Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Traumwelten


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernhard
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 88
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 29.12.2011, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich kenn mich mit Hypnose aus (über 20 Jahre Erfahrung). Und das

Zitat:
Allerdings kann das ziemlich gefährlich sein, wenn's denn stimmt, was ich da gehört habe. Denn wenn man unter Hypnose zurück geht, bis vor den Zeitpunkt seiner Geburt, und somit den Zeitpunkt des Todes seines früheren Lebens erreicht, dann kann es sein, dass man dann stirbt. Hypnose ist für denjenigen, der hypnotisiert wird, einfach sehr anstrengend und kraftraubend und bis vor den Zeitpunkt seiner Geburt zurückzukehren, kann anscheinend tödlich sein, da der Körper und der Geist dies wohl nicht gut verarbeiten kann.


ist einfach Wort für Wort komplett falsch, sorry.

Zitat:
Kann man Träume mittels Hypnose quasi nochmal aufarbeiten? Bzw. durch die Hypnose die Träume nochmal Revue passieren lassen?


Ja, natürlich kann man. Theoretisch. In der Praxis braucht man schon ein bißchen Routine dafür Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2011, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat
Wie gesagt, ich kenne mich mit Hypnose absolut nicht aus. Aber danke für die Richtigstellung, dann war's wohl falsch, was ich da so gehört oder gelesen hatte.

Aber Routine braucht man selbst sicher nicht dafür, denn so wie ich es verstanden habe, wollte Nachtaktiv ja keine Selbsthypnnose durchführen. Sich von einem erfahrenen Experten hypnotisieren lassen, der wirklich Ahnung von seiner Arbeit hat, halte ich persönlich ohnehin für klüger! Winken Kostet dann nur halt meist auch einiges an Euros...
Nach oben
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 29.12.2011, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat
Ich glaube weder an Wiedergeburt, früheres Leben, Karma noch an ähnliches. Man sagt so schön Man lebt nur einmal

Es gibt Menschen, denen geht es richtig beschissen und da wird denen gesagt daß sie in ihren früheren Leben ein Arsch**** gewesen sein müssen und das finde ich nicht gut.
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat
Na, wir alle bestehen zumindest aus Energie und nach unserem Ende geht diese Energie wieder ein in den ewigen Kreislauf von Leben und Sterben. Ich persönlich glaube jedenfalls schon, dass Menschen und Tiere Seelen haben und dass die Seele nach dem Tode in einem neuen Körper wiedergeboren wird. Wenn irgendwann allerdings keine Babys mehr geboren werden würden, dann wär's ein bissl schlecht. Obwohl unsere Energie, unsere Essenz, dennoch nicht verloren sein wird. Dann werden wir eben erst in einer Million Jahren als Dinosaurier wieder auf die Erde zurückkehren, wer weiß das schon so genau...

Zu behaupten, dass beispielsweise ein Kind deswegen an Krebs gestorben sein könnte, weil es in einem früheren Leben ein schlechter Mensch, gar ein Mörder, gewesen sein soll, dies finde ich aber auch nicht gut, da kann ich dir zustimmen. Aber manche Menschen erklären sich nunmal so das Unglück, was ihnen oder anderen Menschen im Leben widerfährt. Und zugegeben, manchmal glaube ich, dass ich in einem früheren Leben ein NS-Kriegsverbrecher bzw. ein Mitglied der Waffen-SS gewesen bin, so viel Pech und Versagen wie ich in meinem Leben habe...nunja, aber sicherlich ist das übertrieben, ich geb's zu.

Natürlich muß jeder selbst entscheiden, was er glauben will und was nicht! Winken Ich find's beispielsweise garnicht gut, wie radikale Christen behaupten, nur wer an Gott und an Jesus glaubt, erhält Rettung und kommt nach dem Tode in den Himmel, alle anderen hingegen müssen auf ewig in der Hölle leiden.

Es gab schließlich schon Religionen bzw. Götterglauben lange bevor Jesus erschienen ist! Sind die Anhänger von Wotan oder von Amun da etwa nach ihrem Ende alle in die Hölle gekommen? Oder kommt man erst seit der Zeitrechnung, also seit dem Jahr 0, in die Hölle? Und wieso soll die Vorhölle aufhören zu existieren, nur weil der deutsche Papst das in den letzten Jahren so entschieden hat? Die Vorhölle (dorthin kamen ja angeblich alle ungetauften Babys, welche früh gestorben sind - im Umkehrschluß heißt das, dass jeder ungetaufte Mensch wohl in die Hölle kommen wird) hört doch nicht auf zu existieren, nur weil der Papst das so entscheidet - da hat Luzifer doch bestimmt auch noch ein Wörtchen mitzureden! Also ich weiß nicht...ich finde es jedenfalls gut, dass das Neuheidentum heutzutage immer mehr Anhänger findet - das Christentum hat über Jahrhunderte die alten Naturreligionen bekämpft, verdrängt und gar unter Strafe gestellt, daher finde ich, es sollten viel mehr Menschen zu ihren Wurzeln, zu den alten Traditionen, Bräuchen und zum heidnischen Glauben (Wicca, Wotanismus, Druidentum usw.) zurückkehren!

Aber dies ist ein anderes Thema, daher sorry für ein wenig Offtopic! Winken
Nach oben
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 01.01.2012, 04:05    Titel: Antworten mit Zitat
@Nachtaktiv und @Schattenarbeiter:

Glaube, hmm, wie wäre es, wenn möglichst viele Menschen es mal ohne Glaube versuchen würden?
(Ist nur als Denkanstoß gedacht, da der Glaube hier angesprochen wurde.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01.01.2012, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat
@Nightrat: Ja, da hast du Recht, Jeder sollte das glauben was er für richtig hält. Man glaubt an das was man sieht und was man erlebt hat. Jeder sollte an seine Sachen glauben aber nie den Glauben an sich verlieren.

Ich für meinen Teil versuche erst gerade zu Gott zu finden, werde aber trotzdem meinen Glauben an Außerirdische nicht verlieren.

Diese Nacht habe ich was stranges geträumt, von Greys. Aber der in meinen Traum hatte eher kalkweisse Haut, einen Riesigen Kopf und die Augen waren halt stereotypisch. Kann man auch einiges hinein interpretieren aber bei mir sind die stark im Unterbewusstsein verankert. Hatte schonmal so nen Traum. In beiden Träumen werde ich beobachtet beim Schlafen. Gruselig.

Hab sowieso mal vor meinen Schlaf auf Videoband festzuhalten (Nachtsicht)
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klinkenkabel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2010
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 22.01.2012, 13:59    Titel: fremde personen die in träumen auftauchen Antworten mit Zitat
yo leute!
vielleicht könnt ihr mir helfen. was kann es bedeuten, wenn man in einem traum eine wildfremde person trifft, die man im "richtigen leben" (im wachzustand halt Auf den Arm nehmen ) noch nie getroffen hat??

habe zwar eher selten, aber doch schon einige male leute in meinen träumen getroffen, die ich aus meinem leben nicht kannte, oder vielleicht auch nicht bewusst wahrgenommen habe. so etwas ist für mich etwas außergewöhnliches, da die menschen, die in meinen träumen vorkommen fast immer in irgendeiner beziehung zu mir stehen, freunde, verwandte, arbeitskollegen, etc.

jedenfalls in der nacht auf heute habe ich wieder einen fremden menschen im traum getroffen. das seltsame war diesmal, dass ich mich sehr gut erinnern kann, wie er aussah. seine kleidung, sein gesicht, seine augenfarbe, frisur, charakter, diese dinge sind mir gut im gedächtnis geblieben. sogar, dass er einen bluterguss an einem fingernagel hatte Auf den Arm nehmen
normalerweise kann ich mich an solche dinge, und gar an solche details nie erinnern. ich weiß meistens nur noch, dass irgendjemand fremder in meinem traum war.

naja, also was mich jedenfalls interessieren würde, um zu meiner frage am anfang zurückzukehren: was kann so eine fremde person im traum für eine bedeutung haben? warum taucht sie auf?
normalerweise kann ich mir meine träume zumindest halbwegs erklären (außer ich träume was total abgefahrenes Auf den Arm nehmen ). der traum heute war auch nicht wirklich ungewöhnlich, aber ich habe echt keine ahnung, wie ich mir den fremden erklären soll, der darin auftauchte...
_________________
ist das freaky, lol ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ich persönlich denke, oder besser gesagt ich halte es für möglich, dass diese Person, welche du da in deinem Traum "getroffen" hast, jemand ist, welcher in deinem früheren Leben eine wichtige Bezugsperson war, eben jemand, zu welchem du eine engere Beziehung, in welcher Hinsicht auch immer, hattest.

Wenn zwei Menschen in ihrem Leben einen sehr engen Kontakt zueinander haben, bestes Beispiel wäre eine wahrhaftige, hingebungsvolle und sehr leidenschaftliche Liebe zueinander, welche das gesamte Leben hält, dann verbindet diese beiden Menschen ein Band miteinander, welches auch in späteren Leben anhält, sodass sich die Seelen in ihrem nächsten Leben wiederfinden können.

Dass du scheinbar so viele Details von dieser Person geträumt hast, spräche dafür. Was du geträumt hast, könnte aus dem Innersten deiner Seele stammen.

Das ist aber nur meine persönliche Meinung! Winken Ich bin mal sehr gespannt, was die anderen User zu deinem Traum meinen.
Nach oben
Klinkenkabel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2010
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.02.2012, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat
wow, also mit so einer erklärung hätt ich jetzt nicht gerechnet!

Ich hab tatsächlich eine gewisse sympathie für den menschen verspürt. das lag vor allem daran, dass er so einen eigenen kleidungsstil hatte, und er hatte eine eigene art. normalerweise sind fremde leute in meinen träumen viel blasser, oft nur eine art nebelige erscheinung, sodass man sie kaum wahrnimmt. aber bei dieser person war das anders.
allerdings hatte ich jetzt auch keine großartigen gefühle für den menschen, ich fand ihn einfach interessant, er zog meine aufmerksamkeit auf sich.
_________________
ist das freaky, lol ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01.02.2012, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat
früheres Leben finde ich ist Quatsch, ich träume auch sehr oft von fremden Leuten und daß nicht wenig.

Ich denke das hat mit deinen Unterbewusstsein zu tun.

ist vielleicht ein Teil in dir was du selbst noch nicht kennengelernt hast.

Ausführliches findest du hier:

http://www.deutung.com/

gibst in der Suchleiste einfach das Wort Fremder ein

Liebe Grüße

Nachtaktiv
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01.02.2012, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat
edit: Auch wenn ich manchmal von den Grauen träume muss es nicht heißen daß ich denen mal begegnet bin, sondern sie sind in meinen Unterbewusstsein verwurzelt aber zu 100% weisst du eh nie, was passiert wenn man schläft Winken

hatte mal überlegt, ne Kamera auszuleihen, die mit Nachtsicht funktionieren sollten aber gute Qualität haben, will einfach mal meinen Schlaf beobachten (ob ich spreche, wandle und so)

jemand ne Empfehlung?
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 02.02.2012, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat
Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
Ausführliches findest du hier:

http://www.deutung.com/

gibst in der Suchleiste einfach das Wort Fremder ein

Liebe Grüße

Nachtaktiv


Du findest frühere Leben quatsch, ich hingegen finde es quatsch, wenn manche Menschen, oder gar Experten, meinen, Träume völlig einfach und mit speziellen Mustern oder in bestimmten Rastern erklären zu können. Winken

Ich habe letzte Nacht beispielsweise davon geträumt, wie ich Dieter Bohlen drohe, seine Augen und Ohren zu essen - dabei ist mir der Dieter Bohlen in Wirklichkeit völlig egal, ich habe nichts gegen ihn aber ich mag ihn auch nicht, also von daher keine Ahnung wie solche Träume entstehen. Folgender Satz tauchte in meinem Traum auf:

Zitat:

"Dieter Bohlen, ich esse deine Augen, ich esse deine Ohren, dann wirst du nie mehr geboren!"


AN ALLE DIE DIES HIER LESEN, ICH BETONE ES NOCH EINMAL:

ICH HABE NICHTS GEGEN DIETER BOHLEN UND ICH HABE AUCH NICHT VOR IHM ETWAS ANZUTUN - DIES WAR LEDIGLICH EIN ALPTRAUM UND ICH WEIß NICHT WIE ER ENTSTANDEN IST UND ICH FINDE DIESEN ALPTRAUM ZUDEM AUCH NICHT GUT!

Dies nur als Vorsichtsmaßnahme, nicht dass irgendwer noch denkt, ich würde Dieter Bohlen etwas antun wollen...denn, nein, das will ich nicht, da er mir, wie ich bereits schrieb, völlig egal ist.



Und kurz zurück zum Thema: ich persönlich glaube an frühere Leben, schließlich ist die Seele unsterblich und entweder wird sie wohl in den Himmel kommen oder sie wird in die Hölle kommen oder sie wird von bestimmten, bösen Wesen verschlungen bzw. vernichtet oder sie wird eben in einem neuen Körper wiedergeboren, ob in einem Menschenkörper oder in einem Tierkörper, beides wäre möglich...

Viele andere Möglichkeiten gibt es nicht, wenn man an die Unsterblichkeit der Seele glaubt. Und die unzähligen Nahtod-Erfahrungen einiger der bereits minutenlang klinisch toten Menschen deuten ja daraufhin, dass sich "etwas", nämlich die Seele, vom Körper löst - sonst könnten sie beispielsweise nicht den Operationssaal von der Decke aus, schwebend über ihrem Körper, beobachten oder gar durch einen langen Tunnel ins Licht gehen oder davon berichten wie sie an einem Ort waren, an dem es sehr heiß war und ein Feuer brannte und Menschen schrien und nach Wasser verlangten...dies spricht für mich sogar sehr für die Existenz eines Himmels oder einer Hölle. Ein anderer berichtete davon, er hat sich auf einer kleinen sehr gefährlichen schwarzen Insel befunden, unter einem schwarzen Himmel und da war ein schwarzer Fluss und als er den schwarzen Fluss überqueren wollte, stieg eine riesige schwarze Krake aus dem Wasser - dies wäre so ein Fall, wo möglicherweise die Seele vernichtet bzw. verschlungen wird - und als ich von diesem Fall gelesen hatte, habe ich sofort aufgehört mich schwarz zu kleiden (vorher lief ich oft in schwarz gekleidet umher), mittlerweile laufe ich nur noch völlig "normal" gekleidet durch die Gegend, da ich glaube, dass es einen Grund hat, was man nach seinem Tod erleben wird...



Das Schlafexperiment ist aber sicher mal eine interessante Idee - berichte doch mal hier davon, wenn du es abgeschlossen hast! Winken Mit Kameras kenne ich mich aber leider nicht aus, tut mir leid...
Nach oben
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 02.02.2012, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat
ich denke schon, daß die Muster dazu dienen könnten seine Träume zu identifizieren, manches hat eben Zeichen, die auf was hindeuten wie bei mir, ich richte mich teilweise schon danach.


Zwecks der Nachtsichtkamera, bitte bei mir melden, per pn oder hier im Thread, bin mir sehr sicher, daß einige sich n bissl besser als ich auskennen
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klinkenkabel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2010
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 03.02.2012, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat
Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
früheres Leben finde ich ist Quatsch, ich träume auch sehr oft von fremden Leuten und daß nicht wenig.

Ich denke das hat mit deinen Unterbewusstsein zu tun.


ich würd den typen in meinem traum jetzt auch nicht unbedingt mit einem meiner früheren leben in verbindung bringen (falls ich schon mal gelebt haben sollte Winken )
unterbewusstsein finde ich in meinem fall auch eine plausiblere erklärung, meine träume haben oft ihren grund in meinem unterbewusstsein.
ALLERDINGS!
eine freundin von mir hat mir mal erzählt, dass sie über längere zeit hinweg einen immer wiederkehrenden traum hatte (ob sie ihn immer noch hat, weiß ich nicht). im traum war sie eine jüdin, die von den nazis verfolgt wurde und auf der flucht war.
jedenfalls erfuhr sie irgendwann, dass sie jüdische vorfahren hat. sie sagte mir, dass sie es für möglich hält, dass sie in dem traum sie selbst sei, aber aus einem früheren leben.
ich kann dazu nicht viel sagen, außer dass meine freundin ein bisschen naiv ist, was solche - nennen wir es einmal paranormale - themen betrifft. allerdings will ich ihre geschichte damit keineswegs als blödsinn abtun!

Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
ich persönlich glaube an frühere Leben, schließlich ist die Seele unsterblich . . .

habe schon öfters über das thema nachgedacht, aber kanns mir nicht so recht vorstellen...
ich glaube, wenn man stirbt, kehrt die seele zu ihrem ursprung zurück, was immer auch dieser ursprung sein mag. ich stelle mir das so vor, wie ein wassertropfen, der ins meer fällt. der wassertropfen (=seele) "verschmilzt" dann quasi mit dem meer und ist dann zwar nicht verschwunden, aber er ist auch kein wassertropfen mehr.

Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
ich denke schon, daß die Muster dazu dienen könnten seine Träume zu identifizieren, manches hat eben Zeichen, die auf was hindeuten wie bei mir, ich richte mich teilweise schon danach.

Zu bestimmten zeiten in meinem leben taucht immer wieder ein hund in meinen träumen auf. anfangs wusste ich damit nie was anzufangen, aber mittlerweile bin ich draufgekommen: der hund im traum bin ich, oder besser gesagt, der hund im traum ist ein teil meiner persönlichkeit. seitdem ergeben fast alle meine träume, in denen ein hund vorkommt, absolut sinn für mich!

Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
Zwecks der Nachtsichtkamera, bitte bei mir melden, per pn oder hier im Thread, bin mir sehr sicher, daß einige sich n bissl besser als ich auskennen


wir leben ja im zeitalter der globalen vernetzung:
http://lmgtfy.com/?q=schlaf+filmen
Lachen Lachen

falls du tatsächlich eine echte nachtsichtkamera verwenden willst, würd ichs wohl am ehesten bei einem kameraverleih probieren (oder beim österreichischen bundesheer? Auf den Arm nehmen )
hatte auch schon mal die idee, mich beim schlaf zu filmen, habs aber bis dato noch nicht umgesetzt... allerdings sind bei den google-suchergebnissen ja einige interessante infos zu finden!
_________________
ist das freaky, lol ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 05.02.2012, 03:08    Titel: Antworten mit Zitat
Klinkenkabel hat folgendes geschrieben:
Zu bestimmten zeiten in meinem leben taucht immer wieder ein hund in meinen träumen auf. anfangs wusste ich damit nie was anzufangen, aber mittlerweile bin ich draufgekommen: der hund im traum bin ich, oder besser gesagt, der hund im traum ist ein teil meiner persönlichkeit. seitdem ergeben fast alle meine träume, in denen ein hund vorkommt, absolut sinn für mich!


Bist du also etwa ein Otherkin? Oder spezieller gefragt: Bist du etwa ein Hunde-Therianthrop? Könnte glatt sein, so wie du von dem Traum mit dem Hund erzählst...

Entweder das, oder du hast dein Krafttier entdeckt...manche Leute meinen ja, jeder Mensch besitzt mindestens ein, gar zwei, Krafttiere. Leider kenne ich mich mit Schamanismus bzw. mit Neoschamanismus zu wenig aus...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.






Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003