische Nachbarschaft - 28.08.2009


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 24.08.2009, 22:26    Titel: Galaktische Nachbarschaft - 28.08.2009 Antworten mit Zitat
Die nächste Ausgabe von CROPfm ist am 28.08.2009 um 19:00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.


Galaktische Nachbarschaft



CROPfm meldet sich zurück von der Sommerpause - viel hat sich in den letzten Wochen getan. In der kommenden Ausgabe wird ein weiteres Mal die ET-Frage aufgegriffen, die seit mindestens 70 Jahren unerledigt mitten auf dem Tisch liegt. Mein Gast, Gerhard Praher, hat einen ebenso ungewöhnlichen wie direkten Zugang zu diesem Thema, und wird über "normale" Sichtungen so genannter unidentifizierter Objekte sowie einer direkten Form der Kommunikation berichten, die er seit etwas mehr als einem Jahr führt.


Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Die Faszination über mögliches Leben da draußen begleitet Gerhard schon seit seinem 16. Lebensjahr. Doch am 1. Mai 2008 nahm sein Weg eine ungeahnte Wendung, als, nach Aussage von Gehard, der aufgestiegene Meister Hilarion Kontakt mit ihm aufnahm. Seit diesem Tag besteht ein regelmäßiger Austausch zwischen den beiden, den Gerhard auch auszugsweise auf seiner Website dokumentiert. Hilarion sieht sich als einen Vertreter der Galaktischen Föderation, die seit Jahrzehnten daran arbeite, den Erstkontakt (ein äußerst komplexes Szenario!) Wirklichkeit werden zu lassen. Alles nur Wunschdenken und Phantasterei, oder eine Realität, der wir uns langsam stellen sollten? Wir werden sehen, ob uns Gerhard bei diesen Fragen weiterhelfen kann...

Weiters wird es eine Einspielung von Herbert K. geben, der in Kärnten um das Jahr 94, an einem Sommerabend gegen 21:30, eine absolut erstaunliche Sichtung hatte, die auch (inoffiziell) bestätigt wurde.


Globe of Spirit Website


Themengebiete: Kontakt, Exopolitik und UFOs

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Gerhard Praher (EDV-Firma, Unternehmensberater, Energetiker)


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 29.08.2009, 12:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stier
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat
ich bitte diesen beitrag nicht als wertung anzusehen. doch ich bin froh das du diesen sendungsgast hast und es sich nun die möglichkeit ergibt auf das thema der, ich möchte es mal "Ankündigungen" zu sprechen zu kommen.

ich zweifel grundsätzlich niemanden an der als medium agiert und channelt. und was dort mitgeteilt wird lese ich sehr gerne und denke auch das der richtige weg vermittelt wird. jedoch hat es mich persönlich doch ans zweifeln gebracht und mich bis jetzt nicht den sinn darin erkennen lassen, das z.b. so groß der erstkontakt am 24.10.08 angekündigt wurde. danach wird der termin immer von mal zu mal verschoben.

Nun habe ich mit die gespräche von gerhard und hilarion durchgelesen und konnte dort genau die gleichen "Ankündigungen" lesen. Ich fände es super wenn tarek im interview darauf auch eingehen könnte und die meinug anderer dazu hören.

auch interessant wären ein paar worte zu barack obama. s.u.

hier die stellen aus den gesprächen:


02.09.08

G: Was hat es eigentlich mit dem 14. Oktober auf sich ? Wird da wirklich eines eurer Raumschiffe mehrere Tage lang sichtbar sein und wie werden die Medien darauf reagieren ?

H: Nun, du weißt, dass dieser Termin noch nicht hundertprozentig fest steht. Aber aus Sicht der jetztigen Planung wird dies tatsächlich dieser Tag sein. Es muss jedenfalls vor den Wahlen in den USA sein, damit die Menschen erkennen, wie mit ihnen in Bezug auf die Wahrheit umgegangen wurde. Dies erschafft den Raum für die Aufdeckung vieler Lügen und Vertuschungen. Die Politiker, die sich der Wahl in den USA stellen, müssen zu diesem Ereignis Stellung beziehen und das wird auch in den Medien nicht ohne Folgen bleiben. Dadurch wird der wahre Weg der Vereinigten Staaten offenbart – und damit der ganzen Welt. Ich freue mich selbst schon auf diesen Tag und werde ihn mit euch feiern.

G: Also ist Barack Obama der „richtige“ Mann für das Präsidentenamt ?

H: Er ist der richtige Mann für den Übergang. Für den Übergang in eine offene Gesellschaft, die nicht auf Lügen und Vertuschung sondern auf Wahrheit und Vertrauen aufgebaut sein wird. Er ist sozusagen der Wegbereiter für die Wahrheit und das Licht. Er wird mit dafür Sorge tragen, dass wir unbehelligt die geplanten Massenlandungen durchführen können. Einige Zeit danach wird es eine Art Neuwahlen geben. Diese Wahlen werden aber völlig anders ablaufen als dies früher der Fall war. Es wird nicht mehr ein Kampf zwischen einzelnen Parteien sein, sondern es wird jener oder jene bestimmt werden die Führung zu übernehmen, der/die am meisten für das Volk tut und am besten mit uns zusammenarbeitet. Und das wird sich in allen Ländern wiederholen.

28.09.2008

H: Ich darf euch allen den Gruß und den Dank übermitteln, den ihr euch so sehr verdient habt. Schon alleine deshalb wird das angekündigte Ereignis stattfinden.

G: Meinst du jetzt das am 14. Oktober ?

H: Ja. Das meine ich. Ihr alle, die ihr mit und für das Licht arbeitet, werdet dann den Menschen erklären was da genau vor sich geht. Das wird eine große Diskussion auslösen und ihr werdet durch eure Erklärungen das Bewusstsein der Menschen in dem Maße erhöhen das für den Aufstieg notwendig ist. Dieses Schiff, von dem die Rede ist, wird eine weltweite UFO-Debatte in Gang bringen. Aber in einer Form wie sie noch nie da war. Denn plötzlich sind jene, die unsere Existenz immer bestritten haben, in der Zwangslage erklären zu müssen, dass sie euch belogen haben. Achte vor allem auch auf die Auswirkungen im Finanz- und Wirtschaftsbereich. Der Zeitraum zwischen Mitte Oktober und Mitte November wird, um es mit deinen Worten zu sagen, „ziemlich spannend“. Mehr kann und darf ich dazu aber noch nicht sagen. Alles wird zur rechten Zeit mitgeteilt werden. Ich wünsche dir, Gerhard, nun eine gute Nacht, da ich sehe dass du müde bist. Darum verabschiede ich mich jetzt. Unsere Liebe ist bei den Menschen. Immer.


07.11.08

Es wird mit Sicherheit ein sehr spannendes Jahr, mit vielen Erkenntnissen und vermehrten Kontakten mit uns. Und du wirst sehen: Der offene Kontakt zwischen euch und uns rückt immer näher. Wir stehen sozusagen schon an der Schwelle eures Hauseinganges. Ihr braucht nur noch die Türen – die Türen eures Herzens – ganz aufmachen. Mehr müsst ihr nicht tun.

06.12.08
Im Namen des Hohen Rates darf ich dir folgendes weitergeben: Es wurde beschlossen, dass jenes Zusammentreffen, dass ihr und auch manche von uns, als „Ersten Kontakt“ bezeichnet, unverzüglich eingeleitet wird, ja werden muss ! (Hilarion sagt das mit einer festen Stimme, die keinen Zweifel zulässt.)

G: Heißt das, dass ihr in Kürze tatsächlich bei uns sichtbar werdet ?

H: Ja das heißt es. Zwar wird dies nicht für alle möglich sein, dass sie uns mit ihren eigenen Augen sehen. Dennoch werden sie uns wahrnehmen. Sei es über die Medien oder weil sie unsere Energien, unsere Schwingungen, spüren.

G: Glaubst du Hilarion, dass wir, also wir Menschen, diesmal wirklich bereit sind dazu ?

H: Der 14. Oktober hat euch eines gelehrt: Ihr habt alle Erwartungen auf dieses Datum gelenkt und es ist dann nicht so gekommen wie ihr es erwartet hattet. Also habt ihr begriffen, dass es im Grunde eure Erwartungshaltung war, die einerseits dieses Ereignis herbeigesehnt hat, andererseits auch mit ein Grund war warum es nicht in der Form stattgefunden hat. Die meisten Menschen sind immer wieder enttäuscht wenn etwas nicht genau so ist, genauso stattfindet, wie sie es sich vorstellen – also wie sie es erwarten. Da kann ein Ereignis eintreten wie es will, wenn es anders kommt als gedacht, als vorgestellt, also als erwartet, dann ist es für viele unbefriedigend. Und das obwohl es stattgefunden hat – aber eben anders. Diese Erwartungshaltung, die Erkenntnis darüber, ist nun um vieles geringer als damals. Wir wissen sehr wohl, dass viele von euch sich den Kontakt lieber heute als morgen wünschen, jedoch ist dies in Verbindung mit der Erkenntnis getreten, dass es wichtig ist die Erwartungen völlig zurückzunehmen um es geschehen zu lassen. Der zweite Grund warum diese Begegnungen jetzt stattfinden können ist, dass der Energielevel in sehr großem Maße gestiegen ist. Die Energien der letzten Wochen habe euer Bewusstsein in einem Maße angehoben, das ihr nun „sehen“ könnt, das ihr nun wirklich spüren könnt, was um euch herum vorgeht.

G: Meinst du jetzt das Spüren eurer Präsenz, die sich schon seit einiger Zeit sehr, sehr nahe anfühlt ?

H: Genauso ist es, lieber Gerhard, genau so. Es kommt nicht von ungefähr, dass ihr diese Präsenz, wie du sie bezeichnet hast, in den letzten Wochen mehr und mehr gespürt habt. Zwei Gründe möchte ich dir dafür nennen: Der erste Grund ist, weil wir mit einer immer größeren Anzahl von Raumschiffen und Personal in Erdnähe sind und uns sozusagen dort stationiert haben. Wenn ihr sehen könntet was sich da derzeit um die Erde herum, und vor allem auch um und auf dem Mond, tut, ihr würdet wohl euren Augen nicht trauen. Der weitere Grund ist, dass wir hier im Hohen Rat ständig über die Durchführung dieser Begegnungen mit euch diskutieren. Dies erzeugt eine Welle, eine Frequenzwelle, die auch zur Erde schwingt, und genau jene Informationsfrequenzen beinhaltet, über die wir hier diskutieren. Da dies, wie gesagt, derzeit hauptsächlich das Thema des Kontaktes mit den Menschen ist, enthält eben auch diese Frequenzwelle diese Information.

G: Was bedeutet dies nun konkret für uns Menschen ?

H: Das bedeutet, dass ihr euch im Herzen bereitmachen sollt, ja müsst, dass es bald ein Zusammentreffen geben wird. Nehmt uns an so wie wir sind, so wie wir euch vor Äonen angenommen haben, da ihr ja ein Teil von uns seid. Würden wir euch ablehnen, so würden wir uns selbst ablehnen. Ihr seid wir und wir seid ihr. Wir sind alle Eins. Das ist es das ihr lernen müsst. Das ist es das ihr verstehen müsst. Das ist es das ihr ein eurem Herzen tragen sollt.

G: Gibt es, so wie beim letzten Mal, diesmal einen fixen Zeitpunkt ?

H: Nein, den gibt es diesmal nicht. Der Grund dafür ist, dass wir beschlossen haben abzuwarten, wie ihr auf die Ankündigungen in euren Medien reagieren werdet. Von anderen Mitgliedern der Galaktischen Föderation wurde ja bereits der geplante Vorgang beschrieben. Dies wurde so vereinbart und wird so durchgeführt. Wenn wir erkennen, ja erkennen dürfen, dass ihr wirklich bereit dazu seid, anzuerkennen was ihr da in den Medien seht, und anerkennt, dass wir in Frieden und Liebe zu euch kommen, so werden sich unverzüglich unsere Schiffe in Richtung Erde, in Richtung der festgelegten Landeplätze in Bewegung setzen. Die Mitteilungen in den Medien werden sehr bald beginnen. Jedoch nicht vor dem 13. Dezember. Der 12. Dezember ist für uns ein Indikator dafür, wann wir mit den Mitteilungen in den Medien starten können. Dieses Datum trägt eines der höchsten und wichtigsten Portale in sich. Hier wird ein Kanal von der Zentralsonne zur Erde gelegt und geöffnet, den ihr euch nicht vorstellen könnt. Es ist wie ein riesiger Schlauch oder ein Tunnel. Er ist so groß, dass die ganze Erde in ihrem Umfang darin Platz haben würde. Es ist der größte Kanal, der jemals auf die Erde gerichtet war, und dass hat seinen Grund: Die gesamte Erde soll zur gleichen Zeit mit der gleichen Energie, der gleichen Frequenz durchströmt werden. Aufgrund der Reaktionen auf diesen Energieschwall werden wir erkennen ob nun der Zeitpunkt gekommen ist uns euch zu offenbaren. Und, glaube mir lieber Gerhard, wir würden ebenfalls lieber heute als morgen in direkten Kontakt mit euch treten. Ich „sitze“ sozusagen zwar jetzt hier bei dir im Büro, aber sehen kannst du und darfst du mich leider noch nicht. Du spürst mich und hörst mich. Das ist das Einzige dass ich dir derzeit gestatten kann. Die offene, die direkte Zusammenarbeit mit euch und mit dir Gerhard, darauf freue ich mich ganz besonders.

10.02.09
G: Ja, ich erinnere mich. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich das damals richtig verstanden habe. Hat dies mit dem Erstkontakt zu tun ?

H: Ja, das hat mit dem Erstkontakt zu tun. Wir sind bereits in einem dermaßen fortgeschrittenen Stadium dieses Szenarios, dass es kein zurück, keine Alternative mehr zu diesem Erstkontakt gibt. Aber vor allem, und das ist der entscheidende Aspekt, seid ihr, die Menschheit, uns schon so sehr nahe gekommen, dass ein direktes Zusammentreffen praktisch direkt bevor steht. Alle Aktivitäten in diesem Zusammenhang, alle Vorbereitungen, sind abgeschlossen. In diesem Moment verhandeln einige unserer irdischen Verbündeten mit der neuen Regierung der USA um eine direkte Erlaubnis für die geplanten Überflüge zu erreichen. Wenn auch bei manchen noch etwas die Skepsis ob unserer friedlichen Absichten überwiegt, so können wir doch bereits jetzt davon ausgehen, dass diese Erlaubnis erteilt wird. Genauso verhält es sich mit dem östlichen Machtblock. Du weißt, dass ich dir kein genaues Datum nennen kann und darf, jedoch ist der Plan, der göttliche Plan, auch in diesem Prozess unumkehrbar. Sobald wir also die Möglichkeit haben für den direkten Kontakt, können wir beide in deinem Büro, oder wo auch immer, uns direkt unterhalten. Damit erfüllt sich das was du dir schon so lange wünschst.


19.04.09

da heisst es in der einleitung:

Wir Menschen schalten halt auch immer wieder den Verstand dazu, der uns diese Erwartungshaltungen „beschert“. Das Schöne dabei ist, dass unsere Schwestern und Brüder aus den höheren Dimensionen uns sehr gut kennen, und so auch genau wissen, dass dieser, unserer Verstand, immer wieder ein „Mitspracherecht“ beansprucht. Darum weisen sie uns auch immer wieder darauf hin, dass wir mit unserem Herzen „denken“ sollen und nicht mit unserem Kopf, bzw. unserem Gehirn.

- dann frage ich mich aber doch warum wurden dann immer wieder konkrete termine genannt? somit waren doch enttäuschung und zweifel vorbestimmt.

- hier dann die erklärung von hilarion:

Wie ich in deiner Einleitung sehe, hast du die Lektion gelernt – auch was den 14. Oktober anbelangt. Diese Lektion heißt „Erkenntnis“. Du hast von der Erwartungshaltung geschrieben. Nun, genauso kann man es bezeichnen. Das fatale an den Erwartungshaltungen der Menschen, wenn ich es mal so nenne, ist, dass Erwartungshaltungen immer dann in Enttäuschung umschlagen, wenn ein Ereignis nicht genauso eintritt wie es erwartet wurde. Das war am 24. September bei dir der Fall, und am 14. Oktober bei sehr vielen Menschen auf der ganzen Welt. Wie wir von unserer Perspektive sehen, habt ihr diese Lektion gelernt und verstanden. Doch auch für uns war es ein Lernprozess. Nach allem was wir bis zu dem Zeitpunkt über die Menschen wussten, waren wir sicher, dass wir ein Datum nennen können. Es war unsere freie Entscheidung dies zu tun. Der göttliche Plan sah und sieht vor, dass es den direkten Kontakt, der immer wieder als Erstkontakt bezeichnet wird, in absehbarer Zeit geben wird. Jedoch war es uns freigestellt, damit meine ich den Hohen Rat, einen Zeitpunkt, den wir für geeignet erachten, zu nennen. Nun, wir haben nicht mit so großem Widerstand, aber auch nicht mit einer dermaßen großen Erwartungshaltung gerechnet. Dies ist einer der Gründe warum wir bis auf weiteres kein konkretes Datum mehr nennen. Ein weiterer Grund sind die immer schneller werdenden Veränderungen im menschlichen Bewusstsein und auf der Erde, sowie in eurem Sonnensystem. Was heute gültig ist, ist es oft morgen nicht mehr. Manches ist auch für uns nicht absehbar. Doch seid euch dessen gewiss, dass alles innerhalb des göttlichen Planes abläuft, der das Ziel hat, die Einheit von Allem-Was-Ist wieder herzustellen.

-und auch hier wird am ende wieder angekündigt:
G: Weißt du warum er da war, was der Grund für seinen Besuch war ?

H: Ja den kenne ich und darf ihn dir mitteilen. Er wollte euch, und vor allem dir, lieber Gerhard, damit sagen, dass sich seine Raumflotte sehr nahe der Erde befindet und nur mehr auf das wartet, das ihr den Erstkontakt nennt. Er wird sich, bevor diese Mission endgültig startet mit einem von euch dreien, die ihr da noch beisammen gesessen seid, in Verbindung setzen. Mit wem, diese Entscheidung ist ihm überlassen.

- ich finde das doch eher alles schwer zu fassen. und fände es toll wenn du im interview auf diesen punkt eingehen würdest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arias
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beiträge: 195
Wohnort: nähe Graz

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat
also da bin ich schon sehr gespannt was tarek fragen wird und wie der gast antwortet ..
ich persönlich halt ja nichts (mehr) von diesen ankündigungen.

warscheindlich kommen die nachrichten von einem kleinen verborten wesen das sich einen spaß daraus macht die "kontaktleute" zu verarschen.

alle paar monate wird gesagt der erstkontakt wird "unverzüglich" stattfinden.
das sich da keiner von den medien gedanken drüber macht is schon eigenartig.

mir kommt es so vor als hängen sie der hoffnung nach das sie (die lichtarbeiter) beim erstkontakt die großen erklärer wären und von allen gefeiert werden.

also ich würd mich da schon ganz schön verarscht fühlen, fühl ich mich auch.. weil ich muss zu meiner schande gestehn ich habs zu anfang geglaubt oder sagen wir so ich habs glauben wollen.
wenn das die ultimativ gute abteilung im universum is na dann gute nacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phrenorium
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hab nichts gegen die Galaktische Förderation des Lichts - Auch das Konzept ist ganz gut und nachvollziehbar, ja sogar teilweise realistisch.

Aber wir sollten ja bereits 1988 und dann 2003 Aufgestiegen sein. Nicht diverse Erstkontakt Daten zu vergessen wie den 14. Oktober 08.

Die Nachricht von Vrillon ist das einzige was irgendwie noch ein ganz klein wenig Gewicht hat das die GFdL echt sein könnte.

Denn was ich in den Channelings lese ist einfach nur Unfug. Allein die Behauptung das jeder Telepathie und Teleportation bekommt der lieb drum bittet.

Angenommen es gibt Medien die denken sie würden die GFdL Channeln und verarscht werden ... gut dann ist das so. Aber alles was die anderen Channel Medien so erzählen kommt auch immer erst nachdem es schon eingetreten ist oder gerade eintritt.

Frequenzänderungen
Katasrtophen
Politik
Wirtschaft

Sie sagen nichts Konkretes sie machen immer nen Wischi-Waschi Satz wo sie dann wenn etwas passiert ist sagen "Das war ein Hinweis darauf".

Angeblich kommen wir dem Erstkontakt immer näher - Schön und gut aber wieso warten ? Angeblich sind wir doch schon so weit oder nicht ?
Die Ausrede die Dunkelheit sei ja doch so stark zieht einfach nicht.
Wenn es so wäre wäre die GFdL dann kein "Lichtbringer" (Luzifer) sondern eigentlich das was "Böse" ist.

Mir geht es einfach darum das sie sich selbst Belügen oder aber uns vorsätzlich. Wenn die wirklich so dicke mit dem "Licht" sind dann werden sie sehen wir sind bereit und sie werden jeden augenblick den "First Contact" beginnen.

Ich finde es gut das Tarek diesmal einen Sendungsgast hat der mit der GFdL in Kontakt steht. Aber wenn ich das gleiche hör wie ichs auch auf Englisch dutzende male im Internet finde ist der ganze Ashtar kram für mich gestorben. Die GFdL hat sich Weltweit eine extrem starke Unseriösität aufgebaut was dazu führt das das Bewusstsein der Menschen SINKT. Stellt euch jemanden vor der langsam Aufwacht dann auf GFdL trifft da mitmacht und Enttäuscht wird. Daraufhin wird dieser dann UFO's und Außerirdische Abharken und Skeptiker sein oder einfach nur "Hass" oder "Negativität" gegeüber der GFdL bringen.

Was dazu führt das wir hier im Bewusstsein sinken bzw in der Energiefrequenz.
Man kann mir nicht einfach sagen "Ja wir kommen zu 100%" dann passiert nichts "Ja die Dunkelheit war so stark" "Ihr wart nicht bereit" "Blablablubb".

Das erzeugt nämlich nur schlechtes und wenn sie immer so weitermachen kann man einfach nurnoch sehen das man diese Illusionären "Lichtbringer" enttarnt und als das hinstellt was sie sind.
Haribowesen aus der Astralwelt.

Bitte den Letzten Teil meiner Meinungsäußerung als nicht zu aufdringlich,persönlich oder urteilend sehen.

Ich hab nur meine momentane Sicht detailreich mit weitblick angefertigt Winken

Ich bin gespannt auf die Sendung.

MfG Phrenorium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Er ist der richtige Mann für den Übergang. Für den Übergang in eine offene Gesellschaft, die nicht auf Lügen und Vertuschung sondern auf Wahrheit und Vertrauen aufgebaut sein wird. Er ist sozusagen der Wegbereiter für die Wahrheit und das Licht. Er wird mit dafür Sorge tragen, dass wir unbehelligt die geplanten Massenlandungen durchführen können. Einige Zeit danach wird es eine Art Neuwahlen geben. Diese Wahlen werden aber völlig anders ablaufen als dies früher der Fall war. Es wird nicht mehr ein Kampf zwischen einzelnen Parteien sein, sondern es wird jener oder jene bestimmt werden die Führung zu übernehmen, der/die am meisten für das Volk tut und am besten mit uns zusammenarbeitet. Und das wird sich in allen Ländern wiederholen.


http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-1546.html

oder auch:


Link


Das müßte doch einem solch einsichtigen Meister bewußt sein, oder?

Ich kann nur vor Channelings warnen. Sicher, es gibt sie. Aber wer spricht da tatsächlich, falls es tatsächlich ein "echtes" Channeling war.

Angekündigte Daten sind bislang immer in die Hose gegangen.

Ich habs bereits einmal verlauten lassen: Falls du tatsächlich eine Exopolitkzweigstelle planst, du wirst mit solchen Ankündigungen nicht ernstgenommen werden, sorry aber das ist meine Meinung und die ist nicht böse gemeint!

Das wir früher oder später Kontakt haben werden, steht für mich außer Frage.

Hier ein kurzes Interview mit James Gilliland, welches viele der angesprochenen Punkte der Channelings bestätigt:


Link



Ich freu mich auf die Sendung heute abend!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuzinho
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat
Prognosen sind wie Kinder. Sind sie erst einmal in der Welt, wird man an ihrer Entwicklung gemessen!

Prognosen dieser Art sind für mich nur Projektionen - Die Hoffnung, dass es irgendeine übermenschliche Macht (Gott) schon für uns richten wird, ist aber auch allzu menschlich.

Wenn man die fehlende Übernahme der vollen Verantwortung eines jeden Menschen für alles als eines der Grundprobleme der Menschheit sehen würde.

Würde das Auftauchen des "verdammt großen Bruders" die Probleme auf unserem Planeten sogar noch verschlimmern.

Ein Dilemma....

freue mich auf die Sendung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat
Kuzinho hat folgendes geschrieben:

Prognosen dieser Art sind für mich nur Projektionen - Die Hoffnung, dass es irgendeine übermenschliche Macht (Gott) schon für uns richten wird, ist aber auch allzu menschlich.



Interessanter Punkt. Ist das nicht gerade der Fall? Stichwort Bewußtseinswandel, der sehr stark von außerhalb forciert zu werden scheint? (such mal nach der Sendung von Dieter Broers) Manche nennen es Gott, andere wieder anders.

Zitat:
Würde das Auftauchen des "verdammt großen Bruders" die Probleme auf unserem Planeten sogar noch verschlimmern.


Das wüßten wir aber erst, wenn es denn mal passieren würde...

Herzlich willkommen im Forum Smilie


Cropfm.at scheint im Moment nicht erreichbar zu sein:

http://helsinki.mur.at/live-stream.php

Live stream Link


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 28.08.2009, 19:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ich sach's mal wie im Chat:

N'abend zusammen!

CropFM läuft an, leider cropfm.at nicht, somit auch kein Chat Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat
Yep, die Seite ist noch immer down...

Hallo Moon! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 956
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat
Um doch mithören zu können, hier nochmal der Stream von Radio Helsinki:

http://www.helsinki.at/live-stream.php

EDIT: Upps, das steht ja schon da oben. Danke @.:unaRmed:.! Smilie
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit


Zuletzt bearbeitet von Wingman am 28.08.2009, 19:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moon
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Salzuflen (D)

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
Yep, die Seite ist noch immer down...


Leider. Dann konzentriere ich mich jetzt mal voll auf die Sendung...

Stream läuft gut.


Zuletzt bearbeitet von moon am 28.08.2009, 19:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat
nabend miteinander - grüße aus BW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat
stream läuft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat
Hier der Link zum Chat:

http://pia.mur.at/croppage/ccd/ccd_fs.htm

Hallo an alle übrigends!

Der Chat funktioniert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1226
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat
UnArmed...genial, darauf bin ich jetzt im stress gar nicht gekommen, der alte chat funzt noch!! am guten alten crop/pia server...

>> http://pia.mur.at/croppage/ccd/ccd_fs.htm

also, machen wir dort weiter...wußte doch ich sollte den nicht abdrehen beim move auf den neuen server...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Galaktische Föderation Wingman Ufologie und Aliens 1 19.07.2007, 20:00

Tags
Chat, Mode, PC, Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003