Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Project Camelot zieht sich von Aussage zurück



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 15:03    Titel: Project Camelot zieht sich von Aussage zurück Antworten mit Zitat
Tja, Sie rudern wieder zurück. War ja abzusehen..... unter diesem englischsprachigen Artikel habe ich eine deutsche Übersetzung reingepostet.

The Project Camelot Blog
________________

26 November 2009

• Many people have asked us for our current view of the information provided to David Wilcock and ourselves in June by Dr Pete Peterson that "time had been booked with the networks" for an announcement about Disclosure by Obama tomorrow - 27 November.

We're not holding our breath: there's no immediate sign of this, and we doubt that this will happen. Dr Peterson himself stated as an immediate caveat that it was just a plan, and that plans often change. Our recent marathon audio interview with Clay and Shawn Pickering (alongside the most interesting July Barcelona panel discussion on Disclosure, which Camelot hosted) offers insight into the many problems of the subject. And as a note of interest, we were told recently by an insider source that a speech had been written for Bill Clinton - in his first term - as a Disclosure announcement. But of course, that never saw the light of day. We don't know why it was canceled.

Recent events, however, suggest a steady build-up to an announcement of something, sometime. Two weeks ago the Vatican held a conference on extraterrestrial life (we enjoyed the 'ET phone Rome' headline). NASA has now stated that there's water on the moon. And there have been more interviews by Larry King on UFOs this year then ever before. Like everyone else, we're watching and waiting for the announcement to be made: whether it's this year, next year, or in 2012, it has to come sometime. The world's as ready as it ever will be.
--Bill

Tja, es gibt keine Offenlegung..... War einfach wieder ein Hoax. Dr. Pete Peterson sagte es war ein Plan und Pläne ändern sich. Total unglaubwürdige Propaganda -Werbung für ihre Web- Seite. Einen Tag vor diesen besagten Termin ziehen Sie sich zurück. Warum erzählt er dann auf der Zürich Konferenz, so ein Schman.....


Zuletzt bearbeitet von 2xs am 26.11.2009, 15:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hab den Artikel ins Deutsche übersetzt. Wer in der Übersetzung fehler findet, kann es hier rein Posten.

Wir konnten unser Versprechen nicht Einhalten. Es gibt gibt keine unmittelbaren Anzeichen dafür und wir bezweifeln das dies passieren wird. Dr. Peterson selbst sagte unter Vorbehalt, das es nur ein Plan war und es ist oft so, das sich Pläne ändern.
Unser Marathon- Interview mit Clay und Shawn Pickering bietet einen Einblick in die Problematik dieses Themas. Eine kleine Bemerkung am Rande ist, das wir durch eine Insider- Quelle erfahren haben. Das eine geschriebene Rede exestiert, die von Bill Clinton in seiner ersten Amtszeit geschrieben worden ist. Aber natürlich sah diese nie das Licht der Welt und wir wissen nicht warum es aufgegeben worden ist.

Die jüngsten Ereignisse deuten jedoch auf ein schrittweiser Aufbau einer Ankündigung von irgendetwas, irgendwann. Vor zwei Wochen hat der Vatikan eine Konferenz über außerirdisches Leben abgehalten. Die NASA hat nun festgestellt, das Wasser auf dem Mond exestiert. Und da gibt es noch viele Interviews die von Larry King über UFOs in diesem Jahr geführt worden seien, es sind mehr als die Jahre zuvor.
Wie alle anderen auch, warten und beobachten wir das Thema und warten auf die Ankündigung. Ob es im diesem Jahr, im nächsten Jahr oder im Jahre 2012 ist, irgentwann wird es so weit sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pan
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.09.2009
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat
Wär doch witzig, wenns morgen wirklich eine Ansprache gibt.Sehr glücklich
Welche Ausrede werden sie sich wohl dann wieder einfallen lassen?
Wir habens vermutet: 2012 ist jetzt...

Nachtrag:..das war ein ungewolltes www..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat
Also ob mit oder ohne Entschuldigung, ausrede oder wie auch immer. Es Zeigt dass bei Camelot auch nur einige Spinner und Wichtigtuer sind. Egal ob mit oder ohne braunen ausweis... Wenn man weis das es nur ein Plan war oder einen der möglichen Termin, dann hätte man ihn nicht groß ankündigen sollen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne Zweifel hat Project Camelot interessante Interviews geführt und sind ein wesentlicher Bestandteil der "Disclosure Szene" geworden. Aber mir ist da mittlerweile viel zu viel Ego im Spiel. Zuviel Wichtigtuerei vor echter Information und Offenlegung. Schade drum. Traurig
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pan
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.09.2009
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Außerdem weiß man nie, inwieweit auch deren Themen vorgegeben werden bzw kontrolliert werden. Das wird immer offensichtlicher auch bei anderen... zB Secret.tv. Anfangs absolutes Neuland und spannend, jetzt scheints so, als würde dort abgebaut werden mit halbwitzigen Themen und Aushilfsmods. Achja, und der Jan v. H. hat sich auch schon zurückgezogen.
Wen kann man heutzutage noch trauen (glauben)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat
Vielleicht ist gerade DAS die Herausforderung unserer Zeit. Vielleicht sollen wir erkennen, daß die Wahrheit nur in einem selbst liegt. Ganz schwierige Sache. Ich bin auch oft hin und her gerissen. Aber insgesamt muss ich sagen, daß mich diese "Irrwege" dennoch ein großes Stück weiter gebracht haben.
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bratak
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
Vieleicht ist es einfach an der Zeit, das das globale Netz aus Lug und Betrug so langsam zusammenbricht. Siehe Klimaschwindel nach dem Hack in England. Hier wird so getan, als gäbe es das gar nicht. Fast alle Medien schweigen.

Habe alle großen Redaktionen von Funk und Fernsehn sowie Printmedien mit den Artikeln aus dem Netz konfrontiert. Ich habe keine einzige Rückmeldung erhalten!!! Hab das schon mal mit einem Artikel der Grünen über Chemtrails gemacht, da hab ich wenigstens die Rückmeldung bekommen, das man sich mit solchen "Verschwöhrungskram" nicht befassen würde.

So, und nun brechen halt die Dinge langsam von selber auf. Den Politikern traut eh keiner mehr, die Fasaden fallen, überall!! Da wundert es mich nicht, wenn auch so Geschichten wie Projekt Camelot und Co sich selber "entlarven".

Nichts ist mehr wie es scheint, die Wahrheit, und sei sie noch so subjektiv, kommt ans Licht, fast von ganz alleine.....

In diesem Sinne,

Bratak
_________________
Mensch wach auf, Zeit zu sehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Pan
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.09.2009
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ja das wird wohl das Beste sein @Anchora. Auf sich selbst vertrauen und die Dinge von "außen" gründlich abwägen und keinem blind glauben.
Und bei den extremen Meldungen immer einen guten Abstand einhalten, um von diesen nicht verschluckt zu werden.

Viele Menschen zerbrechen zur Zeit innerlich (das lässt sich im Internet in Foren und Chats sehr gut ablesen, weil sich manche weiter aus dem Fenster lehnen und offener sind, als sie es in der 3D-"Realität" wären. Natürlich ist das auch nervig, wenn es zu den derbsten persönlichen Untergriffen kommt, aber auch das sehe ich als Energie an, die gezeigt, angenommen, befreit werden will), also ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die gewohnten Strukturen zusammenbrechen, wie es auch Bratak erwähnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 28.11.2009, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat
Tjo, das wars dann vorerst wieder.....

Auf ein neues! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.11.2009, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat
Wie heist es so schön : " Wer einmal lügt...."
So was nenn ich Selbskastration. Da haben tatsächlich Leute bei diversen Sendern angerufen und\oder Emails geschrieben und am Ende war es ein HOAX....

PS: Vieleicht war die Info ja für eine andere "Zeitlinie" gedacht, wenn ihr versteht was ich meine Lachen Lachen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pete
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat
schon mal aufgefallen wieviele dieser "wahrheitslieferanten " hollywoodbackground haben ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat
pete hat folgendes geschrieben:
schon mal aufgefallen wieviele dieser "wahrheitslieferanten " hollywoodbackground haben ?


Ja? Immer her mit den Quellen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anchora
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, würd mich auch interessiern. Ich weiß nur, daß Jordan Maxwell Kontakte zu Filmproduzenten in Hollywood hat(te), die ihn zur Beratung herangezogen haben. So wie ich das verstanden habe, wurden Hollywoodfilme nach mehr oder weniger authentischen Ereignissen nachgebildet. Deswegen gibt es möglicherweise oftmals eine Verbindung zur "Traumfabrik".

Aber im Grunde stimme ich Dir zu, wenn es darum geht, die Augen und Ohren offen zu halten und Fiktion als solche zu erkennen. Aber das wird zunehmend schwerer. Auch ich war schon mal an dem Punkt, an dem ich geglaubt habe, daß das alles pures Entertainment ist. Das ist es mit Sicherheit auch zu einem großen Teil. Aber letztlich bedienen diese "Entertainer" auch nur ein Bedürfnis derjenigen, die nach Unterhaltung schreien. Ich betone es immer wieder: je größer die Verwirrung wird, umso eher wird unser Geist gezwungen sein, das Herz anstelle des Verstandes sprechen zu lassen. Frage Dich immer "Fühlt es sich gut an?" Falls ja, dann ist ja alles bestens. Falls nein - wirf es gedanklich im hohen Bogen aus dem Fenster und verschwende keinen weiteren Gedanken daran.
_________________
Selber denken macht sexy! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Politik an sich room10 Politik und Weltgeschehen 0 01.02.2015, 15:10
Keine neuen Beiträge Sich loslassen axkw Religion und Spiritualität 0 28.11.2014, 00:13
Keine neuen Beiträge Kerry Cassidy von Project Camelot in ... chiquetet Ufologie und Aliens 0 21.08.2014, 00:04
Keine neuen Beiträge Und er dreht sich doch... 22.02.2013 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 8 18.02.2013, 20:43
Keine neuen Beiträge Der Papst tritt zurück... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 25 14.02.2013, 19:15

Tags
Audi, Blog, Marathon





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003