Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Zeichen der Transformation - 09.04.2010


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 14:25    Titel: Zeichen der Transformation - 09.04.2010 Antworten mit Zitat
Die nächste live Ausgabe von CROPfm ist am 09.04.2010 um 19:00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.


Zeichen der Transformation



Das Urwissen der Menschheit und neuste wissenschaftliche Erkenntnisse weisen darauf hin, dass der Kosmos, in dem wir leben, multidimensional ist. Ein herausragender Autor, der vor allem die philosophischen Aspekte dieses Weltbildes behandelt ist Armin Risi. In dieser Ausgabe von CROPfm wird Armin Risi ein weiteres Mal zu Gast sein, um über seine Einblicke in die Natur und Bedeutung der höherdimensionalen Welten zu sprechen - was bedeutet das konkret für unser Leben?




Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Was bedeutet das im Bezug auf das Phänomen Zeit und die Menschheitsgeschichte? Stimmt die Behauptung des Darwinismus, der Mensch sei dadurch entstanden, dass sich eine Linie von Tieren (Primaten) langsam zu Menschen entwickelt hat? Was sagen die alten Mysterienschulen zur Herkunft der Menschheit? Wie ist diese Erklärung wissenschaftlich zu begründen? Hat die Menschheit bereits mehrere „mythische“ Zeitalter durchlaufen? Und wenn heute wieder ein Übergang in ein neues Zeitalter bevorsteht, was sind die Zeichen, die auf einen solchen Wandel hinweisen...?

Website von Armin Risi

Die Wissenschaft der Involution

Website: Der radikale Mittelweg

Der radikale Mittelweg - Überwindung von Atheismus und Monotheismus

Themengebiete: Bewusstsein und Spiritualität, Unerklärliche Phänomene

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Armin Risi


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 11.04.2010, 12:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silvara
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 14.06.2009
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
Oh man, da freu ich mich schon drauf wie eine "Schneekönigin"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bratak
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 08.04.2010, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat
Endlich kommt Risi! Sehr glücklich

Hab gerade " Das kosmische Erbe " von Risi gelesen. Da gehts um mediale Texte von einem Tom H. Smith, die dieser anfang der 90er gechanelt hat. Risi hat die übersetzt und erläutert. Das spannende an den Texten ist, das einige Ereignisse so eingetroffen sind wie vor 20 Jahren angekündingt. Echt der Hammer.

Also, ich freu mich auf die Sendung, auch wenn ich sie erst am Samstag hören kann, da ich am Freitag Abend arbeitzen muss ( Leider )

Gruss Bratak
_________________
Mensch wach auf, Zeit zu sehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Apollonios
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 08.04.2010, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat
Ja ich freue mich auch sehr auf Armin, mal ein Toller Gast!

danke Tarek!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ramses
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Erde(noch?) Region Thüringen

BeitragVerfasst am: 08.04.2010, 12:55    Titel: Re: Zeichen der Transformation - 09.04.2010 Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
Und wenn heute wieder ein Übergang in ein neues Zeitalter bevorsteht, was sind die Zeichen, die auf einen solchen Wandel hinweisen...?


Genial, genial..............

das passt ja mal wieder optimal..............
genau diese Frage beschäftig mich seit einiger Zeit doch recht intensiv.
Ich gehe mal davon aus, dass dieser "Übergang" eher fliesend - Stück für Stück - geschieht. Wenn ich nun weiter davon ausgehe, dass der Zeitraum so um 2012 doch sehr wahrscheinlich ist, dann müssten doch eigentlich bereits jetzt einige "Veränderungen" zu erkennen sein.

Sowohl auf der persönlichen Ebene, als auch auf der globalen Ebene.

Nun kann ich bei mir persönlich doch da so einiges, recht außergewöhnliches feststellen: Angefangen von Lichtkugeln (http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-1513.html), sehr bemerkenswerte Begegnungen und Synchronizitäten mit anderen Menschen........ in meinem Bekanntenkreis sind vermehrt, teilweise noch wesentlich ungewöhnlichere aber sehr konkrete Dinge als meine Lichtkugeln gelaufen.....und das sind alles Leute, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen, sehr gebildet sind und etwas von Wahrnehmung verstehen (Dipl. Päd.´s, Psychologen und Therapeuten)....................und irgendwie wundert das auch niemand mehr so richtig..............

Das könnte man ja nun mir dieser besondern Zeitqualität erklären und als Vorzeichen auf 2012 deuten..................

Genau damit habe ich (noch?) so meine Probleme. Das sind bestenfalls Indizien - keine klaren Beweise. Außerdem beschreibe ich hier ja auch meine subjektive Wahrnehmung.

Daher meine Frage - gerne auch an den Gast der Sendung: Hat es tatsächlich etwas mit dieser Zeitqualität zu tun oder liegt es einfach an den Leuten? Und wie kann man wirklich außergewöhnliche Ereignisse objektiv dieser Zeit zuordnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
supafly69
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09.04.2010, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat
In der letzten Sendung war ja schon vom multidimensionalen Kosmos und der Involution die Rede. Bin gespannt, was es neues gibt. Zum Beispiel, wie die Welt wohl nach der Transformation aussieht. Und ist in den Veden auch von Nibiru die Rede? Und was könnte ein feinstoffliches Wesen motivieren, als Nacktmull http://de.wikipedia.org/wiki/Nacktmull zu materialisieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dischlak
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 10.04.2010, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ich fand die Ansichten von A.Risi wieder sehr interressant. Zum Beispiel die Erklärung von einem Schamanen zu Massensichtungen von UFO´s in Lateinamerika ist absolout faszierend: Klingt nach Däniken, ist allerdings keine Bilderdeuterei, sondern eine ganz klare Aussage, quasi "aus erster Hand". Und die (leider spärlichen) Aussagen zum radikalen Mittelweg sprechen wahrscheinlich vielen Menschen buchstäblich aus der Seele. Erinnert mich an die Thesen/Erkentnisse Ramakrishnas und Swami Vivekanandas.
_________________
"Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen." -Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1284
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 10.04.2010, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ein faszinierender Autor mit einer sehr wichtigen Botschaft wie ich finde. Hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich leider zeitweise aufgrund der Verkühlung etwas "neben mir stand"...Winken

Ich trete auch nicht in die 4. sondern die 5. Dekade (hat ein chatter ganz richtig erkannt)...wie doch die Zeit vergeht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 10.04.2010, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat
ich fand die sendung auch super, musste auch viel lachen. das mit dem bären war ein super einstieg in die sendung. Sehr glücklich spaß muss halt auch sein macht alles menschlicher. Winken trotz allem kann ich mit risi nix anfangen wobei enige dinge und ansichten richtig sind. aber halt auch viel bullshit dabei ist was meiner ansicht nach einfach nur geklaut und neu verpackt wurde.

trotz allem ist es gut das es menschen wie risi gibt, meisten kommen leute die grade erst aufwachen über risi in diese ganze große neue welt rein.

mach weiter so tarek und ich bin dafür das du immer so ein tollen witz am anfang mit den gästen machst! *lach* bären? warum bären? na ich mag bären. Lachen ich musste gestern so lachen. Auf den Arm nehmen

liebe grüße otacun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Apollonios
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Tolle Sendung Tarek!
Ich fand das mit dem Bäri auch voll witzig da ich Bären selber mag!
Die Sendung war allgemein recht gut, die Aussage mit den Ufo´s das sie in Europa nicht diskutiert werden stimmt so NICHT, Griechenland, Frankreich, Italien, sind Nachweisbar offener in den Massen Medien, als in der BRD, hierzulange wird das Thema in letzter Zeit ja nur in lächerlich gemacht oder ignoriert., desweiteren die Erwähnung der Sonnenfinsternis in Latein Amerika stammt von der Dokumentation „Boten des Schicksals - Ausserirdische über Mexico“ ist sehr sehenswert, natürlich konnte ich nicht untersuchen in wie weit das alles Empirisch nachweisbar ist.

Lieber Gruß
Apollonios
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bratak
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Tarek,

Hab gestern erst die Sendung hören können. Daumen hoch, Risi ist immer eine Bereicherung. Sehr glücklich
Mach bitte weiter so, ich kann es kaum abwarten, bis die nächste Sendung kommt..... Lachen

Gute Besserung mit Deinem Schnupfen,

LG, Bratak
_________________
Mensch wach auf, Zeit zu sehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Vegetarier
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe mich sehr über das Interview gefreut, das ich gestern Vormittag angehört habe. Ich fand auch gut, daß das kontroverse Thema Kritik am Darwinismus so weiträumig besprochen wurde.
Gerade mit diesem Stützpfeiler des materialistischen Paradigmas werden viele skandalöse Dinge verborgen und die eigentlichen Ursachen von Problemen verschleiert:
Die Theorie, daß Mutation und Selektion zu Höherentwicklung führe etwa.
Dann könnte man ja auf den Gedanken kommen, daß radioaktive Verstrahlung der Entwicklung des Menschen dienen könnte.

Es gibt Biologen, die durch ihre Forschungen zum intelligent design gekommen sind, da sie zigtausende von Bakteriengenerationen beobachteten, und kein einziges Mal führten Mutationen zu höherentwickelten Strukturen, wie man es bei tausenden von Generationen für die Makroevolution im Darwinismus ja behauptet hat. Forschungen mit Fruchtfliegen ergaben, daß künstlich induzierte Mutationen praktisch nie zu einem Selektionsvorteil führten, sondern nur zu Degenerationen.
Das weis man ja auch von Opfern radioaktiver Verseuchung.

Das darwinistische Paradigma kann in diesem Zusammenhang im Prinzip auch dazu mißbraucht werden, in Laboren genetisch manipulierte (designte) Killerbakterien oder -viren als natürliche Entwicklung zu deklarieren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pete
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:

Ich trete auch nicht in die 4. sondern die 5. Dekade


autsch ! ...arme dekade Sehr glücklich
alles gute zum 40er im voraus !!
und auf die nächsten vier dekaden cropfm Cool

vllt gibts ja mal die grosse erleuchtung Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Innerdatasun
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich bin noch dabei die Sendung zu hören. Kann aber schonmal ein Zwischenfeedback geben.
Das Gespräch ging zwar etwas schleppend an, aber dank Tareks genauen Hinterherfragens kam dann auch Risi "in Fahrt"

Am besten fand ich eigentlich sein "Gleichnis" betreffend des Bewußtseinssprung und wie man sich diesen vorstellen soll.
Also den verdunkelten Raum in dem die Menschheit seit 5000 Jahren lebt (Kali Yuga)und der von einem zum anderen Moment dem Licht geöffnet wird. Also als wenn man die Jalousien aufzieht und urplötzlich alles vom Licht durchflutet wird.
Die einen öffnen sich dem Licht und öffnen auch ihre Sinne um alle neuen Eindrücke aufzunehmen und die anderen stecken jetzt ihren Kopf unter das Kopfkissen oder die Decke und wollen erst recht nichts mehr sehen und wahrnehmen. Schönes Gleichnis. Man kennt das ja fast auch aus dem eigenen Alltag.

Aber so ungefähr kann ich mir das um/bis/ab 2012 vorstellen. Wie im einzelnen wird sicherlich schwer vorherzusagen sein. Quantenphysikalische Effekte ? Zeit bzw. Raumwahrnehmungsverzerrungen.....alles möglich auf dem Sektor denk ich.

Gruß an Alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Innerdatasun
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat
Ich nochmal.


Wenn es um die Zeichen der Zeit geht die es zu erkenen gilt, dann fällt mir in dem Zusammenhang der schwelenden Glaubenskrieg zwischen spirituellen und wissenschaftlichem Denken auf.

In dem Thread hier: (Belohnung für Internetverbrecher Esowatch)

http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-1694.html

Ich hab es ja schon in meinem Posting dort angedeutet das der Ton und die Atmossphäre die man in den Blogs (Scienceblogs.de / Nightlineblog von Holger Klein) und Foren zu lesen bekommt, das Blut in den Adern zu gefrieren lässt.

http://blogs.hr-online.de/nightline/2009/10/25/esospackekreuzzug/

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/

Entweder kommt es durch das Internet/Kommunikationszeitalter zustande das mir solche Konfrontationen auffallen oder die heutige Zeit an sich verschärft diesen Ton und Umgang.

Interessant finde ich folgenden Kommentar von Holger KLein der die Mißverständnisse oder auch Blockaden wunderbar auf den Punkt bringt

Der Krieg der da tobt, tobt halt um Einfluss auf die Deutungshoheit über die Realität und sehr viel Geld, das die Scharlatane den Ahnungslosen aus der Tasche ziehen wollen. Und diese Leute wissen ganz genau, dass breite Aufklärung das Schlimmste ist, was ihrem Geschäft passieren kann. Wer nämlich wirklich verstanden hat, womit er es zu tun hat, bevor er eine Religion oder Ersatzreligion annimmt, wird diesen Fehler kaum begehen.
Tragischerweise werden oft schon Kinder von verantwortungslosen Eltern zu irgendwelchen Glaubenssätzen indoktriniert – also diejenigen, die sich noch nicht zu wehren gelernt haben, dafür aber davon ausgehen, dass alles was ihre Eltern ihnen vorleben, Vertrauen verdient hat. Entsprechend schwierig ist es, solche Opfer später zur Vernunft zu bringen. Was ich oft erlebe, ist dass sie einen Glauben nur durch einen anderen ersetzen. Das frappierendste Beispiel dafür ist leider einer meiner besten Freunde, der von Christentum über Sektenzugehörigkeit über Reiki jetzt bei der Homöpathie gelandet ist und leider immer noch nicht begreift, dass er all die Jahre für Dumm verkauft worden ist.


Ich hab das Gefühl das in dieser "Szene" man sich zu 80 % mehr mit den "Anderen" beschäftigt als mit sich selbst (also mit seinen Themen). Weil, man könnte ja wenn man sich mit sich selbst beschäftigt ja plötzlich auf sich selbst treffen.


Gruß an Alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Exopolitik 2010 - 22.10.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 26 19.10.2010, 16:42
Keine neuen Beiträge Hexentalk 2010 - 04.06.2010 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 9 02.06.2010, 15:56
Keine neuen Beiträge UN - Gesellschaft für Erleuchtung und... wHyTong Politik und Weltgeschehen 4 22.02.2008, 14:06





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003