Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Ufo Mimikry in Kentucky



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rainer22
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 605

BeitragVerfasst am: 06.02.2012, 23:18    Titel: Ufo Mimikry in Kentucky Antworten mit Zitat
Ein interessanter Fall von Ufo Mimikry , der erst jetzt an die Öffentlichkeit kam, fand im September 2009 in Kentucky statt. Die Mimikry Hypothese besagt, dass die Ufonauten Ufo-Zeugen oder Entführten nur das sehen lassen, was die Zeugen sehen sollen.

Der Zeuge befand sich Abends im Freien, als er eine ungewöhnliche schwarze Wolke in einer halben Meile Entfernung bemerkte, die von einigen schwarzen Vögeln gefolgt wurde. Ihm fiel dabei auf das die Vögel nur dahinglitten und nicht mit den Flügeln schlugen. Nachdem etwa 30 Sekunden verstrichen waren, kam die Wolke etwas näher. Der Beobachter rief seiner Frau zu, sie solle die Kamera holen und sie schoß zwei Bilder. Allerdings wurde bereits beim ersten Bild der Blitz ausgelößt, was dazu führte, das die Wolke mit einer, Zitat, "unglaublichen Geschwindigkeit", davonschoß (hoffe ich habe richtig übersetzt).

Als das paar die Bilder betrachtete, war auf dem ersten Foto an der Stelle wo eigentlich die Wolke zu sehen sein sollte, erstaunlicherweise ein "glockenförmiges" Flugobjekt zu sehen, das einen "kuppelförmgen" Boden hatte:

http://www.ufocasebook.com/2012/pathforkkentuckyphoto090509.html

Leider werden viel zu wenige Fälle von einer derartigen Verschleierung aufgedeckt. Und nur in seltenen Fällen hat man ein Foto (zugegebenermaßen etwas unscharf) Dies erinnert auch ein wenig an die Sichtung des Rehs durch das Knittelfelder Fotografenpaar.

Edit: Die Mimikry-Hypothese von J. Fiebag ist allerdings auch unter Ufo-Forschern umstritten. Ich habe zwei seiner Bücher gelesen, er formulierte da eine Art Matrix-Theorie, in der wir sozusagen nur Spielfiguren in einer Art Computersimulation sind, die nach Belieben von den Aliens manipuliert werden können. Soweit ich weiß hatte er diese Hypothese schon vertreten, bevor die Matrix-Filme herauskamen.

Ich für meinen Teil bin da etwas skeptischer. Mit einer überlegenen Technik kann man denke ich auch eine ganz schöne Show abziehen. Wozu das Ganze eigentlich dienen soll und vor allem wer dahintersteckt, bleibt allerdings im Dunkeln. Wer hätte ein Motiv in eine solche Operation soviel Energie zu stecken? Zeitreisende, die ihre Existenz verschleiern wollen, oder doch die klassischen Auserirdischen, die nicht zuviel von sich preisgeben wollen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Totenlichter, Mimikry & ein Opossum greyhunter Ufologie und Aliens 0 27.02.2022, 11:53

Tags
Alben, Foto





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003