Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Reptiloiden auf der Erde - der Repto-Thread


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat
Hier nochmal was zum LACERTA-INTERVIEW:

http://www.alternativerealities.org/2012/02/lacerta-files-debunked.html

Hier wird spekuliert ob das Interview in Wahrheit von JO CONRAD erfunden wurde....

Gesetz dem Fall es wurde tatsächlich von jemandem erfunden, muss es jemand gewesen sein der Erfahrung im Schreiben hat UND sich sehr gut mit der entsprechenden Literatur auskennt, sodass - sollte jemand Nachforschungen anstellen - er eben Bestätigung für die Echtheit des Interviews findet. JO CONRAD soll auch gesagt haben, dass er mit dem angeblichen Author OLE K. in E-Mail Kontakt stand...

"...
The only traces of what could possibly be the original source of this transcript that has been in circulation for about 10 years now and has become known as The Lacerta files. Is a man named Jo Conrad a controversial German author of conspiracy and New Age literature.Jo Conrads books are pretty much taboo in Germany because of him being accused of "antisemitism" and being "nazi friendly". Well enough of that, (and back on topic) in Jo Conrads book Ursprünge (released 2000) he has a chapter about Lacerta. Further more when asked Jo Conrad has said that he had a very brief e-mail correspondence with a Swede named Ole K., who at the time seemed scared and after a while the correspondence ceased without explanation. and Jo Conrad never heard from him again and has nothing more to say about it? Another trace of the The Lacerta files origin is www.sabon.org ,At the time of the Lacerta Files publishing on the page it was registered on Rico Kolodzey and still is, Rico a German mystic who is mostly known for his claims to be able to feed and live of sunlight and water only! A claim he applied to prove on "The One Million Dollar Paranormal Challenge" but was pretty much laughed at and he was not allowed to participate. Rico is not replying on any questions concerning the files or from where he first got them. thats just about as deep as you can get in the search for the true origins of "The Lacerta Files" Now you tell me if I ruin people´s fun? with expressing my own little theory: That just maybe Jo and Rico the two controversial Germans happen to friends? And just maybe Jo Conrad the AUTHOR ! of conspiracy and New Age literature! is my main suspect of who is the creator of this transcript? We will probably never know and I guess thats just like those behind it wants it.
Fact or fiction it´s for you to decide "


[EDIT]
wenn ich mir das ganze aber mal direkt bei JO CONRAD durchlese ( http://www.bignose-media.de/lacerta.htm ), klingt seine Geschichte aber wiederum glaubwürdig auf mich... macht auf mich nicht den Eindruck als hätte ER das Lacerta-Interview in Wahrheit verfasst.
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...


Zuletzt bearbeitet von Sirius B am 22.08.2012, 17:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat
Noch eine interessante PDF zum Thema REPTOS
http://www.gesund-im-net.de/reptiloiden.pdf

Zitat:
Zurück zu den chinesischen Gott-Kaisern: Jahrtausende lang sollen sie über China geherrscht haben, doch
Einzelheiten über sie kennt man kaum. Nur die letzten acht Urkaiser des Goldenen Zeitalters sind
namentlich bekannt. Der älteste von ihnen, Fu Shi, Der Gelbe Kaiser, soll um 2800 v. u. Z. die Schrift und
den Kalender erfunden haben, aber auch den Fischfang, die Domestizierung der ersten Haustiere und vor
allem die berühmte chinesische Seidenraupenzucht, außerdem den Kompass, die Töpferscheibe, das Rad
und die Schifffahrt. Dieser Kaiser und seine Gemahlin Nü Gua werden meist mit Drachen- oder Schlangenkörper
dargestellt. Das heißt, es handelte sich offenbar um Reptiloiden. Ein Merkmal, das der Kaiser
auch in Menschengestalt noch hatte, sind lange Fingernägel, was später als Zeichen der Gelehrten galt.
Doch kann vermutet werden, dass es sich dabei um die Krallen eines Reptils handelte. Lange Fingernägel,
mindestens an einem Finger, sind bis auf den heutigen Tag noch Zeichen für die Zugehörigkeit zur Oberschicht,
z. B. in der Türkei und in Griechenland. Der Thron des chinesischen Kaisers hieß denn auch bis zum
Ende der Kaiserzeit im Jahre 1911 Drachenthron, und der Drache gilt heute noch in China als Zeichen von
Macht, Reichtum und Glück.

_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denke sabon.org gab es in mehreren sprachen bevor die christlichen Fundamentalisten die Domain für sich beanspruchten ?

Jo Conrad hat das Interview nicht erfunden sondern im Inet genauso wie all die anderen aufgeschnappt, er ist ein Autor er durchwühlt die Foren wie jeder andere auch^^

Es gibt noch eine Geschichte aus dem Talmud über Adams erste Frau "Lilith" sie wird meistens als Schlange dargestellt...
Adam und Lilith sollten sollten zusammen Leben, doch Lilith gehorchte Adam nicht, weil Sie unter ihm stehen würde. Also flog Sie davon und "Gott erschaffte Eva aus Adams DNA...

Das passt z.b wiederum auf Lacertas Geschichte. Das die Retiloiden nicht unter der Herrschaft der Menschen leben wollten, den Zoo auflösen müssten und deßhalb der große Krieg begann....

In den apokryphischen Büchern stehen auch einige wichtige Sachen drin... Das die Schlange gehen konnte z.b

In dem Barnabas evgl. steht sogar wenn ich mich nicht irre, das der Teufel die Schlange bat, ihr Maul aufzureissen und ihn in das Paradies zu bringen (evtl. eine neuzeitliche Tunnelgrabmaschine) Der Teufel hat ja auch mimikry benutzt um Eva nicht als Reptiloid zu erscheinen.

Da aber "Gott" wusste das es jetzt mit der "Sklavenrasse" vorbei wäre und das die Menschen sich paaren, einen individuellen Charakter bekommen könnten und sie gleich gestellt mit den "Göttern" wären, gab es Krieg... zwischen den Reptos und den "großen weisen Blonden/Gott"

Die Reptos gingen unter die Erde, als Schutz vor Ortung und Waffenangriffe und die Götter in den Weltall. Da es zwischen den Göttern auch kämpfe um Macht gab, sind sie dann weggeflogen, weil sie kein Sinn sahen einen Blutzoll zu zahlen wegen der Sklavenrasse. Sie konnten ja mit ihren Schiffen auch wo anders ein neues Zuchtprojekt anfangen...

Die Reptos hatten gewonnen und als Versicherung uns die Menschen weiter behalten. Warum ? Weil wir nur Ablenkung sind ! Jede andere Rasse die durchs All reist und uns findet, hat nur die Menschen im Sinn. Sie finden uns, stellen durch Beobachtungen fest, das wir jetzt gerade in der und der Zeit leben, die und die Technologie besitzen und Schlussfolgern das Sie uns weit überlegen sind. Während dessen haben die Reptos schon längst die reisende Rasse studiert und haben einen Ass im Ärmel. In wirklichkeit sind wir ein Schutz für die Reptos und die Reptos ein Schutz für uns. Wir sind dumm. Sie sind schlau. Eine Rasse die milliarden von Jahren in der evulotion im voraus ist, können wir nicht begreifen, vorallen dingen weil WIR nur höchstens 120 jahre werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat
hmm, sehr interessant dein Ansichten 2xs. Also du meinst die menschliche Oberflächen-Zivilisation funktioniert für die unterirdischen Reptiloiden wie eine Art Schutzschild oder Tarnkappe?

Faszinierend^^

Ich bin aber nach allem was ich bisher gelesen habe in keiner Weise davon überzeugt dass die Reptos in Wahrheit "die Guten Jungs" sind, und unsere menscheähnlichen Schöpfer die "Bad Guys" die mit uns nur ein Zuchtprogramm durchziehen. Es kann eben auch trotzdem genauso sein - wie allgemein beschrieben wird - dass es eher umgekehrt ist.

Für mich zeichnet sich ab, dass die Reptiloiden also in einem Krieg mit einer humanoiden Rasse waren/sind. Und dass die Reptiloiden sich letzlich unter die Erdoberfläche zurückgezogen haben. Von dort kontrollieren sie die menschliche Zivilisation und das Leben auf der Oberfläche im Geheimen. Sie manipulieren unser Bewusstsein, sodass wir weiter Unbewusst bleiben und nicht Erwachen und erkennen was wirklich gespielt wird. Im Grunde benutzen uns die Reptiloiden dann doch als Geiseln, wenn man so will.

Ist die Situation vergleichbar mit einem Banküberfall wo die Bankräuber die Kunden als Geiseln nehmen, um freies Geleit gegenüber der Polizei herauszupressen? Schwierig die Situation richtig einzuschätzen...Die Bankräuber wollen den Geiseln ja im Grunde nichts böses - Sie benutzen die nur zu Ihrer eigenen Sicherheit. Trotzdem bleiben es Verbrecher. Sie stehlen fremdes Eigentum. Verfügt man über mehr Hintergrundwissen, mag man sagen, dass aber eigentlich die Banken die viel größeren Verbrecher sind und die Bankräuber vielleicht sowas wie ein Robin Hood? Versteht Ihr was ich sagen will? Man kann es drehen und wenden wie man will. Alles relativiert sich, je mehr Informationen man zur Verfügung hat.

Sehr knifflige Angelegenheit dieser Repto-Krimi^^
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XorD
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Infos.

Aber es ist genau so wie ich es mir dachte. Nur die absolut wildesten Behauptungen.
_________________
>> Ignoranz ist der Nährboden für Vorurteile. <<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
naja weil es halt nix neues gibt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.08.2012, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat
kennt einer die Serie aus den 90gern ? Mit Auserirdischen, Höhlenmenschen, Reptiloiden, Dinosauriern, Neuzeitmenschen die aus der Zukunft kommen ?

Link


EDIT: Wegen einer Off Topic-Beschwerde den Thread thematisch hierher abgeteilt: Die Menschheit und das Universum
- Wingman


Zuletzt bearbeitet von 2xs am 26.08.2012, 11:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 901
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 26.08.2012, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat
Die Serie ist aus den 1970'ern. Offenbar ist das Thema auch mythologisch verwurzelt, nicht nur von paläonthologischen Hypothesen ausgehend. Aber mehr als vage Anzeichen (man findet genauso viel von Greys, wenn nicht sogar mehr) gibt es oberflächlich gesehen nicht. Vielleicht gibt es ja mal was neues zu dem Thema, aber bitte keine mutmaßlichen "Shapeshiftung"-Videos, wo Kompressionsartefakte zu Repto-Fernsehmoderatoren werden *g*...

Vielleicht auch interessant: Thetawaves-Forum: Reptiloide?

Was natürlich ein Ansatz wäre, wenn man konkrete Fälle oder Vermutungen formulieren würde, um auf metaphysische Weise heranzugehen. Im Fíriel-Channeling gabs ja z.B. Hinweise auf diverse, unterirdische Zivilisationen. Aber das ist natürlich mit viel Arbeit verbunden, und deshalb braucht man eben konkrete "Targets" (oder konkrete Fragen, je nach Methode). Ein gewisses Risiko sollte man bei dem Thema auch nicht ausschließen, denn wenn es die Wesen gibt, wollen sie offenbar verborgen bleiben.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 27.08.2012, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat
Im Lacerta-Interview (ganz am Ende http://www.vielewelten.at/pdf/interview%20mit%20einer%20reptiloidin.pdf ) wird noch von einem Foto gesprochen, dass dem Interviewer von einer Person aus Bloomington gegeben wurde. Darauf solle ein echter Reptiloid zu sehen sein. Kennt jemand das Foto von dem hier gesprochen wird?

Zitat:
"Ich möchte diesen Bericht mit der Versicherung einleiten, dass ich mich bemühe, die Identität und
Sicherheit der hier erwähnten Personen zu schützen. Aus diesem Grunde kann ich keine
detaillierteren Informationen als das hier Geschriebene offenbaren. Anfang dieses Jahres wurde mir
eine Person vorgestellt, die erst kürzlich nach Bloomington [Indiana, USA] gezogen war und an den
Aktivitäten unseres örtlichen UFO-Vereins Interesse zeigte. (In diesem Bericht werde ich die Person
»Adrian« nennen.) Ich lud Adrian ein, mit uns zusammen auf eine Himmelüberwachung zu gehen
und war einverstanden, ihn/sie an seinem/ihrem Haus in Bloomington abzuholen. Als ich dort
angekommen war, gab mir Adrian ein Foto eines merkwürdig aussehenden Wesens. Adrian war von
einem Freund gesagt worden, dass es ein »Reptilianer« sei. Dieser Freund aus dem Osten der USA,
der permanent von Außerirdischen entführt wurde, hatte das Foto selbst aufgenommen.
Nach Adrians Worten war der Freund verärgert und frustriert wegen des regelmäßigen und
ungebetenen Eindringens der Außerirdischen in sein Leben und entschloss sich, während einem der
außerirdischen Besuche mit seiner Polaroid-Kamera ein Foto zu schießen. Aus Angst vor den
eventuellen Konsequenzen seiner Tat, gab er das Bild danach einer verlässlichen Person zur
sicheren Aufbewahrung.
Etwa ein, zwei Tag später, wurde das Entführungsopfer von Militär-/Regierungsleuten besucht, die
forderten, ihnen das Foto auszuhändigen. Als er andeutete, nicht mehr im Besitz der Aufnahme zu
sein, meinten sie (sinngemäß), »Zeigen Sie es besser niemandem, oder [dies und jenes wird
passieren].« Nachdem er eine Weile über ihre Drohungen nachgedacht hatte, entschloss das Opfer
ständiger Alien-Entführungen sich nicht länger einschüchtern zu lassen. Er fertigte Kopien des
Polaroid-Bildes an und gab sie anderen verläßlichen Menschen aus seinem nahen Umfeld. Adrian
erlaubte mir einige Scans des Fotos zu machen, bevor er/sie die Stadt den Sommer über verließ. Er/
sie versprach zu versuchen, zwischenzeitlich mehr Informationen von seinem/ihrem regelmäßig
Alien-entführten Freund zu erhalten, um mich dann wissen zu lassen, was er/sie erfahren hatte,
wenn er/sie im August in die Stadt zurückkehren würde. Nun, da es September geworden ist und ich
nichts von Adrian hörte, rief ich seine/ihre Nummer an, um zu sehen, ob er/sie bereits
zurückgekehrt war. Die Nummer war aber nicht mehr in Betrieb.
Nach etwas Bedenkzeit entschloss ich mich, mit dem Bild an die Öffentlichkeit zu gehen, da ich
glaubte, sie seien zu wichtig, um auf ihnen sitzen zu bleiben. Sie müssen nun für sich selbst
entscheiden, wie viel Gewicht Sie diesem Foto geben wollen im Anbetracht der Umstände seiner
Entstehung. Wenn diese Abbildung echt ist (und ich glaube, dass sie es ist), dann stellt sie das
erstaunlichste Beweisstück zur Unterstützung der These von Besuchen durch Außerirdische dar, das
ich bis jetzt gesehen habe."


EDIT: hab was abgefahrenes gefunden: http://www.maya12-21-2012.com/reptilian-photographs.html ... die sehen schon sehr strange aus die Fotos. Das sind aber nicht die Fotos von denen im Lacerta-Interview gesprochen wird. Diese hier sollen aus Italien stammen.


_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 01.09.2012, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Bin vor ein paar Stunden über diesen Fall gestolpert.
Das Wesen aus Dr. Jonathan Reed - Reptilian Alien Encounter sieht schon recht interessant aus. Ist natürlich wie immer die Frage ob alles nur ein Hoax ist... wenn, dann ist es sehr gut gemacht... für meine Begriffe.

Dr. Jonathan Reed: Case Real.
Backed, Authenticated by Multiple Witnesses.
Landlord Larry Arthur Confirmed Property Damaged by NSA/Black Operatives who destroyed the home of Dr Jonathan Reed.
Bank Representative, Confirmed Reeds Bank Account Wiped Clean. Bank Representative speaks on instructions given to all employees by Bank President and Manager that Dr Reed was no longer to be mentioned or spoken about if they wanted to keep their job.
Co-worker speaks out concerning of what
transpired at Dr. Reeds place of employment.
Harold Chacon - Micro-biologist, Confirmed through genetic analysist of the samples taken from the alien being, which were not classified of this planet/world.
Alien Life Confirmed.
October 15th, 1996.


(pic taken from: http://geekwith.com/forum/topics/tao-om-and-dr-jonathan-reed)

Hier sind Original Ausschnitte zu sehen:

Link


Hier ist Dr. Reed zu Gast in einer mexikanischen Late-Night-Show (mit Jamie Mausan):

Link


DIESES Video fasst den Fall REED einigermaßen zusammen und verfügt über einige Links im Anhang:

Link


http://www.youtube.com/user/JoanScutter/videos
http://www.odisealink.com/

EDIT: nachdem ich das Teleportations-Video gesehen habe, wurde mir klar dass alles nur ein Hoax ist - mit seinem Link-Artefakt hat er dem Fass den Boden ausgeschlagen...

_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...


Zuletzt bearbeitet von Sirius B am 04.09.2012, 10:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 04.09.2012, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
hab hier noch einen Link im CROPcom gefunden der ne ganze nette Übersicht bietet über das Reptilian-Phänomen aus You-Tube sicht. Alles drin, was man braucht und was man nicht braucht^^

http://www.youtube.com/playlist?list=PL710C51110654C8B8&feature=plcp&gl=DE
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 05.09.2012, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat
Dr. Jonathan Reed ist ein Faker, einfach mal weiter im Netz googlen. Auch gab es in der Sendung "Fact or Fake" oder wie der Name ist... ein Sendung zu dem "Jonathan Reed", rausgekommen ist, das er ein Faker ist! Er wurde sogar an einem Lügengerät angeschlossen und und und... alles aber schon richtig alt. Smilie

Und das Bild weiter oben ist auch ein Fake, dieses rote Ding da. Das haben 3 Kinder gebastelt.

Gruß
Otacun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2xs
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 282
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat
yap.. der otacon hat recht... ziemlich alt und fake.. hier etwas aus der bibel..die apokapse des johannes...

"""Und ich sah aus dem Rachen des Drachen und aus dem Rachen des Tieres und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, gleich Fröschen; es sind Geister von Teufeln, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen der ganzen Welt, sie zu versammeln zum Kampf am großen Tag Gottes, des Allmächtigen."""

und die video playlist ist auch nur mit fakes gefüllt hehe^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.09.2012, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat
gebe meinen Vorrednern Recht, Dr. Reed ist ein Hoaxer, allein schon die Sache daß sein Hund dafür draufgegangen ist ist schon dreist. Naja um glaubwürdig zu wirken tun manche einiges was weit übers Ziel hinausschiessen
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 12.10.2012, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat
Wegen der erwähnten Serie aus den 1970ern: Es gibt doch eine sehr aktuellere Serie, welche leider, mal wieder wie so viele andere gute Serien auch, nach der ersten Staffel eingestellt wurde! Traurig

Nunja, manche von euch kennen sie vielleicht? Die Rede ist von "V - Die Besucher". So in etwa wie in dieser Serie würde ich mir persönlich die Reptiloiden vorstellen, und daher halte ich es auch durechaus für möglich, dass die Reptiloiden bereits unter uns leben, vielleicht sogar in großer Zahl? Wer weiß das schon.

Dazu gibt es ja noch eine Theorie in Zusammenhang mit der bekannten und geheimnisumwitterten amerikanischen Studentenvereinigung namens Skull and Bones, zu der sogar George W. Bush, George Bush Senior und sogar der Großvater von George W. Bush gehört haben sollen (bzw. noch immer gehören im Falle von Georg W. Bush und seinem Vater).

Theorien über die Skull and Bones gibt es ja einige, aber eine davon besagt eben, dass die Mitglieder der Skull und Bones, zumindest die höherrangigen bzw. diejenigen die das Sagen haben, in Wahrheit reptilienartige Außerirdische sind, die die Menschheit unterwandern.

Dazu passt dann auch, dass viele der ehemaligen Mitglieder der Skull and Bones nach ihrer Studienzeit wichtige Posten in Wirtschaft und Politik besetzt haben. Prominentestes Beispiel wäre da eben die Familie Bush, aber es gibt noch viele weitere...

Ich werde aber für die Skull and Bones - Theorien einen eigenen Thread eröffnen, da es sonst zu weit ins Offtopic gehen würde! Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge „Es gab schon immer eine außerirdisch... Phoenix Ufologie und Aliens 0 30.05.2017, 12:44
Keine neuen Beiträge Leben wir in der Erde? room10 Wissenschaft und Forschung 0 13.08.2016, 21:16
Keine neuen Beiträge Thread zur Lilith-Sendung Waldschrat Über das Forum/Sendungen 3 06.05.2016, 12:58
Keine neuen Beiträge zum Thread: Seele zu verkaufen room10 Allgemeines und Lustiges 3 08.08.2015, 23:00
Keine neuen Beiträge Sonnensturm nimmt Kurs auf Erde .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 5 09.01.2014, 12:33

Tags
Chat, Internet





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003