Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Wer hätte das gedacht?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.12.2011, 16:37    Titel: Wer hätte das gedacht? Antworten mit Zitat
Vorgestern, 07.12.11, habe ich mehr oder weniger amüssiert gelesen, das uns wie jedes Jahr die Zecken in den Weihnachtsbäumen auflauern:

Zecken sind im Sommer eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Doch auch im Winter können die kleinen Biester lästig werden. Wenn es im Winter so warm bleibt, wie in diesem Jahr, bleiben die Zecken am Leben. Und das kann besonders zur Weihnachtszeit zum Problem werden ...
http://lifestyle.t-online.de/zeckenbiss-forscher-entwickeln-ein-gel-gegen-borreliose/id_52248992/index

Ich habe mir den Artikel aufmerksam durchgelesen und dachte mir die ganze Zeit: >Na, wo bleibt denn der Hinweis auf die Zecken-Impfung?<
Hmm? Zu meiner Überaschung kam er nicht? Ein bisschen enttäuscht war ich schon ... aber Mannomann, wer hätte das gedacht, heute, 09.12.11, kam dann die erwartete Werbung für die Produkte der Pharmaindustrie:

Zeckenbisse sind tückisch: In Deutschland erkranken nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts jährlich rund 60.000 Menschen an Borreliose. Im Unterschied zur ebenfalls durch Zecken übertragenen FSME gibt es keine Impfung, die vor dieser Krankheit schützt. Doch nun haben Forscher ein Gel entwickelt, das nach einem Zeckenbiss die Infektion mit Borreliose verhindern soll.
http://lifestyle.t-online.de/zeckenbiss-forscher-entwickeln-ein-gel-gegen-borreliose/id_52248992/index

Solche und so ähnliche vorhersehbare Artikel sind mir jetzt schon desöfteren begegnet. Erstmal die Angst vor dem >Gefährlichen Zeckenbiss< geschürrt und kurz darauf, dann die Erlösung, das Heilmittel.

Ich schlage vor, solche Sachen, bei denen man uns relativ vorhersehbar irgendwas unterjubeln will, was in Wahrheit kein Mensch braucht, einfach mal hier zu sammeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 15.12.2011, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Meldungen, und gute Idee mit dem Sammeln der Beiträge hier! Winken

Das schlimme ist, dass viele Menschen leider auf die Werbemasche der Pharmaindustrie hereinfallen:

"Oh nein, es könnten Zecken in meinem Weihnachtsbaum sein! Was soll ich nur tun? Etwa meinen Weihnachtsbaum wegwerfen? Aber Weihnachten ohne Baum ist nicht schön, und einen künstlichen Baum mag ich nicht. Oh...ich sehe gerade, es gibt eine Impfung dagegen...na, da lasse ich mich noch schnell vor Heilligabend impfen und das Weihnachtsfest ist gerettet!"

Traurig, aber leider wahr! Mit den Augen rollen
Nach oben
drittervon5
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.02.2012, 13:53    Titel: Facebook-Werbung Antworten mit Zitat
Na, wer hätte das gedacht:

... Deutsche haben Angst vor Facebook ... Je niedriger der Bildungsstand eines Befragten ist, um so höher ist dessen Skepsis gegenüber dem sozialen Netzwerk. ...
http://computer.t-online.de/facebook-deutsche-haben-angst-vor-dem-sozialen-netzwerk/id_54327102/index

Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich .... mir fehlen die Worte! ... muss wohl an meinem >niedrigen Bildungsstand< liegen! Mit den Augen rollen Geschockt Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 484

BeitragVerfasst am: 27.02.2012, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat
Oh Gott, oh Gott.
Ich hab kein Fazebuck, han i ez niedriegen Bildungsstand?
Ich wollte das nicht, aber ihr zwingt mich jetzt dein denen mitzumachen.
wow, wie einfach es doch in Deutschland geworden ist seinen Bildungsstand höher zu schrauben. Lachen

Zu den Zecken wollte ich noch sagen, daß die kleinen Racker erst zu steben beginnen, wenn es mindestens -18° bis -20° C über mehrere Wochen hat.
Der Boden muß gut durchgefroren sein, denn da verstecken sie sich.
So habe ich es zumindest vor Jahren in einer Forstsendung im Fernsehen gehört.

Liebe Grüße Phoenix
_________________
ʘ◦◦•◦Oø◦◦ ◦
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 27.02.2012, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat
Noch nichts von der neuem WeihnachtsbaumZecke gehört, Lebst du hinterm Mond Geschockt lach

Verdammt, ein dummer Deutscher bin ich auch noch, will nix von Facebook und derlei wissen.
Am besten lass ich mich gleich einsarge, ich passe irgendwie nicht mehr in diese Welt, aber mal so gar nicht, was mache ich hier nur???
Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 10.04.2012, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat
also von warmen und milden Wintern war ja die letzten Jahre wohl eher nicht die Rede Mit den Augen rollen

so weit ich weiss, lockt Buttersäure die Biester an, im Sommer soll der Gehalt in den Wäldern am höchsten sein

wer aber mehr weiss, kann mich korrigieren

ich trage nicht ohne Grund Stiefel, wenn ich im Wald bin (wenn ichs mal bin) Winken
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 11.04.2012, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat
Mir ist klar, dass viele von euch aus Österreich sind, dort ist es ja im Winter oft sehr kalt und schneit viel. Hier in Sachsen allerdings, oder zumindest in meiner Stadt, hat es im letzten Winter kaum bis garnicht geschneit, was ich sehr schade fand, da ich verschneite Weihnachten sehr mag.

Aber zugegeben, an das Märchen von der Zecke im Weihnachtsbaum glaube ich auch nicht! Winken Ist ja logisch, dass das wieder nur ein Trick ist, damit gewisse Leute ihrem Umsatz steigern können. Ähnlich wie beim Märchen der Vogelgrippe und dergleichen. Hatte ja damals auch gut funktioniert! Unsere deutschen Politiker haben genug Impfstoffe für halb Deutschland eingekauft, und sich sogar gefragt, ob das denn für alle Bürger reichen würde? Am Ende haben sie den Großteil des Impfstoffes kostenlos an Länder wie Polen oder Tschechien verschenkt, weil sich in Deutschland kaum jemand hat impfen lassen. Und eine Epidemie gab's ja ohnehin nicht. Schade nur um das viele Geld, was die Regierung mal wieder zum Fenster rausgeworfen hatte, aber das ist ja typisch...die Pharmaindustrie hat jedenfalls ordentlich abkassiert.
Nach oben
matrose
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2012
Beiträge: 123
Wohnort: Utgard

BeitragVerfasst am: 02.07.2013, 17:17    Titel: Boreliose Antworten mit Zitat
Wolf-Dieter Storl - Borreliose natürlich heilen
www.storl.de/publikationen/buecher/borreliose-natuerlich-heilen.html‎
Borreliose natürlich heilen. Ethnomedizinisches Wissen, ganzheitliche Behandlung und praktische Anwendungen Vor dem Hintergrund der biologischen, ... Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matrose
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2012
Beiträge: 123
Wohnort: Utgard

BeitragVerfasst am: 02.07.2013, 17:28    Titel: Boreliose Antworten mit Zitat
Inhalt

Es ist noch nicht so lange her, da war ein Zeckenbiss nichts weiter als eine kleine Irritation. Heute jedoch hat man Angst, in jeder Zecke könnten Spirochäten lauern, die darauf warten, Mensch und Tier mit einer schlimmen Krankheit anzustecken - mit der Borreliose, einer Multisystemerkrankung, die jedes Organ befallen und jedes Symptom vortäuschen kann.

Borrelien sind äußerst schlau und wandlungsfähig. Sie entziehen sich dem Abwehrsystem oder funktionieren es zu ihren Gunsten um; sie verändern ständig ihre Erscheinung, so dass sie von den Immunzellen oft nicht erkannt werden können. Den Antibiotika bieten sie kaum Angriffsfläche, oder sie verstecken sich in Nerven, Knorpel oder anderen wenig durchbluteten Körpergeweben. So zeigen sie uns unmissverständlich, dass wir uns am Ende des Antibiotika-Zeitalters befinden.

Der Autor, selbst Ethnobotaniker, forscht in der traditionellen chinesischen Medizin, im Schatz des indianischen Heilwissens, in der Homöopathie und der überlieferten westlichen Heilkräuterkunde nach wirksamen Therapien. Bei den Chinesen findet er die Karde, bei den Kariben die Überhitzungstherapie, Diäten und Pflanzen, mit denen diese Völker die mit der Borreliose eng verwandte Syphilis heilten. Daneben werden viele weitere Therapieansätze beschrieben. Der Autor hat die heilende Wirkung der hier vorgestellten natürlichen Behandlung am eigenen Leib erfahren.

Borreliose ist heilbar; es gibt keinen Grund zur Angst.

Inhaltsverzeichnis

Das Ende des Antibiotikazeitalters
Krankheiten, die durch Zecken übertragen werden können
Natürliche Hilfen bei FSME-Verdacht
Schutzmaßnahmen gegen Zeckenbiss
Warum Tests wenig aussagen
Krankheitsstadien
Wo kommt die Borreliose plötzlich her?
Rehe und Mäuse: Ökologische Faktoren

Naturheilkundliche Hilfsmittel
Bei uns wachsende immunstärkende Kräuter
Die Orthsche Kur für Borreliose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matrose
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2012
Beiträge: 123
Wohnort: Utgard

BeitragVerfasst am: 02.07.2013, 17:39    Titel: Boreliose Antworten mit Zitat
Der heilende Pflanzendeva: Die Karde
Botanische Merkmale, Signatur, Inhaltsstoffe, planetarische Zugehörigkeit, überlieferte Heilindikationen
Zubereitungsmöglichkeiten für die Borreliosekur
Dosierung, Einnahmezeit, Sammel- und Erntezeit
Karde in der Selbsterprobung
Therapeutische Begleitmaßnahmen: Überhitzungstherapie, Ernährung
Erfahrungsberichte zur Kardenkur

Weitere naturheilkundliche Ansätze zur Behandlung der Borreliose
Homöopathika bei Borreliose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matrose
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2012
Beiträge: 123
Wohnort: Utgard

BeitragVerfasst am: 02.07.2013, 18:01    Titel: Schleim Antworten mit Zitat
Du bist nicht wie deine Mutter oder dein Vater,sondern wie ein gutaussehender Fremder (russ spw) Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 879
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat
@ matrose: Könntest du bitte mit dem unzusammenhängenden Posts aufhören?
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Terrestrische Planeten häufiger als g... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 20.02.2008, 23:09

Tags
Lifestyle, Lustiges, NES





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003