Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Apollo 18 - geheimes Material einer unbestätigten Mission?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 21.09.2011, 10:04    Titel: Apollo 18 - geheimes Material einer unbestätigten Mission? Antworten mit Zitat
Fangen wir langsam an und zwar mit etwas harmlosem. Mein Lieblingskino, Regina Palast, wo ich manchmal Filme schaue, schreibt als kurze und knackige Vorstellung zu:

Zitat:
APOLLO 18

Apollo 17' war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich "nie stattgefundenen" Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren...


Doch sogleich meldet sich auch die NASA zu Wort:

Zitat:
Die NASA warnt: 'Apollo 18' ist KEINE Dokumentation

Quelle: L.A. Times

"Apollo 18" startet an diesem Wochenende in den US-Kinos. In dem Film wird angeblich Material einer geheimen Weltraummission gezeigt, das zu furchteinflößend sein soll, dass sich die US-Raumfahrtbehörde dazu entschied, niemals zum Mond zurückzukehren.


In der Frühphase der Produktion arbeitete die NASA noch an dem Projekt mit, stieg dann jedoch rasch wieder aus. Nun warnt die Behörde die Kinogänger davor, dass es sich bei dem Film mitnichten um eine Dokumentation handelt.


Quelle: moviereporter.net
Link zum vollständigen Artikel (man kann unter dem Artikel auch Kommentare hinterlassen):
http://www.moviereporter.net/news/10229-die-nasa-warnt-apollo-18-ist-keine-dokumentation


Sagt mal, hält die Nasa uns wirklich für so dumm??? Am Anfang hat die NASA selbst am Film mitgearbeitet, dann haben sie anscheinend irgendwann Angst bekommen und es sich anders überlegt, dennoch haben die Regisseure ihren Film weitergedreht - nun bleibt der NASA natürlich nichts anderes übrig, als die Echtheit des gezeigten Film-Materials zu leugnen!

Und leider Gottes gibt es dann eben doch wiedermal sehr viele Menschen, die den Film eben tatsächlich nur für einen gut gemachten Hollywoodfilm halten (ich kenne leider selber so einige Exemplare von Menschen, die alles erst glauben, wenn sie einen hundertprozentigen Beweis sehen).


Tja, ich werde mir den Film jedenfalls ansehen, wenn er in meinem Lieblingskino läuft (bei mir ab 13. Oktober im Regina-Palast) und ich persönlich weiß schon jetzt, dass in dem Film vieles was dort gezeigt wird, wahr sein muß. Wäre es nicht so, dann hätte die NASA ja keinen Grund, so aufgeregt und völlig hysterisch davor zu warnen, dass das alles doch keine Dokumentation ist!

Insofern vielen dank, liebe NASA, mit eurem Statement habt ihr genau das bewiesen, was ihr leugnen wolltet! Winken
Nach oben
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 21.09.2011, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
Einfach nur Werbung, Marketing... Soll sich ja gut verkaufen, aber kleine Alien-Spinnen aufm Mond? Nein danke, das ist ein Film der ganz sicher nicht gut werden kann! Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat
Naja, "gut" ist immer eine Frage der Betrachtungsweise. Und bei Dokumentationen ist es ja weniger wichtig, wie gut sie gemacht wurden, hauptsache sie vermitteln auf dokumentarische Art und Weise für den Zuschauer leicht verständlich ihr Thema, um welches es geht.

Und im Falle von Apollo 18 wird uns eben nunmal vermittelt, dass die NASA die Menschen nur verarscht und uns geheimes Wissen vorenthält. Geheimes Wissen und diverse Dinge, die sie eben nunmal da oben auf dem Mond, bei ihren super geheimen Mondmissionen, entdeckt haben...

Ich persönlich werde jedenfalls Apollo 18 nicht wie einen Science-Fiction-Thriller aus Hollywood bewerten, sondern eben wie eine Dokumentation! Winken Eine Dokumentation, genau das ist "der Film" Apollo 18 ja nunmal, sonst würde die NASA uns ja nicht dauernd eintrichtern wollen, dass es keine Dokumentation wäre. Denn wäre es keine, dann müßte die NASA sich ja keine Sorgen machen...

Und wer weiß, was es dort oben auf dem Mond, gar auf der Rückseite des Mondes, so alles gibt, was uns auf der Erde verborgen bleibt (oder verborgen bleiben soll).
Kleine "Alien-Spinnen" sind da wohl sogar noch das harmloseste, ergo das glaubhafteste, wenn man bedenkt, dass Berichte über geheime Alienbasen der Greys und dergleichen, Basen im Innern des Mondes, existieren...
Nach oben
Bratak
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 12.10.2011, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat
Hab den Film gesehen,

1. er macht gar keinen Eindruck einer Dokumentation

2. er ist eher als Horrorfilm zu betrachten

3. Mondsteine die sich in grausame Spinnenwesen verwandeln und die Besatzung "befallen". War aber eher langweilig....... ( Bin kein Fan von Horrorfilmen!!)

4. Man lässt die Besatzung auf dem Mond zurück.....

5. Ach ja, die Russen waren auch auf dem Mond und sind von den Spinnen getötet worden..... gähn.

Fazit: Viel Wind um nix. Ich hätte mich total geärgert, wenn ich den Film im Kino gesehen hätte........ Cool

LG, Bratak
_________________
Mensch wach auf, Zeit zu sehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 12.10.2011, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat
Na, mal sehen, ich werde mir den Film trotzdem mal im Kino ansehen - über einen gemütlichen Kinoabend gegen Ende des Jahres geht bei mir nichts. Im Kino in meiner Nähe läuft der Film diesen Donnerstag, sprich morgen, an und ich werde ihn mir wohl den Tag darauf, also am Freitag, anschauen (weil danach ja Wochenende ist und ich ausschlafen kann).

Falls der Film doch nicht so besonders toll sein sollte, so ist es auch nicht so schlimm, aber im Kino anschauen möchte ich ihn mir doch schon einmal.

Trotzdem danke für eure Reviews, Otacun und Bratak! Winken
Nach oben
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 15.10.2011, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat
So, ich war gestern in der 17.45 Uhr - Vorstellung von Apollo 18 im Kino Regina in meiner Stadt und ich muß sagen, ich fand den Film nicht schlecht! Winken Also gefallen hat er mir, nur das Ende fand ich etwas traurig, denn ich hätte gedacht, dass zumindest einer der Astronauten überleben und zur Erde zurückkehren würde...

Ich muß euch beiden aber insoweit recht geben, dass es tatsächlich keine Dokumentation war - ich weiß jetzt auch, dass es nur ein Film war! Winken Als ich zum ersten Mal von Apollo 18 gehört bzw. gelesen hatte, dachte ich tatsächlich, es wären geheime Archivaufnahmen, denn zu dem Zeitpunkt wusste ich ja nichts über den Film.

Aber ein wirklich gut gemachter Film - realistisch sind diese Alienspinnen wohl wirklich nicht, das habe ich mittlerweile auch gemerkt - aber wiegesagt, mir hat der Film jedenfalls gefallen...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Leben wir in einer Simulation axkw Wissenschaft und Forschung 1 16.03.2019, 20:18
Keine neuen Beiträge Steht Entdeckung einer Alien-Zivilisa... rainer22 Ufologie und Aliens 4 22.10.2015, 20:15
Keine neuen Beiträge Remote Viewing mal aus einer anderen ... Phoenix Allgemeines und Lustiges 1 08.09.2014, 15:55
Keine neuen Beiträge Mars - Rätsel einer alten Welt - 05.0... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 02.04.2013, 22:30
Keine neuen Beiträge 2013 Beginn einer Zeitenwende axkw Allgemeines und Lustiges 3 30.01.2013, 19:04

Tags
Filme, Hund, Kino, Liebe





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003