Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

1 Frage und ich weiß nicht in welchen Thread die passt..?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 19:08    Titel: 1 Frage und ich weiß nicht in welchen Thread die passt..? Antworten mit Zitat
Liebe Leute,

seit einigen Tagen hab ich eine Frage, von der ich leider nicht weiß,in welchen Thread die wohl am besten passen könnte, drum ein Versuch hier -> also:

Seitdem es wieder sommerlich geworden sind, verbringen mein Freund und ich lange Nächte auf der neuen Terrasse. Dabei fallen uns jeden Abend "Objekte" auf -> meiner Meinung nach Satelliten, da sie aussehen wie sich (schnell) bewegende Sterne auf regelmäßigen und geradlinigen Bahnen. Seit ein paar Tagen sind da allerdings immer wieder welche dabei, die plötzlich doppelt so hell "leuchten", dann langsam in den Normalzustand zurück dimmen und Sekunden später gar nicht mehr zu sehen sind. Dass die Dinger überhaupt leuchten und abends sichtbar sind, hat ja mit der Bestrahlung der Sonne zu tun, aber:

Warum "BLINKEN" die neuerdings auch noch hell auf?
Das würde ja bedeuten, dass Satelliten neuerdings mit eigenen Lichtern ausgestattet sind?!

OK, es ist kein Blinken im herkömmlichen Sinn, weil wir das jeweils nur 1-3x hintereinander beobachtet haben, in zu "großem" und unregelmäßigen Abstand um "Blinken" genannt zu werden, aber mein Freund meint, das könnten auch militärische Flugzeuge sein.

Was meint Ihr dazu? Weiß jemand, was das ist?

Schönen Sonntagabend!
s+l

Edit: Was ich noch zu erwähnen vergessen hab:
Einmal waren da 2 solcher Objekte zugleich zu sehen, kurz hintereinander auf fast gleicher Bahn, aus Erdperspektive aus nur wenig voneinander versetzt -> wie groß die Distanz tatsächlich war, kann ich natürlich nicht sagen. Jedenfalls waren es Nachbarlaufbahnen. Das eine hat wie oben beschrieben hell aufgeleuchtet bevor es verschwunden ist, das andere nicht und blieb auf ganzer Strecke konstant hell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 400

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo soleluna,

ich habe so was auch schon gesehen. Bei mir hat es sich aber nicht bewegt, sondern nur aufgeleuchtet und dann ist wieder herunter gedimmt. Ich habe mich dann mal im Netz schlau gemacht, und offenbar nennt man das einen Iridium Flare, benannt nach den Iridium Satelliten. Die werden oft nach Sonnenuntergang immer noch von der Sonne bestrahlt, und wenn eine reflektierende Fläche in die richtige Richtung zeigt, sieht man es aufblitzen. Jedenfalls habe ich die Erklärung so verstanden. Genaueres kannst du aber in einem Astronomie-Forum erfahren (oder bei Wikipedia):

http://de.wikipedia.org/wiki/Iridium-Flare

Man kann auf manchen Astronomie Seiten sogar nachschauen, wo ein solcher Iridium Flare gerade zu sehen ist (habe leider den Namen der Seite vergessen).

Edit: habe gerade eine Seite gefunden, wo man nachschauen kann, ob vom eigenen Beobachtungsort ein Flare zu sehen ist:

http://www.calsky.com/cs.cgi/Satellites/8?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat
Hi rainer22,
viele Dank für Deine Antwort!

Iridium Flare würde ja plausibel klingen, aber das Ganze sieht anders aus, keinesfalls so blitzartig und groß wie auf dem Bild von Wiki:


Es ist viel unspektakulärer - gleicht eben einem sich schnell fortbewegenden Stern, der kurz vor dem "Auslöschen" hell aufleuchtet.
Das Leucht-Spektakel dauert schon überhaupt keine 20 sec an, noch nicht mal 5 -> max. 3 sec, wenn überhaupt!

Ich hab mal schnell versucht, daraus ein möglichst realitsnahes gif zu machen -> die Flugbahn verlief gerader, aber so in etwa spielt sich das ab:


Wie gesagt, letztens waren da zwei solcher Dinger gleich hintereinander, zugleich sichtbar -> Das erste hat dieser Art aufgeblitzt, das andere nicht.


Zuletzt bearbeitet von soleluna am 02.07.2012, 20:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hätte da zwei Fragen:
Verschwindet das Licht nach dem Aufleuchten? Verändert es vor oder nach dem Aufleuchten die Flugbahn?
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
Ich hätte da zwei Fragen:
Verschwindet das Licht nach dem Aufleuchten? Verändert es vor oder nach dem Aufleuchten die Flugbahn?


Hi Nightrat,

1. Ja, das Licht verschwindet. Letztes Mal gleich nach diesem kurzen, hellen Aufleuchten, das Mal davor ist es etwas später verschwunden, also vielleicht 7-10 sec nachher. Aber "verlöscht" ist es beide Male.

2. Die Flugbahn war, wie schon oben erwähnt, immer konstant gleich. Sprich: Vor dem Aufleuchten dieselbe Bahn wie nachher.

Drum denk ich ja, dass es sich da um Satelliten handelt. Auch dass da irgendeine Reflexion im Spiel ist, klingt für mich plausibel, allerdings war das bei weitem nicht so extrem wie bei dem von rainer22 erwähnten Iridiumflare. Zudem hätte dann ja das 2. Objekt, als wir 2 kurz hintereinander beobachtet haben, annähernd an derselben Stelle aufleuchten müssen - hat es aber nicht! Das 2. hat GAR NICHT aufgeleuchtet! Aber gut, dessen Flugbahn kann aber, auch wenn rein optisch nah am ersten dran, außerhalb des Reflexionsbereiches gelegen haben, was weiß man schon aus irdischer Froschperspektive? Winken

Auch der - meiner Meinung nach doch berechtigte - Einwand meines Freundes macht mich stutzig, nämlich dass Satelliten keine eigenen Lichter haben (oder neuerdings doch?), und dass andererseits aber die Geschwindigkeit für ein Flugzeug einfach zu hoch ist; zudem blinken Flugzeuge durchgehend.. Bis auf eventuell Militärflugzeuge, meint eben mein Freund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 05.07.2012, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Soleluna,
Ich habe das auch schon beobachtet. Meiner Meinung nach waren das ganz normale Satelliten. Die variierende Helligkeit rührt höchstwahrscheinlich von atmosphärischen Unregelmäßigkeiten (Wolkenschleier, etc) die mal mehr, mal weniger Licht zum Beobachter durchdringen lassen. Das verschwinden deutet auf eine Wolke hin die die Flugbahn des Satelliten kreuzt. Unbedingt also weiter in den Himmel schauen - etwas weiter in Flugrichtung wird das Licht sicher wieder erscheinen.

Obwohl das mit den beiden parallel fliegenden "Lichtern" (was du im EDIT beschreibst) ja gegen meine These spricht^^
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.07.2012, 07:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Sirius B,
fein zu lesen, dass Du auch schon mal sowas beobachtet hast - das verbindet! Smilie

Wolken glaub ich doch zu erkennen, die Option scheidet also für mich aus.
Ich glaub, es wird wohl irgendeine Art von Reflexion gewesen sein, halt schwächer als ein Iridium-Flare. Warum der 2. Staellit nicht aufgeblitzt hat... Hmm.. Wahrscheinlich wohl wegen der aus unserer Froschperspektive schwer erkennbaren größeren Distanz zur Reflexionsquelle? Keine Ahnung. Leider hab ich auch im Netz nix wirklich dazu Passendes gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karylon
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 24.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
@soleluna: sterne die sich schnell über den nachthimmel bewegen und plötzlich wegh sind, habe ich (3-4x) etwa 1990 und 1992 gesehen. aus meiner sicht waren es keine satelliten, keine sternschnuppen (kleinkometen) und schon gar keine flugzeuge:
==> für satelliten waren sie einfach zu schnell; kein satellit braucht nur wenige sekunden den halben nachthimmel zu durchqueren
==> sternschnuppen haben einen verglühschweif, fehlte komplett! ... es waren eben "bewegte sterne"
==> für flugzeuge waren sie einfach zu schnell, ferner reflektieren flugzeug eigentlich nicht die sonne am nachthimmel, dazu fliegen sie einfach zu tief.

antwort: ich weiss nicht was es war, aber keines der erklärungen, die so angeboten werden, passt Smilie
_________________
Im Leben gibt man nur Briefe auf, sonst nichts!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arias
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beiträge: 195
Wohnort: nähe Graz

BeitragVerfasst am: 07.09.2012, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat
Hey Sole!

Es gibt noch sogenannte Taumelnde Iridrium Satelliten.
Hab selbst schön öffters mehr oder weniger unregelmäßig aufblitzende fahrende "Sterne" beobachtet und diese für mich recht gut nachvollziehbare Erklärung gefunden.

Lies mal das hier durch: (ganz unten)
http://lexikon.astronomie.info/satelliten/iridium/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Arias! Smilie

Jaaa - die Beschreibung bzgl. "Taumelnde Iridium Satelliten" liest sich ganz nach dem, was wir beobachtet haben -> ich glaub, jetzt hamma des Pudels Kern! Smilie

Grazie mille, Arias!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Thread zur Lilith-Sendung Waldschrat Über das Forum/Sendungen 3 06.05.2016, 12:58
Keine neuen Beiträge zum Thread: Seele zu verkaufen room10 Allgemeines und Lustiges 3 08.08.2015, 23:00
Keine neuen Beiträge music thread pete Religion und Spiritualität 11 01.02.2013, 02:02
Keine neuen Beiträge Reptiloiden auf der Erde - der Repto-... Anonymous Ufologie und Aliens 34 10.08.2012, 15:55
Keine neuen Beiträge Sonnenstürme 2012 - der Sonnensturm-T... Anonymous Wissenschaft und Forschung 6 24.01.2012, 16:40

Tags
Liebe, Lustiges, NES





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003