Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

1984 ist so gut wie da.



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Foxmulder27
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld (Deutschland)

BeitragVerfasst am: 17.03.2010, 09:54    Titel: 1984 ist so gut wie da. Antworten mit Zitat
Ich weiss nicht ob das bekannt ist, (Da der Artikel von 2007 ist).

http://daten-chaos.de/2007/09/11/die-rfid-disco-in-rotterdam/

Aber was passiert wenn das pflicht wird für jeden Erdenbürger. Böse

MFG

Fox mulder
_________________
Ich wollte glauben, aber die Werkzeuge dazu wurden uns weggenommen.
Die Abteilung X-Akte wurde aufgelöst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 10.04.2010, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat
Habs gelesen, danke für den Artikel. Ist ja echt heftig, ich hoffe dass sowas die Ausnahme bleibt! Ansonsten: Guten Tag - Überwachungsstaat, Mikrochips im Oberarm - bei manchen hakt's wohl! Geschockt
Falls es tatsächlich mal per Gesetz Pflicht werden sollte kann man wohl nur noch auswandern! Nach Timbuktu beispielsweise...
Nach oben
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 10.04.2010, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat
mit dem RFID chip kann man schon lustige sachen machen und das bringt auch geld ein wenn jemand so eine lücke für disco findet. hat kult und ist cool sich chipen zu lassen. die leute wissen aber sicher nicht den richtigen hintergrund. die nwo leute gehen denke ich ganz vorsichtig vor, erst hunde chipen allgemein halt tiere dann die polizei, glaube bei einige staaten werden alle cops gechipt und so weiter...aber ich bin fest der überzeugung das wir nicht alle bald ein chip haben in uns. erstmal kommt der neue persi und die sache mit den handys laufen ja auch ganz gut. Sehr böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
weej
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2010
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.04.2010, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat
Der Todesbefehl kommt per Satellit

Es klingt wie ein Szenario aus einem düsteren Fantasy-Streifen: Ein Erfinder aus Saudi-Arabien meldete einen Mikrochip zum Patent an, der es ermöglicht, Menschen zu überwachen und per Knopfdruck zu töten.
http://magazine.web.de/de/themen/wissen/mensch/8147030-Der-Todesbefehl-kommt-per-Satellit,cc=0000072057000814703016YQFz.html

Aus dem Text:
... Eine Spezialversion der Erfindung beinhaltet zudem eine "Strafkammer". Gefüllt mit Gift könnte diese per Fernsteuerung geöffnet werden. "Wenn wir diese Person aus Sicherheitsgründen eliminieren wollen, dann wird dieses Mittel in seinen Körper durch Fernsteuerung über die Satelliten freigesetzt", ...

Sehr böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
weej
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2010
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.04.2010, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat
Wie ist es möglich, daß eine winzig kleine Minderheit eine unvorstellbar große Zahl von Menschen regiert?

1. Prinzip: Teile und herrsche. Divide et impera. Das Prinzip Roms und Englands.

2. Prinzip: Zentralisiere alle Macht. Erstmals in der Geschichte ist die zentrale Überwachung ALLER menschlichen Aktivität möglich, dank Computer, Internet und Mikrochip (Nanotechnologie).

Aus “Das größte Geheimnis ”:


... Er erzählte mir einiges. Als erstes sagte er: Achtung, man beobachte China, denn das ist Teil der Agenda. Als zweites sagte er, - daß ist jedem bekannt - man besitzt seit sehr langer Zeit die Technik, um Krebs zu heilen. Seit sehr langer Zeit besitzt man die Technik, um jedermann soviel Energie zur Verfügung zu stellen, wie gebraucht wird, ohne Stromrechnung. Und er erzählte noch etwas Interessantes, was in sein Wissensgebiet fiel, er sagte: "Wissen Sie, es gibt die Technik um in den Wüsten alles reichlich wachsen zu lassen, ohne Wasser, sondern mit Magnetismus." Er sagte: "Man kann den Halmen beim Wachsen zusehen, wie bei einer Zeitrafferaufnahme." Es besteht kein Grund für Hunger, nirgendwo in der Welt.”

So interessant das auch ist, warum ich das erzähle, ist, er sagte: "Wenn die Menschen auch nur zu einer Sache 'Nein' sagen würden, dann bitte sag' Ihnen, sie sollen zum Microchip 'Nein' sagen." Er sagte dies, weil der Microchip nicht nur ein elektronisches Etikett ist, wie so mache Verschwörungsleute denken. Zum einen ist er das schon, und es gibt ihn bestimmt nicht nur, um sein Kind schneller wieder zu finden. Er sagte mir, die Menschheit erkennt nicht, wie weit die technische Entwicklung schon ist.

Er sagte mir, der wirkliche Grund für die Einführung des Microchips ist, eine externe Kontrolle über die Gedanken und die Gefühle der Menschen zu bekommen, und zwar durch externe Signale und pulsierende Frequenzen. Er sagte, diese Microchips können, wenn sie sich erstmal im Körper befinden, durch diese pulsierende Frequenz, aggressiv oder gefügig machen, sexuell empfänglich, sexuell abweisend machen oder den Intellekt unterdrücken, so daß man nicht mehr denken kann. Und dahinter steht der Plan, die Menschheit in eine Rasse extern gesteuerter Roboter zu verwandeln.

http://www.wasserauto.de/html/mikrochip.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 23.04.2010, 02:54    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für deine Beiträge und die Links, weej, ist alles sehr interessant.
Es gibt ja einige futuristische Filme die einen weltweiten Überwachungsstaat zeigen, ein System dass alle Menschen kontrolliert und jeder der gegen das System rebelliert wird bekämpft, bestraft, vernichtet. Das sind zwar meistens Hollywoodfilme die in ferner Zukunft spielen sodass sie auf den ersten Blick sehr abwegig erscheinen aber man sieht ja dass es jetzt schon anfängt!
Mit dem Mikrochip geht es los, so übertrieben wie man denken könnte sind die meisten futuristischen Science-Fiction Filme garnicht...

Ich persönlich hoffe dass wir uns gegen Mikrochip und Co. zur Wehr setzen können aber im Endeffekt wird es wohl so sein dass man alles nur hinauszögern aber nichts verhindern kann.
Was du aber über den Erfinder aus Saudi Arabien schreibst ist echt der Hammer!!! Im negativen Sinne...da fasst man sich echt an den Kopf auf was für Ideen manche Leute so kommen! Ein Mikrochip mit dem man Menschen quasi per Knopfdruck töten kann - enfach nur krank! Geschockt

Aber das wird wohl die Zukunft sein, eine düstere Zukunft...notfalls muß man eben tatsächlich eine Art Rebellenorganisation gründen und gegen das System kämpfen.
Schwer aber nicht unmöglich! Die Hoffnung stirbt zuletzt und wir wissen ja alle dass Menschen bereit sind für die Freiheit zu kämpfen!
Mal schauen wie sich das alles in den nächsten Jahren noch so entwickelt mit Mikrochip, Überwachungsstaat und Co.
Nach oben
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 30.04.2010, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Ich glaube ja das diese ganzen Dinge wie Chip unter der Haut mit Tötungsvorrichtung, Gedankenkontrolle usw., nur deshalb immer wieder an die Öffentlichkeit gebracht wird, damit wir Energie in diese Themen geben. Dies Energie ermöglicht es dann erst diese ganzen Dinge zu realisieren.

Gruß Knorks
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bratak
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 07:19    Titel: Antworten mit Zitat
Hier ein sehr schöner Song zum Thema von der Kölner Rockband BAP von 1981


Link


In diesem Sinne: Ne schöne Jrooß,

Bratak Cool
_________________
Mensch wach auf, Zeit zu sehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 00:08    Titel: das Tier ist uns so nahe wie nie Antworten mit Zitat
merkt euch mal diesen Namen:

Amal Graafstra

pardon daß ich mich so aufrege aber diese RFID-geschichte scheint so langsam von allen möglichen Medien beschönigt zu werden.

wir sind 1984 nicht mehr weit entfernt, wenn wir uns weiter wie dumme Schafe treiben lassen.


Link


wie als obs n Piercing oder Tattoo wäre


Link


man könne mit diesn Implantaten sogar nackt wieder ins Haus kommen oder sich ohne Paßwort anmelden

ich sag nur Gesichtspalme=facepalm
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003