Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Aliens - Dämonen ?


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 15.10.2011, 23:31    Titel: Aliens - Dämonen ? Antworten mit Zitat
Hallo liebe Cropper!

ich weiss, meine Threads sind ein wenig strange und ich stelle ein paar blöde Fragen aber dazu bin ich ja hier weil mir eine Frage ganz besonders unter den Nägeln brennt.

Ich hatte neulich ein Gespräch mit jemanden, der sehr gläubig (Christen) ist und definitiv die Existenz an Aliens und UFOs ausschließt. Er sagte wenn Gott Außerirdische geschaffen hätte, hätten sie sich schon längst in Massen hier versammelt. Dann hätte man ein eindeutiges Zeichen bekommen von denen.

Aliens, so wie sie bekannt sind, sagte er, seien Mutanten und von der US-Regierung geschaffene Instrumente, UFOs seien irdisch und Geheime Projekte, die Theorie kann ja auch stimmen, aber was machen denn manche Geschehnisse so unglaubwürdig?

Und vom paranormalen aus seien Aliens Dämonen, so sagt er. Dämonen können, wenn sie wollen jede Gestalt annehmen und sogar plastisch wirken.

Nun, was denkt Ihr darüber? Kann ja z. T. auch stimmen daß manche Sichtungen irdischen/dämonischen Ursprungs sind.

Laut EvD steht was über Aliens schon in der Bibel - Ezekiel
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teldri
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.08.2011
Beiträge: 55
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.10.2011, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat
Also das es Unbekanntes aller Art gibt das von irdischen Regierungen unter Geheimhaltung erschaffen wurde kann man nicht ausschließen, es erscheint mir sogar sehr warscheinlich.

Dazu können von mir aus auch Dämonen gehören da man diesen Begriff ja beliebig interpretieren kann.

Meine intuitive Logik macht es mir nicht möglich zu glauben das es nur auf der Erde Leben oder "intelligentes" Leben entstanden ist. Äußerst arrogant zu glauben wir wären "der Mittelpunkt des Universums". Selbst wenn Christus vor meinen Augen wiederauferstehen würde wäre es mir unmöglich zu glauben das es nur uns gibt.

Das Universum ist so riesig und es gibt wohl unendlich viele Planeten auf denen Leben irgendeiner Art möglich wäre. Ganz zu schweigen von Multiversen oder anderen dimensionen...

Hinzu kommt noch das diese Aussage ja im Endeffekt schon wieder von der Kirche kommt. Von dieser weiß man das sie immer schon Wissen verheimlicht hat um sich ihre Welt zurecht zu biegen. Nebenbei hat sie auch immer schon richtig Dreck am stecken gehabt. Das macht den Verein noch unglaubwürdiger.

Der Glaube an etwas Gottähnliches welcher Art auch immer kann meiner Meinung nach nicht schaden und vielleicht hab ich so etwas auch in gewisser Hinsicht. Allerdings hat das nichts mit den mir bekannten Religionen zu tun da diese fast alle halt einfach nur auf Macht aus sind. Wenn ich daran denke wird mir kotzübel Traurig
_________________
Dr. Albert Einstein wurde einmal von einem Reporter gefragt:
"Herr Professor, was fehlt eigentlich den Menschen heutzutage?".
Der Nobelpreisträger schwieg einen Moment und gab dann die Antwort:
"Die Menschen denken einfach nicht!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 22.10.2011, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat
sag ich ja auch. Aber mache mal einem, der es einfach nicht glauben will wie z.B. den Zeugen Jehovas klar. Die sehen nur das was sie sehen wollen und hören nur das was sie hören wollen. Ich selber habe ja auch schon Christen getroffen, die offen für die Aliens sind.

Es stünde nicht in der Bibel? Sagte mir einer. Aber ich bin anderer Meinung. Siehe Ezekiehl.

Es gibt manche die halten Erich von Däneken für einen Spinner, für mich ist er ein sehr glaubwürdiger Mensch.


Link


Im Mittelalter haben ja alle auf den Scheiterhaufen wandern müssen, die nicht geglaubt haben, daß die Erde eine Scheibe sei. Böse

Es seie ja Gotteslästerung, an Aliens zu glauben und gleichzeitig an Außerirdische. Ich bin eben gerade im Glaubenskonflikt was es an betrifft.

Wenn es Außerirdische geben würde, hätten sie sich längst gezeigt oder es stünde eine Invasion bevor Ich bin der Meinung, sie leben längst unter uns, aber sie machen sich nicht bemerkbar. Ich glaube unsere Ahnen kommen von den Plejaden. Sie sehen nicht aus wie wir sonder Wir sehen ihnen ähnlich.

Ja und ich denke vieles was unbekannt ist, kann auch irdischer Natur sein.

Hach wäre es mal interessant eine Sendung mit einen Strengen Gläubigen und einem der von Aliens überzeugt ist und sogar Beweise nachweisen kann.
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat
nun, um dich aus deinem dilemma zu befreien zitiere ich aus E.T 101:

Außerirdische
Ein Außerirdischer ist kein Alien. Ein Alien ist ein Alien. Ein Außerirdischer ist ein mündiger Bürger des Kosmos, kein heimatlos zwischen den Sternen umherirrender Fremder. Außerirdische sind Vertreter des Lichts, schützen das Leben und lieben die Planeten. Aufgrund ihres Bürgerrechts betrachten sie sich als Einheimische auf jedem Planeten, auf dem sie sich gerade befinden. Dabei spielt es keine Rolle, von welchem Planeten sie selbst stammen.
Viele von Ihnen glauben, sie könnten unmöglich Außerirdische sein, weil sie sich so mit der Erde verbunden fühlen und sie so sehr lieben. Wir möchten darauf hinweisen, daß Sie, gerade wenn Sie diesen Planeten lieben, mit Sicherheit ein Außerirdischer sind. Und wir möchten darauf hinweisen, daß Ihnen dieser Planet so wichtig war, daß Sie ihm das Beste geschickt haben, was Ihnen zur Verfügung stand - in diesem Fall sich selbst.
Verbundenheit, nicht Abstammung, definiert die Bedeutung des Ausdrucks »außerirdisch«. Zwar entstammt alles Leben der gleichen Quelle, aber nicht alles Leben fühlt sich gleichermaßen mit dieser Quelle verbunden. Außerirdische sind Wesen, die sich in liebevollem Einklang mit der Essenz ihres Ursprungs befinden.

Aliens
Die Menschen auf diesem Planeten zeigen eine geradezu neurotische Angst vor einer Invasion durch Aliens. Diese Angst ist durch das nagende Gefühl ausgelöst worden, daß es in einem unbegrenzten Universum vielleicht doch noch anderes intelligentes Leben geben könnte. In einer typisch fremdenfeindlichen und selbstsüchtigen Reaktion rüsten die Regierungen gegen etwas auf, von dem sie bereits wissen, daß es wahr ist. Das ist natürlich nicht allgemein bekannt, aber in patriarchalischen Regierungssystemen sind wichtige Informationen nie allgemein bekannt. Im Namen der nationalen Sicherheit wird den Regierten oft verschwiegen, was die Regierung gerade treibt. Diese Feststellung soll Sie nicht in die Paranoia treiben oder zur politischen Revolution anstacheln; sie soll Ihnen einfach das Verhalten eines Alien und die Bedeutung dieses Ausdrucks demonstrieren.
Sie brauchen nicht den Himmel nach Beweisen für eine Alien- Invasion abzusuchen. Schauen Sie sich um. Schauen Sie sich diejenigen an, die Furcht verbreiten, Tod säen und den Planeten vergiften. Schauen Sie sich diejenigen an, die jede Wahrheit verbergen, damit die Macht, die sie aus der Lüge beziehen, nicht gefährdet wird. Und schauen Sie sich diese traurig isolierten Wesen an, die sich dreist in der Schöpfung des Universums umschauen, sich fragen, ob es möglicherweise dort noch anderes Leben geben könnte und dabei für den Fall, daß es so wäre, schon einmal aufrüsten. Das ist die Invasion der Aliens, wegen der Sie sich Sorgen machen und die Sie in Ihrer Vorstellung nach außen verlagern. Diese Invasion findet rings um Sie her statt, und auch Sie selbst nehmen seit Jahrtausenden an ihr teil.
Es besteht kein Anlaß, eine Invasion von Aliens zu fürchten: Sie hat bereits stattgefunden; die Aliens sind schon hier. Sie wären besser beraten, sich davor zu fürchten, daß auf diesem Planeten nie echte Intelligenz in Erscheinung treten wird. Am allerbesten wäre es freilich, sich überhaupt nicht zu fürchten.
Außerirdische kontra Aliens
Wenn Ihnen der Unterschied zwischen Außerirdischen und Aliens jetzt klar ist, vergessen Sie diese Einteilung bitte sofort wieder. Die Gefahr von Definitionen liegt darin, daß sie mentale Begriffe sind und als solche stets trennend wirken. Dieser Einsatz hat nichts mit Trennung zu tun. Er ist auch kein Hollywood-Western, bei dem die guten Jungs gegen die bösen Kerle antreten. Nein, hier geht es um Licht. Dieser Einsatz soll mehr Licht auf diesen Planeten bringen. Alle Menschen sind eingeladen, sich in dieses Licht zu begeben. Das gilt natürlich auch für die Aliens, denn Aliens sind nichts anderes als Außerirdische, die sich entschieden haben, in der Dunkelheit zu stehen, eine Lüge zu leben und eine Maske zu tragen.
Anmerkung: Zur Zeit der Drucklegung dieses Buches leben auf diesem Planeten nur zwei Grundtypen: Außerirdische und Aliens. Der Ausdruck »Außerirdische« ist eine vorläufige Sprachregelung, die nach Abschluß dieses Einsatzes überflüssig sein wird. Dann wird der Begriff »Mensch« diesen Ausdruck ersetzen. Alle Menschen werden sich ihrer extraterrestrischen Natur bewußt sein, und Aliens werden den Planeten nicht länger besetzt halten. In der gleichen Weise werden andere vorläufige Bezeichnungen wie »androgyn« ihre Bedeutung verlieren. In jedem Wesen wird ein Ausgleich zwischen männlichen und weiblichen Kräften stattfinden. Im Ergebnis wird das Wort »androgyn« auf dem Müllhaufen landen, da es nur einen Zustand beschreibt, der für das Menschsein ohnehin selbstverständlich ist. Bitte denken Sie daran, daß die Definitionen in diesem Wörterbuch für eine Welt im Übergang geschrieben wurden und Änderungen unterworfen sind.
Im Hinblick auf die androgyne Natur des Menschen und den heutigen Sprachgebrauch möchten wir außerdem noch folgendes anmerken: Weil die androgyne Natur aller Wesen in den menschlichen Sprachen erst sehr ahnungsweise und unelegant in Notlösungen wie »Teilnehmer/(innen)« deutlich wird, haben wir uns der in den letzten Erdjahrtausenden vorherrschenden, einseitig den männlichen Pol aller Wesen betonenden Sprachform (»Teilnehmer«) bedient. Das hat ausschließlich praktische Gründe. Wir sehen es nicht als unsere Aufgabe an, die menschlichen Sprachen für Sie zu transmutieren. Das wird sich durch den Evolutionssprung von selbst ergeben.
ich hoffe das es dir hilft Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat
übrigens: Die (wirklich tolle) Kosmische Bedienungsanleitung zur planetaren Evolution
Vereinfachte Notausgabe Erde
ist nach einer überarbeiteten neuauflage wieder käuflich.
mein literaturtip!!
http://bewusst.tv/2010/08/et-101/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 29.10.2011, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat
Danke, Locke, das werd ich mal den "gläubigen" Skeptikern in meinen Bekanntenkreis zeigen. Ich für meinen Teil glaube an Außerirdische. Vielleicht treffen wir sie alle 2012????
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 11:10    Titel: Re: Aliens - Dämonen ? Antworten mit Zitat
Nachtaktiv hat folgendes geschrieben:
Er sagte wenn Gott Außerirdische geschaffen hätte, hätten sie sich schon längst in Massen hier versammelt. Dann hätte man ein eindeutiges Zeichen bekommen von denen.


Vielleicht ist Gott ja in Wahrheit eine außerirdische Alien-Rasse? Vielleicht ist Gott in Wahrheit nicht Gott, sondern Gott sind Aliens, welche in früheren Zeiten, vor zehntausenden Jahren oder gar viel, viel früher, bereits auf der Erde waren. Die Menschen vergöttlichten diese Wesen, nannten sie Gott, denn für die Menschen früherer Zeiten waren diese hochentwickelten Außerirdischen ja wie Götter...

Vielleicht ist Gott, der in Wahrheit eine Rasse von Außerirdischen ist, ja sogar für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich.

Ja, vielleicht hat Gott tatsächlich den Menschen geschaffen! Und da Gott in Wahrheit nur die Bezeichnung für Außerirdische ist, welche in früheren Zeiten auf der Erde waren und vergöttlicht wurden, ja, so haben vielleicht Außerirdische Wesen den Menschen erschaffen, oder zumindest seine Entwicklung in Gang gesetzt, sodass er sich vom Primaten zum Modernen Menschen weiterentwickeln konnte.

Oder vielleicht waren Adam und Eva in Wahrheit zwei überlebende Kinder eines Planeten voller Menschen, welcher durch einen mächtigen Sonnensturm, durch eine riesige Feuerwalze, ausgelöscht und zu einem roten, toten Planeten wurde, so wie es der Mars ist. Die Außerirdischen haben nur zwei Personen ausgewählt, ein Mädchen und einen Jungen, welche sie mit ihren Raumschiffen auf einen neuen Planeten geflogen haben - auf die Erde - damit sie dort einen Neuanfang machen und die Menschheit neu erschaffen würden - aus den beiden Kindern, dem Junge und dem Mädchen, wurden im Lauf der Jahre Erwachsene und sie zeugten die erste Generation neuer Menschen auf ihrem neuen Heimatplaneten, den sie Erde nannten. Und so entstanden viele weitere Generationen Menschen, so entstanden wir...

Und im Jahre 2012, nächstes Jahr also, wird sich alles wiederholen! Unser Erdmagnetfeld wird geschwächt sein, unsere Ozonschicht zerstört sein und eine riesige Feuerwalze, ausgehend von der Sonne, wird alles Leben auf der Erde auslöschen und die Erde in einen roten, toten Planeten, wie den Mars, verwandeln. Niemand wird entkommen, denn die enorme Hitze und die enorme Strahlung der Feuerwalze reicht bis zu 1000 Meilen ins Erdinnere hinein, sodass nichtmal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika in seinem Bunker überleben wird. Nur zwei auserwählte Kinder, ein Junge und ein Mädchen, werden von den Außerirdischen gerettet werden und mit ihren Raumschiffen zu einem neuen Planeten geflogen werden, wo sie einen Neuanfang machen können und die Menschheit neu erschaffen können.

Und im Laufe der Jahre werden aus dem Junge und dem Mädchen Erwachsene und sie werden die erste Generation neuer Menschen erschaffen - die Nachfahren von uns Erdenmenschen, doch im Laufe der Generationen wird die Erinnerung an die Erde in Vergessenheit geraten, so wie auch heute die Erinnerung an den alten Planeten und die alte Zivillisation längst in Vergessenheit geraten ist...und alles wird sich auf ewig wiederholen, stets überwacht von den Außerirdischen, welche wir Gott oder Allah nennen...

Kennt jemand von euch den Film "Knowing - die Zukunft endet jetzt" ? Ich kann euch diesen Film nur sehr empfehlen, denn er zeigt sehr gut, was 2012 geschehen wird, wie auf der Erde alles enden wird und wie durch zwei Kinder, einen Junge und ein Mädchen, alles wieder von vorn beginnen wird...es ist nur ein Film, ja, aber es ist ein Film, in dem sehr viel Wahrheit steckt...
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat
Und vielleicht ist der UFO-Glaube auch einfach nur eine Ersatzreligion!

Denn wer glaubt, das Aliens wie auch immer auf die Erde gekommen sind und den Menschen geschaffen haben, hat keine Antwort auf die Frage nach Gott gefunden, sondern nur einen Mittelsmann >die Aliens< eingeschaltet! Winken
Frage: Wer hat die Aliens erschaffen? Wieder andere Aliens ? ... das ist dann wie die Frage nach der Henne und dem Ei! Auf den Arm nehmen

Um nochmal auf den Eingangspost zurück zu kommen, es gibt das Phänomen der >Schlaf-Paralyse< ( http://de.wikipedia.org/wiki/Bewegungsunf%C3%A4higkeit_im_Schlaf ) ... also wer sich damit auseinandersetzt kann nicht verleugnen, das es Gemeinsamkeiten zwischen der >Heimsuchung< durch Dämonen (Succubus/ Incubus => http://de.wikipedia.org/wiki/Incubus_(D%C3%A4mon) ) und dem modernen Entführungsphänomen durch Aliens gibt!

http://stopsleepparalysis.org/

Und es ist wohl kein seltenes Phänomen, das >Entführungen< dadurch beendet werden, das das >Opfer< anfing zu beten und die >Entführer< darauf hin das Weite suchten!

Edit:
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
...
Und im Jahre 2012, nächstes Jahr also, wird sich alles wiederholen! Unser Erdmagnetfeld wird geschwächt sein, unsere Ozonschicht zerstört sein und eine riesige Feuerwalze, ausgehend von der Sonne, wird alles Leben auf der Erde auslöschen und die Erde in einen roten, toten Planeten, wie den Mars, verwandeln. Niemand wird entkommen, denn die enorme Hitze und die enorme Strahlung der Feuerwalze reicht bis zu 1000 Meilen ins Erdinnere hinein, sodass nichtmal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika in seinem Bunker überleben wird. Nur zwei auserwählte Kinder, ein Junge und ein Mädchen, werden von den Außerirdischen gerettet werden und mit ihren Raumschiffen zu einem neuen Planeten geflogen werden, wo sie einen Neuanfang machen können und die Menschheit neu erschaffen können. ... Und im Laufe der Jahre werden aus dem Junge und dem Mädchen Erwachsene und sie werden die erste Generation neuer Menschen erschaffen - die Nachfahren von uns Erdenmenschen, doch im Laufe der Generationen wird die Erinnerung an die Erde in Vergessenheit geraten, so wie auch heute die Erinnerung an den alten Planeten und die alte Zivillisation längst in Vergessenheit geraten ist...und alles wird sich auf ewig wiederholen, stets überwacht von den Außerirdischen, welche wir Gott oder Allah nennen...

Kennt jemand von euch den Film "Knowing - die Zukunft endet jetzt" ? Ich kann euch diesen Film nur sehr empfehlen, denn er zeigt sehr gut, was 2012 geschehen wird, wie auf der Erde alles enden wird und wie durch zwei Kinder, einen Junge und ein Mädchen, alles wieder von vorn beginnen wird...es ist nur ein Film, ja, aber es ist ein Film, in dem sehr viel Wahrheit steckt...


Mit den Augen rollen Bist Du sicher, das es so und nicht anders sein wird??? Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat
drittervon5 hat folgendes geschrieben:
Mit den Augen rollen Bist Du sicher, das es so und nicht anders sein wird??? Sehr glücklich


Ja, da bin ich mir sehr sicher! Winken Ein Jahr 2013 wird kein Mensch mehr auf der Erde erleben, davon können wir ausgehen...leider, denn ich würde sehr gern noch ein sehr langes, gutes Leben leben, das muß ich zugeben.

Aber mal zurück zu dem was du angesprochen hast: Du glaubst ernsthaft, Aliens würden in Panik flüchten, wenn ihr Opfer anfängt zu beten? Na, ich glaube eher, darüber lachen die Außerirdischen nur...wenn Gott wirklich existieren sollte, so mischt er sich zumindest nicht in unsere Geschicke ein und lässt dem Schicksal der Menschen seinen Lauf. Das kannst du ja auch nicht bestreiten, denn wenn Gott sich aktiv einmischen würde, so hätte er damals beispielsweise den schlimmen Tsunami verhindert und den vielen Menschen, darunter vielen Kindern, das Leben gerettet. Oder er würde jetzt eingreifen und gegen die aktuelle Hungersnot in Afrika vorgehen, um den tausenden Kindern das Leben zu retten. Aber das tut Gott nicht. Manche Menschen meinen gar, dass Gott diese Welt schon vor langer Zeit verlassen hat, als er gesehen hat, wie schlecht und verdorben wir Menschen geworden sind. Luzifer hingegen ist noch hier und im Gegensatz zu Gott kümmert er sich um die Menschen, beispielsweise indem er durch schlimme Naturkatastrophen viele unschuldige Menschen sterben lässt (Luzifer's größtes Eingreifen in menschliche Geschicke, so heißt es, war im zweiten Weltkrieg und manche meinen gar, Adolf Hitler war in Wahrheit der personifizierte Luzifer, welcher schon in jungen Jahren Besitz von Adolf Hitler's Körper ergriffen hat, um ihn zu seinen Taten zu lenken. Das würde auch erklären, warum Adolf Hitler immer solch übernatürliches Glück hatte und jedem einzelnen Anschlag entgegehen konnte - weil Luzifer seinen Wirtskörper Adolf Hitler erst sterben lassen konnte, nachdem sein Werk vollbracht war! Und als Luzifer den Körper von Adolf Hitler dann endlich verlassen hatte, kurz vor der Kapitulation des Deutschen Reiches, da beging Adolf Hitler Selbstmord, weil er erkannte, was Luzifer alles in seinem Namen angerichtet hatte...zumindest kann man vermuten, dass Adolf Hitler kein Mensch war)

Haben diejenigen vielleicht Recht? Durchaus möglich, es wäre zumindest eine Erklärung für vieles...und das wissen auch die Außerirdischen - die haben nämlich noch niemals einen Gott gesehen, also haben sie auch keine Angst vor ihm.

Davon abgesehen bin ich aber ohnehin überzeugt, dass jeder froh sein sollte, wenn er zu den Auserwählten gehört, welche von den Aliens ausgesucht werden, mitgenommen zu werden. Ich jedenfalls wäre wirklich froh, so eine außergewöhnliche Chance zu erhalten und wenigstens ein einzigstes Mal Kontakt zu Mitgliedern einer intelligenten, hochentwickelten Spezies zu haben! Und selbst wenn ich dann am Ende sterben müsste, so bin ich dann zumindest in der absoluten Gewissheit gestorben, dass sie existieren. Und zu sterben, nachdem man sie einmal selbst getroffen hatte und mit ihnen Kontakt hatte, ja, das ist definitiv ein viel besserer Tod, als wenn jemand im Alter von 90 Jahren an Altersschwäche stirbt und niemals dieses unglaubliche Wunder erlebt hat, einen der Außerirdischen getroffen zu haben...

Davon abgesehen bin ich davon überzeugt, dass die Außerirdischen nicht böse sind - zumindest diese welche, wenn es denn stimmt, Menschen entführen, haben meiner Meinung nach keine bösen Absichten! Jeder von Außerirdischen entführte Mensch sollte es als eine Chance sehen, und als ein Wunder, dass ausgerechnet er ausgewählt wurde und keiner der Millionen und Milliarden anderen Menschen auf der Erde.

Ich hätte jedenfalls nichts dagegen von den Greys und dergleichen entführt zu werden und ich muß zugeben, erzählen würde ich mein ganzes Leben lang niemandem davon, wenn ich wieder zur Erde zurückkehren sollte - weder in Internetforen wie Cropfm, noch im Fernsehen doer sonstwo - nein, meine "Entführung" würde mein eigenes, kleines Geheimnis bleiben, welches ich mit ins Grab nehmen würde...

Übrigens: Es ist sehr wohl möglich, dass die Menschen ihre Existenz den Außerirdischen zu verdanken haben! Meinst du, eine Primatenart entwickelt sich grundlos weiter, um irgendwann zum modernen Menschen zu werden? Nein, da haben doch bestimmt einige Außerirdische nachgeholfen. Und das schließt nichtmal die Existenz von Gott aus, denn dieser kann ja theoretisch das gesamte Universum und die Planeten, und die ersten Außerirdischen, eine Art göttliche Rasse, geschaffen haben - dass die Außerirdischen davon nichts wissen könnten, auch das ist möglich, so uralt wie sie wahrscheinlich sind, zumal wenn sich Gott dann nach ihrer Erschaffung nie mehr in ihr Leben eingemischt hat und sie niemals etwas von seiner Existenz gespürt haben.

Oder aber die Außerirdischen glaubten in früheren Zeiten ebenfalls an Gott, doch mit dem unglaublichen Grad ihrer hohen Technologien gerieten Götter in Vergessenheit und Religionen wurden schlicht und ergreifend nicht mehr benötigt - da die Außerirdischen mittlerweile so mächtig geworden waren, dass sie selbst zu Göttern geworden sind (vorallem wenn man bedenkt, dass sie über Technologien verfügen, mit welchen sie quasi nicht mehr altern oder eine für den menschlichen Verstand unvorstellbare Lebenserwartung haben - 1000 Jahre sind ja auch quasi unsterblich).


Und seien wir mal ehrlich: Sollte die Welt im Jahr 2012 doch nicht untergehen und die Menschheit gar das Jahr 3000 erleben dürfen, dann ist doch klar, dass die Menschheit die gleiche Entwicklung durchmachen wird wie die Außerirdischen sie gemacht haben:

Die Menschheit wird im Jahr 3000 über unvorstellbare Technologien verfügen, auch über Technologien, wodurch sie nicht mehr oder nur sehr sehr langsam altern wird (daher müssen dann von Frauen wohl neue Kinder jahrelang vorher beantragt werden, wobei jede Frau nur maximal ein Kind haben darf und die meisten Anträge abgelehnt werden - diese welche das Glück haben, werden dann ein Kind ganz nach ihren eigenen Vorstellungen bekommen - geklont - das perfekte Kind, Haarfarbe und Augenfarbe wählbar, sehr groß, durchtrainiert und topfit und gesund), daher wird es im jahr 3000 auch keine Religionen mehr geben - Religionen werden dann einfach nicht mehr gebraucht, denn die Menschen sind dann selbst zu Göttern geworden und verfügen mit Kenntnissen über Klon-Technologie sogar selbst über die Fähigkeit, neue Menschen nach ihren eigenen Vorstellungen zu erschaffen...

Dann im Jahr 3000 wird die hochentwickelte Menschenrasse, welche eventuell gar vielleicht nichtmal mehr menschlich aussieht, neue Welten bereisen und auf einem Planeten werden die Bewohner in einer Art Internet in Foren darüber sprechen, was es denn mit diesen hochentwickelten, hochtechnologischen "Alien's", welche sich selbst "Menschen" nennen, auf sich hat und warum diese Menschen manchmal Bewohner des Planeten entführen.


Aber wer weiß, vielleicht sind die Außerirdischen, die Greys und dergleichen, ja auch nur die Menschen der Erde aus dem Jahr 3000 oder gar aus fernerer Zukunft, welche schon längst nicht mehr menschlich aussehen und welche in die Vergangenheit reisen, um zu studieren, wie sie früher, vor tausenden von Jahren, einmal gelebt und ausgesehen haben, und gar, um vor Katastrophen der Zukunft zu warnen...daher entführen sie manchmal Menschen - um mehr über uns, ihre Ahnen aus längst vergangenen Zeiten, zu erfahren!

Und vielleicht fürchten sie sich daher ja wirklich vor Gebeten - weil es sie für einen kurzen Moment daran erinnert, dass sie vor langer Zeit auch mal an Gott glaubten - und dies irritiert sie, weil sie diese alten Gefühle und Empfindungen nicht verstehen können...
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:

Ja, da bin ich mir sehr sicher! Winken Ein Jahr 2013 wird kein Mensch mehr auf der Erde erleben, davon können wir ausgehen...leider, denn ich würde sehr gern noch ein sehr langes, gutes Leben leben, das muß ich zugeben. ...


Es würde mich schon interessieren, wie Du Dir da so sicher sein kannst? Sehr glücklich

Mir ist der Zusammenhang auch nicht ganz klar, wie Du von der Existenz Ausserirdischer darauf schliesst, das es keinen Gott gibt? Das eine schliesst das andere meiner Meinung nach nicht aus!

Ich möchte Dich nochmal auf die Seite verweisen, die mit meinem persönlichen Glauben nichts zu tun hat: http://stopsleepparalysis.org/causes/
Da behaupten nun einmal Leute, das Aliens das gleiche wie Dämonen sind. Und so lautet die Thread-Überschrift! ... und noch einmal: Schlafparalyse und Sukkubus/Inkubus-Legenden kombiniert, gleichen nunmal den Modernen Geschichten von >Entführung durch Aliens<!

Der Beweis, das es sich bei >Entführungen durch Aliens< um ein rein Physisches Phänomen handelt, steht meines Wissens noch aus. Und ich bin mir ziemlich sicher das Fosar/Bludorf in einem ihrer Bücher deutlich machen, das es sich bei solchen Entführungen auch (evtl. sogar nur) um Psychologische Phänomene handelt. ( Was das problemlose >Shapeshifting< dieser >Wesenheiten< erklären könnte! )

Oder um es mehr in Richtung Armin Risi zu erklären:
Die >Entführer< sind die Bösen, das >Opfer< betet und erhöht durch die Konzentration auf eine positive Kraft seine Eigenschwingung, die die Bösen in die Flucht schlägt, weil die Bösen nunmal hohe Schwingungen unerträglich finden! Bzw. ist es eine Glaubensfrage, ob es sich um eine Schwingungserhöhung handelt oder Gott den Hilferuf beantwortet! Winken

Für einen Lichtarbeiter hast Du ein ganz schön düsteres Weltbild! Aber das darfst Du gerne haben, das ist Deine Sache! Deshalb gehe ich nicht auf Deine weiteren >Glaubensvorstellungen< ein, die Du in den Raum gestellt hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Ja, da bin ich mir sehr sicher! Winken Ein Jahr 2013 wird kein Mensch mehr auf der Erde erleben, davon können wir ausgehen...leider, denn ich würde sehr gern noch ein sehr langes, gutes Leben leben, das muß ich zugeben.


Nach meiner Meinung lässt sich aus diesem Text erlesen das du grade enorme Soziale Probleme hast, klingt schon so als ob du dich aufgegeben hast. Keiner wird 2012/2013 sterben. Die Menschheit wird in der Zeit immer noch Probleme haben, in Deutschland wird wieder Rot/Grün gewählt und die Kugel dreht sich weiter!

Immer das Passive verhalten das Leute auf Ende/Aufstieg warten. Von nix kommt nix, wer einfach daheim sitzt und auf was wartet soll sich nicht wundern das er in solch einer Situation ist.

Lichtarbeiter, geh an die frische Luft, mach ein schönen Spaziergang und denk mal drüber nach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat
Eine gute Erdung:

http://www.amazon.de/Erdung-Stabilit%C3%A4t-Selbstzweifel-Handbuch-geerdet/dp/3837095983/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1321339479&sr=1-7

Energetischer Selbstschutz:

http://www.amazon.de/Energievampire-erkennen-meiden-abwehren-Energietest/dp/345370164X/ref=pd_sim_b_1

Und die richtigen Worte zur richtigen Zeit:

http://www.amazon.de/Das-Mantra-Buch-Zauberworte-alle-Lebenslagen/dp/3442218942/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1321341464&sr=8-1

... dann kann einen so schnell nix mehr aus der Ruhe bringen! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat
drittervon5 hat folgendes geschrieben:

und noch einmal: Schlafparalyse und Sukkubus/Inkubus-Legenden kombiniert, gleichen nunmal den Modernen Geschichten von >Entführung durch Aliens<!

Der Beweis, das es sich bei >Entführungen durch Aliens< um ein rein Physisches Phänomen handelt, steht meines Wissens noch aus. Und ich bin mir ziemlich sicher das Fosar/Bludorf in einem ihrer Bücher deutlich machen, das es sich bei solchen Entführungen auch (evtl. sogar nur) um Psychologische Phänomene handelt. ( Was das problemlose >Shapeshifting< dieser >Wesenheiten< erklären könnte! )


Da machst du es dir ja ziemlich einfach. Hauptsache alles wissenschaftlich erklären...wissenschaftlich kann ich dir dann aber auch erklären, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass der Mensch vom Affen abstammt.

Aber bitte, ist ja deine Sache! Wenn du glaubst, es gäbe keine Außerirdischen und die Entführungsopfer haben das alles nur geträumt, dann glaub das bitte weiterhin. Ist nicht böse gemeint, aber ich hingegen bin von der Existenz der Greys und anderer Außerirdischer überzeugt, und von meiner Überzeugung werde ich selbst dann nicht abrücken, wenn irgendein Schlafwissenschaftler ein Buch schreibt, in welchem er alles wissenschaftlich erklären möchte. Was er ohnehin nicht kann, denn viel zu viele Indizien deuten auf die tatsächliche Existenz von Außerirdischen hin und gar darauf, dass sie sich bereits unter uns, auf der Erde, befinden.

Und ich betone es gern nocheinmal: Die "Entführer" sind nicht die Bösen, da muß ich dir leider widersprechen! Die Entführungen haben schon seinen Sinn und Zweck, und jedes Entführungsopfer sollte freiwillig mit den Außerirdischen mitgehen, denn es ist ein großes Geschenk, zu den von den Außerirdischen auserwählten Menschen zu gehören...

drittervon5 hat folgendes geschrieben:

Für einen Lichtarbeiter hast Du ein ganz schön düsteres Weltbild! Aber das darfst Du gerne haben, das ist Deine Sache! Deshalb gehe ich nicht auf Deine weiteren >Glaubensvorstellungen< ein, die Du in den Raum gestellt hast.


Ein Lichtarbeiter war ich mal vor vielen Jahren, etwa zu der Zeit als ich mich hier im Forum von Cropfm registriert hatte, daher auch noch mein Nickname Lichtarbeiter. Mittlerweile bin ich eher ein Schattenarbeiter, was natürlich auch mein düsteres Weltbild zeigt. Vielleicht sollte ich einen Administrator anschreiben und ihn fragen, ob er mich in Schattenarbeiter umbenennen kann, falls dies denn möglich ist! Winken Mal schauen...

Otacun hat folgendes geschrieben:
Nach meiner Meinung lässt sich aus diesem Text erlesen das du grade enorme Soziale Probleme hast, klingt schon so als ob du dich aufgegeben hast. Keiner wird 2012/2013 sterben. Die Menschheit wird in der Zeit immer noch Probleme haben, in Deutschland wird wieder Rot/Grün gewählt und die Kugel dreht sich weiter!


Ich habe momentan in der Tat soziale Probleme, das hat aber nichts damit zu tun, dass ich an den Weltuntergang Ende des Jahres 2012, gar am 21.12.2012, den Tag der Sommersonnenwende bei den Mayas und den Inkas, glaube. Dass ich an den Weltuntergang im Jahre 2012 glaube, das ist meine persönliche Deutung des Mayakalenders und der zur Zeit enormen Aktivitäten auf der Sonnenoberfläche, weshalb ich von einem sehr starken Sonnensturm am 21.12.2012 ausgehe, welcher aufgrund des zu dem Zeitpunkt geschwächten Erdmagnetfeldes die ohnehin schon angeschlagene Ozonschicht komplett zerstören und ungehindert auf die Erde treffen wird, wo eine riesige Feuerwalze alles Leben auf der Erde auslöschen wird.

Ich würde mich ja freuen, wenn es anders kommen würde und 2012 einfach garnichts passieren würde! Hoffen wir also mal, dass ich nur ein armer, irrer Spinner und Weltuntergangsprophet bin...diese Bezeichnung nehme ich dann am 1. Januar 2013 gern an, falls die Welt sich weiterdreht. Winken
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Aber bitte, ist ja deine Sache! Wenn du glaubst, es gäbe keine Außerirdischen und die Entführungsopfer haben das alles nur geträumt, dann glaub das bitte weiterhin. Ist nicht böse gemeint, aber ich hingegen bin von der Existenz der Greys und anderer Außerirdischer überzeugt, und von meiner Überzeugung werde ich selbst dann nicht abrücken, wenn irgendein Schlafwissenschaftler ein Buch schreibt, in welchem er alles wissenschaftlich erklären möchte. Was er ohnehin nicht kann, denn viel zu viele Indizien deuten auf die tatsächliche Existenz von Außerirdischen hin und gar darauf, dass sie sich bereits unter uns, auf der Erde, befinden.


... ähhh ... ich glaube an die Existenz Ausserirdischer. Ich sage nur, das die Entführungen keine rein physischen Phänomene sind. Sondern auch Seelische bzw. Bewusstseinsphänomene dabei eine Rolle spielen. Bzw. es sich um Phänomene handelt, die man früher eben als das Wirken von Dämonen bezeichnet hat! Und in diesem Rahmen ist es zu verstehen, das die Konzentration auf positive Energien (z.B. ein Gebet) eine Auswirkung auf die Interaktion mit diversen Wesenheiten hat.

Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:

Und ich betone es gern nocheinmal: Die "Entführer" sind nicht die Bösen, da muß ich dir leider widersprechen! Die Entführungen haben schon seinen Sinn und Zweck, und jedes Entführungsopfer sollte freiwillig mit den Außerirdischen mitgehen, denn es ist ein großes Geschenk, zu den von den Außerirdischen auserwählten Menschen zu gehören...


Ja, weisst Du, wenn jemand nachts eine Frau aus ihrem Bett entführt, diese Frau gegen ihren Willen einer gynäkologischen Untersuchung unterzogen wird, gegen ihren Willen Eizellen entfernt, bzw. ihr befruchtete Eizellen eingepflanzt werden, dann ist das für mich eigentlich das Werk perverser Psychopathen. Aber wenns die Greys sind, soll ich ein Auge zudrücken und sie >Sternenbrüder< nennen? Nein, tut mir leid, das sind nicht meine Sternenbrüder!!! ... und einem Vergewaltigungsopfer einzureden, das es froh über die Vergewaltigung sein soll, liegt mir auch fern!

Das soll nicht heissen, das es nur schlechte Aliens gibt! Die Existenz guter Aliens schliesse ich nicht aus!

Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:

Ein Lichtarbeiter war ich mal vor vielen Jahren, etwa zu der Zeit als ich mich hier im Forum von Cropfm registriert hatte, daher auch noch mein Nickname Lichtarbeiter. Mittlerweile bin ich eher ein Schattenarbeiter, was natürlich auch mein düsteres Weltbild zeigt. Vielleicht sollte ich einen Administrator anschreiben und ihn fragen, ob er mich in Schattenarbeiter umbenennen kann, falls dies denn möglich ist! Winken Mal schauen...


Wenn das Licht zu Schatten wird, werden die Greys zu Göttern! Und Sch**** wird zu Gold!

Also nochmal zurück zu meiner Aussage von gestern:
Für viele ist der UFO-Glaube eine Ersatzreligion, in der kleine, graue >Kobolde< der Gottesersatz sind und deren Wirken, wir >Dummen Primaten< nicht nachvollziehen können!

Wo ist der Unterschied zu den herkömmlichen Religionen? ( eine rethorische Frage! Winken )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1107
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat
@Licht/Schattenarbeiter: Kann es sein, dass deine Befürchtung durch den Film "Knowing" inspiriert ist (siehe >> http://www.moviemaze.de/filme/2612/knowing.html)?

Falls nicht, schau ihn Dir an...oder vielleicht besser nicht...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Liebe, Religion





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003