Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Wann gibts endlich die 1. CROPfm-Sendung 2013?


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 09:36    Titel: Wann gibts endlich die 1. CROPfm-Sendung 2013? Antworten mit Zitat
Hei,
wo bleibt die 1. CROPfm-Sendung 2013 Frage
Ich stelle schon Entzugserscheinungen an mir fest Ausrufezeichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat
Lachen

Zuletzt bearbeitet von Phoenix am 06.07.2020, 16:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1254
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat
Also die erste live Sendung ist derzeit für den 22. Februar geplant. Kann aber sein, dass schon am 8. Feb. los geht...da ist aber noch nichts fix geplant...

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luke
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.07.2012
Beiträge: 61
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 19:20    Titel: omg Antworten mit Zitat
ich hab einen netten podcast gefunden der die durststrecke ein wenig erträglicher macht.
http://alternativlos.org/
man beachte besonders folge 23 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:
Also die erste live Sendung ist derzeit für den 22. Februar geplant. Kann aber sein, dass schon am 8. Feb. los geht...da ist aber noch nichts fix geplant...

LG



WAAAS? Soooo lange noch?!?? Geschockt Mit den Augen rollen Weinen

@Pheonix + luke:
Vielen Dank für die Ersatztipps - die werde ich mir zwischenzeitlich gerne zu Gemüte führen! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pete
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 00:57    Titel: Antworten mit Zitat
spüre ich da so etwas wie müdigkeit ? Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1254
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat
Ja keine Ahnung ob das so ist ... bist du müde...? ... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 25.01.2013, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat
ich hab mir eh in meinen Handykalender den Senderhytmus von Crop FM gespeichert, selbst wenn mal ne Sendung ausfallen sollte oder ich eine verpasse, klingelts trotzdem. So vergess ich das nicht Winken

ich denke, Tarek gibt sich große Mühe, die Sendungen zu organisieren und zu gestalten - was lange währt, währt gut - will ja den Hörern auch was gutes präsentieren, stimmts, oder hab ich recht? Winken
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Preiselbeere
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 27.01.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 03:01    Titel: Kulturstudio und OkiTalk Antworten mit Zitat
Hallo Ihr Lieben,

bin auch schon sehr gespannt auf die Tareks nächste Sendung !!!

Hier noch zwei Internet-Radioempfehlungen :

Kulturstudio http://kulturstudio.wordpress.com/
(Sendungsarchiv : http://www.double-sound.de/double-sound.de/Archiv.html )

sowie

OkiTalk http://www.okitalk.com/
gaaanz besonders empfehle ich die Sendungsreihe, die es kürzlich bei OkiTalk mit Axel Klitzke gab, es geht um das geheime Wissen in den Pyramiden Ägyptens, die kosmische Ordnung, etc.
(zum Download siehe http://www.hores.org/rundfunksendungen.html )

LG, Preiselbeere
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 28.01.2013, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
wo isn eigentlich Otacun? Hab ihn ewig ne mehr im Forum gesehen...
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.01.2013, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat
Otacun hat ja seine Internetseite Otacun.net also durchaus möglich dass er mit seiner Seite momentan zu beschäftigt ist, um im Forum vorbeizuschauen. Aber generell merkt man ja, dass einige User nach einiger Zeit in die Inaktivität fallen, man schaue sich nur mal die Mitgliederliste des Cropfm-Forums an, da sind ja ziemlich viele Leute die lange Zeit nicht mehr online waren...
Nach oben
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 970
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 00:44    Titel: Antworten mit Zitat
Bezüglich Otacun könnte das hier etwas Klarheit bringen:

http://otacun.net/forum/board14-esoterik/board15-spiritualit%C3%A4t/395-2012-wer-ist-alles-von-euch-aufgestiegen/#post2222

Die Inaktivität in den Foren beobachte ich auch. Es scheint generell eine Neuausrichtung zu geben, bei der viele Leute konkreter ihre eigenen Wege beschreiten. Ein weiterer Faktor ist natürlich, das man irgendwann mal alle Themen durch hat, und eben auch selber mitgestalten muss, damit neue Aspekte reinkommen. Ich denke, wenn die "Generation Internet" der Grenzwissen-Interessierten ihren Platz bzw. ihren jeweils individuellen Pfad gefunden hat, werden die Communities wieder belebter sein. Aber vermutlich auch auf andere Art, als bisher (hoffentlich praxisorientierter). Auf jeden Fall bedarf es für Aktivität eins inneren Schwungs, und den findet man nur bei sich selbst wieder, wenn man seinen Weg aktiv und authentisch lebt. Das wird dann auch von Anderen so wahrgenommen, und inspiriert sie im Idealfall ebenfalls dazu.

Bei mir sieht dass z.B. so aus, das ich meine Remote Viewing-Kenntnisse verfeinere (zur Zeit mein persönliches Werkzeug Nr. 1), und auch mehr reisen will. In erster Linie natürlich Dinge, die meinen Forscherdrang befriedigen und meinen Horizont bezüglich mir selbst und dem Kosmos, in dem wir leben, zu erweitern. Forschung sowohl nach innen, als auch nach außen, das ist die spannendste Konstellation, die ich mir vorstellen kann.

Virtuelle "Kontenpunkte", wie CROPfm, Otacun.net, Thetawaves etc..., finde ich sehr wichtig. Aber es sollte auch darüberhinaus gehen, bzw. durch "Real Life"-Tätigkeiten in dem Bereich ergänzt werden. Praxisorientierung eben, und wenn es nur Stammtische, Camps oder Forentreffs sind (für umfangreichere Vorhaben wird natürlich auch der finanzielle Faktor entscheidender). Die Hauptsache für das Individuum ist, das es dadurch Inspiration, Weiterentwicklung und dadurch letztlich auch Erfüllung in seinem Leben findet. So unterschiedlich die individuellen Lebenswege und Optima auch sind.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 02:23    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für den Link! Ich habe mir eure letzten Beiträge in Otacun's Forum durchgelesen. Einerseits sehr löblich, dass Otacun in seinem realen Umfeld versucht etwas zu bewirken, andererseits aber sehr schade, dass er sich aus der "Szene" zurückgezogen hat.

Mag ja sein, dass in der Verschwörungstheoretikerszene viele Tagträumer, Kiffer, Alkoholiker und psychisch kranke unterwegs sind...es gibt aber auch mindestens ebenso viele Suchende, die Interesse an der greifbaren Wahrheit und nicht an Geschwätz haben, darunter mit Sicherheit auch viele Jugendliche und junge Erwachsene, welche überhaupt erst beginnen, sich mit Themen fernab des Mainstreams auseinanderzusetzen. Und diese können nunmal am ehesten etwas lernen, wenn sie Hilfe von den Erfahrenen bekommen, die schon viel weiter sind. Wie soll beispielsweise ein 18 jähriger (damit meine ich nicht mich, ich bin 27), der wirklich gern etwas verändern möchte, auch in seinem realen Umfeld etwas bewirken, ohne dass er überhaupt von etwas Ahnung hat? Und da nunmal nur die wenigsten Menschen erfahrene "Verschwörungstheoretiker" in ihrem Bekanntenkreis haben, so sind da die besten Anlaufstellen nunmal solche Foren des Internets wie eben zum Beispiel Crop.fm oder eben auch Otacun.net ...

Also nochmal: Einerseits kann ich Otacun verstehen, dass er sich lieber mehr auf das "Real Life" konzentrieren möchte, andererseits aber finde ich seine Entscheidung jedoch insoweit unbedacht, als dass er der nächsten Generation somit seine Unterstützung versagt. Ja, natürlich ist es seine Entscheidung und die respektieren wir auch. Und was ich hier geschrieben habe ist nunmal meine Meinung. Man sollte eben auch die jüngere Generation anleiten, und dies eben nicht nur außerhalb des Internets, denn gerade hier im Internet sind die jungen Menschen anzutreffen. Aber gut, ich wiederhole mich...

Wie dem auch sei, wie funktioniert das mit dem Remote Viewing denn genau? Gibt es irgendwo eine Einsteigerhilfe oder etwas womit man beginnen kann? Danke im vorraus, Wingman. Worum es beim Remote Viewing geht weiß ich so in etwa, aber irgendwie klingt das doch ein bissl wie Hokuspokus, was nicht heißen soll, dass es nicht doch funktionieren kann, irgendetwas vorherzusehen.

Ja, Reisen sind immer eine gute Idee. Nur bezahltechnisch und sprachentechnisch gibt es leider sehr große Hindernisse. Dass beispielsweise halbjähriger oder gar einjähriger oder gar ein mehrjähriger Klosteraufenthalt in Tibet der seelischen und geistigen Erfahrung, um nicht zu sagen Erleuchtung mehr bringen kann als als das meiste andere sonst im ganzen Leben, das ist natürlich klar. Nur solch einen Aufenthalt zu realisieren ist eine andere Frage. Ähnliches gilt für einen längeren Aufenthalt bei den Massai in Afrika, so mehrere Jahre in einem Dorf lebend, oder eine mehrjährige Ausbildung bei einem indianischen Medizinmann in Amerika. Nur wer bekommt so etwas hin?

Denn ob normale Reisen einen wirklich weiter bringen, das dürfte doch eher anzuzweifeln sein. Klar, auch normale Erlebnisreisen lassen "die Seele wachsen" wie es so schön heißt. Ich war schon auf einer Nilkreuzfahrt in Ägypten mit Besichtigung dutzender alter Bauwerke (damals im Jahr 2007 waren ja noch keine Unruhen), ebenso war ich schon in der Karibik und habe mir Santo Domingo angeschaut und in Kenia war ich auch schon auf Safari und dort einen Tag mal ein Massai-Dorf besuchen - ich kann solche Erlebnisreisen natürlich jedem nur empfehlen, man vergisst die Eindrücke sein Leben lang nicht mehr. Aber auf lange Sicht bringen tut es nunmal auch nicht wirklich etwas...

Also ohne dir zu Nahe treten zu wollen, welche Reisen genau möchtest du denn machen, welche Leute wie dich aus der "Internet-Szene" abdriften lassen, Wingman? Also wohl doch eine Reise zum indianischen Schamanen oder ins tibetanische Mönchskloster, was? Winken

Denn so gesellig Forentreffs und Stammtische bei einem ordentlichen Humpen Bier auch sein mögen, ob diese einem wirklich etwas bringen, zumindest wenn man selbst schon viel Wissen besitzt (ich besitze nicht viel, du aber offenbar schon, Wingman), das bezweifle ich irgendwie...als Erfahrener in vielen Bereichen kann man auf Forentreffen und Stammtischen aber ja immerhin den Neulingen vieles erklären und beibringen, was ja etwas gutes ist und somit schließt sich der Kreis.


Vielleicht sind ja aber auch viele Verschwörungstheorien doch einfach nur großer Schwachsinn (indirekt hatte Otacun das wohl sogar so gemeint, oder?) ... aber wenn man das offen schreibt, beispielsweise hier im Forum, dann wird einem ja gleich an den Kopf geworfen, dass man von den Medien eine Gehirnwäsche bekommen hat...wahrscheinlich ist nur an einem Bruchteil aller existierenden Verschwörungstheorien, und es gibt unzählige, wirklich etwas dran, aber da alle Verschwörungstheorien so vehement verteidigt werden, fällt es leider verdammt schwer, die "wahren" herauszufiltern, echt schade...


P.S.: Ich bin überzeugter Fleischesser und stehe auch ganz offen dazu! Winken Solange man in Maßen und nicht in Massen genießt, solange ist es auch völlig in Ordnung. Urvölker lebten und leben auch heute noch carnivor, wohlgemerkt jedoch nur so weit wie sie es zum Leben brauchen. Leider akzeptieren überzeugte Vegetarier nichtmal dieses Argument pro Fleisch, was sie in meinen Augen direkt qualifiziert, beleidigend werden sie dann meist außerdem noch. Und wenn sie könnten, würden sie wahrscheinlich sogar Löwen den Fleischverzehr verbieten. Ist Otacun Vegetarier? Ich hoffe doch nicht, wäre schade um ihn, denn als Vegetarier würde er in seinem Leben etwas verpassen...
Nach oben
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 03:06    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:

Virtuelle "Kontenpunkte", wie CROPfm, Otacun.net, Thetawaves etc..., finde ich sehr wichtig. Aber es sollte auch darüberhinaus gehen, bzw. durch "Real Life"-Tätigkeiten in dem Bereich ergänzt werden. Praxisorientierung eben, und wenn es nur Stammtische, Camps oder Forentreffs sind (für umfangreichere Vorhaben wird natürlich auch der finanzielle Faktor entscheidender). Die Hauptsache für das Individuum ist, das es dadurch Inspiration, Weiterentwicklung und dadurch letztlich auch Erfüllung in seinem Leben findet. So unterschiedlich die individuellen Lebenswege und Optima auch sind.

Ich finde man kann draussen was bewirken und in Foren aktiv sein oder was auch immer.
Ich geh ja meist davon aus das , was die Leute schreiben, sie auch so meinen und daran glauben. Es ist aber in Foren wie in Kneipen oder anders wo. Will sich ein Mensch hervorheben/profilieren oder was auch immer dann schreibt er schon mal Dinge stark übertrieben. Aber die Leute bekommt man schnell heraus und lässt sie dann einfach links liegen.

Ist mir auch klar das nicht jeder genaustens über alles bescheid wissen kann und trotzdem mitduskutieren möchte. Diese Leute schwenken dabei aber meist in kein Extrem rein.

Eigentlich will ich nur darauf hinaus das jeder Mensch immer das sagt/schreibt was er auch glaubt (ausser man bezahlt jemand für falschaussagen- kommentare oder er hat andere Gründe sich zu belügen).
Aber im grossen und ganzen ist es so. Sonst belügt man sich doch nur selber. Genau diese (die sich selbst belügen und was anderes behaupten und sagen als sie glauben) Leute würden aber gar keine Resonanz in einem Forum wie diesem hier finden und würden sich somit selber wieder entsorgen.

Vielleicht kann ja jemand damit was anfangen...lächel

Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Nur wer bekommt so etwas hin?

Jeder der es von Herzen möchte! Sehr glücklich

Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Aber auf lange Sicht bringen tut es nunmal auch nicht wirklich etwas...

Wenn du das so siehst dann hast du entweder nicht richtig beobachtet/hingeschaut oder es war einfach nicht das richtige für dich.
Anderen kann so etwas ser wohl einiges bringen, auch für den Rest des Lebens.

Man kann das selbe Ding von verschiedenen Perspektiven aus betrachten und von jeder Perspektive sieht es anders aus, es bleibt aber immer das selbe!
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sind ja aber auch viele Verschwörungstheorien doch einfach nur großer Schwachsinn

Vielleicht sind ja auch viele Mainstreamtheorien doch einfach nur Schwachsinn?
Villeicht die Impftheorie oder die Urknalltheorie oder oder oder?
Sind halt alles Theorien, nichts weiter.
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Ich bin überzeugter Fleischesser und stehe auch ganz offen dazu! Solange man in Maßen und nicht in Massen genießt, solange ist es auch völlig in Ordnung. Urvölker lebten und leben auch heute noch carnivor, wohlgemerkt jedoch nur so weit wie sie es zum Leben brauchen. Leider akzeptieren überzeugte Vegetarier nichtmal dieses Argument pro Fleisch, was sie in meinen Augen direkt qualifiziert, beleidigend werden sie dann meist außerdem noch. Und wenn sie könnten, würden sie wahrscheinlich sogar Löwen den Fleischverzehr verbieten. Ist Otacun Vegetarier? Ich hoffe doch nicht, wäre schade um ihn, denn als Vegetarier würde er in seinem Leben etwas verpassen...

Warum gehst du gerade gegen Vegetarier vor und wirfst ihnen dein tun vor?

äähhh...sorry...das ich mich einmische


Zuletzt bearbeitet von Knorks am 30.01.2013, 03:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 03:33    Titel: Antworten mit Zitat
vertan Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zur letzten Sendung.. Juno Allgemeines und Lustiges 1 29.04.2018, 09:09
Keine neuen Beiträge Lichtverschmutzung (Wann wird die Nac... Phoenix Wissenschaft und Forschung 0 07.07.2016, 11:35
Keine neuen Beiträge Ufo-Welle über Polen 2013-2014 rainer22 Ufologie und Aliens 3 11.02.2015, 21:08
Keine neuen Beiträge Endlich: UN-Gericht verbietet Japan W... Sirius A Politik und Weltgeschehen 2 01.04.2014, 11:35
Keine neuen Beiträge Das Jahr 2013 pi0xer Über das Forum/Sendungen 1 20.12.2013, 02:08

Tags
Forum





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003