Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Extreme Eruption beobachtet



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 16:29    Titel: Extreme Eruption beobachtet Antworten mit Zitat
Vor wenigen Tagen hat das NASA Solar Dynamics Observatory eine extreme magnetische Sonneneruption, einen sogenannten Flare, beobachtet und aufgezeichnet. Eine derartig intensive Strahlung könnte auch GPS-Systeme oder Kommunikationsverbindungen stören.

Den Höhepunkt erreichte der Flare am 29. März. Die NASA hat ihn der Klasse X.1 zugeordnet. Die X-Klassen bezeichnen die intensivsten Flares, die Nummer liefert zusätzliche Informationen über die Stärke. X.1 sind damit die schwächsten Eruptionen dieser Klasse.



Daraus resultierende leichte geomagnetische Stürme sind laut dem Space Weather Prediction Service für morgen (02.04.2014) zu erwarten.

http://science.orf.at/stories/1736038/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat
- M2 aus AR11217 am 28.03.14 um 19:18 UT (528 km/s)
- M2 aus AR11217 am 28.03.14 um 23:50 UT (600 km/s)
- X1 aus AR11217 am 29.03.14 um 17:48 UT (558 km/s)
- M2 aus AR11217 am 30.03.14 um 11:55 Ut (500 km/s)
Zitat:

31 March - 26 April 2014
Solar activity is expected to be low with moderate events likely through the forecast period.
There is a slight chance the greater than 10 MeV proton flux will exceed 10 pfu during the first
week of the forecast period as Region 2017 rotates around the west limb.
The greater than 2 MeV electron flux at geosynchronous orbit is expected to be at normal levels
through the forecast period.
The geomagnetic field is expected to be at unsettled to active levels on 1-3 April, with minor
storm periods possible on 2 April in response to the arrival of the several CMEs described above.
The remainder of the forecast period should see mostly quiet to unsettled conditions in the
absence of any new transient features.

_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius A
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2014
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 02.04.2014, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
Oh, das ist sehr interessant! Einige Verschwörungstheoretiker (unter anderem Dieter Broers) hatten sich ja lächerlich gemacht weil sie für den Übergang des Jahres 2012 zum Jahr 2013 massive Sonnenstürme und anderen Weltuntergangsquatsch vorhergesagt haben, der dann logischerweise nicht eingetroffen ist. Nun gut, als Trostpreis haben Dieter Broers und Konsorten immerhin guten Umsatz mit ihren Büchern gemacht. Auch bekannte Hollywood-Regisseure haben sich mit Weltuntergangsfilmen zum Jahr 2012 mächtig ausgetobt. Nun haben wir das Jahr 2014 und nun bin ich mal gespannt ob es doch noch starke Sonnenerruptionen mit weltweiten Stromausfällen, Massenpanik und politischen Umwälzungen inklusive einem neuen Zeitalter der Menschheit geben wird...

...aber vermutlich wird wie immer nichts passieren! Müssen wir wohl auf den Asteroiden Apophis warten, spätestens dann gibt es neue Weltuntergangstheorien, welche einen Zusammenprall des Asteroiden mit der Erde vorhersagen, in dessen Folge es apokalyptische Szenarien mit nur wenigen überlebenden Menschen geben wird, welche dann die Menschheit komplett neu aufbauen und sich gegen degenerierte und räuberische Banden durchsetzen müssen...Mad Max lässt grüßen!

Wobei die Mad-Max-Filme echt gut waren. Und als Überlebender der Apokalypse in so einer postapokalyptischen Festungsstadt mit anderen Überlebenden zu wohnen würde mir schon gefallen, vorallem wenn es dort die eine oder andere hübsche Frau geben würde die man kennenlernen und in die man sich verlieben könnte...das große Problem ist nur: Wie überlebt man als durchschnittlicher 08/15-Bürger die Apokalypse? Geschockt Genau, die Überlebenschance liegt wohl bei weniger als 0,1 % und das ist noch sehr großzügig gerechnet...
_________________
Sirius A ist der hellste Stern am Nachthimmel, beinahe doppelt so hell wie der zweithellste Stern Canopus. Unter den Gestirnen sind nur Sonne, Mond und die Planeten Venus, Jupiter, Mars und Merkur heller. Die Helligkeit seines Begleiters, des Weißen Zwerges Sirius B, ist hingegen um ein vielfaches geringer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 02.04.2014, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat
Sirius A hat folgendes geschrieben:
... Wie überlebt man als durchschnittlicher 08/15-Bürger die Apokalypse? Geschockt Genau, die Überlebenschance liegt wohl bei weniger als 0,1 % und das ist noch sehr großzügig gerechnet...


1. 1% Wissen und Information
2. 1% Materielle Mittel um auf der Basis von Wissen und Information die richtigen Aktionen zu setzen
3. 1% körperliche Fitness
4. 97% Glück/Zufall

4. ist die Grundlage für 1 bis 2 und zum Teil für 3.

OK, eigentlich weiß ich die Antwort auf die Frage nicht.
Winken
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 02.04.2014, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat
Apokalypsen übersteht man mit der richtigen Religion und der richtigen Gesellschaft. Naturkatastrophen sind ein wenig schwieriger Smilie
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 03.04.2014, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat
Und es geht weiter.

Zitat:
Northern sunspot AR2027 erupted on April 2nd at 14:05 UT, producing a significant M6-class solar flare. NASA's Solar Dynamics Observatory recorded the extreme ultraviolet blast:



Link



Edit: Leider sind die Masseauswürfe zu weit auseinander gefächert und die Teilchengeschwindigkeit ist eher langsam. Darauß entwicklen sich leider keiner prächtigen Polarlichter und durch die geringe Dichte ist die Gefahr eines EMP Blackouts gering.

Zitat:
"The familiar correlation between the speed and angular width of coronal mass ejections (CMEs) is also found in solar cycle 24, but the regression line has a larger slope: for a given CME speed, cycle 24 CMEs are significantly wider than those in cycle 23. The slope change indicates a significant change in the physical state of the heliosphere, due to the weak solar activity. The total pressure in the heliosphere (magnetic + plasma) is reduced by ~40%, which leads to the anomalous expansion of CMEs explaining the increased slope. The excess CME expansion contributes to the diminished effectiveness of CMEs in producing magnetic storms during cycle 24, both because the magnetic content of the CMEs is diluted and also because of the weaker ambient fields. The reduced magnetic field in the heliosphere may contribute to the lack of solar energetic particles accelerated to very high energies during this cycle."


Grund ist, dass sich die CMEs stärker ausbreiten als die des 23. Zyklus. Das wiederum wird durch einen um 40% geringeren Druck (magnetisch+Plasma) in der Heliosphäre verursacht -- Folge der geringen Sonnenaktivität. Solche CMEs sind natürlich wesentlich weniger effektiv beim Auslösen geomagnetischer Stürme auf der Erde. Insofern sollten wir uns wohl insgesamt keine großen Hoffnungen für den Rest des Zyklus machen...
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 25.04.2014, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat
X-FLARE, RADIO BLACKOUT: Departing sunspot complex AR2035-AR2046 erupted on April 25th at 0032 UT, producing a strong X1.3-class solar flare and an HF communications blackout on the dayside of Earth. NASA's Solar Dynamics Observatory recorded a flash of extreme ultraviolet radiation from the explosion:

The explosion also produced a CME, but because the blast site was so close to the sun's western limb, the cloud is not heading toward our planet. The chance of a geomagnetic storm remains low.
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 29.04.2014, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Sun Unleashes 'Spectacular' & Pow... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 1 08.06.2011, 10:16
Keine neuen Beiträge Milky Way 'bubbles' might be a black ... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 15.11.2010, 15:35
Keine neuen Beiträge Sonne - sehr große Eruption und unb. ... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 9 01.01.2008, 15:51

Tags
Uni





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003