Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Die Suche nach Erde II - 23.03.2012


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 20.03.2012, 09:10    Titel: Die Suche nach Erde II - 23.03.2012 Antworten mit Zitat
Die nächste live Ausgabe von CROPfm ist am 23.03.2012 um 19:00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.


Die Suche nach Erde II


Spätestens seit der Entdeckung mehrerer Exoplaneten der Kategorie "Super-Erde" durch CoRot und Kepler, ist die Jagd nach erdähnlichen Planeten innerhalb der habitablen Zohne bzw. der Lebenszone eines Sterns voll im Gange. Die Wahrscheinlichkeit eine zweite Erde zu entdecken, könnte indes viel geringer sein, als erhofft. Mein Gast Helmut Lammer ist Co-Autor einer aktuellen Arbeit, die sich mit der Entstehung erdähnlicher Atmosphären auseinander setzt und berichtet in der Sendung über den derzeitigen Stand der Forschung.


Bild: Martin Schemitsch (>> martinland.mur.at)

Die Entstehung einer Atmosphäre bzw. Biosphäre, die mit der der Erde vergleichbar ist, stellt sich als sehr komplexer Vorgang dar, der von vielen (z.T. auch noch unbekannten) Faktoren bestimmt wird. So legen neue Erkenntnisse bezüglich der EUV-Strahlung junger Sterne nahe, dass die Protoatmosphären junger Planeten wahrscheinlich viel langsamer abgebaut werden, als ursprünglich angenommen. Sind die Hoffnungen auf Entdeckung einer "Erde II" also völlig überzogen? Wie wahrscheinlich ist Leben im Kosmos nach heutigem Erkenntnisstand? Spannende Fragen, denen wir in der Sendung nachgehen...

Siehe auch Sendungen >> COROT, Exoplaneten und Leben im Universum und >> Der Kosmos und das Leben

Pathways to Habitability

Themengebiet: Astronomie und Astrologie

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Dr. Helmut Lammer


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 24.03.2012, 17:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 22.03.2012, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hätte da eine Frage an den Gast.

Was mich interessieren würde ist, wie schnell Wissenschaftler Zugang zu den von Satelliten gesendeten Daten haben.

Natürlich braucht ein Signal eine gewisse Zeit, wenn es vom Mars oder Venus oder dem Orbit bei der Beobachtung anderer Sterne/Planeten zu uns gesendet wird.

Inwiefern sind sich Astronomen hier in Europa sicher, daß sie die ersten in der Informationskette sind, die die Rohdaten in die Hände bekommen. (bei der ESA, in diesem Falle).

Wenn man sich längere Zeit mit dem der NASA und ihrer Informationspolitik beschäftigt, erhärtet sich der Verdacht (z.B. Gary McKinnon), daß es da eine Zwischenstelle gibt, die Photos erst nach eingehender Analyse und gegebenfalls nach einer Retuschierung freigibt.

Kann das der Herr Lammert zu 100% und mit guten Gewissen ausschließen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 24.03.2012, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat
Nein, kann er nicht^^ Danke für das Beantworten meiner Frage.
War eine aufregende Sendung, dank auch an alle im Chat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pferd
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 20.06.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 24.03.2012, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat
Mit solchen Gästen mag ich CropFm am Liebsten : ) War eine tolle Sendung, danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 24.03.2012, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat
War wieder eine sehr gute Sendung.
Wenn ich mir was von CropFM wünschen dürfte, dann mehr Gäste aus der "Mainstream-Wissenschaft", um sie zu Randgebieten der Wissenschaft zu befragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dired
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 14.06.2011
Beiträge: 12
Wohnort: Berin

BeitragVerfasst am: 25.03.2012, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die sehr gute Sendung, höre sie mir mit sicherheit ein zweites mal an
Wie kommt man denn zur "Chataufzeichnung"? An einer Stelle in der Sendung (es geht ums Mars-Bild und die diesbezüglichen posts im cropcom) erwähnt Tarek diese - ich habe nichts gefunden.
Wäre cool wenn mir jemand helfen kann,
liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arias
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beiträge: 195
Wohnort: nähe Graz

BeitragVerfasst am: 27.03.2012, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat
Bei den past shows sind die Smilie

Hier gleich der Link : http://cropfm.at/chat/chat_erde2.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XorD
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat
Guten Tag zusammen,

ich muss mir die Sendung noch anhören, aber ich bin grade auf dieses Foto in den Infos gestoßen...



( Original Link )
http://hirise.lpl.arizona.edu/images/wallpaper/2560/PSP_007962_2635.jpg

Wo ist die Quelle zu dem Bild? Ist das eine offizielle Veröffentlichung?
Ich kann´s mir nicht vorstellen.
Das ist ja mal eine super scharfe, hoch aufgelöste Aufnahme. Für mich siehts aber eher wie ne künstlerische Darstellung aus.

Bin für Hilfe und Links dankbar. Smilie

Gruß
XorD
_________________
>> Ignoranz ist der Nährboden für Vorurteile. <<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat
XorD hat folgendes geschrieben:
Guten Tag zusammen,

ich muss mir die Sendung noch anhören, aber ich bin grade auf dieses Foto in den Infos gestoßen...

( Original Link )
http://hirise.lpl.arizona.edu/images/wallpaper/2560/PSP_007962_2635.jpg

Wo ist die Quelle zu dem Bild? Ist das eine offizielle Veröffentlichung?
Ich kann´s mir nicht vorstellen.
Das ist ja mal eine super scharfe, hoch aufgelöste Aufnahme. Für mich siehts aber eher wie ne künstlerische Darstellung aus.

Bin für Hilfe und Links dankbar. Smilie

Gruß
XorD


Soviel ich weiß, ist das ein offizielles Bild.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat
Übrigens glaube ich nicht daß diese "Bäume/Sträucher" was organisches sind. Denn sonst würden sie alle in die gleiche Richtung wachsen, parallel zur Schwerkraft, zumindest machen das die Bäume auf der Erde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat
Hier eine kurze Erklärung zu dem Bild:
http://apod.nasa.gov/apod/ap100119.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat
Milchstraße hat Milliarden erdähnliche Planeten

Zitat:
Ein europäisches Forscherteam hat neu abgeschätzt, wie viele lebensfreundliche Planeten es in unserer kosmischen Nachbarschaft geben könnte. Die Zahl fällt extrem hoch aus - auch wenn viele der Himmelskörper wohl regelmäßig von Strahlungsblitzen geröstet werden.


http://www.gmx.at/themen/wissen/weltraum/708yxle-milchstrasse-milliarden-erdaehnliche-planeten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XorD
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:


Soviel ich weiß, ist das ein offizielles Bild.


Das ist ja schön, aber hast du dazu auch eine Quelle? Winken
Das muss doch nachprüfbar sein..
_________________
>> Ignoranz ist der Nährboden für Vorurteile. <<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat
XorD hat folgendes geschrieben:
Nightrat hat folgendes geschrieben:


Soviel ich weiß, ist das ein offizielles Bild.


Das ist ja schön, aber hast du dazu auch eine Quelle? Winken
Das muss doch nachprüfbar sein..


http://apod.nasa.gov/apod/ap100119.html

schaut für mich wie eine offizielle NASA seite aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XorD
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
XorD hat folgendes geschrieben:
Nightrat hat folgendes geschrieben:


Soviel ich weiß, ist das ein offizielles Bild.


Das ist ja schön, aber hast du dazu auch eine Quelle? Winken
Das muss doch nachprüfbar sein..


http://apod.nasa.gov/apod/ap100119.html

schaut für mich wie eine offizielle NASA seite aus


Okay, danke. Scheint ja wirklich ne offizielleVeröffentlichung zu sein. ( nasa.gov )

Und da findet sich auch eine Erklärung für das Bild. Mein Englisch ist eig recht gut, aber die Erklärung versteh ich trotzdem nicht ganz.

nasa.gov hat folgendes geschrieben:
Explanation: They might look like trees on Mars, but they're not. Groups of dark brown streaks have been photographed by the Mars Reconnaissance Orbiter on melting pinkish sand dunes covered with light frost. The above image was taken in 2008 April near the North Pole of Mars. At that time, dark sand on the interior of Martian sand dunes became more and more visible as the spring Sun melted the lighter carbon dioxide ice. When occurring near the top of a dune, dark sand may cascade down the dune leaving dark surface streaks -- streaks that might appear at first to be trees standing in front of the lighter regions, but cast no shadows. Objects about 25 centimeters across are resolved on this image spanning about one kilometer. Close ups of some parts of this image show billowing plumes indicating that the sand slides were occurring even when the image was being taken.

_________________
>> Ignoranz ist der Nährboden für Vorurteile. <<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Remote Viewing zur Suche nach archäol... rainer22 Mysteriöses und Astrales 4 02.01.2019, 02:07
Keine neuen Beiträge „Es gab schon immer eine außerirdisch... Phoenix Ufologie und Aliens 0 30.05.2017, 12:44
Keine neuen Beiträge Leben wir in der Erde? room10 Wissenschaft und Forschung 0 13.08.2016, 21:16
Keine neuen Beiträge Schatzsuche nach verschollenen Panzer... rainer22 Allgemeines und Lustiges 0 31.08.2015, 20:31
Keine neuen Beiträge Der Weg nach Ananda - 26.06.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 26.06.2015, 14:19

Tags
Mode





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003