Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Sprache und Zeitreisende



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Liebre de Luna
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 26.03.2011, 14:32    Titel: Sprache und Zeitreisende Antworten mit Zitat
Ich habe das Cropfm-Radio und dieses Forum erst vor kurzem entdeckt und mich in den letzten Tagen durch viele Stunden des Archivs gehört.
Es war dabei sehr viel von Zeitreisen die Rede und von Dingen die Zeitreisende in unserer Vergangenheit und auch Gegenwart anstellen.
Eine Frage stellte sich mir dabei immer wieder, die ich zu gerne den Studiogästen gestellt hätte und die mir vielleicht hier jemand beantworten kann: Wie lösen die Zeitreisenden das Problem mit der Sprache?
Es wurde davon gesprochen, dass nach Ägypten, ins alte Israel und was weiß ich noch wo überall hin gereist wurde - oft haben die Zeitreisenden dort sogar mehrere Tage verbracht und Kontakt mir den Bewohnern dieser Länder aufgenommen. Niemals habe ich aber von den jahrelangen Vorbereitungen gehört, die schon alleine zum Erlernen der Landes-Zeit-Sprache notwendig gewesen wären. Und wie haben sie das überhaupt gemacht? Von vielen Sprachen gibt es nicht mehr die geringsten schriftlichen Aufzeichnungen, man weiß nichts über ihre Grammatik, Aussprache usw.
Für die Zeitreisenden scheint das aber nie ein Problem gewesen zu sein. Heißt das, unserer Nachfahren werden alle Genies sein???

LG, Liebre de Luna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xevillus
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 06.11.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat
Die Frage ist dann eher wie lange du dich als Zeitreisender irgendwo Aufhalten kannst.
Wenn die Zeit des Aufenthaltes kein Problem ist wird sich Jemand finden der lust hat die verlorene Sprache dann vor Ort zu Studieren.
Mit Zeigen und Gesten kommt man sehr weit bis man dann die ersten Sprachfetzen versteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Liebre de Luna
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat
Das stimmt schon.

Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ging es bei den meisten Zeitreisen eher um kurze Aufenthalte - man reiste hin, nahm Kontakt auf und erledigte etwas (brachte den Leuten dort etwas bei, nahm Partei in einem Krieg, usw.) Wenn ich mir überlege zu welch fatalen Mißverständnissen es oft schon kommt, wenn alle dieselbe Muttersprache haben, kann ich mir nicht vorstellen, wie das funktionieren soll, wenn man in ein Gebiet mit vollkommen fremder Kultur und Sprache kommt.
Es gibt schon die größten Probleme, wenn sich heute Leute aus verschiedenen Ländern miteinander verständigen sollen - aber Zeitreisende haben dazu noch das Problem, dass die Kulturen hunderte oder tausende Jahre auseinanderliegen.

Zum Beispiel wurde erzählt, dass einige in die Zeit zurückgereist sind und irgend einem Stamm das Bauen eines Kanus beigebracht haben. Das Herstellen des Bootes selbst über Zeichensprache kann ich mir noch vorstellen - aber zuerst muss man den Leuten ja erst mal erklären was man vorhat und wozu das gut sein soll. Ich denke an die Probleme die viele Helfer in Dritte-Welt-Ländern haben - trotz guter Kenntnisse der Landesprache schaffen sie es oft nicht, den Leuten begreiflich zu machen, wo der Vorteil in einer anderen Herangehensweise wäre. Normalerweise stoßen sie auf Ablehung: Das haben wir noch nie so gemacht, das kennen wir nicht, das wollen wir nicht.
Warum sollte es Zeitreisenden anders ergehen?
Es hat mich nachdenklich gemacht, dass von solchen Schwierigkeiten nie die Rede war. Höchst merkwürdig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xevillus
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 06.11.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht wirklich !
Unsere Heutige Technik würde vor 100 Jahren wie Magie wirken.
Wie wäre es denn in 500 oder 1000 Jahren. Ich glaube das Sprach Problem zu bewältigen ist da das kleinste Übel.
Siehe übersetzer in Star Trek.
Oder der Babel Fisch Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt ein Buch, dass nennt sich 'Die vertikale Ebene'. Dort wird darüber berichtet, dass eine Gruppe aus der Zukunft Verbindungen in die Vergangenheit herstellt.
Hier gibt es sehr oft die Auseinandersetzung mit dem Verstehen von Sprache/Worte und der Versuch, Fehlinterpretationen zu vermeiden.


Hinzu kommt die Ebene der Telepathie, die ein Verstehen 'auf einer anderen Ebene' ermöglichen kann, da Telepathie mehr mit Gefühlen und Bildern arbeitet, anstatt mit Worten.
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge UFOs und Zeitreisende - basteln die a... rainer22 Ufologie und Aliens 11 09.05.2017, 22:46
Keine neuen Beiträge Sprache und Bilder - 01.04.2016 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 5 03.04.2016, 19:18
Keine neuen Beiträge "Voyager 2" spricht nicht m... Unter Ulmen Wissenschaft und Forschung 8 11.05.2010, 09:05

Tags
Forum, Reise





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003