Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Stephen Hawking befürchtet Kollaps des Universums


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 06:41    Titel: Stephen Hawking befürchtet Kollaps des Universums Antworten mit Zitat
Sehr böse
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wissenschaft/d/5363440/stephen-hawking-befuerchtet-kollaps-des-universums-.html


Zuletzt bearbeitet von Phoenix am 13.09.2014, 11:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 855
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 08:01    Titel: Antworten mit Zitat
Humanozentrische Weltsicht. Ich denke, das Universum hat durchaus Mechanismen zur Kompensation bzw. "Reperatur" von Raum / Zeit-"Beschädgigungen", die durch Experimente verursacht werden. Sonst hätten schon viele andere Spezies, die technologisch weiter sind (aber nicht unbedingt vernunftsmäßig) das Universum ausgelöscht. Der Mensch ist letztlich auch nur ein kleines Licht, das sich im kosmischen Rahmen zu wichtig nimmt (obgleich es sicherlich in jeder Spezies Einzigartigkeiten gibt). Ich denke, diese humanozentrische Sicht wird sich nach den ersten, offiziellen Alienkontakten relativieren (sollte es mal dazu kommen). Winken
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 12.09.2014, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Es gibt keinen Zufall.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 855
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 13.09.2014, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat
room10 hat folgendes geschrieben:
Hallo Gemeinde

Es gibt keinen Zufall.

Was hat das mit dem Thema zu tun?
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Da es keinen Zufall gibt ist es auch kein Zufall das ich dies poste.
Alles was entsteht ist wert das es zu grunde geht.
Manches was die Philosphen, Dichter und Denker da so rausgehauen haben
ist einfach wahr. Ebenso ist es, in der Geschichte wichtig, dem Volk einfach aufs Maul zu schauen. Erstaunlich was da für Weisstümer zu finden sind.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Damit wollte ich eigentlich sagen das alles mal vorbei ist.
Universen entstehen und vergehen. Das hat er verstanden.
Was wäre wenn Du ewig, also ewig, wirklich ewig, unabhängig von Raum und Zeit exsistieren würdest?

WAS DANN?

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:
Humanozentrische Weltsicht. Ich denke, das Universum hat durchaus Mechanismen zur Kompensation bzw. "Reperatur" von Raum / Zeit-"Beschädgigungen", die durch Experimente verursacht werden. Sonst hätten schon viele andere Spezies, die technologisch weiter sind (aber nicht unbedingt vernunftsmäßig) das Universum ausgelöscht. Der Mensch ist letztlich auch nur ein kleines Licht, das sich im kosmischen Rahmen zu wichtig nimmt (obgleich es sicherlich in jeder Spezies Einzigartigkeiten gibt). Ich denke, diese humanozentrische Sicht wird sich nach den ersten, offiziellen Alienkontakten relativieren (sollte es mal dazu kommen). Winken

Der Ansatz ist zwar beruhigend, aber nicht wirklich begründbar.
Wir wissen ja gar nicht ob oder wie viele Universen durch solche Experiment schon ausgelöscht wurden. Für "Selbstheilungskräfte" des Unversums gibt 0 Anzeichen oder Indizien.

Und der Satz in dem Arikel ist doch eh beruhigend:
Zitat:
Denn ein Teilchenbeschleuniger der derart hohe Energielevel erreichen kann, müsste größer als die Erde sein.

Außerdem kann die, der Aussage von Hawking zugrundeliegenden Theorie, sowieso falsch schein.
Lachen
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 855
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.09.2014, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
Für "Selbstheilungskräfte" des Unversums gibt 0 Anzeichen oder Indizien.

Keine Naturwissenschaftlichen bisher, das stimmt. Winken
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 174
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 20.09.2014, 09:18    Titel: Universum Antworten mit Zitat
Liebe Freunde, es ist und war immer ETWAS da, mit und ohne Raum - Zeit!

Was geschieht ist Wandlung.

Aus nichts wird nichts.
Dieses ETWAS nimmt alle Formen an (Information), auch wir sind dieses ETWAS sowie jeder materielle Baustein .
Dieses ETWAS ist der Urgrund und die Ursache und selbst der Baustoff des oder der Universen.
Jedes Staubkorn ist das ETWAS selbst!
ODER TRÄUME ICH????
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 16:08    Titel: Das ist ein Problem? Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde


Ja das ist mir schon klar das es eine Ursache gibt.
Die Ursache ist eben alles. Alles ist die Ursache.
ES ist das Phänomenale das eben von dem Menschlichen sein
derzeitig nicht fassbar ist.
Nun was ist Menschlich?
So gibt es wohl Menschen die dies zu erfassen beginnen oder sogar schon haben.
Sind das dann noch Menschen?
Es gibt keine Wandlung ansich. ES ist.
Zeit und Raum sind Schöpfung.
Ansich nicht existent.
Die derzeitige Existenz unterliegt der Bedingtheit u.a. von Raum und Zeit.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Wobei ich mit Existenz die derzeitige Daseinsform
meine.
Um im materialistischen Weltbild zu sprechen: Da gibt es noch viel mehr rauszuholen.

Nur geht das eben nicht mit dem beschränktem materialistischen Weltbild Winken

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 174
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat
room10 hat folgendes geschrieben:

Wobei ich mit Existenz die derzeitige Daseinsform
meine.
room10

Ja alle Existenzen wandelt sich in alle möglichen, mehr oder weniger komplexen Lebensformen.
Für mich ist alles lebendig, auch jedes Atomteilchen
.
Alle wandelbare Existenz besteht aus der unvergänglichen Essenz.
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 24.09.2014, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Alles ist Leben.
Die ältesten Kuluren übermitteln dies.
Woher? Warum?
Was IST?
Was ist Existents?
Worum geht es denn?

Das hat mir eine weiße Frau klar gemacht!

Sie hat es so gesagt:
Das ist doch klar: Ums LEBEN.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
axkw
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 174
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: 25.09.2014, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat
room10 hat folgendes geschrieben:

Woher? Warum?
Worum geht es denn?
room10

Hallo room10,
Das Woher und Warum wissen wir nicht.
Ob Zufall oder ein Wille dahinter steht ?

Das ganze sieht für mich aus, wie ein Spiel der Energie.

Jede verdichtete Energieform, also jedes Atomteilchen, hat einen Selbsterhaltungswillen aufgrund des Bewusstseins.
Folglich ist die Essenz und der Urgrund, BEWUSSTHEIT ????????

FG. Alfred
_________________
Leben ist für mich das größte Wunder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krause
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 378
Wohnort: Urubin

BeitragVerfasst am: 26.09.2014, 07:33    Titel: Antworten mit Zitat
Lecker Spekulationskekse
_________________
"Wir sehen nur was wir wissen" - Johann Wolfgang von Goethe.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Physik vor dem Kollaps .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 25.04.2012, 21:42
Keine neuen Beiträge Neue Stephen Basset Petition benötigt... soleluna Ufologie und Aliens 8 26.02.2012, 17:04
Keine neuen Beiträge UFO sightings warn of alien invasion,... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 10 30.05.2011, 15:09
Keine neuen Beiträge Stephen Hawking: alien life is out th... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 8 25.04.2010, 17:24
Keine neuen Beiträge Der Lebenscode des Universums-Dr. Rol... Unter Ulmen Wissenschaft und Forschung 0 18.04.2009, 09:18

Tags
Liebe, Uni





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003