Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

"Alien-Baby" gefangen-Spektakulärer Fund!


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 09:55    Titel: "Alien-Baby" gefangen-Spektakulärer Fund! Antworten mit Zitat
Ganz ehrlich? Mich wundert es dass noch niemand zu dieser Spektakulären Meldung einen Thread eröffnet hat, ich dachte hier bei Cropfm wäre sowas sofort Thema Nummer 1...
Jedenfalls berichtet MSN über etwas spektakuläres von dem ich noch nie gehört oder gelesen hatte, scheint also neu zu sein. Winken Oder wurde schon mal zu einem früheren Zeitpunkt davon berichtet?

"Alien-Baby" gefangen-Spektakulärer Fund beschäftigt die Wissenschaft!

Zitat:
Mysteriös: "Alien-Baby" in Mexiko gefangen – es lebte noch

Mexiko-Stadt, 28. August - Die Welt ist um ein neues Mysterium reicher. Und dieses scheint sogar der Wissenschaft ein Rätsel zu sein. Im Jahr 2007 wurde dieses Lebewesen in Mexiko gefangen; angeblich eine Mischung aus Mensch und Echse. Es war in eine Rattenfalle auf einer entlegenen Ranch getappt. Die verängstigten Bauern hatten stundenlang versucht, das Wesen zu ertränken. Angeblich starb es erst beim dritten Versuch, als das Wesen Stunden lang unter Wasser gehalten wurde. Das mexikanische Fernsehen breitete die Meldung von der ungewöhnlichen Kreatur in die Welt aus. Seitdem rätseln nicht nur die Forscher: ist dieses Wesen aus einer anderen Welt zu uns gekommen?

Erste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, bei dieser Kreatur handelt sich um keine auf der Erde bekannte Art. Die DNA des Wesens lasse sich nicht feststellen. Die Zähne ohne Wurzel deuten auf einen echsenähnlichen Körperbau hin. Die Gelenke wiederum weisen menschliche Merkmale auf. Das Gehirn sei extrem groß, hieß es. Es müsse sehr intelligent sein, so die Wissenschaftler.

Die mexikanischen Bauern berichten, es sei noch eine zweite Kreatur auf der Ranch gesichtet worden. Die Wissenschaftler wollen die Kreatur noch weiter untersuchen. Der bekannte UFO-Forscher Jaime Maussan will ebenfalls kein vorschnelles Urteil über die Herkunft des Wesens abgeben. Aber die Indizien würden darauf hindeuten, dass diese Kreatur nicht von dieser Welt ist.


Jetzt noch das Material dazu.
Zuerst der Link zum von mir zitiertem Artikel:

http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=149414463

Im besagten Artikel den man über den Link erreichen kann, sind einige Bilder und auch ein Video dazu verfügbar was MSN da bereitstellt.
Der Direktlink zum MSN-Video:

http://video.msn.com/video.aspx?mkt=de-DE&vid=8622d8f7-a77b-489f-98de-289547a7591c
Nach oben
Phrenorium
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat
Persönlich kann ich dazu nur sagen das es ein großer Schwindel ist.

Warum ?

Entweder ist das Wesen aus dem Labor oder es ist aber wirklich eine reine Komnmerz Maschine - Denn hast du die Leiche gesehen ? Selbst untersucht oder gar gefangen ? Nein !

So jetzt mal der Logische Punkt :

Wenn dieses Ding ein "Alien" ist - wie kommt es her ?
Ich denke nicht das , wenn es ein Alien Baby ist die Mutter oder der Vater es in ne Falle setzt und wegläuft.

Das wäre einfach total unlogisch. Nicht einmal zum Militär passt sowas wegen Geheimhaltung halt.

Es könnte sich höchstens um ein außerirdisches "Tier" halten aber dann bleibt immernoch die Frage Wieso, Weshalb und Warum ?

Die Außerirdischen Wissen das es mehr braucht als ein Alienbaby in Mexiko um die Menschheit zu erreichen und sie werden sicher nicht einfach einen der ihren Opfern für garnichts.

Soweit ich gehört hab kann man auch über die Wissenschaftler die die DNA untersuchten nichts feststellen. Also alles "No-Name" Wissenschaftler und so ein Fund wäre wie du bereits erwähnst etwas sehr spektakuläres.

Doch es gibt nur ein paar kleine Artikel in den Mainstream Medien und in den alternativen sogut wie nichts.

MfG Phreno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hm, stimmt auch wieder was du schreibst, Phrenorium.
Gut, also kann schon sein dass es eher ein Fake ist oder dergleichen.
Falls es ein Mischling sein könnte, also halb Mensch und halb Grey, beispielsweise, dann könnte es natürlich sein dass die Greys gar kein Interesse mehr an ihm hatten und ihn deswegen ausgesetzt hatten und er dadurch, auf sich allein gestellt, in die Falle gelaufen ist. Man liest ja immer wieder bei Berichten von Opfern die von Greys entführt wurden dass sie an Bord der Raumschiffe auch Mischlinge gesehen haben, die halb Mensch und halb Alien sind. Also dass die Greys Versuche machen Menschen und ihre eigene Art miteinander zu kreuzen, indem sie männlichen Entführten beispielsweise Samen entnehmen.
Nunja, lassen wir das besser, ist eben alles nur Spekulation erstmal. Winken
Allerdings, sollte diese Geschichte von MSN da stimmen, fände ich es schon grausam dass die mexikanischen Rancher das Wesen ertränkt haben. Das würde wieder zeigen wie grenzenlos dumm und grausam Menschen sind, ertränken-töten sozusagen auf grausamste Weise-alles was sie nicht kennen und was sie nicht verstehen! Einfach nur schlimm!
Nach oben
DeadManWalking
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: wien

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat
das ding ist ein affe sonst nichts
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 37
Wohnort: Waizenkirchen

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat
Immer nur an allem und jedem zu zweifeln und in Frage zu stellen bringt uns auf Dauer auch nicht weiter. Natürlich müssen / sollen die Dinge hinterfragt werden. Aber in diesen Kreislauf zu verstricken führt dazu, dass man aus dem Hamsterrad nicht rauskommt, sich immer im Kreis dreht, aber nicht vorwärts kommt.
_________________
Das Licht der Liebe sei allezeit mit dir, in dir und um dich herum.

Gerhard

Globe of Spirit

Röckendorferholz 10
4730 Waizenkirchen
Tel.: 07277 / 7296-20
Fax: 07277 / 7296-21
Mobil: 0664 / 4501302
WWW: www.globe-spirit.net
Mail: energie_und_licht@globe-spirit.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dischlak
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat
Phrenorium hat folgendes geschrieben:
Persönlich kann ich dazu nur sagen das es ein großer Schwindel ist.

Warum ?

Entweder ist das Wesen aus dem Labor oder es ist aber wirklich eine reine Komnmerz Maschine - Denn hast du die Leiche gesehen ? Selbst untersucht oder gar gefangen ? Nein !


Hast du eine H-Bombe "live" gesehen? Selbst gebaut, oder bist du dafür verantwortlich? Nein? Ja, dann gibt´s die auch nicht...

Phrenorium hat folgendes geschrieben:
Die Außerirdischen Wissen das es mehr braucht als ein Alienbaby in Mexiko um die Menschheit zu erreichen und sie werden sicher nicht einfach einen der ihren Opfern für garnichts.


Woher weißt du, was die "Außerirdischen" wissen, und wie "sie" handeln?

Nichts für ungut.
Vielleicht ist es Schwindel, vielleicht auch nicht.
Warten wir doch einfach ab, was sich die diesbezüglich noch ergibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phrenorium
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat
Dischlak ich bin offen für die Möglichkeit das dieses Wesen ein echtes Außerirdisches Wesen ist ob Tier oder "Baby" von einer Intelligenteren Spezies.

Doch mir stellt sich wirklich die Frage wieso irgendein Lebewesen das Leben eines unschuldigen Tieres oder eben eines Babys für ein paar Zeitungsartikel Opfert.

Es macht einfach kein sinn Interstellar/Galaktisch zu reisen nur um ein kleines Lebewesen in eine Falle zu werfen das die Menschen da was haben zum untersuchen und vergessen.

Die H-Bombe ist etwas ganz anderes...
Hier geht es um eine angebliche Alien Leiche - Unzwar in Zeiten in denen die Massen nicht einmal glauben das es mehr als 3 Raumdimensionen gibt (obwohl die Quanten darauf hinweisen) und das Interstellare Reisen sehr wohl möglich sein könnten.

Es ist einfach Sinnlos eine "außerirdische Leiche" zu untersuchen festzustellen hat keine irdische DNA und dann kein großer Medienrummel bzw keine totale Verneinung.

Und dann nochmal das Argument mit dem Sinn. Würdest du dein Haustier oder dein Kind nehmen auf nen Planeten mit minderentwickelten Wesen werfen nur das ein paar Leute sich sicher sind es ist mehr da draußen ?

Dafür gibt es viel Effizientere Methoden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enya
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat
Wer sagt denn, dass es von den "Aliens" geplant wurde, dass das Baby gefangen wird? Kann ja auch ein Unfall gewesen sein und es gibt auch massig Tiere, die im Zweifel schon mal ihr Junges opfern, um selbst mit heiler Haut davon zu kommen.
Und selbst wenn sie es geplant haben: wer weiß, was Aliens für eine Ethik haben? Vielleicht wäre das für sie sogar ganz okay.

Wobei ich die Sache schon echt schräg find. Geht schon damit los, dass ich mich frage, warum um alles in der Welt ein Alien so humanoid sein sollte? Es will mir einfach nicht ins Hirn, warum die nach Schema F gebaut sein sollten. Ich glaub auch nicht, dass die Greys total schräg ausschauen, aber es würd ja schon reichen, wenn sie z.B. die Ohren oben auf dem Kopf hätten oder sowas.

Und das, was mich dann wirklich aufhorchen ließ: der Mensch will das Wesen schon 2007 gefangen und getötet haben und jetzt fällt ihm dann ein, vielleicht mal ganz langsam damit rauszurücken - weil grade Sommerloch ist oder weil es jetzt irgendwie lustig war?

Ich bin auch niemand, der sofort sagt, dass es sowas ganz sicher nicht geben kann und es sofort ablehnt, aber kritisch soll man ja bleiben.
_________________
Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1108
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat
Wer sagt denn eigentlich, dass das überhaupt ein "Baby" ist (ob Alien oder nicht) vielleicht werden die einfach nicht größer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enya
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hab in den Nachrichten gehört, dass noch ein Wesen von der Sorte, allerdings einige Nummern größer, weggelaufen sei, daraus schließt man dann wohl, dass das ein Jungtier ist.

Hier ist noch ein anderer Artikel über das Wesen:
http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=149414463

Und richtig absurd wird's, wenn stimmt, was ich in einem anderen Forum gelesen hab:
Der Fänger soll vor einigen (oder ein paar mehr) Tagen in seinem Auto verbrannt sein, mit wesentlich größerer Hitze, als das normalerweise der Fall wäre (vielleicht SHC?).
Ich möcht aber lieber gleich erwähnen, dass das aus meinem "Lieblingsblatt" der TTT-Presse kommt, was die Glaubwürdigkeit natürlich verringert. Hier der Artikel:
http://www.bild.de/BILD/news/mystery-themen/2009/08/alien-baby-mexiko-bauer-tot/im-auto-verbrannt-rache-der-ausserirdischen.html
_________________
Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dischlak
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat
Phrenorium hat folgendes geschrieben:


Es macht einfach kein sinn Interstellar/Galaktisch zu reisen nur um ein kleines Lebewesen in eine Falle zu werfen das die Menschen da was haben zum untersuchen und vergessen.


Ja, das macht für mich auch keinen Sinn. Hat aber auch keiner sonst behauptet. Winken

Ich weiß, dass ich nicht weiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phrenorium
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 31.08.2009, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat
Soso hat das niemand dischlak ?

Dann ist dieses Wesen entweder aus unserem Sonnensystem , aus dem Labor , eine Fälschung oder eine Art Dämon.

Nun okay könnte sich auch um den legendären Chupacabra handeln Winken Aber wie gesagt das wäre dann eher nen seltenes Tier und hätte nichts oder nicht viel mit Aliens zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 23:51    Titel: So gerne ich endlich mal einen echten Alien sehen würde.. Antworten mit Zitat
.. Für mich sieht das Ding ganz nach moderner mexikanischer Kunst aus, aus Gips oder dgl. gegossen.

Im Übrigen frage ich mich, warum der Bericht erst 2 Jahre nach dem Fund veröffentlicht wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enya
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 02.09.2009, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
Ich find die Story einfach schwammig. Ich hab versucht, rauszufinden, welche Forscher das Wesen untersucht haben, bin aber bisher nicht fündig geworden.
_________________
Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 06.09.2009, 04:55    Titel: Antworten mit Zitat
In Sachen Glaubwürdigkeit könnte ich vielleicht einen kleinen Beitrag leisten. Der mexikanische Journalist, der die Sache publik gemacht hat heist Maussan, er wird den einen oder anderen in diesem Forum wohl kein Unbekannter sein. Nach letzten Meldungen hat er das Wesen in seinem Besitz. Einige Proben hat er an diverse Labors geschickt, u. a. in Spanien. Soweit die gesicherten Erkenntnisse. Ich denke, Maussan ist schon ziehmlich erfahren in solchen Dingen, er ist ja auch häufig auf diversen Ufo-Kongressen zu finden.

Erstaunlich sind auch seine Alien-Fotos. Ich persöhnlich glaube, dass unter denen das ein oder andere echt ist, da teilweise sehr viele Zeugen beim Fotografieren anwesend waren. Leider habe ich den youtube Link vergessen, aber wenn ich ihn finde, trage ich es nach. Soweit zumindest meine Informationen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge "Haakon Urns" - großangeleg... rainer22 Mysteriöses und Astrales 0 08.09.2019, 19:38
Keine neuen Beiträge Anmerkungen zur Sendung: "UFOs..... Markus Über das Forum/Sendungen 0 17.07.2019, 23:02
Keine neuen Beiträge Serie "Stranger Things" Deep Thought Allgemeines und Lustiges 0 01.07.2019, 23:24
Keine neuen Beiträge "Der Fall "Atlantis" -... Markus Über das Forum/Sendungen 2 24.06.2019, 20:33
Keine neuen Beiträge Dokumentation zu "Schwarzen Drei... rainer22 Ufologie und Aliens 4 27.03.2019, 01:17





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003