Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Dunkelster Winter seit 43 Jahren


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 10:55    Titel: Dunkelster Winter seit 43 Jahren Antworten mit Zitat
Zitat:
Trüb und grau seit Monaten, keine Sonne in Sicht. Wetterdaten zeigen, dass dieser Winter der dunkelste seit langem ist. Wahrscheinlich bricht er in den nächsten Tagen sogar den Negativrekord.



http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/wetter-ohne-sonne-dunkelster-winter-seit-langem-in-deutschland-a-885519.html

ich poste das aus einen gewissen grund... denkt ihr das selbe wie ich? ; )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat
Keine Ahnung was du denkst.
Fällt uns der Himmel auf den Kopf? Chemtrails?
Winken
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat
Mir ist auch leider nicht klar, warum das nun solch eine spektakuläre Meldung sein soll oder was du denkst, .:unaRmed:.

Zugegeben, die Sonne scheint nicht sehr viel - abnehmende Sonnenkraft? Oder Eiszeit? Irgendwie unwahrscheinlich...Nightrat und Lichtarbeiter sind jedenfalls sehr auf deine Theorien gespannt.
Nach oben
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat
Die Meldung hat jedenfalls eine interessante Symbolik...dark times ahead...? Ist ja auch im Spiegel erschienen... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat
Also wenn ich mir die Wolkenformationen so ansehe, soweit sie denn zu erkennen sind, dann sind das sehr oft, sehr langgezogene Wokenbänder. Ganz klares Indiz für mich das es gesprühte Wolken sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat
nun spektakulär oder nicht sieht wohl jeder verschieden.

natürlich verdächtige ich chemtrails.

ich hab letzten sommer hindurch den himmel sehr genau beobachtet. glaubt mir, hier in meiner gegend
konntest du die tage an denen die sonne schien und an denen NICHT gesprüht wurde and den fingern der hand abzählen.

mein gedankengang dazu: wann beginnt denn den wettermesstationen endlich aufzufallen, daß weniger licht unsere oberfläche erreicht? wer misst das überhaupt? ein völlig milchig weiß - verpampter nachmittagshimmel müsste auf jeden fall weniger licht durchlassen, als ein klarer, nicht war?

und immer wieder denke ich an das ja schon fast legendäre interview mit black jack...
meinte er nicht, es soll dunkler, wärmer und feuchter werden auf unserer welt, damit sich einige nicht irdische hier heimischer fühlen würden?

darüber kann man natürlich streiten, aber eins ist für mich sicher: chems könnten viele fliegen mit einem streich schlagen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat
seit Wochen keine Sonne sichtbar. Drückt sehr auf die Stimmung. Im Winter wo es früh dunkel wird, nehmen sich die meisten das Leben.

Chemtrails haben auch ihren Beitrag dazu getragen (oder tuns noch) eine teuflische Mischung auch noch aus den schlechten wetter

P.S.: wenn "gesprüht" wird, meide ich das Rausgehen, weil ich immer Atemprobleme bekomme und stark husten muss - klingt blöd, is aber so bei mir ich scheine empfindlich aufs Wetter zu reagieren
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 03.03.2013, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat
Nun gut, wenn ich so darüber nachdenke, erinnere ich mich auch an manch späte Nachmittage, als der Himmel manchmal einen so unnatürlich rosafarbenen Touch hatte...hauptsächlich im Sommer konnte ich so einen merkwürdig verfärbten Abendhimmel beobachten, wenn ich mich richtig erinnere. Mal schauen, ob ich diesen Sommer mit meiner Digitalkamera Fotos davon machen kann! Winken

Aber ich verstehe grad nicht...was für "Wesen" sind denn gemeint, die sich auf der Erde wohler fühlen würden, wenn es dunkler, heißer und feuchter wird? Etwa Reptiloiden? Das wäre jetzt mein erster Gedankengang, da ja Reptilien schwüle Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugen, so wie es in den tropischen Gebieten der Erde (Karibik und Co.) ja schon ist. Nur scheinen mir Reptiloiden so unglaublich - ich glaube ja wirklich an sehr vieles, aber über Reptiloiden hört und liest man so selten etwas und irgendwie mutet so eine "Reptiloiden-Verschwörungstheorie" doch wie aus einem übertrieben unrealistischen Hollywood-Science-Fiction-Film an.

Glaubt ihr echt, Reptiloiden wollen langsam und heimlich die Erde übernehmen? Ist das nicht doch ein bisschen weit hergeholt? Also ich weiß ja nicht...
Nach oben
Illusorium
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 02.03.2013
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat
chemtrails oder nicht, ich bin jedenfalls froh, dass jetzt mal die sonne scheint und die temperaturen nach oben gehen! hätte ich mir auch nicht gedacht dass ICH mal sowas sagen würde... Geschockt
_________________
"www.illusorium.org - die CROPfm-Partnerseite"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat
Joa, ich persönlich mag eigentlich die Dunkelheit und den Winter auch sehr. Leider sind die Winter seit einigen Jahren aber nur noch großer Mist, zumindest in der Region Deutschlands wo ich lebe - seit drei Jahren schon so gut wie keinen Schnee mehr. Diesen Winter waren zusammengerechnet vielleicht mal sieben (in Zahlen 7 !!!) Tage schnee und das auch noch nichtmal am Stück sondern verteilt über den ganzen Winter! Das ist sowas von ärgerlich und traurig...

Da freue ich mich persönlich auch, dass es nun endlich Frühling wird und die Sonne erscheint. Denn nasskalt-matschiges Wetter ohne Schnee hatte ich bis zum nächsten Winter erstmal genug...
Nach oben
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 186
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 19:15    Titel: Smog Antworten mit Zitat
Gestern fuhr ich auf die Koralpe, bei Sonnenschein im Grazerfeld.
Als ich oben ankam blickte ich hinunter aufs Grazerfeld und sah nur braunen Smog, aber keine Landschaft.
Im Tal nimmt man, bei Sonnenschein, den Smog nicht richtig wahr!

Als ich das bemerkte, wurde ich nachdenklich!
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Das Leben schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 06.03.2013, 03:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin auf jeden Fall froh, daß es langsam in Richtung Frühling geht, es soll zwar noch einen Kälteeinbruch im Erzgebirge geben aber das geht auch vorbei

ich freue mich tierisch auf die Sonne und selbst im tiefsten Winter macht mir die Sonne Gute Laune, irgendwie riecht man auch die Sonne, es riecht so frisch und natürlich, ich weiß nicht wie Ihr das so seht aber ich scheine ein echter Sonnenmensch zu sein
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xevillus
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 06.11.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 07.03.2013, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat
3 Tage Sonne über 10 Grad und nu wieder gen Winter....

Grumpf Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtaktiv
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 265
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 10.03.2013, 03:32    Titel: Antworten mit Zitat
na ich denk es wird noch ne Weile eklig bleiben, so zumindest bei uns in Mitteldeutschland aber ich hoffe spätestens zu Ostern wirds wärmer ich kann dieses garstige Grau ne mehr ertragen, die Sonne tut so gut
_________________
Das Leben ist manchmal wie ein Adventure-Spiel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 12.03.2013, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat
Gestern und heute wieder Schneefall in Leipzig und Umgebung und offenbar auch im Rest von Deutschland. Also irgendwie scheint es da unlogisch, wenn da angebliche Echsenmenschen dahinter stecken würden.

Wenn jedenfalls außerirdische Kräfte dafür sorgen wollen, dass die Erde immer dunkler, heißer und feuchter wird, dann haben sie offenbar wohl ausversehen am falschen Schicksalsrad gedreht und daher das Gegenteil erreicht. Dunkel ist es zum jetzigen Zeitpunkt jedenfalls nicht mehr - schon 7 Uhr am früh ist es draußen hell! Und schweinekalt und voller Schnee ist es außerdem, nichts da von heißen Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Da würden außerirdische Kaltblüter-Echsenwesen wohl ziemlich schnell eingehen...

Ich könnte mir da eher vorstellen, dass irgendwelche außerirdischen Bewohner eines Eisplaneten die Erde zu einem dunklen, kalten Ort machen wollen. Diese "Theorie" war jetzt aber nicht wirklich Ernst gemeint! Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Einschlag eines Himmelskörpers vor 12... rainer22 Wissenschaft und Forschung 0 11.03.2020, 01:00
Keine neuen Beiträge USA: UFO-Sichtungen seit 2001 ver4facht! greyhunter Ufologie und Aliens 0 05.04.2017, 11:45
Keine neuen Beiträge Vor 35 Jahren: Luftkampf mit Ufo in Peru rainer22 Ufologie und Aliens 0 07.01.2016, 21:06
Keine neuen Beiträge Erster Mondbesuch seit 37 Jahren soleluna Wissenschaft und Forschung 2 14.12.2013, 16:43
Keine neuen Beiträge 26.11.2013 Volker Pispers hört auf - ... matrose Allgemeines und Lustiges 0 27.11.2013, 14:44

Tags
Deutschland, Wetter





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003