Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Der Tanz der Vampyrtrolle


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Noctavian
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.03.2014
Beiträge: 12
Wohnort: In meinem Domizil

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 14:02    Titel: Der Tanz der Vampyrtrolle Antworten mit Zitat
EDIT: Thread aus trolltechnischen Gründen von HIER abgeteilt, und zur allgemeinen Belustigung seperat belassen.
- Wingman



@Loengard: Ich hatte wegen deiner Diskussion mit Otacun mal gegoogled und überraschendes festgestellt: Also lass dich bloß nicht von Otacun ärgern oder gar dich und den Greer als Spinner bezeichnen. Kannst ja mal selbst Googlen, wenn du möchtest. Der Otacun hat offenbar vor einiger Zeit auf seiner eigenen Internetseite selbst Sendungen bzw. Webcasts gemacht, unter anderem mit einem Typen der sich selbst "Rambo" nennt und dort was von was weiß ich alles von Aliens schwafelt.

Als Beispiel sei nur mal dies hier genannt:

http://www.mixcloud.com/Otacun/7-otacun-webcast-das-alte-volk-und-die-orion-kriege/

Am Anfang kommt natürlich sofort die Intro-Musik der Star Wars Filme von Star Wars Erfinder George Lucas, das allein spricht ja schon Bände. Aber wer mehr möchte muss sich einfach mal den Webcast in ganzer Länge reinziehen, falls man die nervige Kinderstimme von Rambo mit seinen vielen Versprechern und Stotterern überhaupt so lange aushält. Ob Rambo überhaupt schon volljährig ist sei mal dahingestellt. Aber eigentlich weiß man eh schon was man von einem Typen zu halten hat der sich selbst Rambo nennt...der ist offenbar Fan von Sylvester Stallone, was ansich ja nichts schlechtes ist, nur man sollte sich halt nicht selbst für nen Elitekämpfer vom Mars halten.

Webcast-Sendungen mit Wingman gibt es in der Webcast-Liste auch zu finden, einfach mal googlen. Offenbar sind Otacun, Rambo und Wingman da sozusagen die drei Herren vom Grill - deswegen wird jetzt sicher gleich Wingman auf meinen Beitrag antworten um Otacun und Rambo zu verteidigen, so wie man es halt unter guten Kumpels macht.

Ich bin ja selbst ein absoluter Verschwörungstheoretiker und UFO-Spinner und wenn da sogar ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll, dann sagt das schon mehr als tausend Worte.

Echt schlimm nur, dass solche Typen wie Otacun oder Rambo mit ihrem Schwachsinn auch noch die letzte Glaubwürdigkeit der ganzen Szene zerstören! Verrückt Solche Typen sollten normalerweise auf eine schwarze Liste gesetzt und von der ganzen Szene geächtet werden! Ist ja kein Wunder dass uns alle Welt für Verrückte UFO-Spinner und Weltverschwörer hält, wenn solche Typen wie Rambo und Otacun im Internet so großen Schwachsinn verbreiten! Da braucht es keine Schattenregierung mehr um seriöse Leute zu diskreditieren, das machen Otacun und Rambo schon selbst, indem sie sich unter uns mischen und ihren Schwachsinn verbreiten! Das traurigste ist ja: Die haben sich gegenseitig ihre Geschichten so lange erzählt, dass sie ihren Mist mittlerweile selbst glauben. Ja, die Verdummung der Gesellschaft macht eben auch nicht vor selbsternannten Verschwörungstheoretikern halt, wie man schmerzlich vor Augen geführt bekommt...

Kann natürlich gut möglich sein, dass Otacun, Rambo und deren Kumpel Wingman selbst für die Schattenregierung arbeiten. Erklären würde es jedenfalls einiges. Also besser die Typen konsequent ignorieren, denn falls die ihren Schwachsinn wirklich gezielt im Auftrag höherer Stellen verbreiten, so kann man die nur mit konsequentem Ignorieren zum Schweigen bringen. Anders wird man solche Vorzeigesäffchen der Schattenregierung und anderer geheimer Stellen ja leider nicht los.
_________________
„UFOs sind so real wie die Flugzeuge, die über eure Köpfe hinweg fliegen!“ - Paul Hellyer (früherer Verteidigungsminister von Kanada)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 862
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat
Noctavian hat folgendes geschrieben:
Webcast-Sendungen mit Wingman gibt es in der Webcast-Liste auch zu finden, einfach mal googlen. Offenbar sind Otacun, Rambo und Wingman da sozusagen die drei Herren vom Grill - deswegen wird jetzt sicher gleich Wingman auf meinen Beitrag antworten um Otacun und Rambo zu verteidigen, so wie man es halt unter guten Kumpels macht.

Wie heißt es so schön: "Glaub, was du willst!" Winken

Ich bin da mehr für Selbsterfahrung, z.B. die "drei Herren vom Grill" mal selbst kennenlernen, und dann urteilen. Aber Tastaturkrieger und Trolle gibts ja zu genüge...

Zitat:
Ich bin ja selbst ein absoluter Verschwörungstheoretiker und UFO-Spinner und wenn da sogar ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll, dann sagt das schon mehr als tausend Worte.

Die Lösung: Mehr Selbsterfahrung machen und Neutralität (kannst ja dann alles widerlegen), weniger von Emotionen steuern lassen, wenn die eigenen Schubladen zu klein werden.

Zitat:
Echt schlimm nur, dass solche Typen wie Otacun oder Rambo mit ihrem Schwachsinn auch noch die letzte Glaubwürdigkeit der ganzen Szene zerstören!

Gut, dass du das Maß für die "Glaubwürdigkeit der ganzen Szene" kennst und zu setzen weißt.

Zitat:
Solche Typen sollten normalerweise auf eine schwarze Liste gesetzt und von der ganzen Szene geächtet werden!

Na dann liste und ächte Mal Lachen. Jedem sein Hobby...

Zitat:
Kann natürlich gut möglich sein, dass Otacun, Rambo und deren Kumpel Wingman selbst für die Schattenregierung arbeiten. Erklären würde es jedenfalls einiges.

Hmm, da fehlen aber ein paar Nullen auf meinem Konto. Oh warte, die Kohle ist ja auf meinem Schattenkonto Winken. Tja, manche Leute haben halt einen Schatten...

Zitat:
Also besser die Typen konsequent ignorieren, denn falls die ihren Schwachsinn wirklich gezielt im Auftrag höherer Stellen verbreiten, so kann man die nur mit konsequentem Ignorieren zum Schweigen bringen. Anders wird man solche Vorzeigesäffchen der Schattenregierung und anderer geheimer Stellen ja leider nicht los.

Und wenn du brav deine Pillen nimmst, kommst du vielleicht auch mal wieder in die Offene.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Noctavian
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.03.2014
Beiträge: 12
Wohnort: In meinem Domizil

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Wingman, mit deinem Beitrag hast du ja nur bestätigt was ich geschrieben habe. Denn wer sich nichts vorzuwerfen hat und wer nichts zu verbergen hat, der hat es auch nicht nötig ausfallend zu werden und Kritiker als Patienten der Psychatrie zu bezeichnen. Getroffene Hunde bellen bekanntlich sehr laut!

Wobei nur ich es bin der es als Patienten der Psychatrie ausdrückt, weil ich nunmal ein feiner, gebildeter Mensch bin. Jemand wie du, der offenbar geistig nicht auf meinem Niveau ist, der kommt eben mit der unflätigeren Version an und bezeichnet die Psychatrie als Klapse, was ja schon sehr gut zeigt, wieviel Intelligenz man im Kopf hat (nicht eben viel).



Damit aber das spätere Editieren deines Beitrages nichts bringt, habe ich deinen Beitrag übrigens mal zitiert. Schließlich soll dein geistiges Niveau und deine sinnentleerten Ausflüchte ruhig mal für die Nachwelt festgehalten werden (die Forenbeiträge tauchen ja auch in den Suchmaschinen auf und man kann sie sogar als unregistrierter Besucher lesen) :



Wingman hat folgendes geschrieben:
Noctavian hat folgendes geschrieben:
Webcast-Sendungen mit Wingman gibt es in der Webcast-Liste auch zu finden, einfach mal googlen. Offenbar sind Otacun, Rambo und Wingman da sozusagen die drei Herren vom Grill - deswegen wird jetzt sicher gleich Wingman auf meinen Beitrag antworten um Otacun und Rambo zu verteidigen, so wie man es halt unter guten Kumpels macht.

Wie heißt es so schön: "Glaub, was du willst!" Winken

Ich bin da mehr für Selbsterfahrung, z.B. die "drei Herren vom Grill" mal selbst kennenlernen, und dann urteilen. Aber Tastaturkrieger und Trolle gibts ja zu genüge...

Zitat:
Ich bin ja selbst ein absoluter Verschwörungstheoretiker und UFO-Spinner und wenn da sogar ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll, dann sagt das schon mehr als tausend Worte.

Die Lösung: Mehr Selbsterfahrung machen und Neutralität (kannst ja dann alles widerlegen), weniger von Emotionen steuern lassen, wenn die eigenen Schubladen zu klein werden.

Zitat:
Echt schlimm nur, dass solche Typen wie Otacun oder Rambo mit ihrem Schwachsinn auch noch die letzte Glaubwürdigkeit der ganzen Szene zerstören!

Gut, dass du das Maß für die "Glaubwürdigkeit der ganzen Szene" kennst und zu setzen weißt.

Zitat:
Solche Typen sollten normalerweise auf eine schwarze Liste gesetzt und von der ganzen Szene geächtet werden!

Na dann liste und ächte Mal Lachen. Jedem sein Hobby...

Zitat:
Kann natürlich gut möglich sein, dass Otacun, Rambo und deren Kumpel Wingman selbst für die Schattenregierung arbeiten. Erklären würde es jedenfalls einiges.

Hmm, da fehlen aber ein paar Nullen auf meinem Konto. Oh warte, die Kohle ist ja auf meinem Schattenkonto Winken. Tja, manche Leute haben halt einen Schatten...

Zitat:
Also besser die Typen konsequent ignorieren, denn falls die ihren Schwachsinn wirklich gezielt im Auftrag höherer Stellen verbreiten, so kann man die nur mit konsequentem Ignorieren zum Schweigen bringen. Anders wird man solche Vorzeigesäffchen der Schattenregierung und anderer geheimer Stellen ja leider nicht los.

Und wenn du brav deine Pillen nimmst, kommst du vielleicht auch mal wieder in die Offene.

_________________
„UFOs sind so real wie die Flugzeuge, die über eure Köpfe hinweg fliegen!“ - Paul Hellyer (früherer Verteidigungsminister von Kanada)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 571
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat
Ich möchte zum Begriff Remote Viewing folgendes anmerken:
Es ist nicht zulässig zu sagen: Remote Viewing ist nur dann Remote Viewing wenn man ein bestimmtes Protokol anwendet.
Remote Viewing ist ein Überbegriff dafür geworden, dass jemand Information über einen Ort gewinnt, an dem er sich zur Zeit des Viewings nicht befindet. Ich lasse jetzt die Zeitachse außen vor.
Der Begriff Remote Viewing sagt also nichts über die verwendete Methode aus.
Wenn jemand sich, sagen wir mal, durch Meditation so versenkt, dass er Information über einen entfernten Ort gewinnt und diese Information kann verifiziert werden, dann besteht kein Zweifel, dass das ein Remote Viewing war.

Als Vergleich der Begriff Programmieren:
Es gibt unzählige Programmiersprachen: C/C++, C#, Java, etc. etc. Wenn jetzt jemand sagt Programmieren steht nur für das Programmieren in C/C++, dann sieht jeder sofort, dass das falsch ist.
Genaus falsch ist die Aussage: "Nur Schwimmen ist Sport"

Im Prinzip müsste man es beim Remote Viewing genauso machen wie zum Beispiel bei der Psychotherapie. Psychotherapie ist ein Überbegriff. Die Methoden werden dann durch einen Zusatz definiert, z.B. Psychotherapie nach Freud, und es wurden und werden dann neue methodenbezogene Begriffe eingeführt, also Psychanalyse, Gestalttherapie, Verhaltenstherapie, etc- etc.

Ich fände es gut wenn man in der Remote Viewing Szene sowas auch machen würde. Wingmans Remote Viewing wären dann: Remote Viewing nach XY (@Wingman: vielleicht fällt dir da was sinnvolles für XY ein).

Natürlich lässt sich dann immer noch trefflich streiten, welche Methode erfolgversprechend ist Sehr glücklich.
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 862
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat
Noctavian hat folgendes geschrieben:
Danke Wingman, mit deinem Beitrag hast du ja nur bestätigt was ich geschrieben habe. Denn wer sich nichts vorzuwerfen hat und wer nichts zu verbergen hat, der hat es auch nicht nötig ausfallend zu werden und Kritiker als Patienten der Psychatrie zu bezeichnen. Getroffene Hunde bellen bekanntlich sehr laut!

Freundchen, allein mit Äußerungen wie:
Noctavian hat folgendes geschrieben:
...Aber wer mehr möchte muss sich einfach mal den Webcast in ganzer Länge reinziehen, falls man die nervige Kinderstimme von Rambo mit seinen vielen Versprechern und Stotterern überhaupt so lange aushält...

...bist du schon unter die Gürtellinie gegangen. Ob du vom Output von jemandem nichts hälst, ist eine Sache. Ich bin mit Rambo auch nicht in jeder Meinung konform, bzw. betrachte das Meiste neutral, weil ich einfach keine deckenden Infos und Erfahrungen dazu habe. Aber das du einen Menschen derartig billig angreifst (in dem Fall auf physische Eigenarten), zeugt deinerseits nicht gerade von sozialer Reife. Der Pillenkommentar war nur ein angemessenes Echo auf deine Pauschalbeleidigung. Und wenn du auch so im real life draufbist, dann ist der Gedanke vielleicht garnicht so abwegig.

Zitat:
Wobei nur ich es bin der es als Patienten der Psychatrie ausdrückt, weil ich nunmal ein feiner, gebildeter Mensch bin. Jemand wie du, der offenbar geistig nicht auf meinem Niveau ist, der kommt eben mit der unflätigeren Version an und bezeichnet die Psychatrie als Klapse, was ja schon sehr gut zeigt, wieviel Intelligenz man im Kopf hat (nicht eben viel).

Oh, nun verstecken wir uns hinter Rhetorik, wo wir zuvor noch auf Kindergartenniveau über Personen geurteilt haben, die man nichtmal persönlich kennt? Von mir aus kann dein Wortschatz doppelt so groß sein, wie jener von Goethe. Ein sympathischer Mensch scheinst du dennoch nicht zu sein, und so wie du Leute aburteilst, deren Berichte nicht mit deinen Schubladen oder Glaubenssätzen konform gehen, hast du wohl auch keinen grundlegenden Respekt vor deinen Mitwesen.

Übrigens, wo kommt das Wort "Klapse" vor?

Zitat:
Damit aber das spätere Editieren deines Beitrages nichts bringt, habe ich deinen Beitrag übrigens mal zitiert. Schließlich soll dein geistiges Niveau und deine sinnentleerten Ausflüchte ruhig mal für die Nachwelt festgehalten werden (die Forenbeiträge tauchen ja auch in den Suchmaschinen auf und man kann sie sogar als unregistrierter Besucher lesen) :

Paranoid? Ich könnte als Admin alles editieren, aber es sieht nicht so aus, als ob ich das nötig hätte, oder? Winken

Übrigens, auch diese vorrausgreifende Unterstellung läßt tief blicken...

Du solltest dir etwas Respekt für deine Mitmenschen angewöhnen, ob virtuell, oder vor deiner Nase, ob sie deine Meinungen teilen, oder das krasse Gegenteil vertreten. Sonst wirst du immer entsprechende Echos erfahren. Leben und Leben lassen, mein Lieber...
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 862
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
Ich fände es gut wenn man in der Remote Viewing Szene sowas auch machen würde. Wingmans Remote Viewing wären dann: Remote Viewing nach XY (@Wingman: vielleicht fällt dir da was sinnvolles für XY ein).

Damit hast du grundsätzlich recht. Aber es sollte nicht derartig vermengt werden (was die Leute ja leider ständig tun), das der größte Vorteil des Remote Viewings verloren geht: Die Blindheit / Unkenntnis des Viewers über das Target. Egal ob nach Protokoll (bei uns wäre das CRV), in einer AKE oder sonstigen Möglichkeiten, außersinnliche Daten zu gewinnen.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Loengard
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 02:01    Titel: Antworten mit Zitat
Ho, ho, ho...ich mal wieder vorbei geschaut und finde nun einen deftigen Streit vor. Ohne jetzt alles zitieren zu wollen antworte ich mal drauf:


@Noctavian

Zu Thema Otacun:

Solche Geschichten über Kriege sind in der Szene halt weit verbreitet...ich erinnere mich da nur an Alex Collier und seine Geschichten.
Tatsächlich findet man auch bei Dr. Greer einen...ich will nicht sagen Hinweis...es ist eher eine Andeutung darauf.
Der Bekannte der in Califonien bei Greers Training war meinte das Teilnehmer den Dr. Greer auch genauer befragt haben nach den Gründen für Planeten wie unseren die unter Quarantäne stehen und da meinte Greer wohl nur das wohl in der Vergangenheit, vielleicht öfter, Dinge passiert sind die es nötig machten das sich die am weitesten entwickelten Völker zusammen taten und ein Gesetz beschlossen das gefährliche Völker auf ihren Planeten unter Arest stehen...wie lange das her ist wußte er selber nicht aber ich vermute mal das es schon einige tausend Jahre her sein muss das dieses Gesetz beschlossen wurde.

Ich kann die Kritik an Dr. Greer durchaus verstehen und ich habe lange selbst nicht gewußt was ich von ihm halten soll - als ich sein Buch gelesen habe war ich auf der einen Seite fasziniert und auf der anderen Seite habe ich mir gedacht: "Jetzt gehts aber zu weit...will der Spinner uns verarschen?" z.b. wenn er Wörter wie "Gottesbewußtsein" oder "Engel" benutzt oder wenn er in seinem Buch beschreibt das er im "Gottesbewußtsein" war (ich glaube das war bei seiner Nahtoderfahrung als er so ca. 17 oder 18 Jahre alt war) und berichtet das er dort Gesänge hörte die immer wieder mit "engelsgleicher" Stimme "Wir sind alle eins!" sangen usw. - das alles macht Dr. Steven Greer angreifbar aber man muss dazu wissen das er halt ein religiöser Mensch ist und deshalb auch religiöse Wörter benutzt denn schließlich ist er kein Wissenschaftler sonder war nur ein einfacher Landarzt aus North Carolina bevor er seinen Beruf aufgab.

Dazu muss man aber sagen das man für diese von Dr. Greer benutzten Wörter auch andere Wörter benutzen kann und ich denke wir sind uns wohl alle hier im Forum einig das es so ein "Gottesbewußtsein" bzw. Einheitsbewußtsein gibt. Und auch das es geistige Lebensformen gibt die über uns stehen und als eine Art "Engel" bezeichnet werden könnten.

Das ändert aber nichts an der Tatsache das Dr. Greer bei seinen Seminaren versucht so wissenschaftlich wie möglich vorzugehen...man darf z.b. wenn man einem solchen Training teilnehmen will keine Drogen und auch keinerlei Medikamente nehmen weil das alles die Wahrnehmung beeinträchtigt. Interdimensionale Raumschiffe und Außerirdische kann man oft an starken elektromagnetischen Feldern wahrnehmen und deshalb kommen Meßgeräte zum Einsatz deren Toleranzschwelle soweit eingestellt wird das sie natürliche elektromagnetische Quellen gar nicht mehr anmessen bzw. da nicht mehr ausschlagen z.b. im Gestein usw.

Leuten wie Otacun kann ich nur nahelegen auf Facebook in die entsprechenden Gruppen zu gehen und sich dort mit den Leuten die regelmäßig Kontaktaufnehmen zu unterhalten. Auch meine Zweifel an Dr. Greer wurden erst komplett beseitigt als ich mit unterschiedlichen Leuten auf Facebook und deren Erfahrungen sprach und für mich besteht jetzt kein Zweifel mehr das diese Leute, und auch Dr. Greer und sein Team, wirklich Kontakt herstellen können.

Mein Problem ist dabei ein ganz anderes: Ich zweifle durch solche Geschichten wie die von John Keel immer noch daran was sich da jetzt wirklich meldet...sind es wirklich Außerirdische oder ist es gar eine "dämonische" Präsenz und ich muss ganz ehrlich sagen das ich wünschte ich hätte nie von diesen schwachsinnigen Theorien gehört denn da blockiert mich total. Ich würde das gerne auch machen und obwohl alle, Dr. Greer, sein Team aber auch andere Leute bei Facebook die das machen und noch nie Kontakt zu Greer hatten, sagen das sie all die Jahre wo sie das machen noch keinerlei negative Erfahrungen hatten so wie das in diversen Büchern z.b. von Keel immer beschrieben wird - ich bin trotzdem blockiert! Und das ist die Sache die mich dabei am meisten ärgert! Und das obwohl ich denke das Keel insbesondere vielleicht ne Menge blödsinn geschrieben, vielleicht auch Sachen erfunden hat oder was weiß ich - ich glaube der ist ein Desinformant.


Zum Thema "geldgieriger Dr.Greer":

Meine Güte...ich kanns nicht glauben das dies heutzutage noch als Argument vorgebracht wird! Steven Greer ist kein Wohlfahrtsverein...er ist ausgebildeter Meditationslehrer und er bietet ne Leistung an, ein Seminar und hat wohl auch verdammt nochmal das Recht seine Kosten erstattet zu bekommen und ein bischen Gewinn zu machen.

Ganz ehrlich: ich glaube nicht der Steven Greer, der in seinem ganzen Leben NUR 3 Bücher geschrieben hat, mehr verdient als die ganzen anderen UFO Buch Autoren (Honks) die mit ihren Blödsinn die Szene berieseln und dann noch auf UFO Konferenzen Vorträge halten für die sie bestimmt Geld bekommen. Ich meine: z.b. Vallee hat in seinem Leben bestimmt weit mehr Bücher geschrieben als Steven Greer und mit denen bestimmt auch mehr verdient als Steven Greer mit seinen 3 Büchern.

Mit einem solchen Seminar von Steven Greer bekommt man bestimmt mehr Erkenntnisgewinn, vor allem weil man seine Erfahrungen selber macht, als wenn da ein Autor ein Buch nach dem anderen schreibt wo man noch nicht mal weiß ob das wirklich stimmt oder ob der Autor sich alles aus den Finger gesogen hat. Sehr böse

Und im übrigen ist man gar nicht drauf angewiesen ein solches Seminar mitmachen um Kontakt zu bekommen, das sagen einem die Leute die es selber können z.b. bei Facebook usw. - und außerdem wird ja niemand gezwungen sein Geld bei Steven Greer auszugeben. Das ist alles freiwillig!

So...und jetzt hab ich keine Lust mehr noch mehr zu schreiben...jetzt geh ich erstmal ein bischen Star Trek Online spielen um mich ein bischen zu entspannen...


PS:

Wegen dem Begriff Remote Viewing...im Prinzip stimme ich schon zu das eigentlich niemand das Recht hat den Begriff "Remote Viewing" nur für seine Art des Viewens in Anspruch zu nehmen...aber um des liebens Frieden willens akzeptiere ich halt die Meinung von Wingman und hab nichts weiter dazu gesagt. Ich kann schon verstehen das man da streng wissenschaftlich vorgehen will und auch das man lieber "blind" viewen will...allerdings finde ich diese Papier und Stift Methode einfach zu viel Fummellei. Das ist ein bischen unpraktisch, meiner Meinung nach, für eine zweiseitige Kommunikation. Das kommt mir eher wie "auspionieren" vor aber bei Greer geht es ja eigentlich um Kommunikation.
Ich empfinde diese Remote Viewing wie es Wingman lieber mag als eine Art ungefragtes Eindringen in die Privatsphäre von Außerirdischen...das eignet sich einfach nicht für eine Kontaktaufnahme...da ist Steven Greers "Remote Viewing" viel besser für geeignet weil das auf gegenseitiger Kommunikation beruht.

Außerdem hat Wingman doch eh gesagt das alles funktioniert bzw. funktionieren kann...er hat ja bei Greers "Remote Viewing" nicht ausgeschlossen das es nicht funktionieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jacques Noir
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 07:42    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich kann meinem Meister Noctavian nur zustimmen, denn eines ist sehr auffällig: Über Suchmaschinen findet man die Beiträge von Otacun, Rambo und Wingman sehr schnell und es sieht alles sehr danach aus als ob sie fremdgesteuert sind! Ob sie wirklich für die Schattenregierung arbeiten kann ich nicht mit Gewissheit sagen, vielleicht sind sie einfach nur V-Leute des Kriminalamtes oder der Nachrichtendienste die eingeschleust wurden um uns zu überwachen. Anders kann ich mir den unqualitativen Mindfuck jedenfalls nicht erklären mit dem sie unsere gesamte Szene in Verruf bringen!

@Wingman: Natürlich kannst du sämtliche Beiträge deiner Kritiker löschen oder umeditieren! Das zeigt aber umso mehr welch Geistes Kind du bist. Unliebsame Kritiker zum Schweigen zu bringen ist bekanntlich nicht erst nur seit heute in Politik, Wirtschaft und den Nachrichtendiensten eine beliebte Methode. Schlimm genug dass sich ein V-Mann als Administrator eines Forum unserer Szene austoben darf!
_________________
Ich bin Jacques Noir und die Rechte Hand meiner Herrin Sharina und meines Meisters Noctavian im Vampyrclan Noctavian - unter meinesgleichen bin ich sehr bekannt! Doch Frauen sind vor mir seit jeher in Scharen lautschreiend weggerannt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1084
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
...Schlimm genug dass sich ein V-Mann als Administrator eines Forum unserer Szene austoben darf!


Das meinst Du ernst...? Und was ist bitte "unsere Szene"? Sehr seltsame Meldungen hier....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Loengard
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat
Jacques Noir hat folgendes geschrieben:
Also ich kann meinem Meister Noctavian nur zustimmen


Also wenn Du LARP spielst...dann solltest Du Deine Rolle im Privatleben schon ablegen bzw. hier im Forum. Wenn Du schreibst "meinem Meister Noctavian"...wirst Du bestimmt nicht ernst genommen.

Und bis jetzt habe ich nirgendwo gesehen das Wingman z.b. meine Beiträge umeditiert hätte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jacques Noir
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
Beweisen kann ich natürlich nichts, es sind alles nur Vermutungen und Schlussfolgerungen anhand seiner Beiträge und seines Verhaltens. Bei Otacun und Rambo dagegen ist es schon offensichtlicher, denn entweder sind die beiden nicht helle genug um ihre Absichten zu verschleiern oder sie legen es gezielt darauf an allen zu zeigen welch Geistes Kind sie sind. Ich tippe auf ersteres. Denn mit ihrem ganzen Alienquatsch versuchen sie ganz gezielt UFO-Gläubige wie uns in ein schlechtes Licht zu rücken, indem sie gezielt Unsinn als bare Münze verkaufen. Wingman hat es meiner Einschätzung nach hingegen eher auf die Truther-Szene abgesehen bzw. speziell auf Remote-Viewing: Indem er sich als vermeintlicher Remote-Viewer-Experte aufspielt und andere Remote-Viewer als Scharlatane und Spinner bezeichnet versucht er die echten Remote-Viewer zu diskreditieren.

So wie ein Wolf, der sich als Schaf verkleidet unter die Schafherde mischt, um sie gegeneinander auszuspielen. Der Wolf ist aber trotz allem genauso viel ein Schaf wie Wingman ein Remote-Viewer ist, nämlich überhaupt nicht. Daher ist meine persönliche Vermutung die dass Wingman einfach nur ein Provokateur im Auftrag der Nachrichtendienste oder einer anderen Behörde ist, der die Glaubhaftigkeit bestimmter Leute zerstören soll und nebenbei Unwahrheiten verbreiten soll, um neu erwachte hinter das Licht zu führen!


P.S.: Loengard, wir sind keine Rollenspieler! Denn im Gegensatz zu Rollenspielern ist bei uns alles echt. Wir sind ein Zusammenschluss verschiedener Wesen, wobei die Mehrheit von uns Nahtwaithia sind, ein Lykaner namens Silvan und ein Priester der Lilith namens ne'tra Lilith gehören zwar auch zu uns, sie sind aber eher die Ausnahme in unserer illustren Runde. Blut trinken wir zudem tatsächlich (natürlich nur von freiwilligen Spendern, unseren sogenannten Donoren), im Gegensatz zu den Kunstblut oder Waldbeersaft trinkenden Rollenspielern.
_________________
Ich bin Jacques Noir und die Rechte Hand meiner Herrin Sharina und meines Meisters Noctavian im Vampyrclan Noctavian - unter meinesgleichen bin ich sehr bekannt! Doch Frauen sind vor mir seit jeher in Scharen lautschreiend weggerannt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 205
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat
@Nahtwaithia-Clan (Noctavian&Jacques Noir):

so, nachdem ich mich über Eure schwachsinnige, psychotische Kinderkacke die ihr Kommentar nennt aufgeregt (und wieder abgeregt) habe, mußte ich erstmal googeln was denn ein sog. "Nahtwaithia" sein soll.

Hier bin ich fündig geworden:
http://www.vampyrs.de/index.php?page=schriften&schrift=0&rubrik=Sachtexte

...was man sich nicht alles für einen hochtrabenden Dünnpfiff einfallen läßt (bzw die dunklen Astralwesen die sich bei euch engeklinkt haben^^), nur damit man sich nicht eingestehen muss, das man KRANK ist und in Behandlung gehöhrt - weglaufen und sich in eine Vampyr-Fantasywelt flüchten, statt der Wahrheit und der anstrengenden Selbsterkenntnis ins Auge zu blicken!

Stattdessen sucht Ihr den "Fehler" stehts bei anderen, bis hin zum paranoiden Wahn...
und Ihr meint jetzt DAS qualifiziert Euch um über andere zu urteilen, was?
Aber für Euren eigenen Megaschwachsinn an den Ihr glaubt verlangt Ihr natürlich TOLERANZ von anderen, schon klar. Wer hier als Neuling im Forum mit so einer Arroganz auftritt, würde ich (wenn ich Admin wär) gleich wieder die Tür weisen!!!
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loengard
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat
Jacques Noir hat folgendes geschrieben:
P.S.: Loengard, wir sind keine Rollenspieler! Denn im Gegensatz zu Rollenspielern ist bei uns alles echt. Wir sind ein Zusammenschluss verschiedener Wesen, wobei die Mehrheit von uns Nahtwaithia sind, ein Lykaner namens Silvan und ein Priester der Lilith namens ne'tra Lilith gehören zwar auch zu uns, sie sind aber eher die Ausnahme in unserer illustren Runde. Blut trinken wir zudem tatsächlich (natürlich nur von freiwilligen Spendern, unseren sogenannten Donoren), im Gegensatz zu den Kunstblut oder Waldbeersaft trinkenden Rollenspielern.


Nun ja...auch davon hörte ich schon...wenns euch Spass macht und ihr keine anderen verletzt oder gar Tiere für Blut und Opfer leiden müssen dann solls mir egal sein. Das ist bestimmt auch nicht anders als eine Omnec Onec die behauptet in echt von der Venus zu kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rambo
Stammposter
Stammposter



Anmeldungsdatum: 16.03.2009
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Noctavian & Jacques Noir,

diese Anschuldigungen von euch beiden, das wir V-Männer sind, weise ich von mir, denn dann hätte ich nicht über bestimmte Dinge reden dürfen um andere zu schützen, das ist nämlich nicht der Job eines V-Mannes!

Zum anderen finde ich eure äußerungen über mich und Otacun dahingehend nicht zutreffend, da ihr beiden anscheinend im falschen Forum unterwegs seid. Hier geht es nicht um Vampire, davon habe ich leider keine Ahnung, sondern ich selber habe von Außerirdische geredet, wie sie in der Vergangenheit gesehen wurden, was sie da gemacht haben, und was in den aktuellen Fällen von diesen nicht irdischen Wesen gemacht wird.

Falls ihr beiden nicht die fälle der Orion Kriege kennt, dann solltet ihr mal die Indischen Veden (Buch des Mahatbaratha, und die des Vimana) lesen. Falls ihr noch weiter in die Vergangenheit gehen möchtet, dann lest doch mal die Bücher der nordischen Weden (Besonders "Die Götterdämmerung"), denn dort wird sogar ganz explizit von der Herkunft dieser "Götter" geschrieben und warum sie hier sind. Die Götterdämmerung, also der Krieg der Götter (Auch Krieg der Welten, oder Orion-Krieg genannt) wird dort sehr genau beschrieben. Die Bücher werden grade und immer noch aus dem Russischen ins Englische übersetzt, und wird vielleicht irgendwann auch mal in Deutsch erscheinen (Was leider nicht zu erwarten ist).

Ich würde euch noch viel mehr darüber schreiben, aber ich denke ihr beide habt euch sicher schon eine feste Meinung über uns gebildet, und daher laß ich jede weitere Ausführung, denn alles was ich sagen werde, wird euch sicher noch mehr auf die Palme bringen.

Einen lieben Gruß noch an alle Leser hier im Forum, macht weiter so, ab und zu lese ich ja was hier geschrieben steht, und so falsch ist das alles nicht, denn es gibt nuneinmal nicht die eine Wahrheit und/oder die eine Weltsicht.

Euer Rambo
_________________
1. Wer die Geschichte nicht kennt, ist dazu verdammt sie zu wiederholen!
2. Das ausbleiben/fehlen eines Beweises bedeutet nicht, das es der Beweis des ausbleibens/fehlens ist! (Die Beweise werden der Öffentlichkeit nur nicht gezeigt, auch wenn sie da sind!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loengard
Benutzer gesperrt
Benutzer gesperrt


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat
Rambo hat folgendes geschrieben:
Falls ihr noch weiter in die Vergangenheit gehen möchtet, dann lest doch mal die Bücher der nordischen Weden (Besonders "Die Götterdämmerung"), denn dort wird sogar ganz explizit von der Herkunft dieser "Götter" geschrieben und warum sie hier sind. Die Götterdämmerung, also der Krieg der Götter (Auch Krieg der Welten, oder Orion-Krieg genannt) wird dort sehr genau beschrieben. Die Bücher werden grade und immer noch aus dem Russischen ins Englische übersetzt, und wird vielleicht irgendwann auch mal in Deutsch erscheinen (Was leider nicht zu erwarten ist).


Auch auf die Gefahr hin das es hier zu Off Topic wird...aber soweit ich weiß gibt es keine "nordischen Weden" (Veden?). Es gab die Edda bei den damals nordischen Völker und in der und Legenden der Nordvölker wird genau beschrieben woher die nordischen Götter, die Asen, kamen - die kamen nämlich auf Asgard und soweit mir bekannt ist wird da nichts vom Orion erwähnt. Es gab in der nordischen Mythologie insgesamt 9 Welten aber keine davon war soweit ich weiß der Orion...

Hier kannst ja mal reinschauen da werden auf der rechten Seite in der Tabelle mystische Orte der nordischen Mythologie aufgezählt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nordische_Mythologie


Übrigens: ich glaube die Edda gibt es schon lange auf deutsch...kann mich aber auch irren aber ich glaube nicht.


Zuletzt bearbeitet von Loengard am 22.03.2014, 01:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Allgemeines und Lustiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.






Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003