Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Zeichen der Transformation - 09.04.2010


Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blattlaus
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.02.2010
Beiträge: 37
Wohnort: hier im jetzt

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat
Sowas ähnliches ging mir eines Tages nach dem Aufwachen spontan durch den Kopf. Ich kann mich nicht erinnern, irgendetwas geträumt zu haben, aber im Moment des Wachwerdens kam ein spontaner Gedanke - völlig ohne Zusammenhang - da findet Krieg auf allen Ebenen statt.

Krieg in den Religionen: Moslems gegen Christen, Christen gegen Esoteriker, Atheisten gegen Monotheisten usw.
Krieg in den Wissenschaften: Klimagläubige gegen Klimaskeptikter, Darwinisten gegen Schöpfungsgläubige, Impfbefürworter (-gläbubige) gegen Impfkritiker usw.
Krieg in den Ländern: da brauch ich wohl nicht aufzählen, hören und sehen wir täglich aufs neue.

Das lässt sich auf jedes Gebiet erweitern. Und es wird auch einiges getan, um diese Auseinandersetzungen zu schüren, man schaue nur mal einen Tag in die Zeitung.

Nun ja, ich denke, diese Polarisierung auf allen Seiten passiert nicht umsonst. Die Frage ist, wird das von irgendwelchen Mächten bewusst gesteuert? Oder passiert das, weil 2012 auf uns zu kommt? Oder beides. Oder doch alles nur Zufall?

Ich für mich habe - zumindest in Momenten, in denen es mir bewusst wird - mir die Strategie als Ziel gesetzt, mich weder auf die eine noch auf die andere (Meinungs-/Streit-)Seite ziehen zu lassen. Ich versuche dann zu ergründen, was sich da offenbart, welchem Zweck es dient und ob mir eine Auseinandersetzung mit diesem Thema nützlich erscheint.

Meines Erachtens nach findet in der gesamten Menschheit auf den tieferen Bewusstseinschichten eine Reinigung statt, d.h. eine Auseinandersetzung mit allen Übeln, die wir bisher übersehen haben bzw. nicht sehen wollten.
Da der Mensch so erzogen wurde, immer einen Schuldigen zu suchen, statt sich selbst am Schopf zu packen, wird dieses extreme Schauspiel mE nach noch länger dauern und noch viel heftiger werden - bevor eine Transformation stattfinden kann.

Wir müssen uns bewusst werden, dass das was wir erleben das ist, was wir erschaffen haben! Und das wir es in der Hand haben, es zu ändern.
_________________
Licht wirft keinen Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat
Innerdatasun hat folgendes geschrieben:
Am besten fand ich eigentlich sein "Gleichnis" betreffend des Bewußtseinssprung und wie man sich diesen vorstellen soll. Also den verdunkelten Raum in dem die Menschheit seit 5000 Jahren lebt (Kali Yuga) und der von einem zum anderen Moment dem Licht geöffnet wird. Also als wenn man die Jalousien aufzieht und urplötzlich alles vom Licht durchflutet wird.


"Unser Sonnensystem muß dann wieder — weil im Plane der Weltschöpfung vorgesehen — zur Erneuerung des gei­stigen und auch des stofflichen Zustandes in das Dasein der Lichtfülle ursprünglicher Natur und Lebensbedingungen eintreten.

Dieses kosmologische Phänomen sei in der Folge der weiteren Erörterungen hier als Manasische Vibration be­zeichnet, weil diese Vibration die Denkvorgänge zu sicht­barer Erscheinung bringt, soweit diese die Seele des Men­schen bewegen.

Unter dem Einfluß der Geschwindigkeit, mit der wir im Weltraume kreisen, wird dieses Ereignis tatsächlich wie ein Blitz über eine völlig überraschte Menschheit herein­brechen und dem Tage dieses kosmischen Ereignisses die Weihe der gerechten Aussöhnung mit der Alliebe des Schöpfers verleihen.
[...]" - Paul Otto Hesse

Innerdatasun hat folgendes geschrieben:
Die einen öffnen sich dem Licht und öffnen auch ihre Sinne um alle neuen Eindrücke aufzunehmen und die anderen stecken jetzt ihren Kopf unter das Kopfkissen oder die Decke und wollen erst recht nichts mehr sehen und wahrnehmen.


"In Wirklichkeit tritt nun jene Eigenschaft des Strahl­ringes der Zentralsonne in Funktion, die die sehr weit ausgedehnte manasische Sphäre eines Planeten in Vibra­tion versetzt. Infolge des Eindringens in den Strahlring offenbart die kosmische Substanz die Leuchtwirkung der manasischen Bestandteile aller Atome. Auf die von solchen Naturgewalten unvorstellbarer Größe nicht vorbereitete Menschheit wirkt selbstverständ­lich ein derartiges Himmelsereignis sehr schreckhaft. Das gigantische Schauspiel würde auf den Erdbeschauer etwa den Eindruck hervorrufen, als würde ein Weltkörper ver­brennen, so daß man in Erwartung der Dinge, die unsere Erde selbst betreffen, wirklich bange sein könnte. [...]" - Paul Otto Hesse (Der jüngste Tag)

etc. ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Innerdatasun
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat
@omit
Ich wusste als ich das Posting von dir zu lesen began und das Wort Manasische Vibration bemerkte, das ich das schonmal gelesen hatte.

Hab das Buch von Paul Otto Hesse schon 10 Jahre im Schrank und in den letzten Jahren häufiger herausgeholt um es zu lesen.
Finde ich sehr interessant weil es ja eigentlich schon fast sechzig Jahre alt ist und nicht unbedingt auf den heutigen Erkenntnissen basiert.


Zuletzt bearbeitet von Innerdatasun am 14.04.2010, 19:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat
Innerdatasun hat folgendes geschrieben:
Finde ich sehr interessant weil es ja eigentlich schon fast sechzig Jahre alt ist und nicht mit auf den heutigen Erkenntnissen basiert.

jup, kenn das buch bzw auszüge davon auch schon gut 15 jahre, das buch selber, hab ich aber erst dieses jahr ganz gelesen Lachen

... absolut faszinierend (.. aus meiner sicht)

.. bin mittlerweile paul otto hesse fan Cool

(aber ist ja nur einer, von vielen hinweisen, die genau das gleiche beschreiben ..)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollonios
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat
Innerdatasun hat folgendes geschrieben:
Ich nochmal.


Wenn es um die Zeichen der Zeit geht die es zu erkenen gilt, dann fällt mir in dem Zusammenhang der schwelenden Glaubenskrieg zwischen spirituellen und wissenschaftlichem Denken auf.

In dem Thread hier: (Belohnung für Internetverbrecher Esowatch)

http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-1694.html

Ich hab es ja schon in meinem Posting dort angedeutet das der Ton und die Atmossphäre die man in den Blogs (Scienceblogs.de / Nightlineblog von Holger Klein) und Foren zu lesen bekommt, das Blut in den Adern zu gefrieren lässt.

http://blogs.hr-online.de/nightline/2009/10/25/esospackekreuzzug/

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/

Entweder kommt es durch das Internet/Kommunikationszeitalter zustande das mir solche Konfrontationen auffallen oder die heutige Zeit an sich verschärft diesen Ton und Umgang.

Interessant finde ich folgenden Kommentar von Holger KLein der die Mißverständnisse oder auch Blockaden wunderbar auf den Punkt bringt

Der Krieg der da tobt, tobt halt um Einfluss auf die Deutungshoheit über die Realität und sehr viel Geld, das die Scharlatane den Ahnungslosen aus der Tasche ziehen wollen. Und diese Leute wissen ganz genau, dass breite Aufklärung das Schlimmste ist, was ihrem Geschäft passieren kann. Wer nämlich wirklich verstanden hat, womit er es zu tun hat, bevor er eine Religion oder Ersatzreligion annimmt, wird diesen Fehler kaum begehen.
Tragischerweise werden oft schon Kinder von verantwortungslosen Eltern zu irgendwelchen Glaubenssätzen indoktriniert – also diejenigen, die sich noch nicht zu wehren gelernt haben, dafür aber davon ausgehen, dass alles was ihre Eltern ihnen vorleben, Vertrauen verdient hat. Entsprechend schwierig ist es, solche Opfer später zur Vernunft zu bringen. Was ich oft erlebe, ist dass sie einen Glauben nur durch einen anderen ersetzen. Das frappierendste Beispiel dafür ist leider einer meiner besten Freunde, der von Christentum über Sektenzugehörigkeit über Reiki jetzt bei der Homöpathie gelandet ist und leider immer noch nicht begreift, dass er all die Jahre für Dumm verkauft worden ist.


Ich hab das Gefühl das in dieser "Szene" man sich zu 80 % mehr mit den "Anderen" beschäftigt als mit sich selbst (also mit seinen Themen). Weil, man könnte ja wenn man sich mit sich selbst beschäftigt ja plötzlich auf sich selbst treffen.


Gruß an Alle



Das kann man unterstreichen! Ich finde jeder sollte für sich selber entscheiden und differenzieren mit was er sich die Freizeit vertreibt und was er wann liest, Was ich schlimm finde sind eher Skeptiker die wenn man sie dann Real trifft extrem übergewichtig sind aber trotzdem einen auf Naturwissenschaftler machen, Wissen diese Leute nicht das sie sich mit ihrer Fresssucht ihr eigenes Grab schaufeln?
Wissenschaft ist genauso Dogmatisch wie Religion wer das nicht weiß ist kein Wissenschaftler, wir haben nicht umsonst den Begriff Szientismus. Gewisse Phänomene kann man nun mal leider noch nicht erklären, das gab es in der Vergangenheit auch des Öfteren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Exopolitik 2010 - 22.10.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 26 19.10.2010, 16:42
Keine neuen Beiträge Hexentalk 2010 - 04.06.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 9 02.06.2010, 15:56
Keine neuen Beiträge UN - Gesellschaft für Erleuchtung und... wHyTong Politik und Weltgeschehen 4 22.02.2008, 14:06





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003