Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Sonnensturm nimmt Kurs auf Erde



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 12:33    Titel: Sonnensturm nimmt Kurs auf Erde Antworten mit Zitat
Zitat:
Ein starker Sonnensturm rast auf die Erde zu. Ein Teil der Plasmawolke sei nach ersten Berechnungen mit einer Geschwindigkeit von 1500 Kilometern pro Sekunde unterwegs, erklärte das Institut für Astrophysik der Universität Göttingen. Der Sturm soll gegen 5.00 Uhr am Donnerstagmorgen auf der Erde ankommen und etwa zwölf Stunden später seinen Höhepunkt erreichen.


http://www.tagesschau.de/ausland/sonnensturm112.html

Hattet ihr auch einen recht unruhigen Schlaf die letzten Wochen? Nur mal so vonwegen die Sonne hätte keinen Einfluß auf uns...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat
Wissenschaftler rätseln über verpufften Sonnensturm

Zitat:
Ein starker Sonnensturm sollte die Erde treffen, hatten Wissenschaftler gewarnt. Vorsichtsmaßnahmen wurden eingeleitet, Flugzeuge mussten ihre Routen ändern, doch dann leuchteten nur einige Polarlichter. Wie kam es zu dem Fehlalarm?


http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/warnung-vor-sonnensturm-auswirkungen-und-polarlichter-im-magnetfeld-a-942987.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arias
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beiträge: 195
Wohnort: nähe Graz

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat
Naja dieser Flare ist von Anfang an recht unsymmetrisch gestartet - wobei die Vorhersage in welcher Art ein Sonnensturm auf die Erde eintrifft mehr Glücksspiel als sonst was ist.
Allgemein denk ich ist wohl ein mal zu früh gewarnt besser als ein mal zu spät.

Ganz abgesehen davon was die Medien zu diesem Thema "beigetragen" haben war so dermaßen lächerlich.
Von "der Sonnensturm ist vorbeigezogen" (da war er noch unterwegs und keiner konnte sagen was passiert) bis "der Sonnensturm war schlimmer als erwartet" war alles dabei.

Wenn man sich ein wenig in einlesen mag - das hier hab ich recht verständlich gefunden:
http://www.lutz-schenk.de/pl/howto/pl_howto_t1.html
http://www.polarlicht-vorhersage.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht nur die Dichte, Geschwindigkeit des Koronalen Masseauswurfs ist wichtig, sondern die Ausrichtung, Polarisation und Stärke des Erdmagnetfelds. Die letzten KMAs sind einfach "abgeprallt" und nicht tiefer in das Magnetfeld der Erde eingedrungen.
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
X-FLARE! Returning sunspot AR1967 unleashed a powerful X4.9-class solar flare on Feb. 25th at 00:49 UTC. This is the most intense flare of 2014 so far, and one of the most intense of the current solar cycle. NASA's Solar Dynamics Observatory recorded the extreme ultraviolet flash:



Although this flare is impressive, its effects are mitigated by the location of the blast site--near the sun's southeastern limb, and not facing Earth. Indeed, a bright coronal mass ejection (CME) which raced away from the sun shortly after the flare appears set to miss our planet:



Radio emissions from shock waves at the leading edge of the CME suggest an expansion velocity near 2000 km/s or 4.4 million mph. If such a fast-moving cloud did strike Earth, the resulting geomagnetic storms could be severe. However, because its trajectory is so far off the sun-Earth line, the CME will deliver a glancing blow, at best, and probably no blow at all.

The source of the eruption is long-lived sunspot AR1967, now beginning its third trip across the Earthside of the sun. This region was an active producer of flares during its previous transits, and it looks like the third time will be little different. By tradition, sunspots are renumbered each time they return, so AR1967 will soon have a new designation. (Update: The new name of this sunspot is AR1990.)

_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat
Zur Zeit gibt es sehr helle Polarlichter, welche sogar bis Mitteldeutschland zu sehen sind.
Aus Kiel

_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge „Es gab schon immer eine außerirdisch... Phoenix Ufologie und Aliens 0 30.05.2017, 12:44
Keine neuen Beiträge Leben wir in der Erde? room10 Wissenschaft und Forschung 0 13.08.2016, 21:16
Keine neuen Beiträge Und sie bewegt sich doch, die wachsen... Phoenix Wissenschaft und Forschung 1 21.02.2013, 01:32
Keine neuen Beiträge Die Erde kippt .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 12 07.10.2012, 21:15
Keine neuen Beiträge Reptiloiden auf der Erde - der Repto-... Anonymous Ufologie und Aliens 34 10.08.2012, 15:55





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003