Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Traumwelten


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat
Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:


sicher können wir uns nie sein....

......................................................................................................

ich bin mir 100 % sicher


mmmmhhhhhhh???
versteh ich nicht.
was denn nun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat
bei mir bin ich es sicher aber das sollte nicht auf alle bezogen gemeint... so hab ichs formuliert... Winken
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hey Nachtaktiv,

natürlich wäre es möglich, aber selbst wenn sie meine Mutter betäubt hätten, dann hätten sie ja zumindest nicht viel Zeit gehabt. Am früh muss meine Mutter auf Arbeit, und wenn sie da grundlos nicht ankommt, ruft ihre Chefin ziemlich schnell bei uns zu Hause an und kommt notfalls sogar vorbei, um zu sehen ob alles in Ordnung ist. Also normalerweise ist da das Zeitfenster für eine Entführung durch Aliens doch zu knapp. Normalerweise werden echte Entführungsopfer von Aliens, also bei denen wo man sich sehr sicher sein kann dass sie die Wahrheit sagen, doch für einen gewissen Zeitraum entführt, oder irre ich mich da? Das würde bei mir wohl eher nicht gehen, ohne dass meine Mutter etwas davon mitbekommt.

Ja, ich denke auch, dass es eher etwas aus meinem Unterbewusstsein ist, dass diesen Traum hervorgerufen hat. Winken Als ich nach dem Traum aufgewacht bin, da dachte ich auch zuerst, es könnte sein, dass es vielleicht nicht nur ein Traum gewesen wäre. Aber wiegesagt, das ist dann doch (leider) unrealistisch...vielleicht hat sich da ja meine Sehnsucht, endlich mal Kontakt zu den Greys zu haben, bemerkbar gemacht und diese Träume hervorgerufen, das ist wohl die plausibelste Erklärung...

Aber diese Sache mit den Augen der Greys? Ich halte da eine ganz einfache Erklärung für wahrscheinlich: Die großen, schwarzen Augen der Greys wirken doch auf gewisse Weise hypnotisierend. Mit ihren Augen benutzen sie doch meines Wissens ihre Gedankenkräfte, oder Psikräfte, oder wie man das nennen möchte. Von daher ist es doch sehr wahrscheinlich, dass man ihnen nicht so einfach in die Augen schauen kann, ohne davon beeinflusst zu werden. Wobei ich in meinem Traum dem Grey nicht in die Augen geschaut habe. Irgendetwas hat mich in dem Traum davon abgehalten, wahrscheinlich eine unterbewusste Angst.

Wenn ich mal des Nachts einem Grey begegnen würde, so wüsste ich nicht, ob ich es schaffen würde, ihm in die Augen zu sehen. Zumindest nicht im ersten Moment...dies hat wohl auch in meinem Traum eine Rolle gespielt.

Aber bezüglich der MiB's...du meinst die Men in Black wie aus dem gleichnamigen Film gibt es wirklich? Also wundern würde ich mich sowas nicht wirklich, aber ich glaube, ich höre zum ersten Mal davon. Du kannst mir deine Antwort ja auch gern per privater Nachricht schreiben, sonst wird es vielleicht etwas zu sehr Offtopic. Winken
Nach oben
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat
die MIBs soll es wirklich geben, gibt glaub ich im Archiv eine Sendung mit Peter Krassa, begegnen möchte ich denen aber nicht, sollen sehr gefährlich sein

wüßte ne wie ich den Greys oder anderen Außerirdischen gegenüberstehen würde - ich glaube ich würde mit denen Kohlsuppe essen lol

nee im Ernst, ich wüsste es nicht aber tausend Fragen hätt ich an einen Nicht-Erdling
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 21.05.2012, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat
mal was anderes: wenn man surreales träumt und / oder Klaträume hat, wie lebt sich das eigentlich auf das Kind im Mutterleib aus? Hat das Einfluss in der Schwangerschaft?
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.06.2012, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat
n paar Wochen ist es her, da hab ich von Katzen geträum, die aber nicht wie gewöhnliche Katzen aussahen sondern wie die Greys. Die Katze schlich um mich herum, verhielt sich wie ne normale Katze aber starrte mir ganz tief in die Augen. Ihr Fell war sehr hell, ging ins creméfarbene rein und die Augen waren mandelförmig und sehr dunkel, wie eben bei den Greys. mehr weiß ich nichts mehr. Man kann natürlich viel rein interpretieren aber sowas stranges habe ich früher auch geträumt.
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 901
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 09.06.2012, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Wir haben letztens mal eine Remote Viewing-Session auf einen Traum von mir gemacht. Im Gegensatz zu physischen Zielen oder gar stark manifestierten Astralwelten (wie HIER), zeigen die Daten eine unwirkliche, stufenlos ineinadner überfließende Umgebung. Es wird förmlich als "leer" empfunden, aber das es so auch seine Richtigkeit hat. Mein Viewer vergleich das mit einer Wohnung, wo über alle Möbel Staubtücher gelegt sind. Man kann die einzelnen Teile nicht mehr wirklich unterscheiden, und sie gehen fließend ineinander über.

Interessant ist, das so ein normaler Traum dann wie eine Art Blase (mit Membran) rüberkommt, und keine einzelnen Personen oder Szenarien (siehe oben) identfiziert werden können. Somit scheinen Träume höchst flüchtig zu sein, und nur gerade das Bild für den individuellen Träumer zu bieten, was er als "Projektionsfläche" benötigt. Jedoch ist da keine Substanz oder tiefere Funktion hinter. Was auch noch interessant war: Offenbar ist die Traumumgebung durch eine Art Energiefeld geschützt, damit nichts von "Außen" reinkommt. Dennoch fanden wir auch schon "Risse" in der Membran, so als wollte etwas von Außen in den Traum eindringen. Es gibt ja Erfahrungsberichte, wo Träume quasi ineinander übergehen, oder luzide Träumer bzw. AKEler andere "Traumblasen" besuchen konnten.

Noch ein persönliches Erlebnis: Ich träumte mal, bei mir im Keller zu sein, aber wurde mir plötzlich bewußt, das es ein Traum ist. Dann wollte ich ausprobieren, was passsiert, wenn ich mich durch die Wand des "Kellers" aus diesem herausbewege. Statt in die Erde oder einen anderen Raum zu kommen (wie es in der physischen Welt wäre), fand ich mich in einer Schwärze wieder und sah den Keller-Raum als eine Art 3D-Blase, die aber drumherum sonst keine Substanz hatte. Es wirkte wie in einem 3D-Spiel, wenn man einen "No Clip"-Cheat einsetzt und sich außerhalb der Map bewegt. Innen wirkt die 3D-Umgebung manifest, aber außen eher wie eine Theaterkulisse, ohne Substanz drumherum.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.07.2012, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat
in letzter Zeit träume ich oft von unserer Stadt. Die Straßen sind anders aber irgendwie erkenne ich auf welcher Straße ich mich befinde, nur etwas verändert, auch die Hauptstraßen sind anders.

Verlassene Gebäude sehen aber nicht verlassen aus sondern nur wie als wären deren Besitzer oder Mieter kurz weg, dabei finde ich alte Sachen in Schubladen, die Küchen sind wie frisch geputzt dabei sind die Wohnungen / Häuser seit Jahren verlassen.

und ich träume viel von einen Lehmfarbenen Haus mit Totenköpfen über den Fenstern. Das Haus ist ein Altbau aber sehr sehr gross und unheimlich
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat
Auch ein Traum.

Der Tag wird kommen, an dem im Sommer rostbraune Schneeflocken zu Boden fallen werden und schon zum frühen Abend hin, wird der Tag in tiefrote Dämmerung fallen.
Die Menschen und Tiere werden an den Orten wo sie sich gerade befinden wie die Fliegen sterben.
Ohne Aussicht auf Rettung werden noch einige in Schutzanzügen durch die Straßen des Todes herum irren, doch zum Ende des über nächsten Tages werden auch sie nicht mehr sein.
Nichts mehr wird sein, es ist still geworden auf unserer Erde, nur die Geräusche des Windes und des Wassers sind noch zu vernehmen.
_________________
end of file
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Phoenix hat folgendes geschrieben:
Auch ein Traum.

Der Tag wird kommen, an dem im Sommer rostbraune Schneeflocken zu Boden fallen werden und schon zum frühen Abend hin, wird der Tag in tiefrote Dämmerung fallen.
Die Menschen und Tiere werden an den Orten wo sie sich gerade befinden wie die Fliegen sterben.
Ohne Aussicht auf Rettung werden noch einige in Schutzanzügen durch die Straßen des Todes herum irren, doch zum Ende des über nächsten Tages werden auch sie nicht mehr sein.
Nichts mehr wird sein, es ist still geworden auf unserer Erde, nur die Geräusche des Windes und des Wassers sind noch zu vernehmen.


Und dann kam Werbung! Böse
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat
Ne, die Blase hat sich gemeldet Lachen
_________________
end of file
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat
mit Hypnose wäre ich vorsichtig da sie große Schäden anrichten können und Kanäle zu Welten öffnen die lieber zu sein sollten

ich persönlich kann keine machen lassen aufgrund meiner Erkrankungen die ich habe.

vieles was in meinen Träumen vorkommt in letzter Zeit sind:

Wiesen, Felder, Hütten manchmal Neubaugebiete

spiegelverkehrte Szenarios die wahrscheinlich aus meinen Unterbewusstsein kommen halt Dinge die ich tagtäglich sehe aber nicht mehr weiter wahr nehme. Aber jedesmal wenn ich gewisse Dinge sehe oder wahrnehme bekomme ich Flashbacks von meinen Träumen

Wahrträume hatte ich auch schon welche wie z. B.: daß Häuser abgerissen werden, manche saniert und vollkommen erneuert werden und das Jahre(!) vor dem Geschehen

Gebäude und Gegenden die ich vorher nie gesehen habe aber immer wieder vorher geträumt habe

dann diese Dejavus.
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat
zum Thema Dejavu: Hatte vor ein paar Tagen wieder eins es ist wie als ob ein Zug durch meinen Kopf rast, der immer dieselben Passanten drin hat immer alles gleich. Symbolisch gesehen anders kann ich es nicht beschreiben.

Wahnsinn, denn mein Arzt weiß auch nicht warum und wieso ich das habe. Selbst die erfahrensten Ärzte wissen nicht was es sein könnte
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat
Weiß nicht, ob es schon gepostet wurde und ob es überhaupt hier hinein passt.

Ein Traumlexikon von Didymos gibt es dort online, ein aus meiner Sicht beste Sammlung zum Thema:
http://www.traumdeuter.ch/

Und hier als pdf:
http://www.traumdeuter.ch/Lexikon_der_Traumsymbole.pdf

Und dies dürfte auch noch gut dazu passen:
http://www.oobe.ch/
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 27.06.2015, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Es ist letzendlich alles eine Illusion.
Das Leben und der Traum.
Kein Unterschied.
Wenn Du schläfst, dann schläft nur dein Körper.
Die Seele befindet sich im Freigang, gewissermaßen.
Das in Ihrem bedingten Rahmen is klar. Derzeit.
Was ist Bewusstsein?
Mein Auto, meine Yacht, MEIN...

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.






Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003