Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Stephen Hawking: alien life is out there, scientist warns



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 25.04.2010, 18:24    Titel: Stephen Hawking: alien life is out there, scientist warns Antworten mit Zitat
Stephen Hawking: alien life is out there, scientist warns


Zitat:
Stephen Hawking has suggested that aliens almost certainly exist but has warned humanity not to try to contact them.



http://www.telegraph.co.uk/science/space/7631252/Stephen-Hawking-alien-life-is-out-there-scientist-warns.html



http://news.sky.com/skynews/Home/Strange-News/Stephen-Hawking-Alien-Warning-Dont-Talk-To-Space-Life-Professor-Says-In-Discovery-Documentary/Article/201004415619548?lpos=Strange_News_Second_Home_Page_Feature_Teaser_Region_0&lid=ARTICLE_15619548_Stephen_Hawking_Alien_Warning%3A_Dont_Talk_To_Space_Life_Professor_Says_In_Discovery_Documentary

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1268712/Stephen-Hawking-Earth-risk-invasion-aliens-living-massive-ships.html

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/science/space/article7107207.ece#cid=OTC-RSS&attr=797084
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexFFM
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 213
Wohnort: Immer noch die Erde

BeitragVerfasst am: 26.04.2010, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat
Tja ,
ich mag Stephen Hawking sehr, aber in dem Punkt, liegt er nicht so ganz richtig meiner Meinung nach, oder hat er damit nicht so viel beschäftigt um eine reifere Meinung zu bilden.

Ein Intelligenz der in der Lage ist, mit größeren Raumschiffe in andere Sterne zu reisen, dürfte weit entwickelt sein und somit großen Respekt vor dem Leben an sich haben, sonst wären sie selbst nicht mehr existieren, sondern sich selbst vernichtet.

Sowas hat Hawking selbst in seinem Buch vor etwa 20-Jahren in „Eine kurze Geschichte der Zeit“ geschrieben so weit ich mich erinnern kann.( Das war aber bezüglich Weltformel, dass die Aggressiveren Intelligenten lebewessen, werden vielleicht ab eine bestimmte Entwicklung sich selbst zerstören und somit nicht in der Lage sein eine Weltformel zu entdecken, falls eine solche existiert)

Die Entwickelten Intelligenzen, sie würden es nicht nötig haben eine andere Intelligenz auszurotten, sondern stattdessen können sie ganz locker einen anderen Planeten finden der bewohnbar ist, aber keinen intelligenten Lebewesen wie wir besitzt.

Solche Planeten gibt es zu genüge, wen man denkt dass die Erde seit ungefähr seit 4,5 Milliarden Jahren bewohnbar ist aber nur seit etwa, sagen wir mal ganz großzügig seit 5 Millionen Jahren intelligente Lebewessen (von Affenartige Menschen bis heute der Homo Sapiens) besitzt.

Also seit fast 99,999% der zeit war die Erde ohne intelligentes Lebewesen, so weit wir wissen.
Warum sollten die Aliens die Primitiven Intelligenzen stören oder zerstören, wenn im Universum genug andere Planeten existieren?


Ein anderer Gedanke wäre, dass sie uns freundlich gesinnt sind, viel wahrscheinlicher ist, als umgekehrt.
Also die Möglichkeit, dass wir von einem Kontakt profitieren ist viel wahrscheinlicher, als wie in der Artikel beschrieben: Der stärkere gewinnt und der schwächere wird geknechtet.

Der alternativloses Vergleich mit: menschlichen Denken von der Zeit von Christopher Kolumbus vor 500 Jahren oder dem der Menschen unsere Zeit oder unseren „Zivilisation“,
mit eine Intelligenz der uns womöglich Millionen von Jahren voraus ist,
finde ich von Hawking total unüberlegt.
_________________
Du bist, was du zu sein glaubst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evo
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.09.2009
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 26.04.2010, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat
Hier auf Grenz/Wissenschaft-aktuell:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/04/stephen-hawking-erneuert-warnung-vor.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 26.04.2010, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat
@AlexFFM: sehe ich auch so...

hier noch in der Kronen Zeitung:

Stephen Hawking warnt vor Kontakt mit Außerirdischen



Der britische Astrophysiker Stephen Hawking hat keinen Zweifel an der Existenz von Außerirdischen, warnt aber vor einer Kontaktaufnahme. "In meinem mathematischen Hirn machen die Zahlen allein das Denken über Außerirdische völlig rational", sagte der 68-Jährige in der Dokumentationsreihe "Into The Universe with Stephen Hawking". "Die wahre Herausforderung ist, herauszufinden, was Außerirdische wirklich sind."

http://www.krone.at/krone/S15/object_id__196858/hxcms/index.html
_________________

"Gelingt es uns, unsere Intelligenz mit unserem Verstand zu beherrschen, um so zur Vernunft zu kommen?" - MEIN YOUTUBE CHANNEL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
TriffiD
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 06.04.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat
AlexFFM hat folgendes geschrieben:
Ein Intelligenz der in der Lage ist, mit größeren Raumschiffe in andere Sterne zu reisen, dürfte weit entwickelt sein und somit großen Respekt vor dem Leben an sich haben, sonst wären sie selbst nicht mehr existieren, sondern sich selbst vernichtet.

Das klingt vernünftig, wenn man menschliche Denkweisen voraussetzt, was vielleicht nicht ganz unproblematisch ist, wenn man es mit einer fremden Intelligenz zu tun hat.
Jedenfalls gibt es, einigen Benutzern dieses Forums zufolge, zumindest eine Intelligenz, die unmoralisch genug ist, Menschen gegen ihren Willen zu entführen, an Ihnen medizinische Experimente durchzuführen und sie dann - wenn überhaupt - traumatisiert zurück zu lassen.
Auch mit dem großen Respekt vor dem Leben an sich scheint es nicht weit her zu sein. Jedenfalls dann nicht, wenn es wahr ist, dass sie massenweise Nutzvieh (und offenbar auch gelegentlich Menschen, wie ich hier irgendwo gesehen habe) töten, nur um ihm die Zungen und Fell (also... den Tieren) zu entfernen.
Vor so jemandem sollte man sich vielleicht doch eher in Acht nehmen, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat
Tja der Mensch ist auch nur eine Ressource. Fragt sich nur für was? Ich denke für etwas nicht materielles ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AlexFFM
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 213
Wohnort: Immer noch die Erde

BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat
TriffiD hat folgendes geschrieben:
AlexFFM hat folgendes geschrieben:
Ein Intelligenz der in der Lage ist, mit größeren Raumschiffe in andere Sterne zu reisen, dürfte weit entwickelt sein und somit großen Respekt vor dem Leben an sich haben, sonst wären sie selbst nicht mehr existieren, sondern sich selbst vernichtet.

Das klingt vernünftig, wenn man menschliche Denkweisen voraussetzt, was vielleicht nicht ganz unproblematisch ist, wenn man es mit einer fremden Intelligenz zu tun hat.
Jedenfalls gibt es, einigen Benutzern dieses Forums zufolge, zumindest eine Intelligenz, die unmoralisch genug ist, Menschen gegen ihren Willen zu entführen, an Ihnen medizinische Experimente durchzuführen und sie dann - wenn überhaupt - traumatisiert zurück zu lassen.



Wir wissen es nicht was die Motiven diese intelligenten sind, die diese Entführungen machen, falls eine solche gibt. Vielleicht wollen sie ja uns retten, ohne eine offensichtliche Einmischung, und wir sind nicht so weit/fähig es zu sehen/verstehen…

Aber selbst wenn solche Intelligenzen da sind, die ja uns weit voraus sind, aber dennoch noch nicht so entwickelt sind Respekt für das leben zu haben( was ich es bezweifle), schadet uns ja nicht mehr weiter, wenn wir ganz laut danach suchen, denn es bleiben noch übrig die guten Intelligenzen und wenn wir sie bitten uns zu kontaktieren, werden sie es wo möglich es auch tun und somit können wir ja nur profitieren.
Wir verlieren dadurch nicht, die Antwort nein, haben wir sicher in der Tasche, es kann nur ja besser werden…
_________________
Du bist, was du zu sein glaubst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 30.04.2010, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
Can we handle THE TRUTH?

Zitat:
Hawking’s announcement immediately made big waves on Internet forums and blogs where people interested in the subjects of UFOs and ETs could not type fast enough. Some thought Hawking had a fair point but as Open Minds Forum “Garuda” posted, “Stephen Hawking is without a doubt one of the most brilliant minds alive on the planet today. His fields of expertise, however, have to do with mathematics and theoretical physics. He has no qualifications whatsoever to relevantly speculate about how extraterrestrials might behave, and, quite frankly, his statement just confirms that.”



http://www.reporternews.com/news/2010/apr/29/can-we-handle-the-truth/

Ganz meine Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 03.05.2010, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Paul Hellers Antwort:

Aliens have been visiting Earth for decades: Canadian expert

Zitat:
Hellyer told the Canadian Press that 'the reality is that they (aliens) have been visiting earth for decades and probably millennia and have contributed considerably to our knowledge.'' He said our computer screens have their origins in alien spaceships. 'Microchips, for example, fiber-optics, they are just two of the many things that allegedly - and probably for real - came from crashed vehicles,'' the Canadian said.


http://in.news.yahoo.com/43/20100503/860/ttc-aliens-have-been-visiting-earth-for.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Stephen Hawking befürchtet Kollaps de... Phoenix Wissenschaft und Forschung 53 10.09.2014, 07:41
Keine neuen Beiträge Iranian scientist claims to have inve... aXzon Wissenschaft und Forschung 0 11.04.2013, 11:00
Keine neuen Beiträge CHEMTRAILS PILOT WARNS .:unaRmed:. Geheimgesellschaften und Verschwörungen 2 02.11.2012, 11:22
Keine neuen Beiträge Life on Venus - 21.04.2012 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 17.04.2012, 11:34
Keine neuen Beiträge Viking robots found life on Mars in 1... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 13.04.2012, 14:46





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003