Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Neue Weltordnung - Ein Plan von Verrückten



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
muddyspace
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.06.2009
Beiträge: 65
Wohnort: Mainz -Kastel

BeitragVerfasst am: 05.04.2012, 18:23    Titel: Neue Weltordnung - Ein Plan von Verrückten Antworten mit Zitat
Hier ist die zweiteilige Doku von Ales Jones.

Sehr interessant ! Sehr böse

http://youtu.be/xiGjLMkJR4w

http://youtu.be/2EyvVItFND0
_________________
alles Falsche wird richtig
alles Richtige wird falsch
(ge)macht
falsch ist, wenn alles richtige Macht wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 21.04.2012, 09:55    Titel: Was ist die Neue Weltordnung? Antworten mit Zitat
Was ist die Neue Weltordnung? (Auszug)

Die Neue Weltordnung ist keine ‚Verschwörung‘ im eigentlichen Sinne, sondern eine Agenda. Diese Agenda wird von einer machtvollen Elite vorangetrieben, die von sich selbst glaubt, dass sie das göttliche Recht habe, totale Kontrolle über unser Leben auszuüben...

...Die Agenda sieht eine weltweite Konsolidierung und Zentralisierung von Macht in den Händen einer alles umfassenden Weltregierung vor.

Aber wer sind ‚sie‘? Wer gehört dieser ‚Machtelite‘ im Einzelnen an? Es ist die UN, die EU, der Council on Foreign Relations, die Bilderberg-Gruppe, die Trilaterale Kommission, die Rockefeller-Familie, die Rothschild-Familie, das Royal Institute of International Affairs, der Club of Rome. Die Liste ist noch länger und es wurden bereits viele Bücher über die Geschichte dieser Gruppen geschrieben und wie sie miteinander verwoben sind...

Dieses System wird aus der (bereits existierenden) Europäischen Union, der (aus NAFTA abgeleiteten) Nordamerikanischen Union und der Asiatischen Union entstehen. Wenn diese drei Regionalmodelle stehen, wird man sie miteinander verschmelzen, um die One-World-Regierung zu schaffen.

Das Gesellschaftsmodell an dem sie arbeiten und die im Aufbau befindlichen Kontroll-Mechanismen, um jene Weltregierung zu ‘ergänzen’, vereinen in sich die jeweils extremsten Aspekte von Kommunismus und Faschismus, vermischt mit einer alptraumhaften, orwellianischen Technokratie.

Quelle/vollständiger Artikel: stop-mindcontrol
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
muddyspace
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.06.2009
Beiträge: 65
Wohnort: Mainz -Kastel

BeitragVerfasst am: 21.04.2012, 12:53    Titel: Wer si auch immer sein mögen... :( Antworten mit Zitat
Vielen Dank für diese marginalen Sophistereien,

es scheint wohl der Mangel an unserer Agenda zu liegen, dass gewisse

Machtkonzentationen im geheimen eine weltweite Versklavung und Zerstörung

ungehindert vorantreiben können.

Ich wünsche allen Lesern beim Verzehr von Gen- und anderen Foodshit-

Produkten noch einen guten Appeti Auf den Arm nehmen
_________________
alles Falsche wird richtig
alles Richtige wird falsch
(ge)macht
falsch ist, wenn alles richtige Macht wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 572
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 21.04.2012, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat
Ich möchte hier mal mein Sicht bezüglich Weltverschwörung oder "Agenda" darlegen:
Für mich sieht es so aus, daß es DIE Weltverschwörung oder DIE Agenda nicht gibt.
Ja, es gibt Interessen, sehr viele sogar, wahrscheinlich so viele wie es Menschen auf der Erde gibt. Jeder vertritt seine Interessen. Und es stimmt, daß sich Menschen mit ähnlichen Ineressen zusammentun um gemeinsam ihre Interessen durchzsetzen. Soweit ist das alles nur schlichtweg menschlich und passiert im großen wie im kleinen Rahmen. Für mich ist das znächst wertfrei, denn man kann es auch Kooperation nennen und ist wohl eine wichtigsten Voraussetzungen für menschlichen Fortschritt (und ich meine hier menschlichen Fortschritt in jeglicher Form).
Mit steigender Globalisierung (ich bin KEIN Globalisierungsgegner) ist es klar, daß sich Gruppen formieren, die auch globalen Interessen nachgehen, Globale Konzerne zum Beispiel, aber auch global agierende Religionen und Weltanschauungen. Das heißt der Wettbewerb der Interessen, der früher auf nationaler und regionaler Ebene ausgetragen wurde wird jetzt global ausgetragen. Ich würde sagen, daß das ein natürlicher Prozess ist.

Wo sehe ich jetzt das Problem? Auf regionaler und nationaler Ebene haben wir ganz gute Regeln und Mechanismen entwickelt, wie Interessenskonflikte einigermaßen zivilisiert ausgetragen werden können, zumindest in jenen Staaten die schon lange keine Bürgerkriege mehr haben. Diese Mechanismen nenne ich Demokratie.

Auf globaler bzw. überstaatlicher Ebene fehlen zum Teil dies Regeln bzw. die bestehenden Regeln erlauben große Ungerechtigkeiten. Und da müß man ansetzen. Der Aufbau von Verschwörungstheorien und/oder einer globaler Agenda lenkt nur ab und dient nur zur Manipulation. Was wir brauchen ist nicht der Kampf gegen Verschwörungen und gegen die Menschen, die diese Verschwörungen betreiben, sondern neue Regeln und Gesetzte des Zusammenlebens auf globaler Ebene damit Verschwörungen, so sie denn tatsächlich unternommen werden, wirksam unterbunden werden.

Aber auch Demokratien haben ein Problem (natürlichen haben sie viele Problemen aber ich greife nur das drängenste heraus). Die Politik hat sich immer stärker in die Geiselhaft der Wirtschaft begeben. Das muß umgekehrt werden.

Aber wer ist daran Schuld? Wir alle in Demokratien lebenden Menschen!
Was erwarten wir wenn sich immer mehr Menschen aus dem demokratischen Prozess zurückziehen (Keiner will mehr Politiker, immer weniger gehen zu Wahlen und machen sich Gedanken wen sie wählen wollen)?

Zu sagen da sind böse Menschen die die Weltherrschaft an sich reißen möchten führt letztlich zu Gewalt und Gegengewalt.

Weiters möchte ich folgendes anmerken: Man muß auch bei den Verschwörungs-"aufdeckern" genau recherchieren welche Werthaltungen und Weltanschauungen dahinterstehen. Man muß sich gut gegen Manipulation schützen. Ich versuche das durch Pflegen meiner Kritkfähigkeit und durch tiefes Mißtrauen gegenüber allem, was geglaubt werden muß, also nicht durch Fakten, Checks und Gegenchecks gestützt wird bzw. werden kann.
Wir müssen unseren Geist schärfen, damit wir fähig sind zu erkennen, ob etwas eine Behauptung, eine Hypothese oder eine durch Fakten gestütze Theorie ist.
Ich halte diese Unterscheidung für sehr wichtig!

Entschuldigt bitte meinen etwas langen post.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pi0xer
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 22.04.2012, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat
Auch von offizieller Seite gab es schon mehr als genug Hinweise darauf, dass diese Neue Weltordnung/Weltregierung geplant bzw. längst im Aufbau ist und wie wir uns diese vorzustellen haben. Ein Beispiel aus der Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auszüge):

"Sehnsucht nach der Weltregierung"

„Nur eine globale Institution kann die Menschenrechte garantieren. Und sie muss sie notfalls mit Gewalt durchsetzen

„Die Freiheit des Individuums bedarf eines starken Staates

Tag für Tag müssen sie (die Gelehrten) sich in den Nachrichten darüber belehren lassen, wie schädlich der Mangel an Staatsmacht ist“

„Der Sinn für den Segen zentraler Entscheidungen, die in möglichst großen Räumen durchgesetzt werden können, wächst wieder.“

„`Weltpolizei` ist kein Schimpfwort mehr“

„Die Menschenrechte (…) bedürfen einer menschengemachten, weltzentralen Institution, die sie- notfalls mit Gewalt- durchsetzen kann“

„In der Internationalisierung des Menschenrechtsschutzes zeigt sich die Tendenz zum Weltstaat

Quelle
_________________
stop-mindcontrol
Gefahr der Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Satanismus der Elite der neuen Weltor... Anonymous Politik und Weltgeschehen 0 30.11.2012, 09:12
Keine neuen Beiträge Die neue Weltordnung - 23.10.2009 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 7 19.10.2009, 19:58
Keine neuen Beiträge Obama's emergency escape plan leaked ... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 30.07.2009, 14:29
Keine neuen Beiträge Vortrag die NEUE WELTORDNUNG 28.06. i... Castrol Geheimgesellschaften und Verschwörungen 0 17.06.2008, 19:12
Keine neuen Beiträge Die Neue Weltordnung 666 999 Geheimgesellschaften und Verschwörungen 5 30.04.2007, 21:10

Tags
NES





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003