Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

OPPT - One People’s Public Trust


Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat
Ich nehme deine Entschuldigung natürlich an, Knorks und sicherlich war deine Ausdrucksweise nicht die gute Form. Winken Aber Beleidigungen oder "Flames", wie es im Jugendslang des Internets so schön heißt, tun mir persönlich nichts. Daher habe ich mich auch nicht wirklich getroffen gefühlt. Ich wurde während meiner Schulzeit fast durchgehend gemobbt, da bin ich weitaus härteres gewohnt.

Also vergessen wir das einfach. Ich vermutete auch nicht, dass du ein Neonazi bist, Knorks. Aber rechts eingestellt bist du doch scheinbar, oder irre ich mich da? Das kannst du ruhig ehrlich zugeben, ist ja nichts schlimmes. Es gibt ja nunmal einen Unterschied zwischen rechts und rechtsradikal bzw. zwischen einem Rechten und einem Neonazi.

Die CSU in Bayern ist beispielsweise politisch rechts, was auch kein Wunder ist. Bayern ist ein tiefkatholisches und tiefkonservatives Bundesland. Bei denen von der CSU und deren verbohrten Freunden, den Würdenträgern der Katholischen Kirche, ist so ein Verhalten ja nicht anders zu erwarten.

Dass alle regierenden Parteien nur Wendehälse sind, das steht denke ich mal außer Frage. Aber in diesem speziellen Falle kann man sich ja zumindest als normaler Mensch mal freuen. Denn warum sollten Homosexuelle Menschen keine Ehen schließen dürfen? Warum sollten Homosexuelle Paare nicht Heterosexuellen Paaren gleichgestellt werden? Warum sollten sie finanzielle Nachteile gegen über klassischen Ehepaaren haben? Und warum sollten sie keine Kinder adoptieren dürfen, wenn das die klassischen Paare doch auch dürfen? Da stimmt es schon, was Nightrat schreibt, dass es doch ein wenig merkwürdig erscheint, wenn die OPPT dies offenbar kritisieren.

Das hören natürlich weder strenge Katholiken noch Rechte Traditionalisten und vorallem nicht überzeugte Neonazis gern, verhindern können werden sie die Gleichstellung von Homosexuellen aber auf kurz oder lang nicht! Ebenso wenig wie sie verhindern können, dass Rassismus nach und nach verschwindet und es irgendwann nur noch die Bezeichnung "Menschen der Erde" oder "Erdenbürger" gibt und nicht mehr nach Ländern und Ethnien unterschieden wird, sondern es ein vereintes Erdenbürgervolk gibt. Letzteres wird vermutlich noch einige Jahrhunderte dauern, bis es soweit ist, die Entwicklung zu einem vereinten Erdenvolk wird aber letztlich nicht aufzuhalten sein. Und ein vereintes Erdenvolk heißt dann auch, dass es zumindest auf der Erde keine Kriege mehr geben wird! Und das war ja etwas, was du dir auch gewünscht hattest, richtig Knorks? Winken


Das hat auch nichtmal etwas mit links eingestellt zu tun. Ja, ich habe mich in den vergangenen Jahren mehr in Richtung linke Zecke entwickelt, vorallem wegen der Kriege der Amerikaner in Arabien. Ich verabscheue die USA und ihre Verbündeten, ich sympathisiere mit Russland und mit China, da Russland und China starke Kräfte gegen die Amerikaner und ihre Loyalisten sind. Und ich halte den Kommunismus für besser als den Kapitalismus. Ehrlich gesagt sind mir die Homosexuellen sogar relativ unwichtig, denn ich bin nicht schwul, ich stehe auf Frauen. Und auch mir macht es sogar ein wenig Angst, dass so viele Türken nach Deutschland einwandern. Und ich würde sogar die Monarchie als Staatsform gut finden (auch wenn es wohl nie mehr eine Monarchie als Staatsform geben wird).

So gesehen bin ich also kein typischer Linker. Aber es ist ohnehin egal, was jeder einzelne von uns darüber denkt. Wie bereits geschrieben, die Entwicklung hin zur Gleichstellung aller Menschen auf der Erde lässt sich nicht mehr aufhalten. Um diese Entwicklungen aufzuhalten müssten entweder Rechte Traditionalisten in mehreren Ländern die Macht ergreifen oder aber der Vatikan müsste so sehr an Macht gewinnen, dass das Katholische Christentum zur Staatsreligion vieler Länder wird. Beides wird wohl aber nicht passieren (außer eben in Ungarn, wo Rechte offenbar die Macht übernommen haben).


Aber wir schweifen zu weit vom Thema OPPT ab.
Nach oben
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1950

BeitragVerfasst am: 20.03.2013, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat
Der Artikel unterhalb dürfte ev. etwas Licht in die Story bringen.

http://paulshort.com/mind-control/oppt-illuminati-occult-connections
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Deep Thought
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.06.2010
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat
Dieses ganze Geschwurbel um OPPT oder TOPPT verfolge ich schon seit den ersten schriftlichen Wortmeldungen. Anfangs machte ich mir noch die Mühe, die Pamphlete wirklich durchzulesen, aber das war großteils mehr als nur mühsam. Vielleicht, so dachte ich mir zuerst, sind einfach die Übersetzungen eine Katastrophe, denn die fröhliche Verquirlung von esoterischem, wirtschaftlichem, juristischem und teils auch politischem Fachchinesisch erbrachte Satzkonstruktionen, die sich auch nach dem zehnten Lesen noch nicht sinnvoll interpretierbar zeigten. Also griff ich mir auch die englischen Texte und ackerte mich mühsam durch - mein Englisch war noch nie das Beste - musste aber bald feststellen, dass auch so nichts Erhellendes rauszukriegen war.
Inzwischen sehe ich die ganze Sache als eines der eigenartigsten Rätsel der letzten Jahre an.
Nachdem bislang nicht ein einziges Schriftstück aufgetaucht ist, dessen Inhalt auch nur ansatzweise praxistauglich, im echten Leben in irgendeiner Weise verwendbar oder umsetzbar erscheint, zudem ausser einer Handvoll esoterischer Blogs so gut wie niemand ein Wort darüber verliert, überfliege ich neuere Veröffentlichungen nur mehr grob. Aber das Bild bleibt das Selbe: Abertausende Wörter, teils zusammengeschustert zu Satzkonstruktionen, die neben grammtikalischen Defekten das Problem völliger Unverständlichkeit aufweisen und die Tatsache, dass sich für keine einzige der Angaben wasserdichte Beweise finden lassen .... Mir bleibt nur eine Frage: WER produziert WARUM eine derartige Flut an großteils sinnfreiem Gesabbel?
Da steckt sehr viel Schreibarbeit dahinter, die trotz ihrer totalen Konfusion irgendwem verdammt viel Zeitaufwand wert ist. Und das für so ziemlich kein Ergebnis.

- Massenmedien nehmen das Thema nicht zur Kenntnis. Was schonmal daran zweifeln lässt, dass die weitreichende Behauptung, SÄMTLICHE Regierungen und Unternehmen wären durch (T)OPPT delegitimiert worden, irgendeinen Wahrheitsgehalt aufweist. Wäre dem tatsächlich so, hätte irgendeine Reaktion erfolgen müssen ... und sei es nur eine gezielte Kampagne zur Lächerlichmachung. Was bei der linguistischen Steilvorlage, die die (T)OPPT-Pamphlete liefern, ein Kinderspiel gewesen wäre.

- Obwohl die (T)OPPT-Macher eine Handvoll Dokumentvorlagen geliefert haben, mit deren Hilfe man sich quasi assymetrisch gegen Behörden oder Banken oder Unternehmen erwehren können sollte, taucht nirgendwo eine Rückmeldung über erfolgte, praktische Anwendung derselben auf. Und wenn man sich die Dinger durchliest, kommt man zu dem Schluss, dass jeder potentielle Empfänger solche Schreiben bestenfalls an der Pinnwand über seinem Schreibtisch endlagern würde, versehen mit der Überschrift "Kuriosität des Monats". Verstehen, was damit gesagt werden soll, würde nämlich bestimmt niemand.

- Besonderes Aufsehen erregt das Wort "Zwangsvollstreckung", was sich so liest, als wäre quasi die ganze Welt rechtsgültig enteignet worden. Vielleicht liegt es an meinem naiven Verständnis diesen Begriff betreffend, aber hätte dies nicht irgendwelche sichtbaren Anzeichen erbringen müssen? Wäre nicht irgendwo auf dieser Welt irgendwer losgespurtet, um das enteignete Vermögen zu konfiszieren und ... und ... ja was eigentlich? Wenn das gesamte Machtsystem zwangsvollstreckt - also zwangsenteignet - worden wäre ... wohin und zu wem wäre das angehäufte Beschlagnahmungsgut denn dann geflossen? Und wo wäre es jetzt? Es gibt nicht den leisesten Hinweis darauf, dass irgendetwas in dieser Richtung tatsächlich passiert ist.

- Ein zentraler Kernaspekt des (T)OPPT-Gelabers ist die Aussage, dass Unmengen an Kohle - "5 Billion $" ... also 5 Milliarden Dollar PRO PERSON - quasi jetzt zur Verteilung bereitstehen würden ... ??? Ich denke, hier stellt sich die ominöse Organisation unübersehbar als völlig hirnrissig dar. Eine derartige Summe JEDEM Erdenbürger einfach so in die Hand zu drücken wäre neben dem vollständigen Zusammenbruch aller wirtschaftlichen Aktivität (oder würde irgendwer dann noch zur Arbeit gehen, sobald er solch eine Summe in Besitz genommen hat?) die absolute Garantie für einen Kaltstart in die globale Hyperinflation. Das ist so sagenhaft dämlich, dass man kaum noch so naiv sein kann, ernsthaft darauf zu hoffen, dass sich das bewahrheitet.

- Zuguterletzt ist die Aufmachung der sogenannten "Dokumente" dermassen infantil ... Mit Word, Paint und einem PDF-Creator kriegt das ein PC-Anfänger in eine paar Stunden hin, sowas zusammenzuschustern. Der offizielle Charakter, den diese Schriftstücke suggerieren sollen, wird nirgendwo auch nur ansatzweise belegt.

Mir bleibt wirklich vor allem EINE Frage völlig rätselhaft: WER tut sich diese Arbeit WOZU an?
Die tatsächliche Wirkung jedenfalls steht bislang in keiner Relation zum Aufwand.
Meine Prognose: Das Thema wird leise und langsam versickernd wieder im Gulli der Netzwelt verschwinden. Ende des Jahres denkt vermutlich niemand mehr daran und es war eben eine dieser Kuriositäten, die das Internet manchmal hervorbringt.

Vielleicht täusch ich mich aber auch.
Wir werden sehen ....

______________________________________

Nachtrag:

Ein kleines Beispiel, wieso ich das alles für kompletten Bockmist halte. Folgender verbaler Wahnwitz findet sich in der neuesten Veröffentlichung:

Zitat Beginn:

MIT ORDNUNGSGEMÄSSEM ANSPRUCH, VOLLMACHT und BEFUGNIS, ohne Einschränkung, Öffentliche Ordnung, UCC 1-308, macht und gibt die Unendliche Essenz, transparent verkörpert in der Absoluten Wahrheit, wissentlich, willentlich und beabsichtigt, ordnungsgemäß ausgeführt, MITTEILUNG zur BEKANNTGABE DER ABSOLUTEN WAHRHEIT, ORDNUNGSGEMÄSS AUSGEFÜHRTE ÜBERPRÜFUNG UND NEUAUSRICHTUNG und BEKANNTGABE DER ANORDNUNG, in voller Verantwortlichkeit und Haftbarkeit, Gegenstand der Aufzeichnung, mit ordnungsgemäßem Eingang in die Gesetzesverordnung, Hinweis auf die Wahl, die durch die Unendliche Essenz getroffen wurde, inklusive der Universellen Gesetzlichen Verordnung, Hinweis durch die liebende und selbstlose Handlung des ewigen Trägers des Lichtes, ordnungsgemäßer Eintrag durch die Unendliche Essenz in das Internationale Gesetzliche Recht, Hinweis durch öffentliche Registrierung, zum Verlass des gesamten Universums der ewigen Essenz, mit zusätzlichem, ordnungsgemäß gemachtem und gegebenem Hinweis, unter dem geltenden Gesetz, Internationales Gesetzliches Recht UCC Doc No. 2012113593 und WA UCC Doc. No. 2012-296-1209-2, “geltendes Recht”, bewahrt und beschützt durch UCC Doc. No. 2000043135, die “Ewigkeit”, garantiert, beschützt und abgesichert, Öffentliche Ordnung, UCC 1-103, Rechtsmittel des allgemeinen Rechts darunter garantiert, öffentliche Ordnung, UCC 1-305, NUNC PRO TUNC, PRAETEREA PRETEREA, unwiderlegt, hier neu formuliert und aufgenommen mit Verweis als ob vollständig dargelegt, an diesem 18. März, in der Ordnung der Ewigen Essenz, inklusive Zwei Tausend und Dreizehn, und so wie die Unendliche Essenz existiert, alles, was hier gesagt wird, ist wahr und korrekt, und ich bin befugt dies zu sagen, unwiderlegt.


Zitat Ende.

Das war EIN EINZIGER Satz!

Mal abgesehen von der wirklich totalen Unverständlichkeit .... dieses pseudojuristische, esodurchtränkte Geblubber taugt garantiert rein gar nicht, um es in irgendeinem juristischen Zusammenhang zu verwenden. Wenn man das einem Richter vorlegt, der es als Entscheidungsgrundlage verwenden soll, vertagt der erstmal die Verhandlung und fordert ein psychiatrisches Gutachten über den Verfasser an.
Wozu also verfasst jemand sowas überhaupt?

Ein Rätsel. Ein absolutes Rätsel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
Deep Thought hat folgendes geschrieben:
Mal abgesehen von der wirklich totalen Unverständlichkeit .... dieses pseudojuristische, esodurchtränkte Geblubber taugt garantiert rein gar nicht, um es in irgendeinem juristischen Zusammenhang zu verwenden.

Den von dir zitierten Satz habe ich noch nicht gesehen...lach
Ist schon ein sehr eigenartiges geschwafel.

Trotzdem stellt sich mir genau die gleiche Frage:

Deep Thought hat folgendes geschrieben:
Wozu also verfasst jemand sowas überhaupt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1950

BeitragVerfasst am: 12.04.2013, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
http://jhaines6.wordpress.com/2013/04/12/neil-keenan-update-exposing-global-account-frauds-oppt-is-the-cabal-in-disguise/

Damit wäre das Thema OPPT für mich abgehakt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Deep Thought
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.06.2010
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ich muss den OPPT-Thread nochmal wieder ausgraben, denn irgendwie scheint sich da was zu bewegen zu beginnen.

Wie etwas weiter oben zu lesen, war ich mir noch vor Kurzem ziemlich sicher, dass es sich dabei um völlig sinnlosen Müll handelt, inzwischen würde ich aber meine Eier lieber nicht mehr darauf verwetten. Und zwar aus mehreren Gründen.

1. Es tauchen erste Erfahrungsberichte von Leuten auf, die Dokumente des OPPT ( wie z.B. die Courtesy-Note) an Banken oder Ämter bzw. Behörden versendet haben und dort zum Teil darauf stiessen, dass die betreffenden Institutionen um ihre sogenannte Zwangsvollstreckung durchaus bereits wussten.

Ein Beispiel:

"Ich: Sind Sie sich bewusst, dass alle Banken und Unternehmen durch das UCC am 25.12.2012 zwangsvollstreckt worden sind?

Bank: Ja.

Ich: Sie wissen also, dass Sie für ein zwangsvollstrecktes Unternehmen arbeiten, und dass das, worum Sie mich bitten, illegal ist?

Bank: Wir arbeiten die ganze Zeit im Rahmen des Gesetzes.

Ich: Aber Sie sagten mir gerade, Sie wüssten, dass die Bank zwangsvollstreckt wurde.

Bank: Sie müssen $ xxx zahlen, um Ihr Konto auszugleichen!

Ich: Sorry, wenn ich das tue, dann leiste ich Beihilfe zu einem Verbrechen, denn Sie operieren für ein zwangsvollstrecktes Unternehmen.

Bank: Ich weiß das, aber Sie müssen das wirklich regeln."


Quelle: http://wirsindeins.wordpress.com/2013/05/13/zwangsvollstreckte-banken-erfahrungsberichte/

2. Neben diversen - teils sehr kauzigen - Typen beginnt auch Franz Hörmann vom OPPT zu sprechen. Ein ziemlich langer und sehr anstrengend anzuhörender Mitschnitt einer Informationsveranstaltung ist hier zu finden: http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0513-16561
Ab etwa 13:45 min spricht Hörmann darüber. Leider in Summe nicht sehr umfangreich. Sucht man nach einer praktikablen Handlungsanleitung, die sich sofort in die Praxis umsetzen lässt, fahndet man immer noch vergeblich. Eine eher irritierende Verquirlung von esoterischen Themen mit den OPPT-Infos macht es umso schwerer, zu verstehen, was genau das alles jetzt bedeutet.

3. Wer sich ebenfalls schon ausführlicher damit beschäftigt ist Johannes vom Schnittpunkt 2012 - Blog. Seine Artikel sind etwas besser verständlich verfasst:
- 20. Mai 2013: http://schnittpunkt2012.blogspot.co.at/2013/05/wir-sind-auf-dem-weg-in-die-freiheit.html
- 13. Mai 2013: http://schnittpunkt2012.blogspot.co.at/2013/05/gejammert-haben-wir-genug-jetzt-heisst.html
- 12. mai 2013: http://schnittpunkt2012.blogspot.co.at/2013/05/sie-sind-nur-mehr-ublich-juristisch.html


4. Hier: http://www.youtube.com/watch?v=EifOUPQ1Omw wird ebenfalls etwas griffiger erklärt. Das eigentliche Thema OPPT beginnt bei etwa 2:35 min.

5. Das hier ist auch halbwegs informativ: http://www.youtube.com/watch?v=ZouU5OQTAEM

Ganz ehrlich: ich hab noch immer nicht so richtig verstanden, was das Ganze soll, aber der Verdacht beginnt sich mir aufzudrängen, dass die Geschichte nicht ganz so hanebüchen ist, wie anfangs von mir vermutet.

Frage in die Runde: Hat jemand selbst bereits probiert, mit diesen OPPT-Methoden irgendwo (Banken, Gerichte, Ämter, Behörden) zu intervenieren und wenn ja, was kam bislang dabei heraus?
Und: Habt Ihr noch weitere Links zu Informationen, die besser verständlich aufbereitet sind, sodass man mal eine Chance hat, die Sache richtig einzuschätzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat
Was mir schon seltsam vorkommt ist:
Zitat:
... dass alle Banken und Unternehmen durch das UCC am 25.12.2012 zwangsvollstreckt worden sind ...


Wer oder was ist mit UCC gemeint?
Uniform Commercial Code? Wenn ja, dann ist das ganze äußerst unlogisch.
Der UCC ist eine reine USA Angelegenheit und dieser Code an sich ist nicht mal in den USA Gesetz.

Zitat:
The UCC is a model code, so it does not have legal effect in a jurisdiction unless UCC provisions are enacted by the individual state legislatures as statutes. Currently, the UCC (in whole or in part) has been enacted, with some local variation, in all 50 states, the District of Columbia, Puerto Rico, and the Virgin Islands.

http://law.duke.edu/lib/researchguides/ucc/
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Deep Thought
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.06.2010
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat
Den bislang übereinstimmenden Aussagen nach (zumindest jenen, die verständlich formuliert sind) soll dieses UCC anscheinend international gültig (gewesen) sein. Da ich vor der OPPT-Geschichte auch noch nie davon gehört hatte, ist das einer der Punkte, dessen Richtigkeit ich leider nicht einschätzen kann.

Ein weiterer Link noch, ein Audio-File eines gewissen Andreas Körber: https://soundcloud.com/andikoerber/oppt-pf-ndet-rechtm-ssig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat
Setze die links hier mal kommentarlos rein:
http://orf.at/stories/2240091/2240063/
http://www.iccjv.org/sites/default/files/Haftbefehl_Erwin_Proell.pdf
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neue Serie "People of Earth" rainer22 Allgemeines und Lustiges 2 22.08.2017, 22:58
Keine neuen Beiträge Meet 10 People Who Say They've Been A... tomson Ufologie und Aliens 7 27.08.2014, 12:21
Keine neuen Beiträge In Lies We Trust - Len Horowitz anselm Geheimgesellschaften und Verschwörungen 0 29.11.2007, 14:08
Keine neuen Beiträge MoD opens its files on UFO sightings ... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 0 03.05.2007, 12:07

Tags
Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003