Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Rücktritt von Papst Benedikt XVI. - naht der Weltuntergang?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:04    Titel: Rücktritt von Papst Benedikt XVI. - naht der Weltuntergang? Antworten mit Zitat
Aus aktuellem Anlass habe ich den Threadtitel unbenannt und den Themeninhalt erweitert, denn es gibt vieles zu Berichten! Mein ursprünlicher Beitrag der Threaderöffnung befindet sich selbstverständlich dennoch in diesem Beitrag, allerdings unter den aktuellen Neuigkeiten. Und das sind diese:

Nostradamus sagte einst:

Zitat:
Wenn ein schwarzes Wesen Papst wird, geht die Welt unter...


Und wie wir wissen, befindet sich aktuell ein schwarzer Papst in aussichtsreicher Position auf den Stuhl des heiligen Petrus! Erleben wir also (mal wieder) einen Weltuntergang? Und wird der Weltuntergang diesmal vielleicht tatsächlich stattfinden? Wer weiß, warten wir's ab...

Passend dazu dann auch dies hier (auszugsweise):

Zitat:
Die Malachias Prophezeiung - die letzten 10 Päpste

Prophezeiungen für die Zeit um 2012 gibt es fast wie Sand am Meer. Was wenige wissen, sogar um die Päpste der katholischen Kirche ranken sich zahlreiche Prophezeiungen von Nostradamus und anderen Sehern.
Der erste der sich mit Prophezeiungen über das Leben und Ableben der Päpste befasste war der irische Erzbischof und Heilige Malachias (geb. 1094/95). Wie von ihm selbst hervor gesagt, starb er am 2. November 1148. Aus seiner Hand stammt eine Sammlung aus 111 kurzen orakelhaften Zeilen auf die Päpste beginnend von Cölestin II. (1143) bis zum Ende der Welt. So soll der hl. Malachias bei einer Visite in Rom eine Vision aller jemals regierenden Päpste erhalten haben.


Link zum vollständigen Artikel (und offenbar wurden tatsächlich alle Päpste korrekt vorhergesagt, das kann kein Zufall sein!) :

http://www.visions-wienerroither.com/2010/06/29/die-malachias-prophezeiung-die-letzten-10-p%C3%A4pste/

Quelle: visions-wienerroither.com

Schaut euch unbedingt den Bericht an, - wie beschrieben, die letzten Päpste wurden offenbar korrekt vorhergesagt.

Noch erstaunlicher ist aber, was über den letzten Papst vorhergesagt wurde, also über den Nachfolger von Benedikt XVI, ich zitiere:


Zitat:
10.) PETRUS ROMANUS

Die 112. Prophezeiung sagt: In der letzten Verfolgung der heiligen römischen Kirche wird Petrus Romanus regieren, der seine Herde inmitten vielen Kummers ernähren wird. Danach wird die 7-Hügel Stadt vernichtet und der furchtbare Richter wird über die Menschen richten. Das Ende. Es ist umstritten, ob mindestens ein Papst eine ähnliche mystische Vision hatte: Im Jahre 1909, bei einer Audienz des Papstes lehnte sich Pius X zurück und schloss seine Augen. Plötzlich “wachte er auf” und schrie: Was ich sehe ist schrecklich, betrifft es mich selbst oder einen meiner Nachfolger? Was sicher nach seiner Aussage ist, dass der Papst den Vatikan verlassen muss, auf einer Wegstrecke über die toten Priester hinweg.

Besonders zur letzten Prophetie ist beizufügen, auch das 3. Geheimnis der Fatima- Prophezeiung spricht von einem von Kummer gezeichneten Kirchenobersten, der durch eine zerstörte Stadt (Rom?) mit vielen Leichen wandelte. Während des Gebetes für die Verstorbenen Seelen soll er dann erschossen werden. Das Ende der Kirche?



Der erste und der letzte Papst der Katholischen Kirche hätten demzufolge beide den Namen Petrus getragen - ein Zufall? Wohl kaum. Läutet der letzte Papst, welcher den Namen "Petrus Romanus" tragen wird, also den Weltuntergang ein? Oder doch nur das Ende der Katholischen Kirche bzw. das Ende des Christentums?

Sollte sich der neue Papst jedenfalls tatsächlich Petrus Romanus nennen, dann hätte dieser Teil der 112. Prophezeiung schonmal gestimmt, und dann ist die Angst vor einem möglichen Weltuntergang und dem Ende der Menschheit berechtigt! Umso mehr, falls es ein schwarzer Papst werden würde. Ich für meinen Teil jedenfalls würde in diesem Falle jedenfalls Angst vor einem Weltuntergang haben und ich würde diese Weltuntergangstheorien dann ganz sicher nicht für aus der Luft gegriffen halten!

Ein genauer Zeitpunkt für den Weltuntergang würde sich zwar dennoch nicht ausmachen lassen, denn ein Papst kann, je nach Alter, lange im Amt sein und so ist es gut möglich, dass Petrus Romanus einige Jahrzehnte als Papst agieren wird, bevor der Weltuntergang anbricht, genauso könnte es aber auch schon kurze Zeit nach seiner Papstweihe soweit sein, spätetestens dürfte der Zeitpunkt des Weltuntergangs aber auf die Zeit in 30-40 Jahren zu datieren sein, denn länger wird Petrus Romanus wohl nicht im Amt bleiben.


Fakt ist jedenfalls: Mal wieder muss man Angst vor dem Ende der Menschheit haben, und diese Weltuntergangsprophezeiung könnte wahrer sein als es die des Mayakalenders zum 21.12.2012 war...





Hier ist nun der Vollständigkeit halber mein ursprünglicher Beitrag, darin enthalten die Newsmeldung über den Rücktritt des amtierenden Papstes:


Das gab es vermutlich noch niemals in der Geschichte der Katholischen Kirche - ein Papst tritt von seinem Pontifikat zurück! Denn normalerweise gilt das Papst-Amt ja als Amt auf Lebenszeit.


Zitat:
Papst Benedikt XVI. tritt zurück

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. gibt sein Pontifikat am 28. Februar ab. Das teilte Joseph Ratzinger (85) überraschend während eines öffentlichen Konsistoriums in Rom mit.


Link zum vollständigen Artikel inklusive eines kurzen Videos: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/ausland/74a6v5m-papst-benedikt-xiv-tritt

Quelle: GMX (andere Seiten berichten ebenfalls darüber)

Offenbar beginnt der Niedergang der Katholischen Kirche doch eher als gedacht, wäre ja sehr erfreulich. Auch wenn der Rücktritt des Papstes angeblich aus medizinischen Gründen erfolgt.

Dennoch: Dieser Rücktritt wird die gesamte Katholische Kirche erschüttern und es wird einige Zeit dauern, bis sie sich davon erholt hat. Gut so!


Es grüßt,
euer unchristliches aber sehr abergläubiges Forenmitglied


Zuletzt bearbeitet von Lichtarbeiter am 12.02.2013, 19:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat
Doch, es gab zumindest schon einen Rücktritt, wird in diesem Artikel erwähnt:

Zitat:
Seit 1294 kein Rücktritt eines Papstes mehr
In der Kirchengeschichte trat erst ein einziger Papst, Coelestin V., wenige Monate nach seiner Wahl 1294 aus Gewissensgründen zurück. Sein Nachfolger Bonifaz VIII. ließ ihn einsperren, er starb 1296 in Gefangenschaft. Benedikt XVI. ist der erste Papst, der freiwillig zurücktritt. Der Vatikan will nun "so schnell wie möglich" einen Nachfolger küren.


http://derstandard.at/1360161366402/Papst-Joseph-Ratzinger-tritt-zurueck
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
Und dass das die kath. Kirche erschüttern wird, halte ich für Wunschdenken.

Sie werden es propagandistisch verwerten:
"Seht her wie frotschrittlich wir geworden sind, unser Papst kann sogar zurücktreten".

Außerdem hatte der Vatikan schon ofter's mal Probleme mit altersschwachen und/oder aufmüpfigen Päpsten. Die frühere Problemlösungsmethode des Vergiftens funktioniert im 21. Jahrhundert. halt nicht mehr so richtig.
Ist nur logisch, Päpste zurücktreten zu lassen, egal wie freiwillig dieser Rücktritt dann wirklich ist.
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, der erste Papst eben der freiwillig zurücktritt. Aber stimmt wohl, die Kirche wird das wohl gut vermarkten, um ihr Image zu verbessern. Auch wenn ich bezweifle, dass der Rücktritt ganz so freiwllig war - zu schlimm waren die Ereignisse der vergangenen Jahre (Missbrauchskandal und so weiter) für die Katholische Kirche.

Mal sehen ob nun ein Schwarzer aus Afrika der neue Papst wird.

Edit: Ich habe aus aktuellem Anlass nun den Threadtitel verändert und den Themeninhalt des Threades erweitert.
Nach oben
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 12.02.2013, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat
Ich wage zu prophezeien, dass sich der nächste Papst sicher nicht Petrus Romanus nennen wird.

Und es gibt keinen Grund diesen Prophezeiungen rund um die Päpste mehr Glauben zu schenken, als den Prophezeiungen rund um den Dezember 2012 (meine obige Prophezeiung natürlich ausgenommen Lachen).
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 13.02.2013, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat
bin mal gespannt auf den nächsten Papst

ich nehme Päpste trotzdem nicht ernst weil sie die Kirche vertreten und nicht Gott
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Liebre de Luna
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 13:02    Titel: bet-at-home setzt auf das Ende der Welt Antworten mit Zitat
Zumindest die Buchmacher von bet-at-home.com sind davon überzeugt, dass der nächste Papst sich Peter/Petrus nennen wird - man kann dort auf den nächsten Papstnamen wetten und für den Namen Petrus bekommt man die magersten Wettquoten von allen - nur 2,75
Es scheinen also sehr viele daran zu glauben, dass das Ende kurz bevor steht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tao
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.07.2012
Beiträge: 174
Wohnort: Mein Kopf

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat
aah wurde eh schon ein thread dazu eröffnet....wie sonnenklar.

Es ist ja auch das erste mal in der Kirchlichen Geschichte dass ein Papst zurück tritt. Ob da eventuell die Jesuithen auch dran beteiligt sind, wer weiss.

Ich bin ehrlich gesagt nicht gespannt auf den nächsten Papst...wird ja doch alles beim alten faschistischen Kirchlichen Glaubenssystem bleiben vermute ich.



p.s. die Erde wird NIE untergehen sondern eher der heutige Mensch und ob das durch Evolution oder seitens der Menschheit durch Zerstörung geschieht keine ahnung.
_________________
YT Channel:
https://www.youtube.com/user/Slangsta01?feature=mhee
______________________________________
Wenn du den Charakter eines Menschen erkennen willst, so gib ihm Macht
______________________________________

Es zu tun ist die kürzeste Antwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Religion und Spiritualität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Papst tritt zurück... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 25 14.02.2013, 19:15
Keine neuen Beiträge Papst zur Rehabilitierung der Tempelr... anselm Geheimgesellschaften und Verschwörungen 3 04.08.2008, 10:38
Keine neuen Beiträge Ich hab den Weltuntergang ausgerechnet! anselm Wissenschaft und Forschung 0 16.04.2008, 14:05

Tags
Nachrichten, Religion





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003