Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Disclosure Bewegung



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 479

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 05:20    Titel: Disclosure Bewegung Antworten mit Zitat
Am 29.4. bis zum 3. Mai findet in Washington eine Veranstaltung im National Press Club statt, mit Teilnehmern aus der Ufo-Forschung, Militär und Geheimdiensten. Über die Zeugenaussagen soll auch ein Film zusammengeschnitten werden. Das Ganze hat wohl mit der Paradigm Research Group zu tun. Auf der Webseite findet man auch den Hinweis, das die Zeugenaussagen früheren Kongressmitgliedern vorgetragen werden sollen. Einen Trailer findet man hier:

http://www.ufocasebook.com/2013/citizenshearing.html

Die Webseite der Bewegung findet man hier:

http://www.paradigmresearchgroup.org/CitizenHearing/index.htm

Ist ja an sich nichts neues, man wird in Deutschland dazu in den Medien wahrscheinlich ziemlich wenig hören. War bei den letzten Veranstaltungen ja auch der Fall. Eine Anhörung vor amtierenden Kongressmitgliedern wird es wahrscheinlich so schnell nicht geben, eher wird es in der Wüste schneien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 29.04.2013, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat
Schönen Abend allseits!
Weiß jemand, wie man am einfachsten einen Flash-Stream catched?
Hab den ganzen Abend über mit diversen Firefox-Add-ons (Downloadhelper, Flash Viedo Downloader) und auch mit 2 extra dafür installierten Programmen (aTubeCatcher, VLC Media Player) versucht, das Citizen Hearing downzuloaden und ich schaff es einfach nicht Geschockt - dabei sind manche Details echt spannend - vorhin gings um Kurt Waldheim - HELP Frage Ausrufezeichen Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 30.04.2013, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hab das einmal einfach über http://camstudio.org/ gemacht, da sich bei jedem Browser Update die cache Einstellungen gändert haben, und Videos teils ziemlich zerstückelt waren.

Was wurde denn über den Waldheim gesagt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 02.05.2013, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat
Hi .:unaRmed:.,
sehr interessant - die ganze Veranstaltung! Idee


Bzgl. Kurt Waldheim ging es am Montag um die Grenada Initiative in der UNO vom Jahr 1977/78 -> Hatte davon zwar schon gelesen, mir war bislang aber nicht bewusst, dass grade Kurt Waldheim zu der Zeit UNO-Generalsekretär war:


Link


Auch wenn die Initiative aufgrund von mangelnder Unterstützung der UNO-Mitgliedstaaten gescheitert ist, so meint der Vortragende, dass mit Waldheims eingebrachten Resolutionen zu diesem Thema, das Rad zumindest nicht mehr neu erfunden werden muss und es "nur" wieder politische Initiativen bräuchte um das Thema wieder in der UNO offiziell behandeln zu können - nur leider hat seither keine Regierung mehr derlei Anstrengungen unternommen!

Auch wenn die 6 Congressmitglieder vor Ort alle schon "retired" sind - manche erst seit ein paar Monaten, andere schon seit Jahren - so zeigen die sich doch überaus interessiert und überrascht von der Fülle der so ausführlich dargebrachten Informationen! Bleibt zu hoffen, dass die dann auch ihre Kontakte spielen lassen und der Stein dadurch in der Tat noch weiter ins Rollen kommt! Wobei ich in letzter Zeit ohnehin den Eindruck habe, dass sich zu diesem Thema momentan enorm viel tut -> plötzlich gibts überall UFO-Dokus, im History Channel ohnehin schon seit Jahren, nun aber auch auf N24, National Geographic, Arte, 3sat.... Da geht doch was! Winken

Jedenfalls hab ich bis jetzt bei weitem noch nicht alle Vorträge vom Citizen Hearing gesehen - die dauern ja noch bis morgen an - aber die paar Ausschnitte, bei denen ich live dabei war, sind die am professionellsten dargebrachten Zeugenaussagen die mir bislang untergekommen sind! Die Doku, die Bassett daraus machen will, wird ein völlig anderes Kaliber als Greer's "Sirius"-Show!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 02.05.2013, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Zusammenfassung, hoffe ich werde mal die Doku sehen, sobald sie fertig ist.

Die Waldheim Story kam mir bekannt vor, deshalb hab ich nochmal nachgefragt. Er hat eigentlich etwas von der Thematik wissen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2013, 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
Die Waldheim Story kam mir bekannt vor, deshalb hab ich nochmal nachgefragt. Er hat eigentlich etwas von der Thematik wissen müssen.


Waldheim wurde in der Tat gebrieft - von Sir Eric Gairy, dem damaligen Premier von Grenada, der ja die "Grenada-Initiative" ins Laufen gebracht hatte - und den Leuten, die Gairy dafür mobilisiert hatte, darunter so hochkarätige Namen wie Dr. J. Allen Hynek, Dr. Jacques Vallé, Astronaut Gordon Cooper und Stanton Friedman.
Daraufhin hatte Waldheim ja eine Abstimmung darüber angesetzt, dass sich die UNO offiziell sprich wissenschaftlich mit diesem Thema beschäftigen und dafür auch ein eigenes Department einrichten sollte, nur leider mit zu wenig Zustimmung unter den Mitgliedstaaten.

Vorgestern Abend bezogen die ehemaligen Congressmen and -women,d ie Bassett für seine Veranstaltung geladen hat, übrigens Stellung zur Citizen Hearing-Initiative generell und den ersten Reaktionen der amerikanischen Presse -> bis auf CNN gab es offenbar wieder eine Vielzahl von albernen "Ufo-Spinner"-Meldungen, für welche sich neuerdings sogar Congressmen and -women hergeben würden - wenn nur die Bezahlung stimme => Bassett wurde ja schon im Vorfeld stark dafür kritisert, dass er sein "Anhörungs-Kabinett" nur erkauft habe..

Jedenfalls zeigen sich die 6 Damen und Herren nach wie vor sehr interessiert (weil dafür bezahlt?) und gaben den Organisatoren das Feedback, dass sie als nächsten Schritt aus der Fülle ihrer Informationen die aussagekräftigste Quintessenz professionell und zielgerichtet herausholen sollten, beispielsweise in einem kleinen Büchlein zusammengefasst, welches dann "im Fall des Falles" den aktuellen Kongressmitgliedern zur Ansicht vorgelegt werden könnte -> Die Zeit, die ihnen bei einer Kongressanhörung zugeteilt werden würde, wären grad mal 10-15 Min. und das Thema wäre dann wieder vom Tisch. Also müsste man die Geschichte noch viel straffer organisieren und reduzieren. WOBEI sich die Damen und Herren aus eigener Kongresserfahrung darüber einig waren, dass die Wahrscheinlichkeit mit dieser Thematik zu einer Kongressanhörung durchzudringen auch dieser Tage noch gleich Null ist.

Ihr Tipp:
Die UNO wäre die richtige Organisation - ob mit Unterstützung der US-Regierung oder auch ohne - die vielen klaren Zeugenaussagen und -beweise aus aller Welt machen das Topic auch ihrer Meinung nach zu einem internationalen - darum sollten die Aktivisten ihre nächsten Schritte ganz klar in Richtung UNO lenken.

Gestern wraen übrigens die südamerikanischen Länder am Vortragen -> Da dort Luftraumverletzungen von unbekannten Flugobjekten offenbar an "der Tagesordnung" stehen, wird auch ganz offiziell darüber gesprochen, sowohl seitens der Piloten als auch entsprechender OFFIZIELLER Institutionen! In Brasilien gab es ja erst vor 2 Wochen eine offizielle Konferenz zu diesem Thema, bei der sich die Regierung zur Freigabe ALLER UFO-Akten und engen Zusammenarbeit mit UFO-Forschern bereit erklärt hat:
http://www.exopolitik.org/exopolitik-und-ufos/exopolitik/808-brasilien-will-saemtliche-ufo-akten-oeffentlich-machen
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.at/2013/04/divulgacao-brasiliens-regierung-kundigt.html

Hier auch noch der CNN-Report zum Citizen Hearing:
http://ireport.cnn.com/docs/DOC-966488
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2013, 08:47    Titel: Nachtrag: Antworten mit Zitat
Sehr interessant fand ich übrigens die mal AUSFÜHRLICHEN Vorträge von Sgt. Burroughs und Sgt. Penniston zum Bentwaters / Rendlesham Forest Fall:

Die beiden erzählten von gesundheitlichen (Strahlungs-)Folgen, mit denen sie seitens des Militärs bis heute alleine gelassen worden sind! Mehr noch: Der Fall wurde top secret gestuft und ist damit offiziell nie passiert! Als Penniston nun eine Therapie machen wollte bzw. musste, erhielt er die Info, dass er lt. Akten nie bei einer seinen physischen Symptomen entsprechend gefährlichen Air Force-Mission dabei gewesen wäre und damit von dieser Seite aus auch keine medizinischen Ansprüche stellen könne! Die Reaktion der ehemailgen Congressmen and -women war enorm -> Sie meinten, solche Fälle wären für eine Demokratie wie die USA ein absolutes NoGo und müsste sofort im Kongress diskutiert werden;: Nicht nur, dass sie vom Arbeitgeber - der Air Force - trotz hinreichender (Radar) Beweise als Lügner hingestellt worden wären, man hatte sie auch noch mit den phsyischen Folgen ihres Einsatzes im Dienste des Vaterlandes alleine gelassen! Für dieses Fehlverhalten hatten sich die ehemaligen Kongressabgeordneten sogar an Stelle der Regierung bei Penniston und Burroughs entschuldigt.

Worauf ich hinaus will ist, dass es bei diesen ganzen Geschichten ja gar nicht mal so sehr darum geht, ob diese UFOs=unbekannten Flugobjekte nun außerirdischen oder sonst irgendeines Ursprungs sind -> Allein die EINZELSCHICKSALE, die sie implizieren, bergen schon GENUG politischen und sozialen Zündstoff! Das ist ein Aspekt, der bislang leider völlig untergegangen ist und dabei doch das Potential hätte, die Thematik auf seriöse Art step by step weiter nach oben zu bringen! Ausrufezeichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2013, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat
Grade gefunden - ein Interview mit einem der beteiligten Ex-Kongressabgeordneten, Senator Mike Gravel:

https://current.box.com/s/i8r01utefznvbc94i1q0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 03.05.2013, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat
*popcorn

http://www.ufodigest.com/article/upcoming-citizens-hearing-et-coverup-and-more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 04.05.2013, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat
Auch interessant:

http://www.huffingtonpost.com/2013/05/03/citizen-hearing-on-disclo_3_n_3208536.html#41_anonymous-witness-gives-electrifying-testimony-about-area-51-aliens-and-eisenhower
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 04.05.2013, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
*popcorn

http://www.ufodigest.com/article/upcoming-citizens-hearing-et-coverup-and-more

Huch, wird ja immer schräger, der eine Verschwörungstheoretiker wirft dem anderen Verschwörungtheoretiker Verschwörung vor. Hmm, wird der UFO-Markt schon so klein? Wahrscheinlich!
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 04.05.2013, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:
Auch interessant:

http://www.huffingtonpost.com/2013/05/03/citizen-hearing-on-disclo_3_n_3208536.html#41_anonymous-witness-gives-electrifying-testimony-about-area-51-aliens-and-eisenhower


Gibt jetzt ein Interview auf YT. Er selbst hat ETs auf Area 51 gesehen:

https://www.youtube.com/watch?featur...&v=GX0FaindPPo

Des weiteren:

Paul Heyer aus Kanada:
http://vimeo.com/65430488

Noch ein gutes:

https://www.youtube.com/watch?featur...&v=91ZAx-6G5Hk

Zitat:
Worauf ich hinaus will ist, dass es bei diesen ganzen Geschichten ja gar nicht mal so sehr darum geht, ob diese UFOs=unbekannten Flugobjekte nun außerirdischen oder sonst irgendeines Ursprungs sind -> Allein die EINZELSCHICKSALE, die sie implizieren, bergen schon GENUG politischen und sozialen Zündstoff! Das ist ein Aspekt, der bislang leider völlig untergegangen ist und dabei doch das Potential hätte, die Thematik auf seriöse Art step by step weiter nach oben zu bringen!


*zustimm


Out there: Former Sen. Mike Gravel says White House suppressing evidence of ETs

http://news.yahoo.com/blogs/power-players-abc-news/former-sen-mike-gravel-says-white-house-suppressing-112957111.html


Former politicians convinced alien life exists and it has visited Earth

Zitat:
The Paradigm Research Group, whose goal is to end a 'government-imposed truth embargo surrounding an extraterrestrial presence,' paid six former lawmakers $20,000 apiece to preside over the 'Citizen Hearing on Disclosure.' Many of the political figures were convinced that some form of alien life had come to our planet.


http://www.nydailynews.com/news/national/aliens-exists-pols-article-1.1334951#ixzz2SNZ5fcIU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge „Soft Disclosure“ greyhunter Ufologie und Aliens 1 29.01.2019, 14:25
Keine neuen Beiträge Alien Disclosure 2013: soleluna Ufologie und Aliens 5 01.08.2013, 16:54
Keine neuen Beiträge Sikh temple shooting: Illuminati act ... Typhoon Politik und Weltgeschehen 1 06.08.2012, 22:59
Keine neuen Beiträge February the 4th, 2012 Disclosure? .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 16 01.02.2012, 10:02
Keine neuen Beiträge Facebook suppresses ET/UFO disclosure .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 4 15.01.2012, 12:03

Tags
Deutschland, USA





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003