Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Are They Trying To Block The Sun?


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 21.05.2013, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat
soleluna hat folgendes geschrieben:
Fachbücher lesen - ganz genau!
Dabei sollte man dann allerdings auch das Rechtschreiben lernen.. Lachen


Oder Linksschreiben? Wird das jetzt slowboard Trolling? Dachte du magst dich nicht mehr mit mir unterhalten, weil ich deine Ansichten nicht Teile?
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 21.05.2013, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat
Tja, das Gelesene dann auch zu verstehen ist wohl auch nicht jedermann/fraus Sache. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 21.05.2013, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat
soleluna hat folgendes geschrieben:
Tja, das Gelesene dann auch zu verstehen ist wohl auch nicht jedermann/fraus Sache. Winken


<gähn>
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knorks
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 290
Wohnort: Nord-Harz

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat
Krause hat folgendes geschrieben:
Knorks hat folgendes geschrieben:

Fakt ist, das Meteorologen durch Bohrkerne das Klima in gemittelten Werten ablesen können.

Das liest sich für mich so:" Fakt ist, das meine Wahrsagerin mir meine Vergangenheit aus meinen Fingernägeln ablesen kann.
Krause hat folgendes geschrieben:

Ließt sich so als ob du enttäuscht bist über die Meteorologie? Wohl nicht aufregend genug?



Liest sich so als wenn du ans Wahrsagen glaubst Winken
Krause hat folgendes geschrieben:


Seriös bedeutet: Jemand mit wissenschaftlichen Grad in Fach Meteorologie.

Und was sagt so ein wissenschaftlicher Grad aus?
Das jemand mit einem wissenschaftlichen Grad das herrschende System verstanden hat? Oder doch nur das er die bestehenden Dogmen gut auswendig gelernt hat?

Krause hat folgendes geschrieben:


Und zu dein "nachgeplatterter Müll". Ich sag nur soviel. Du brauchst dich nicht wehren gegen deine Persönlichkeit. Wenn du nicht die ganze Zeit diverse Youtube Links anschauen würdest und umso mehr mal ein Fachbuch oder gar ein wenig die Materie der Meteorologie eintauchen würdest, käme nicht so viel Mist dabei rum. Das setzt aber vorraus das man der Mathematik und Physik/Chemie mächtig ist.
Oder sind Fachbücher und Schule Teil der Manigfaltigen Verschwörungstheorien?

Lies mal bitte genau was du da schreibst und versuch dich mal selber daran zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 855
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
Da sei anzumerken, das es immer jene Forscher sind, die unkonventiell über den Tellerrand hinausblicken, welche die großen Durchbrüche machen. Nicht jene, die alles brav auswändig lernen, und nie mehr einen Milimeter davon abweichen. Erich von Däniken drückte es mal etwas radikal so aus: "Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler."

Selbstverständlich müssen auch jene "Phantasten" erstmal ihre Grundlagen draufhaben, die alle Forscher als Handwerkzeug erlernen müssen (siehe z.B. Einstein). Denn wenn sie keine Grundlagen haben, können sie nicht mitreden, und diese später auch nicht auf neue Ebenen transformieren. Aber wer dogmatisch auf den Grundlagen hängen bleibt, blockiert sich irgendwann selbst.

Beispiel Neurowissenschaft, die das Bewusstsein immer noch im Gehirn sucht, und die unzähligen "Anomalien" (wie NDEs oder AKEn) ignoriert oder mit teilweise bemitleidenswerten Thesen wegdogmatisiert (Beispiel Dr. Susan Blackmore). Die Neurowissenschaft hat zwar ab und an neue Erkenntnisse über neuronale Funktionen, aber bewegt sich im Grunde seit Jahren auf der selben Stelle. So als würde man die Musik suchen, indem man eine CD zersägt. Aber das ist nur eines von diversen dogmatischen Beispielen (siehe auch extraterrestrisches Leben und interstellare Raumfahrt)...
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:
... Erich von Däniken drückte es mal etwas radikal so aus: "Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler....

...Aber wer dogmatisch auf den Grundlagen hängen bleibt, blockiert sich irgendwann selbst.


Wie wahr! Und ich liebe EvD, er sieht die Welt so wundervoll anders als die steifen "Wissenschaftler" welche sich oft auch nur auf unglaubhaften
Theorien beziehen.

Wingman hat folgendes geschrieben:

Beispiel Neurowissenschaft, die das Bewusstsein immer noch im Gehirn sucht, ...

Wir sind eben Seelenwesen, Geistwesen, Lichtwesen,
das Ebenbild Gottes oder wie auch immer jemand es nennen möchte.
Unser Gehirn dient uns nur als mächtiges Werkzeug für unseren stofflichen Körper hier in dieser Welt.
Doch leider haben wir im laufe von Jahrtausenden immer mehr verlernt dieses Potential zu nutzen.
_________________
ʘ◦◦•◦Oø◦◦ ◦
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat
Erich von Däniken hat sicher in seiner Jugend viel Sifi Romane von Friedrich Hecht, Jacques Bergier und Loui Pauwel gelesen. Denn ein Großteil was Däniken kommerziell verbeitet und als Fakten darstellt haben diese Gesellen in ihren Romanen schon früher geschildert. Was Däniken erklären will klingt auf der einen Seite sehr romantisch und realistisch aber auf der anderen Seite beleidigt er die geistigen Fähigkeiten der Menschen aus der Frühzeit.
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.



Zuletzt bearbeitet von Krause am 30.05.2013, 21:52, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 855
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat
Nun, es gab sicherlich Zivilisationen, deren Errungenschaften und Wissen Leistungen ermöglichten, die Erich von Däniken in seinen Schlussfolgerungen ausschließlich außerirdischen Besuchern zuschreibt. Aber das ist nunmal seine Arbeitsthese, und die ist genauso legitim, wie die schulwissenschaftlichen, theologischen oder andere grenzwissenschaftliche Deutungsweisen. Letztere vor allem im Sinne vergangener, hochentwickelter Menschheitszivilisationen (z.B. Atlantis), über die es so gut wie kein (offizielles) Wissen mehr gibt. Das liegt sicherlich an vielen Faktoren (auch ideologischen), aber die großen Zeiträume und der Wissensverlust in der jüngeren Menschheitsgeschichte (ab ca. 10 000 v. Chr.) werden dabei wohl eine wesentliche Rolle spielen.

Um mal eine Lanze zu brechen...

Erich von Dänikens Berufung ist es eben, die prä-astronautische These zu repräsentieren, egal ob er das in den Augen der Leser selektiv-dogmatisch oder differenziert macht. Zumindest macht er etwas, und dort hapert es bei den meisten Skeptikern bzw. Nörglern schon. Er hat viele Kritiker, und ein Teil davon werden sicherlich durch Neid motiviert sein, statt durch den aufrichtigen Wunsch nach mehr Differenziertheit seinerseits. Das Wichtigste ist jedoch: Er hat Millionen von Menschen dazu angeregt, über den Tellerrand bisheriger Sichtweisen zu schauen, und das ist ihm hoch anzurechnen. Egal wieviel Prozent seiner Thesen nun Trugschlüsse sein mögen, oder mehr Wahrheit beinhalten, als die Equivalente der Schulwissenschaft oder Theologie (ich bin in manchen Dingen auch ganz und garnicht seiner Ansicht, was aber bezüglich meiner Aussage hier irrelevant ist).

Erich von Däniken hat etwas bewegt, bzw. tut es immer noch. Und wer da Angst hat, die arme, hilflose Masse könnte durch seine Thesen "verbildet" werden, sollte erstmal selbst anfangen, die Menschen authentisch mit Herzblut zu inspirieren, statt auf verstaubten Ansichten zu pochen, welche in der Regel sowieso auf anderer Leute Mist gewachsen sind. Wir brauchen keine erbsenzählenden Großinquisiteure der schulwissenschaftlichen Stuhlverteidigung, sondern Freigeister, die etwas in die nächste Stufe transformieren, oder zumindest neue Möglichkeiten zur Betrachtung aufzeigen. Sonst geht die Wissensschaffung genauso unter, wie jede stagnierte Hochkultur in der bekannten Menschheitsgeschichte, und das was "Scientisten" immer von Seiten der Grenzwissenschaft befürchten (eine Wiederauferstehung des Aberglaubens und eines dunklen Zeitalters), tritt letztlich durch's eigene, verknöcherte Schubladendenken ein.

Wenn das so weitergeht, muss ich wieder ein neues Thema hiervon abteilen... Winken


Link


Was mir da noch zum Thema "Neid" einfällt: Kleingeister können wirklich große, revolutionäre Geister eben nicht ertragen, und versuchen sie auf ihr Niveau herunterzuziehen, statt die eigenen Stärken und Talente herauszuarbeiten. Das ist der Unterschied zwischen Machern und Nörglern.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
USA





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003