Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Manipulative Kritik an Broers


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 19.01.2010, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat
Du fichst hier einen Egokampf aus, Thorsten. Das wird mir zu mühsam...allein schon beim lesen. Macht keinen Spass, jemand beim Schattenboxen zuzusehen. Ich klink mich ma aus für ne Weile...
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Swift
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 19.01.2010, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat
AlexFFM hat folgendes geschrieben:
Das freut mich Bratak, dass das Gespräch jetzt positiv läuft.

Grüsse Alex





Was denn für ein Gespräch?


Dieter Broers entzieht sich doch evident einer öffentlichen Diskussion und Kritik, wenn er in seinem eigenen Blog auf inhaltlich wissenschaftliche Fragen und aufgeworfene Widersprüche hinsichtlich seiner Theorien nicht eingeht, und diese sogar zensiert. Was ist es denn, wenn nicht Zensur, wenn Fragen und Kritik vom Blogbetreiber mit Ignoranz übergangen oder gar nicht zugelassen werden?

Auf eine öffentlich gestellte Frage von Bratak, welche sich auf den Umgang mit inhaltlicher Kritik und Zensur bezogen hat - ein Sachverhalt also, der für einen jeden wachen und denkenden Blogleser essentiell ist -, war von Dieter Broers hinter den Kulissen im Geheimen geantwortet worden, so dass für die Beteiligten nicht überprüfbar ist, ob seine vorgebrachten Argumente überhaupt nachvollziehbar, wahr oder nur fiktiv und gefaked sind.

Im Gegensatz zu Bratak hat Thorsten eine religiöse Suggestion erhalten, welche Rückschlüsse erlaubt, über die Programmierung des Verstandes ihres Schreibers, welcher von den Denkmustern einer Sekte geprägt zu sein scheint.

Wahrheit, wenn sie denn solche ist, fürchtet sich nicht vor Konfrontation, genauso wenig wie Licht sich vor Dunkelheit fürchtet. Es ist die Dunkelheit, welche die Verstecke sucht um das Licht zu meiden.

@Thorsten

Es wäre gut, wenn Du die wissenschaftlichen Argumente und Indizien die Du hier im Forum vorgestellt hast, welche die Theorien Broers widerlegen, noch einmal mit sichtbaren Links/Quellenangaben unterstreichen würdest, jedoch nicht im Zitat-Modus, weil in solcher Präsentation wichtige Fakten untergehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.01.2010, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat
Konfrontationskurs (Kk) und Egokampf (Ek)- inhaltliche Bezugnahme zu meinen Fragen und zu meinen Kommentaren und Fragen zu Herrn Broers Blogeinträgen: nix.

Ich wünsche mir, dass WIR Smilie in Zukunft bitte die Unterhaltung/Diskussion/Monolog/was auch immer sachlich führen. Auch eventuelle Interpretationen dahinterliegende Energien sollten mit dem Gegenüber abgeglichen werden, bevor sie als 'so ist es' ausgegeben werden.

Ich überlege, ob ich mich zu den zwei Meinungen - Kk + Ek - äußern soll oder nicht. Irgendwie möchte ich nicht, weil es zur Sache nix beiträgt.

Ich sehe keinen Egokampf, wenn ich mein Wissen beschreibe, dass im Blog von Herrn Broers Kritiker nicht durchkommen bzw. Kritik nicht durchgelassen wird.
Es mag als Konfrontation angesehen werden - eher ist aber so, dass ich mir da eine erKlärung wünsche. Und da es nicht nur mich betrifft, gehe ich in die Öffentlichkeit, an dem Ort, wo die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass auch ein Herr Broers mit liest und sich ent-scheiden kann, ob er darauf eingeht oder nicht.
Auch andere Menschen können dies dann lesen und sich selbst einen Reim darauf machen.
Ich sage ja nicht, wie Mensch X und Y und Z dies einordnen sollen.



Da im Blog ebenfalls inhaltliche Aussagen und Kritiken zu den Tageseinträgen nicht gestattet zu sein scheinen bzw. nicht von mir (und Co.), tue ich diese Gedanken ebenfalls hierzu.

Ich widerlege hiermit nix. Ich stelle in Frage. Und auch ein Sunny zum Beispiel, aber nicht nur er, stellt den Synchronistationsstrahl nach Broers-Definition in Frage und belegt dies mit ein Haufen Fakten, die ebenfalls überprüft gehören. Wieso durfte dieses Posting nicht in den Blog?

Auch dies mag Mensch als Konfrontation sehen.
Vielleicht ist es aber auch ein Weg der Klärung, ein Weg der Wahrheit?

Und wenn es Menschen gibt, die nicht gleich Alles von Herrn Broers blind glauben, selber forschen, wie es Herr Broers selbst auf seinen letzten Seiten im Buch angeregt hat, und diese ent-wickelten Gedanken dann auch austauschen wollen - was ist daran verkehrt? Niemand zwingt einen Menschen hier, diese Worte zu lesen, geschweige denn zu kommentieren.

Wenn aber Kritik im Blog ausgegrenzt wird, was soll Mensch davon halten?
Wenn u.U. Fakten fehlgedeutet werden und daraus eine Weltanschauung gemacht wird, was soll damit passieren?
Wenn Suggestion betrieben wird, wie damit umgehen?



Natürlich können jetzt all die Fans und Beobachter, die meinen, sie müssten mich jetzt persönlich angreifen, dies gerne tun. Ich bin offen für Kritik jeglicher Art, wenn sie Hand und Fuß hat und sachlich bleibt. Wie ich es ebenfalls bevorzuge, bei der Sache zu bleiben und nicht auf eine persönliche Ebene abzurutschen.

Aber wie heißt es so schön in einem chin. Sprichwort:

Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd.

Meines ist schneller als Licht, somit klappt das schon Winken
Und da ich in den Augen einzelner Beobachter auch keine Wahrheit erzähle, brauche ich ja auch gar kein Pferd Smilie

Achso, auch Unterstellungen meine Person betreffend (Widersacher, EsowatchFreund etc.) sind immer willkommen. Schön wäre es dann aber auch, sich inhaltlich mit den offenen Fragen zu beschäftigen, ansonsten könnte ein Betrachter auf die Idee kommen, dass solche Unterstellungen lediglich Teil einer Ablenkung sind.

@ Swift

Ich habe diese Suggestion nicht erhalten, sie stand in seinem Blog. Ich werde es in Zukunft besser kennzeichnen. Sorry für das Erzeugen dieses Mißverständnisses.

Fakt ist und bleibt: In Herrn Broers Blog werden kritische Kommentare nicht durchgelassen. Am Beispiel Synchronisationsstrahl habe ich es hier verdeutlicht. Warum dies geschieht weiß ich bis heute nicht und würde mich freuen, dies zu erfahren!
Viele weitere Fragen sind offen. Sie stehen hier, sind auf der Blaupause verewigt! und warten auf Antworten.

Über die inhaltliche Qualität einzelner Aussagen von Herrn Broers im Blog wäre eine inhaltliche philosophische Plauderei sicherlich spannend. Zu kleinen Fragmenten seiner Worte habe ich Fragen gestellt - sie dienen als Impuls, Reflexionsgegenstand und Anregung.

Warum mit Suggestivtechniken gearbeitet wird, wäre ebenfalls spannend zu erfahren!?!

Soweit...

liebe grüße
thorsten


Die Gewalt fängt nicht an,
wenn einer einen erwürgt,
sie fängt an, wenn einer sagt:
Ich liebe dich, du gehörst mir!
Die Gewalt fängt nicht an,
wenn Kranke getötet werden,
sie fängt an, wenn einer sagt:
Du bist krank, du musst tun, was ich sage!
Die Gewalt fängt an,
wenn Eltern ihre folgsamen Kinder beherrschen
und wenn Päpste und Lehrer und Eltern Selbstbeherrschung verlangen.
Die Gewalt herrscht,
wo irgendwer oder irgendwas
zu hoch ist oder zu heilig ist,
um noch kritisiert zu werden.
Oder wo die Kritik nichts tun darf,
sondern nur reden
und die Heiligen oder die Hohen
mehr tun dürfen als reden.


Erich Fried
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexFFM
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 213
Wohnort: Immer noch die Erde

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat
Lieber Thorsten,

nach fast einen Monat habe ich wieder dieses Wochenende bei Freistetter Blogg Dieter Broers: (R)Evolution 2012 gesehen und dabei auch Deine gute Kommentare gelesen. So wie ich es erwartet habe, kann man mit Freistetter keine Brücke bauen, weil er nicht offen dafür ist, aber trotzdem habe ich das Gefühl , das Du bei manchen einen Gehör gefunden hast und eine kleine Minibrücke doch gebaut hast.

Dafür Daumen hoch Ausrufezeichen

Grüsse Alex
_________________
Du bist, was du zu sein glaubst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat
Danke schön.

Nun, auch dort im Blog ist die Qualität der Aufmerksamkeit sehr unterschiedlich. Von der Energie her war die Reise in den Broers-Blog, wie auch in den Freistetter-Blog sehr lehrreich und extrem unterschiedlich.
Auch wenn bei ein paar Beteiligten auf beiden Seiten die Ignoranz und Dogmatik gleichwertig waren. Schade ist, dass sie zum Teil auf beiden Seiten nicht in der Lage waren/sind, genügend Abstand zu haben, um ihre Gemeinsamkeiten zu sehen. Und die finden wir in der Ignoranz, in der Dogmatik, in der Oberflächlichkeit etc. auf 'negativer' Seite, wie auch in der Tiefe auf spiritueller Seins-Ebene.

Es stimmt, dass Herr Freistetter nicht wirklich offen war, auch wenn sein Blog offen ist, nicht so wie bei einem Herrn Broers (dieser Seitenhieb musste sein Winken )
Primär ging es ihm ja um seine Broers-BuchKritik und eben nicht um weiterführende Welten. Zur Broers-BuchKritik war es mir nicht möglich inhaltlich tiefergehend einzugehen, da ich da zum Teil auf einer sehr kritischen Seite stehe und bei vielen Kritiken dort DIESBEZÜGLICH INHALTLICH nicht widersprechen konnte. Meine Worte dazu habe ich ja dort manifestiert.

Das Wesen der Empathie fordert ALLE Menschen auf den Seiten der Medaille auf, auch die andere(n) Seite(n) in sich selbst zu erkennen und zu sehen!

Wie es scheint, lesen beide Seiten bei der anderen Seite mit. Also Inspiration scheint gegeben zu sein Smilie

Schade finde ich jedoch, dass das Niveau vieler Menschen zu wünschen übrig lässt. Ein respektvoller, aber dennoch kritischer Austausch sollte eigentlich möglich sein.
Da sehe ich im Broers-Blog, wie auch beim Freistetter-Blog unzählige Beispiele, wie es nicht geht! bzw. nicht getan werden sollte!

Ausgrenzen, die Reden des Gegenüber als Geschwurbel überheblich abzutun, Kritiken nicht begegnen, Andersdenkende wider den eigenen Worten und Lehren mit Anti-Energien zu begegnen etc. dienen nicht der Annäherung. Manchmal frage ich mich, wer bereit ist, da den ersten Schritt 'in die richtige Richtung' zu tun?!?! Hin zu mehr Verständnis, Sachlichkeit, Klarheit, Verantwortung, Wahrheit, Tiefe und Akzeptanz.

Eine Brücke zu Herrn Freistetter hätte Herr Broers bauen können, nämlich mit Erwiderung auf die Kritik der vermeintlichen WISSENSCHAFTLICHEN FAKTEN!

Die Ausgrenzung einer wissenschaftlichen Tiefenreflexion im Broers-Blog hinterlässt noch immer einen faden Beigeschmack bei mir.
Die Ausgrenzung der spirituellen Wirklichkeit bei vielen 'Hardcore-Wissenschaftlern' im Freistetter-Blog ebenfalls.

Wenn wir erkennen, dass wir im Grunde eine Einheit bilden und an der Oberfläche noch viele kleine Brücken täglich bauen müssen, um irgendwann tieferes Verständnis unserer wahren NatUR zu bekommen, auch und vor allem im all-täglichen Wahr-nehmen mit ALLEN Sinnen, Ebenen und Dimensionen unseres Wesens, dann wären wir schon einen erheblichen Schritt weiter.

Die Licht- und Liebe-Fraktion muss sich schon die Frage gefallen lassen, ob und wie sie diese Liebe auch bei Andersdenkenden umsetzen können - die materielle Wissenschaftsfraktion und SkeptikerGilde muss sich fragen, wie sie mit den vielen vielfältigen spirituellen Erfahrungswelten weltweit, in allen Kulturen und in allen Zeiten, umgeht und in ihre Lehren und in ihr Wissen integriert.

lieben Gruß
thorsten
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 28.01.2010, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat
2012: ANTWORTEN ZU DEN 3 MEIST GESTELLTEN FRAGEN

Warum am 21.12.2012 mit hoher Wahrscheinlichkeit kein "besonderes Ereignis" eintreten wird?

Auch wenn der Maya-Kalender wunderbare Einblicke in das Wesen unseres Kosmos schenkt, lässt sich dieser bis dato nur annähernd, aber nicht 1:1 auf den Gregorianischen Kalender umlegen. Ohne eine Lösung dieses Korrelationsproblems ist man zwar auch in der Lage, ein Datum zu bestimmen, z.B. das Todesdatum von Lord Pacal, dem großen Herrscher von Palenque: 9.12.11. 5.18., 6 Edznab 11 Yax. Ob sich dieses Datum vor bzw. nach dem Fall von Rom, oder etwa zur Zeit der Krönung Karls des Großen zugetragen hat, ist nicht eindeutig belegbar. Dasselbe gilt für das Enddatum 21.12.2012. Es ist eine Schätzung, mehr nicht!
Außerdem handelt es sich hierbei um einen transformierten Wert, der das Zusammentreffen zweier Evolutionszyklen digital definiert, die sich analog jedoch überschneiden. Der Überschneidungsbereich des neuen Evolutionszykluses reicht ungefähr zurück bis in das Jahr 1987 und der des alten Zykluses endet ca. 2039.
D.h. es gibt keinen Tag X, an dem die Bewusstwerdung der Menschheit beginnt - sie ist bereits im Gange und das sehr erfolgreich, auch wenn, oder gerade weil das derzeitige Weltgeschehen das Gegenteil vermuten lässt.
Die GROßE DRANGSAL (Apokalypse) der Offenbarung ist Teil des galaktischen AUFWECK-PROGRAMMS. Je eher wir AUFWACHEN, umso weniger heftig fällt dieses aus. Aber es geht auch ganz ohne unsanft wachgerüttelt zu werden (siehe CRASH-KURS IM BEWUSSTWERDEN nebenan).

Was ist mit Planet X bzw. Niribu?

Die von der Nasa (erst) im Jahre 2005 bekannt gegebene Sichtung des Zwergplaneten Eris (2003 UB-313), besser bekannt unter den Namen Planet-X(ena), war der Grund dafür, dass kurz darauf dem Pluto der Planetenstatus aberkannt wurde. Dass sich dieser nun auf einem direkten Kollisionskurs mit der Erde befindet, ist astromechanisch unmöglich, weil er als größeres Objekt des Kuipergürtels sich nahezu konzentrisch um unsere Sonne bewegt.
Im selben Atemzug wird Planet X von unseren 2012-Spezialisten auch als Nibiru bzw. Nemesis betitelt und mutiert manchmal von einem bewohnten Planeten mit vergoldetem Atmosphären-Schutzschild zu einem Kampfstern in Form eines braunen Zwerges (junger Stern mit zuwenig Sonnenmassen, um Kernfusion zu zünden).
Doch Nemesis sei laut sumerischen Überlieferungen der ehemalige Zwillingstern unserer Sonne (in der christlichen Mythologie auch als Luzifer bezeichnet), dessen Überreste die Planeten und Monde unseres Sonnensystems geformt haben sollen und welcher nun als Sternenleiche seit ca. 4,5 Mrd. Jahren angeblich alle 3.600 Jahre in einer langen Ellipse (gegenläufig zu den Planeten) unser Sonnensystem durchkreuzen soll. In Anbetracht dessen ist unser Sonnensystem allerdings noch relativ fit. Denn ein Neutronenstern hätte nach mehr als 1,2 Mio. Durchkreuzungen schon sämtliche Planeten aus der Bahn geworfen und unsere Sonne wäre heute ziemlich einsam.
Dem scheint ja nicht der Fall zu sein, deshalb würde ich vorschlagen, wir schließen an dieser Stelle dieses in der aktuellen esoterischen Literatur zwar sehr gewinnbringende, jedoch äußerst fragwürdige Kapitel und gehen weiter zur dritthäufigsten Frage, die da wäre:


Wie lässt sich die Schumann-Frequenz ermitteln?

Eigentlich ist der Begriff "Schumann-Frequenz" irreleitend, denn in Wirklichkeit handelt es sich dabei um ein "Frequenzspektrum" (8, 14, 20, 26, 33, 39, 44 und 50 Hz) des Systems Erdoberfläche-Ionosphäre. Die Frequenzbänder selbst variieren in ihrer Intensität, wobei der Schumann-Hauptwert bei seiner Entdeckung bei 7,8 Hz lag.
Anhand der Verschiebung der Magnetfeldachse (kann u.a. aufgrund polarisierender Dipolfelder rund um den Äquator ermittelt werden) relativ zur Rotationsachse können im Zusammenhang zwischen rotierendem Erdmagnetfeld, Sonnenwind und Schumannfrequenz miteinander verkoppelte Differentialgleichungen aufgestellt werden, die u.a. Auskunft über die aktuelle Schumann-Hauptfrequenz geben:
Dabei gilt: je mehr sich die magnetische Achse von der Rotationsachse entfernt, umso größer wird die Amplitude der magnetischen Schwingung. Gemäß dem Faradayschen Induktionsgesetz induziert das rotierende Erdmagnetfeld mit seinen Oberwellen Potential-Differenzen in elektrisch leitfähigem Material, also auch in der Erdkruste. Beim Bilden des Differential-Quotienten, der in der Faradayschen Formel auftritt, werden Oberwellen angehoben, was einer Frequenz-Erhöhung des Hauptwertes entspricht: laut aktuellen Berechnungen kommt man derzeit auf ca. 13 Hz (schwankend wohlgemerkt)!



In diesem Sinne: FROHES ERWACHEN!


OTACUN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat
bei copy-paste Beiträgen wären Quellenangaben hilfreich...

(http://www.youtube.com/user/Annuit23)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 976

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 19:44    Titel: vor lauter schlauheit verblendet (schon wieder dumm) .. Antworten mit Zitat
intellektuelle inspiration (die wir als vielheit [auch] sind):

(gott sei dank, bin ich nur sehr wenig schulisch ver(ge)bildet Lachen .. worden .. )

Weltenbuerger Thorsten hat folgendes geschrieben:
(bla bla ..) Es stimmt, dass Herr Freistetter nicht wirklich offen war, auch wenn sein Blog offen ist >>> Lachen Lachen Lachen <<< (was man sich nicht alles suggerieren kann?? .. "offen" erst einmal, zensiert wird "danach" Winken ), nicht so wie bei einem Herrn Broers (bla bla .. trallala .. großes theater .. la la ...)


zunächst mal, könnte(!) man sich einmal bewusst werden (oder "sein"), dass wir (immer nur hier und jetzt) auf die "pixel" auf dem (bzw. im) monitor (world wide INTERnet/web) (SCHEINbar auf äußere reize) reaGIERen (gier nach aufmerksamkeit oder "rechthaberei"?)! (nach AUßEN (auf mich selbst) "ZEIGEN")

Auf den Arm nehmen

(der ganze seitenlange pixel-wirrwar (= aus einem wort, mach fünf seiten aufsatz daraus) erheitert mich Lachen )

was ich (als ego) sehe: nichts als inspiration (in (m)einem geist)!

aber hauptsache: jeder hat recht Ausrufezeichen Idee Lachen

(also "ich" oder "du")


Link


(gE)danke, für die inspiration... ("pixel" auf (m/d)"einem" MONITOR Cool ))!

Zitat:
Adhyaropa, die Überlagerung
Unsere Schwierigkeit, die Wirklichkeit zu erkennen, wird durch das Prinzip der Überlagerung bewirkt. Dieses Prinzip, das in Sanskrit Adhyaropa genannt wird, verbirgt das eigentliche göttliche Wesen der Welt, indem dieses durch den Glanz der verschiedenartigen Erscheinungen überdeckt wird. Maya, die Welt der Erscheinungen, ist nur Schein, „mithya“, erscheint aber so wirklich, dass die unendlich feine Wirklichkeit dahinter nicht mehr wahrgenommen wird.
Das Gleichnis von der Leinwand und dem Film illustriert den Sachverhalt: Der Film, der auf die Leinwand projiziert wird, entspricht der Welt der Erscheinungen und ihrem steten Wandel. Der Zuschauer achtet nur auf den Film; für ihn ist allein der Film real. Die unbeachtete Leinwand ist jedoch die Voraussetzung für das Betrachten des Filmes, so wie Maya sich nur entfalten kann, wenn Brahman vorhanden ist. Sie repräsentiert den unveränderlichen Brahman, der von grundsätzlich anderem Stoff gemacht ist als der Film oder Maya. Die Wirklichkeit der Leinwand wird hier vom Film überlagert. Der Jnana Yogi versucht die Überlagerung klar zu erkennen und wendet seine ganze Aufmerksamkeit auf das Einswerden mit der allen Erscheinungen zugrunde liegenden Wirklichkeit, Brahman - http://www.yogaakademie-austria.com/index.php/einfuehrung-in-advaita-vedanta.html
.


.. .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 13.04.2010, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat
ich hab hier ein bisschen kritik und belebe damit den beitrag wieder. auch dieter darf sich das angucken! sollten die links nicht gehen findet ihr sie auch auf der video seite. viel spaß damit Auf den Arm nehmen


Link



Link


http://dvdtract.com/
Here is a link to download this video in one part in WMV format.
http://conspiracyclothes.com/nowheret...

References:
The Sun's motion perpendicular to the galactic plane
http://www.nature.com/nature/journal/...

Earth's Inconstant Magnetic Field
http://www.nasa.gov/vision/earth/look...

The Planet X Saga: The Scientific Arguments in a Nutshell
http://www.badastronomy.com/bad/misc/...

Response to Counterarguments Appendix 5 to Maya Cosmogenesis 2012 by John Major Jenkins
http://www.alignment2012.com/app5.htm

Texas A&M Oceanographer Challenges Plate Tectonics As Reason For Poles' Shift
http://www.sciencedaily.com/releases/...

What is that pole shift thing?
http://www.dailycommonsense.com/what-...

The Myth of a 12th Planet:
A Brief Analysis of Cylinder Seal VA 243
www.sitchiniswrong.com/VA243seal.pdf

precession of the equinoxes
http://www.answers.com/topic/precessi...

Our Galactic Plane
http://hypography.com/forums/astronom...

MEANING OF THE BALL GAME IN MAYAN MYTHOLOGY
http://www.siloam.net/jenkins/5thsun4...

Great Celestial Conjunction Crosses
http://www.soulsofdistortion.nl/great...

The World Age cosmology of the Maya calendar end-date in A.D.2012 and its basis in a rare astronomical alignment of the solstice sun with the Milky Way Galaxy
http://www.grahamhancock.com/forum/Je...

Planetary Alignments: Fact or Fiction?
http://www.etsu.edu/physics/etsuobs/s...

The Platonic Year & the
Maya Long Count: Fractal
http://www.earthmatrix.com/platonic/e...

Confused about 2012 (yes, another one!)
http://www.bautforum.com/conspiracy-t...

Planet X? Nope, an admitted hoax!
http://www.zetatalk.com/teams/rogue/n...

positon on galactic plane
http://hypography.com/forums/members/...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goozerin
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 20
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 07:14    Titel: Antworten mit Zitat
naja vielen dank für die beiden videos. was mich wundert ist die tatsache das das magnetfeld der erde rasant abnimmt und wissenschaftler dies genau wissen das bedeutet auch das wir anfälliger werden für kosmische strahlungen zb verstärkte sonnenaktivitäten. desweiteren wurden andere altertümliche schriften die auch auf das jahr 2012 (hopi, veden,jüdische schriften) hinweisen nicht benannt.

er bezieht sich in seinem video nur auf setchins aussagen. fakt ist das weltweit eine zunahme von naturkataklysmen stattfindet. wurde auch so schon in der bibel vorhergesagt. krankheiten und zwietracht unter den menschen nehmen weiter zu, auch dass ist zu beobachten imemr mehr gewalt und moralische hürden sinken immer weiter. fakt ist auch das immer mehr wahrheiten ans tageslicht kommen alles nur zufall??? es ist immer mehr zu erkennen das die eliten eine weltherrschaft/regierung anstreben und wir nur als arbeitssklaven mit immer weniger rechten und totaler überwachung gegenüberstehen. auch das ist fakt.

man könnte wirklich sagen das wir uns in einem abschliessenden zyklus befinden und das chaos immer weiter zunimmt das haben nicht nur die mayas vorhergesagt. wir befinden uns in einem globalen umwandlunsprozess/geburt den man nicht von der hand weisen kann. sorry da helfen auch keine videos die das gegenteil behaupten.


wer augen hat zum sehen sollte sie auch benutzen. ich für meinen fall sehe sehr gut was zur zeit abgeht und wir kriegen nicht mal alles davon mit weil es bewusst unterdrückt wird.

ob dieser prozess 2012 abgeschlossen sein wird vermag ich nicht zu sagen aber ich sehe sehr grosse veränderungen auf uns zukommen die täglich stärker werden und viele menschen verzweifeln lässt...
_________________
BIST DU AUCH EIN MICROBLOGGER?
www.dumango.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AlexFFM
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 213
Wohnort: Immer noch die Erde

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat
@ goozerin,

Bin voll Deiner Meinung, auch wen ich die videos noch nicht gesehen habe.
_________________
Du bist, was du zu sein glaubst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lavalampe
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 09.01.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe mich kürzlich gefragt, was diese Erdschwingung ist und ob man (laut Tesla) wirklich Energie daraus gewinnen könnte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schumann-Resonanz
Aber irgendwie sehe ich die Verbindung zum Erdmagnetfeld nicht. Das Geheimnis der Musik bzw. Schwingung ist wirklich seltsam. Wir hören die ganze Zeit Musik und spüren auch Stimmungsschwankungen dabei. Aber wie alles abläuft wissen vielleicht nur ganz wenige. Und diese ganzen Erdbeben die in immer kürzeren Abständen in den Medien berichtet werden stinkt einfach nach HAARP oder eben Naturwehen.
http://www.karins-eso-laden.de/was_ist_ein_naturfeldstabilisator.htm

Es gibt Museen wo die Entstehung der Musik behandelt wird, aber kaum einer würde nur auf die Idee kommen wie fundamental diese Ideen waren. Die verschiedenen Noten und Ton-Verhältnisse. Früher ging man von einer möglichen "Weltformel" aus, die in den Schwingungen stecken. Und heute?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Innerdatasun
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat
Also mal kurz zu den beiden Videos. Ich denke viele Punkte die dort angeführt werden kann man sicherlich so stehen lassen.

Einige Punkte sind mir denoch aufgefallen...

Dazu gehören die momentane unumstößliche Unbeweißbarkeit von Planet X. Abgesehen davon das mir in dem Video die Braune Zwerg Theorie fehlt. Aber egal.....

Die Sache mit der Ausrichtung auf das galaktische Zentrum bzw. die Ekliptik scheint mir nicht wirklich sicher zu sein. Ich würde gerne genauer Beweise/Ausführungen dazu sehen wie sich nun unser Sonnensystem durch unsere Galxie bewegt. Bewegt es sich nun Auf oder Ab und wo ungefähr befindet es sich nun. Ich hab dazu gerade zu diesem sehr wichtigen Punkt einfach unterschiedliche Aussagen gehört die gerade auch die 2012 Theorie wieder stützen würden.

Interessant fande ich aber zum Schluß die persönliche Sicht des Autors, der uns dabei mehr oder weniger nichts anderes als die Bibel und ihre angeblich 100 % akuraten Prophezeiungen um die Ohren knallt.


Gruß an Alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
lavalampe
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 09.01.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat
Das mit der Bibel fand ich auch höchst interessant. Als würden die Könige die Bibel als Kochrezept nutzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat
hey ihr beide

er sagte ja das es jetzt jedem frei ist das video abzustellen und das es seine persönliche sicht ist was passiert. also ich bin ja auch nicht grade ein bibelfreund, wobei ich sie auch schon gelesen habe (mußte) damit man mal selber einige quellen prüfen kann.

ich denke er 2012 kommt der letzte antichrist... Sehr böse

auf eure fragen kann ich wie gesagt nur die links empfehlen.

ansonsten würde ich sagen das es einfach eine gute alternative sicht ist die man da zusehen bekommt.

otacun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Dieter Broers: Über die Verbundenheit... Unter Ulmen Wissenschaft und Forschung 0 29.01.2011, 11:53
Keine neuen Beiträge Wann Update/neue Sendung mit Dieter B... Indi Wissenschaft und Forschung 2 28.08.2010, 07:54
Keine neuen Beiträge Blog von Dieter Broers, abgeschaltet? Indi Wissenschaft und Forschung 16 14.04.2010, 19:28
Keine neuen Beiträge Berechtigte Kritik an Dieter Broers?? goozerin Über das Forum/Sendungen 22 14.11.2009, 11:05

Tags
Blog, Religion





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003