Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Die 4 Reiter der Apokalypse auf die heutige Zeit bezogen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 06.12.2011, 14:17    Titel: Die 4 Reiter der Apokalypse auf die heutige Zeit bezogen Antworten mit Zitat
Hallo,

da es hier im Forum offenbar ja einige Leute gibt, welche die Bibel gut zu kennen scheinen oder gar Christen sind, da dachte ich mir, ich eröffne hier gleich mal diesen Thread und frage euch, wie ihr die 4 apokalyptischen Reiter der Offenbarung des Johannes (danke, Wikipedia) auf die heutige Zeit bezogen interpretieren würdet. Schreibt bitte auch dann eure Meinung, wenn ihr ein Laie seid, die Bibel nicht kennt und die Kirche nur einmal im Jahr, also zur Weihnachtstour der Band Gregorian, besucht. Sprich wenn ihr wie ich seid...

Ich glaube, es wird eine gewaltige Schlacht geben (dritter Weltkrieg?) und am Ende wird die Erde nahezu zerstört oder gar unbewohnbar sein, die Menschheit entweder komplett ausgelöscht oder so am Ende sein, dass sich die wenigen Überlebenden quasi in der Steinzeit befinden (obwohl Überlebende ohnehin nicht lange weiter überleben werden, falls die Erde durch einen Atomkrieg tatsächlich verstrahlt und unbewohnbar geworden ist).

Eine gewaltige Schlacht eben, bei der am Ende das Böse über das Gute siegen wird, um mal bei diesem Bild zu bleiben (betrachtet diesen Thread einfach als das Gegenstück zum Harmageddon-Thread, wo der Threadstarter interpretiert, das Gute würde am Ende über das Böse siegen).

Paralellen zur heutigen Zeit existieren ja definitiv!

Text der Einheitsübersetzung - zitiert aus Wikipedia (kennen einige von euch sicher auswendig, ich übrigens nicht):

Dann sah ich: Das Lamm öffnete das erste der sieben Siegel; und ich hörte das erste der vier Lebewesen wie mit Donnerstimme rufen: Komm!
Da sah ich ein weißes Pferd; und der, der auf ihm saß, hatte einen Bogen. Ein Kranz wurde ihm gegeben und als Sieger zog er aus, um zu siegen.
Als das Lamm das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite Lebewesen rufen: Komm!
Da erschien ein anderes Pferd; das war feuerrot. Und der, der auf ihm saß, wurde ermächtigt, der Erde den Frieden zu nehmen, damit die Menschen sich gegenseitig abschlachteten. Und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.
Als das Lamm das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte Lebewesen rufen: Komm! Da sah ich ein schwarzes Pferd; und der, der auf ihm saß, hielt in der Hand eine Waage.
Inmitten der vier Lebewesen hörte ich etwas wie eine Stimme sagen: Ein Maß Weizen für einen Denar und drei Maß Gerste für einen Denar. Aber dem Öl und dem Wein füge keinen Schaden zu!
Als das Lamm das vierte Siegel öffnete, hörte ich die Stimme des vierten Lebewesens rufen: Komm!
Da sah ich ein fahles Pferd; und der, der auf ihm saß, heißt «der Tod»; und die Unterwelt zog hinter ihm her. Und ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Tod und durch die Tiere der Erde.


Der Wikipedia-Artikel ist für Laien (wie mich) sehr gut, da er das Thema ja sehr ausführlich behandelt und man dadurch nicht ewig lange die Bibel durchsuchen muß:

http://de.wikipedia.org/wiki/Apokalyptische_Reiter

1.) Das weiße Pferd des ersten Reiters symbolisiert scheinbar wohl die Gerechtigkeit und den Sieg. Er symbolisiert wohl außerdem den Kriegsausbruch.

Meine persönliche Interpretation zum ersten Reiter:

- Die Amerikaner führten einen, nach ihrem Denken, "Gerechten Krieg" gegen Afghanistan und Irak (und was alles mit dazu gehörte) und dieser "Gerechtigkeitskrieg" dauert noch fort - Kriegsausbruch eben.

2.) Die rote Farbe des zweiten Pferdes symbolisiert wohl das Blut und den Tod durch Kriege, und das vom Reiter geführte lange Schwert symbolisiert mächtige Kriegswaffen und Gewalt.

Meine persönliche Interpretation zum zweiten Reiter:

- Der Krieg wird sich zuspitzen (ein möglicher Krieg der Amerikaner gegen den Iran?). Es werden eventuell Atomwaffen eingesetzt. Definitiv aber gibt es tausende und abertausende Tote - Blut und Tod, und mächtige Kriegswaffen und Gewalt.

3.) Die schwarze Farbe des dritten Pferdes symbolisiert Tod und Hunger. Sein Reiter führt ein Maß mit, das Nahrungsmangel, Inflation und Hunger bedeutet.

Meine persönliche Interpretation zum zweiten Reiter:

- Es gab bereits eine Wirtschaftskrise inklusive einer Bankenkrise, die EU ist noch immer nicht sicher. Nach einem möglichen Iran-Krieg, und gar dem Einsatz von Atomwaffen, brechen die existierenden Systeme endgültig auseinander. Eine Inflation bricht aus, ähnlich der großen Depression Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Westliche Welt wird in ungewohntem Maße großen Hunger leiden, die restliche Welt sowieso. Ein Laib Brot wird mehr Wert sein als heute noch ein Auto - Nahrungsmangel, Inflation und Hunger eben.

4.) Das vierte fahle, blasse Pferd bedeutet Furcht, Krankheit, Niedergang und Tod.

Die Reihenfolge der vier Reiter erfolgt gemäß der Angabe des Propheten Sacharja Kapitel 1 bzw. 6.

Meine Interpretation zum vierten Reiter:

- In Folge der enormen Nahrungsmittelknappheit und der immer schlechter werdenden Verhältnisse bricht Anarchie aus (Furcht, und aus Furcht wird dann eben Agression, und es wird geplündert, geraubt und gemordet), die Menschen werden krank (Krankheit), sie können sich keine Medikamente mehr leisten und aufgrund der wenigen Nahrung besitzen sie (bzw. ihre Körper) weniger bis kaum Abwehrkräfte mehr. Durch die Anarchie, die Gewalt und die Zerstörung, die überall tobt, brechen auch die letzten Regierungen und Systeme der Welt völlig auseinander - Niedergang eben! Was als letztes folgt, ist der Tod - die Menschheit löscht sich in ihrer Gewaltsucht gegenseitig aus, zumindest die wenigen, die noch nicht verhungert sind.

Und die Menschheit hörte auf zu existieren...


Eventuell gar am 21.12.2012 (Mayakalender-Vorhersage), eventuell ist der 21.12.2012 aber auch der erste Tag, der Beginn sozusagen, des dritten Weltkrieges - einem Atomkrieg.



So würde ich persönlich die vier Reiter der Apokalypse interpretieren, und zugegeben, falls es tatsächlich so kommen sollte, dann hat die Bibel wohl tatsächlich Recht gehabt...
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.12.2011, 17:57    Titel: ... und was ist mit den Sieben Engeln? Antworten mit Zitat
Deine Auslegung der heiligen Schrift in alle Ehren, aber machst Du es Dir nicht ziemlich einfach, wenn Du die Vier Reiter losgelöst von den Sieben Siegeln betrachtest? Denn wenn ich mir das ganze 6.Kapitel der Offenbarung angucke, scheint es bei der Öffnung des Sechsten Siegels immer noch Menschen auf Erden zu geben:

(12) Und ich sah, daß es das sechste Siegel auftat, und siehe, da ward ein großes Erdbeben, und die Sonne ward schwarz wie ein härener Sack, und der Mond ward wie Blut;
(13) und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, gleichwie ein Feigenbaum seine Feigen abwirft, wenn er von großem Wind bewegt wird. (14) Und der Himmel entwich wie ein zusammengerolltes Buch; und alle Berge und Inseln wurden bewegt aus ihren Örtern.
(15) Und die Könige auf Erden und die Großen und die Reichen und die Hauptleute und die Gewaltigen und alle Knechte und alle Freien verbargen sich in den Klüften und Felsen an den Bergen
(16) und sprachen zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesichte des, der auf dem Stuhl sitzt, und vor dem Zorn des Lammes!
(17) Denn es ist gekommen der große Tag seines Zorns, und wer kann bestehen?

http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/offenbarung/6/

... und erst wenn das Siebente Siegel im 8. Kapitel geöffnet wird, scheint sich der >Zorn Gottes< in Form der Sieben Posaunen gespielt von Sieben Engeln über die Menschheit zu ergiessen.

(6) Und die sieben Engel mit den sieben Posaunen hatten sich gerüstet zu posaunen.
(7) Und der erste Engel posaunte: und es ward ein Hagel und Feuer, mit Blut gemengt, und fiel auf die Erde; und der dritte Teil der Bäume verbrannte, und alles grüne Gras verbrannte.

http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/offenbarung/8/

Sogar wenn der Sechste Engel die Sechste Posaune spielt und sich auch diese Plagen über die Menschheit ergossen haben, scheint sich die Menschheit noch genauso zu benehmen wie heute auch:

(20) Und die übrigen der Menschen, welche durch diese Plagen nicht getötet wurden, taten nicht Buße von den Werken ihrer Hände, daß sie nicht anbeteten die Dämonen und die goldenen und die silbernen und die ehernen und die steinernen und die hölzernen Götzenbilder, die weder sehen noch hören noch wandeln können.
(21) Und sie taten nicht Buße von ihren Mordtaten, noch von ihren Zaubereien, noch von ihrer Hurerei, noch von ihren Diebstählen.

http://www.bibel-online.net/text/elberfelder_1905/offenbarung/9/

Zum Einen, scheint sich die Menschheit doch als sehr >Plagenresistent< zu erweisen! Sehr glücklich
Zum Anderen, eine Jahres Angabe z.B. 2012 finde ich bei den Vier Reitern eigentlich genausowenig wie bei den Sieben Engeln, welche die Sieben Posaunen spielen! Winken
Darüberhinaus scheint mir der Auszug aus Wikipedia auch nicht gerade geeignet über einen Atomkrieg zu spekulieren. Da gäbe es doch ganz andere Stellen in der Offenbarung. Mit den Augen rollen

Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 07.12.2011, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat
Tja, da magst du vielleicht Recht haben, so gut wie du kenne ich mich mit der Bibel nunmal nicht aus...
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 08.12.2011, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat
Keine Angst, ich selbst habe auch so meine Probleme mit der Bibel. Und es gäbe normalerweise eine Menge >Ungereimtheiten< und >Auffälligkeiten< zu diskutieren, ganz besonders im Alten Testament!
Ich frage mich nur immer, warum die Leute die Bibel in erster Linie mit dem Weltuntergang in Verbindung bringen! Geschockt

... Jesus aber sprach zu ihm: "Du sollst lieben Gott, deinen HERRN, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte." Dies ist das vornehmste und größte Gebot. Das andere aber ist ihm gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." In diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten. ...
http://bibel-online.net/text/luther_1912/matthaeus/22/#39

Nur so als Beispiel, das in der Bibel sogar ganz nützliches zu finden ist! Sehr glücklich

In diesem Sinne: Namaste! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 08.12.2011, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Ich kann da nur sagen:"Wer Vikipedia hernimmt um irgendwelche religiösen Informationen zu bekommen, der kann auch gleich in einem Chemiekatalog nach Kinderspielzeug suchen."
Nichts für ungut, ich halte ebern nichts von dieser hochzensierten Vikipedia.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 10.12.2011, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat
Knorks hat folgendes geschrieben:
Hallo

Ich kann da nur sagen:"Wer Vikipedia hernimmt um irgendwelche religiösen Informationen zu bekommen, der kann auch gleich in einem Chemiekatalog nach Kinderspielzeug suchen."
Nichts für ungut, ich halte ebern nichts von dieser hochzensierten Vikipedia.


Dem möchte ich widersprechen. Auch religiösen Themen aind auf Wikipedia oft gut behandelt.
Man muß halt, wie immer beim Lesen und Studium das Gehirn einschalten.
Und: JEDER Text zu welchem Thema auch immer ist in irgendeiner Form zensiert, weil jeder Text von einem oder mehreren Menschen geschrieben wurde.

Zur Bibel: ich wundere mich immer wieviel Beachtung die Bibel heute noch findet. Diese Bücher sind wohl die am meisten umgeschrieben und an bestimmte Interessen immer wieder angepaßten Texte der Menschheit. Ich weiß nicht ob es einen Gott gibt, aber ich ich habe den starken Verdacht, daß er in der Bibel (egal ob neues oder altes Testament) nicht zu finden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 10.12.2011, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
.
Und: JEDER Text zu welchem Thema auch immer ist in irgendeiner Form zensiert, weil jeder Text von einem oder mehreren Menschen geschrieben wurde.


Die ganze Welt besteht demzufolge aus Zensur, jedes Buch , jeder Film, jede Doku usw...?
Okay, meinetwegen
Du meinst sicher das jeder der über etwas schreibt seine eigen Meinung mit einfliessen lässt.
Das sollte aber nicht passieren, schon gart nicht in einer Enzeklopedie oder wissenschsftlichen Abhandlung oder ähnlichem.

Vikipedia ist der grösste Müll den ich je im Netz gesehen habe.
Sie ist eine Maschinerie welche Meinungen macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 10.12.2011, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat
Knorks hat folgendes geschrieben:

Du meinst sicher das jeder der über etwas schreibt seine eigen Meinung mit einfliessen lässt.
Das sollte aber nicht passieren, schon gart nicht in einer Enzeklopedie oder wissenschsftlichen Abhandlung oder ähnlichem.

Ich war lange genug im Wissenschaftsbetrieb tätig um zu wissen, daß das kaum möglich ist. Die Stärke der Wissenschaft liegt nicht in der neutralen Position der Wissenschafter, sondern in ihrer Methode, die offengelegt wird, und in der Reproduzierbarkeit ihrer Ergebnisse. Teil der wissenschaftlichen Arbeit ist aber auch die Interpretation der Ergebnisse und hier spielt der Wissenschaftler als subjektive Person immer eine Rolle.
Knorks hat folgendes geschrieben:

Vikipedia ist der grösste Müll den ich je im Netz gesehen habe.
Sie ist eine Maschinerie welche Meinungen macht.

Sehe ich anders, es würde mich aber interessieren warum Wikipedia für dich Müll ist. Steht da wirklich soviel drinnen, was dir nicht in den Kram paßt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 10.12.2011, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, sicher ist das in der Wissenschaft so, aber eine Enzeklopedie gibt nur das Fachwissen, bzw. die schon beurteilten Erkenntnisse weiter und beurteilt sie nicht wieder und wieder neu.

Aber egal, wir kommen zu sehr vom Thema ab.
Wenn du wirklich wissen willst was mich an der viki so ankotzt kannst du mich ja per PN fragen.

Lieben Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
... Zur Bibel: ich wundere mich immer wieviel Beachtung die Bibel heute noch findet. Diese Bücher sind wohl die am meisten umgeschrieben und an bestimmte Interessen immer wieder angepaßten Texte der Menschheit. Ich weiß nicht ob es einen Gott gibt, aber ich ich habe den starken Verdacht, daß er in der Bibel (egal ob neues oder altes Testament) nicht zu finden ist.


... das man in der Bibel gar keinen Gott findet, ist so nicht richtig! Man findet dort sogar mehrere ... Winken
Den >lieben Gott< muss man allerdings ein bisschen suchen bis man ihn findet! Geschockt

Wenn man so will, war die Bibel schon immer ein >Propaganda-Instrument<, da hast Du recht. Von daher finde ich den Vergleich mit Wikipedia gar nicht so schlecht ... Sehr glücklich An der Bibel haben im Laufe der Zeit auch verschiedene Autoren gearbeitet und die >neuesten Erkenntnisse< einfliessen lassen! Sehr glücklich

In der Summe hat die Bibel vermutlich mehr Schaden angerichtet als Gutes bewirkt. Irgendwie kommt man an der Bibel nicht vorbei, wenn man verstehen will, was die letzten ca. 2500 Jahre schief gelaufen ist! Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klinkenkabel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat
wie lange beschäftigst du dich denn schon mit der offenbarung des johannes? deine interpretation bezogen auf die gegenwart scheint mir etwas weit hergeholt - da könnte ich auch den herr der ringe hernehmen und jeden der neun ringgeister mit einem schlimmen ereignis der gegenwart in verbindung bringen - oder sonst irgendwelche bösewichte aus büchern.

dennoch find ichs interessant, dass du dich damit beschäftigst. ich hatte selber mal eine - nennen wir sie christlich-religiöse - phase, in der ich viel in der bibel las und mich mit der möglichen interpretation und bedeutung der verschiedenen texte beschäftigte.
nun ja, es gibt tausende möglichkeiten, wie man einen bestimmten text in der bibel verstehen kann - das trifft auch auf die offenbahrung zu, und auch auf die reiter darin.

ich finde, die offenbarung hat in der heutigen zeit eher wenig bedeutung (außer jetzt vlt. für leute, die irgendwelchen abstrusten weltuntergangstheorien aufstellen Winken )
sie wurde zu einer zeit geschrieben, als jesus bereits tot war (wenn ich mich nicht irre, ca. 100 jahre nach seinem tod? angabe ohne gewähr). israel war damals vom römischen reich besetzt, die bevölkerung fühlte sich unterdrückt. ich finde die logischste & auch beste erklärung für den text folgende: die offenbahrung wurde geschrieben, um den israeliten auf eine kommende veränderung vorzubereiten - den abzug der römer aus ihrem land, oder gar den untergang des römischen reiches. der text sollte den israeliten mut machen. damals gab es ja auch einige israelische widerstandsorganisationen, die gegen die herrschaft der römer ankämpften, waren also politisch wilde zeiten. und religiöse unterstützung der widerständler war damals sicher nicht falsch.
für mich persönlich macht die offenbahrung zumindest so am meisten sinn, wenn man sie auf die zeit bezieht, in der sie geschrieben wurde, und die geschichtlichen hintergründe berücksichtigt.

bezogen auf die heutige zeit wüsste ich jetzt spontan nichts, was ich konkret mit den 4 reitern vergleichen könnte, da müsste ich das büchlein wohl wieder lesen Smilie
_________________
ist das freaky, lol ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Heutige Ausgabe entfällt - nächste li... egG Über das Forum/Sendungen 0 08.06.2018, 13:54
Keine neuen Beiträge Kinder der neuen Zeit - 11.05.2018 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 4 09.05.2018, 12:43
Keine neuen Beiträge Außerirdische - Das große Tabu unsere... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 2 21.11.2013, 19:35
Keine neuen Beiträge Zeit-Tarnkappe lässt Ereignis verschw... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 07.01.2012, 15:23
Keine neuen Beiträge Ueber Raum und Zeit ... Folgen und Be... Joerg Über das Forum/Sendungen 2 03.06.2011, 18:37

Tags
Auto, Forum, Hund, NES, Pferde, Religion, USA, Wikipedia





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003