Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Die sogenannte "Weltelite" will keine Rassen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Deck_Alpha
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.04.2011
Beiträge: 51
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21.05.2011, 21:54    Titel: Die sogenannte "Weltelite" will keine Rassen Antworten mit Zitat
Man hälts kaum für möglich, ich habe für den Link den ich anbieten will sogar eigene Gedanken parat und schmeisse ihn euch nicht einfach kommentarlos vor die Füße... Winken

Es geht um die sich immer deutlicher abzeichnenden Absichten der Eugeniker in der Globalisten-Klasse, also diejenigen die glauben, sie alleine haben das Recht über unser Leben und unsere Anzahl zu bestimmen, weil sie ja mehr besitzen und daher verirrterweise glauben, daraus automatisch einen Mehrwert ableiten und uns Andere daher beherrschen zu können. Die vielen Skandale dieser Pseudoeliten sprechen dagegen eine andere Sprache, siehe die unzähligen Vorfälle von Weisse-Kragen-Kriminalität - z.B. zuletzt die Festnahme des jüdisch-khasarischen IWF Präsidenten Dominique Strauss-Kahn, der glaubte, er kann einfach wie´s beliebt Frauen vergewaltigen. Tja, in dieser von Machtgeilheit besessenen Banksterwelt wimmelts ja nur vor Bestien, siehe z.B. auch die berüchtigte belgische Dutroux-Affäre...

Diesen Materialisten würde ich einmal das berühmte Buch "Haben und Sein" von Erich Fromm empfehlen, sehr lesenswert.
Nun zum Thema:

Zur Freimaurer-Ideologie gehört es, nicht nur eine Weltregierung zu schaffen (unter dem Tarnmantel des angeblichen "One World"-"Humanismus"... weswegen ja auch nur zu gern die Esoszene für diesen Plan unterwandert wurde und benutzt wird) und den Boden vorzubereiten für eine totale undemokratische Kontrolle des Planeten alleine durch Banken, Konzerne und Militär, sondern auch die Weltbevölkerung zu reduzieren, denn 600 Millionen lassen sich besser kontrollieren als etliche Milliarden.
Das ist jedoch noch nicht alles. Absolut hinderlich bei diesem seit ca. 400 Jahren erfolgreich vorangetriebenen Unternehmen sind NATIONEN.
Das heisst, Menschen die eine nationale Identität verspüren und sich einer typischen Mentalität zugehörig fühlen, STEHEN IHNEN IM WEG.

Daher MÜSSEN SIE GRENZEN UND NATIONEN AUFLÖSEN.

Und wie geht das am einfachsten? Indem man den Leuten immer wieder durch die gleichgeschalteten, schon lange nicht mehr unabhängigen Medien einbleut und weismacht, WIR HABEN UNS ALLE ZU VERMISCHEN - bis zur totalen Unkenntlichkeit, die absolute Gleichmacherei.
Denn identitätslose entwurzelte Menschen sind leichter gegeneinander zu hetzen und zu manipuieren.
Für sie ist daher das viel propagierte, aber falsche hinterfotzige "One World"-Gesülze in Wirklichkeit nichts anderes als
EINE WELT - EIN MUS - EINE SOSSE. Ein einziger Brei indem jede individuelle und charakteristische Kultur untergehen und zerstört werden soll.

Zu was jedoch Multiethnien-Staaten führen sieht man ja an den USA und dem ehemaligen Jugoslawien:
Die USA haben die höchste Kriminalitätsrate der Welt, also nix da von wegen "Völkerharmonie" und all dem falschen Schmus den sie uns unterjubeln wollen, sondern knallharte Segregation, d.h. also Ethnien-Isolation: Die verschiedenfarbig/multinationalen Gruppen bleiben lieber unter sich!
Nichts anderes als abgefeimter Betrug und propagierte Illusion für die Massen. In Jugoslawien dagegen finanzierte man nach dem beliebten Motto TEILE UND HERRSCHE alle ethnischen Volksgruppen, belieferte sie mit Waffen (z.B. die UCK), und hetzte sie medial gegeneinander, womit sich also Presse und Fernsehen mitschuldig machten, als Komplizen operierten. Kein Wunder, wenn da lauter Freimaurer in den Chefsesseln sitzen (z.B. die Bilderberger).

Also werden getreu dem Freimaurer-Motto "Ordo ab Chaos" mit der Strategie der ewigen Spannung ständig Konfliktherde erzeugt, insbesondere mittels verdeckten Geheimdienstmissionen die sich aus schwarzen Projekten und ihrem illegalen Budget generieren.

Das also als lange, im NICHT-TWITTER STIL (also für diejenigen, die noch imstande sind, trotz permanenter gezielter Reizüberflutung mehr als 3 Sätzen am Stück zu folgen) verfasste Einleitung zu dem Link hier:

http://goldblogger.de/deutschland/die-weltelite-will-keine-rassen.html

Es geht wie immer bei diesen NWO-Wahnsinnigen um Hegel’sche Dialektik und These-Antithese-Synthese... mit anderen Worten, man besetzt praktischerweise gleich alle Lager, d.h. sowohl die "Rechten" als auch die "Linken", und präsentiert dann "aus der Mitte der Gesellschaft heraus" die als "einzig sinnvolle Lösung", nämlich alles, was zum Vorteil der Pseudoeliten gereicht, jedoch zum Nachteil für uns ist - nämlich der Mehrheit von Arbeitern, Angestellten, Beamten und Selbstständigen.
_________________
Wir sind nicht auf die Welt gekommen, um zu leiden, nach der Pfeife von Möchtegern-Volksvertretern zu tanzen, und auch nicht um von einer bestimmten Alienart benutzt zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondwana
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Over the rainbow

BeitragVerfasst am: 22.05.2011, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Deck_Alpha Smilie

Im Großen und Ganzen stimme ich mit dem überein, was du geschrieben hast. Bis auf die 400 Jahre, die, wie du schreibst, dieses "Unternehmen" andauert. Ich denke, das läuft schon viel länger, spätestens seit der Installierung des Christentums.

Ja, es sieht ganz danach aus, dass der Begriff "Rasse" verschwindet/verschwinden soll und mag auch von langer Hand geplant sein. Nur ist es so: Je planmässiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall. ... weiß nicht mehr, wer das gesagt hat, ist auch nicht wichtig, aber: da ist was dran, oder?

Die sog. Macht-Elite bedient sich einer ausserordentlich hohen Intelligenz, doch hat eine sehr hoch ausgeprägte Fähigkeit auch immer ihre Defizite an anderer Stelle. Und die liegen m.M.n. im fehlenden Gespür/Gefühl für "das Ganze".

Indem durch extreme Vermischung die Rassen aufgehoben werden, bildet sich zugleich eine neue "Rasse", eine neue "Art", die nicht einkalkuliert wurde von jenen, die meinen, sie hätten für alle Zeiten die Fäden in der Hand. (s. obiges Zitat) Diese neue "Art" würde ich als "kritische Masse" bezeichnen, jene die u.a. wissen, dass es keinen Zufall gibt Winken und einfach keinen Bock mehr auf das mögliche Szenario einer NWO haben.

Es sind "neue" Menschen, die die Welt und alle Geschehnisse auf der Erde mit neuen Augen sehen. Sie haben eine hohe Energie und sind ebenso an der Gestaltung der Zukunft (im Grunde genommen der Gegenwart Winken) beteiligt.

Es könnte also diese neue "Rasse" als Unbekannte durchaus in die Rechnung miteinbezogen werden.

Naja, das sind so meine Gedanken dazu. Smilie


Lieben Gruß!
_________________
Lasst uns das Glück erfinden!
(Also sprach Zarathustra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 31.05.2011, 06:59    Titel: Antworten mit Zitat
Also, ich bin ein Gegener des Rassenbegriffs außerhalb des evolutionsbiologischen Kontexts, da die Rasse, im gegensatz zur Art, ein sehr unscharfer Begriff ist. Wäre also eine gute Idee den Rassenbegriff aus dem Grundgesetz zu entfernen.

Und ich stimme dir nicht zu: Betrachte ich die Geschichte des Menschen, so muß ich feststellen, das gerade die Einteilung des Menschen in Rassen und die Einteilung der Erde in Nationen die besten Instrumente zur Manipulation der Massen waren und sind.


Zuletzt bearbeitet von Nightrat am 01.06.2011, 20:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:

Und ich stimme dir nicht zu: Betrachte ich die Geschichte des Menschen, so muß ich feststellen, das gerade die Einteilung des Menschen in Rassen und die Einteilung der Erde in Nationen die besten Instrumente zur Manipulation der Massen waren und sind.


Das denke ich auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat
Hätte da eine Frage:
Was ist für diejenigen, die gegen das Streichen des Rassenbegriffs aus den Grundgesetz sind, eigentlich so schlimm daran, wenn die Menschen nicht mehr in Rassen eingeteilt werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge "Die Wirklichkeit ist nicht real... Wingman Über das Forum/Sendungen 1 18.07.2020, 00:22
Keine neuen Beiträge Realitätscheck in der "Wirrpokal... Wingman Über das Forum/Sendungen 0 04.07.2020, 00:33
Keine neuen Beiträge CROPfm Lagerfeuer "Quarantäne&qu... Wingman Über das Forum/Sendungen 3 06.06.2020, 13:41
Keine neuen Beiträge "Skinwalker" hautnah... Tei... Wingman Über das Forum/Sendungen 3 24.05.2020, 11:55
Keine neuen Beiträge "Skinwalker" hautnah... - 0... Wingman Über das Forum/Sendungen 7 09.05.2020, 07:50

Tags
Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003