Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Alle Wahrnehmungen sind Vergangenheit



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 175
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 21.09.2013, 11:18    Titel: Alle Wahrnehmungen sind Vergangenheit Antworten mit Zitat
Laut Wissenschaft gibt es für uns keine Gegenwart.

Laut Physik bringt das Licht die Bilder auf die Netzhaut des Auges.

Bis das alles im Bewusstsein erscheint, ist die tatsächliche Situation schon vergangen.
Vielleicht sind es nur Bruchteile von Sekunden, aber was wir wahrnehmen ist bereits Vergangenheit!
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Das Leben schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 21.09.2013, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist schon lange bekannt, und ist eben ein Resultat der physikalischen Gegebenheiten, denen die Sensorik und Nervenleitung unterworfen sind.
Faszinierend ist, wie das Gehirn vor allem größerer Tiere, die sich schnell bewegen können und schnelle Reflexe haben, damit umgehen gelernt hat.
Mich wundert immer, wie Rennfahrer es trotz dieser Verzögerung und der hohen Geschwindigkeit schaffen auf der Rennstrecke zu bleiben.
Oder das Fangen eines schnell geworfenen Balls.
Offenbar stellt das Gehirn eine Menge unbewußter Vorausberechnungen an.

Interessant ist auch eine andere Verzögerung, die bewußte Entscheidungen und Motorik betreffen. Es gibt da Experimente, deren Eregbnisse Auswirkungen auf unser Verständnis des freien Willens haben.
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 175
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 22.09.2013, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat
Offenbar stellt das Gehirn eine Menge unbewusster Vorausberechnungen an.
Ja der Organismus ist der Bewusstheit voraus!
Deshalb reagiert das Gehirn schon vor dem bewussten Willen.
Der Reflex des Sportlers ist das Umgehen des rationalen Denkapparates, also die direkte Reaktion des Organismus.
Der Denkapparat hemmt die Reaktion der notwendigen Reflexe.
Der freie Wille und das Training wirken nur in der Zukunft.
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Das Leben schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 22.09.2013, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat
Tom Campbell geht in diesem Gespräch mit Dean Radin auf dieses Problem aus Sicht seiner Theory of Everything ein (ab ca. Min. 34). Da es - wie in jedem digitalen virtuellen System - einen "Video Lag" gibt (der Aufgrund unserer Physiologie relativ hoch ist), arbeitet das Bewusstsein bei Bedarf am Video Feed vorbei und greift auf Daten zu, die noch nicht "gerendert" sind. So kann es Reaktionen geben, bevor der Stimulus überhaupt erst sichtbar wird. In der Kampfkunst ist das beispielsweise ein bekanntes und angestrebtes Phänomen.
TC erklärt auch die Bereitschaftspotentiale (die manche Wissenschaftler am freien Willen zweifeln lassen) damit, dass um diesen Video Lag zu minimieren Vorausberechnungen stattfinden, um unsere Physiologie auf die wahrscheinlichste Handlung vorzubereiten und eine unmittelbare Reaktion zu ermöglichen (den Video Lag zu umgehen).

Das Problem immer nur das gerade Vergangene zu erleben, scheint sich somit aufzulösen, wenn man davon ausgeht, dass das Bewusstsein seine Daten nicht nur aus den 3-D-Sinneskanälen bezieht (bzw. beziehen muss), die eben einen enormen Video Lag aufweisen.


Link

_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wendelstein 7-X: künstliche Sonne sol... Phoenix Wissenschaft und Forschung 0 12.12.2015, 14:41
Keine neuen Beiträge Urmenschen gehörten womöglich alle zu... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 7 17.10.2013, 20:54
Keine neuen Beiträge Fast alle Sterne besitzen erdähnliche... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 14.08.2011, 08:26
Keine neuen Beiträge Alle online Kornkreis Dokus auf einen... watchthecrop Kornkreise 5 02.07.2010, 03:05
Keine neuen Beiträge Kornkreise ! An alle HobbyForscher ! DeadManWalking Kornkreise 0 25.07.2009, 10:19





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003