Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Versiegelte Unterwelt - 31.10.2014


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 509

BeitragVerfasst am: 09.11.2014, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat
Lachen

Zuletzt bearbeitet von Phoenix am 06.07.2020, 13:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexFFM
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 213
Wohnort: Immer noch die Erde

BeitragVerfasst am: 09.11.2014, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat
Sehr interessante Sendung!!! Danke Tarek. Ich habe alle beide gehört, auch das vor 5 Jahren Cool

Tarek, ich habe in der Sendung auch von Schwarze Steine gehört.

Frage: könnte vielleicht was mit Black Goo zu tun haben?

Und kennst Du Black Goo?

ich habe in keine Sendung davon gehört und erst vor etwa 2 Wochen zum ersten mal was in Youtube gesehen

https://www.youtube.com/watch?v=dUPRi20000g

https://www.youtube.com/watch?v=hdLYX0Tm5ac

Viele herzliche Grüsse
AlexFFM
_________________
Du bist, was du zu sein glaubst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 12.11.2014, 02:45    Titel: Antworten mit Zitat
Sirius B hat folgendes geschrieben:
SHAMIR-Maschine


Shamir ist kein mechanisches Werkzeug, sondern eine Energie IN uns. Darum ist auch nichts zu hören.

Das ist Salomon mit Shamir, dem "Wurm" (in deutlicher S-Form)




Hier ist Shamir als Logo zeitgemäß interpretiert mit der gespiegelten 33 an beiden Seiten, die mit den Schattierungen das Prinzip der unendlichen Schöpfung darstellt. Das S in der Mitte, der Wurm, der später biblisch zur Schlange wurde, in östlichen Lehren die Kundalini.




Zitat:
Der „göttliche“ Shamir wurde von seinen Besitzern streng gehütet, nur auserwählte und besonders instruierte Menschen durften sich dieser Göttertechnik kurzzeitig bemächtigen. Im Buch 2. Mose 36,1 werden zwei Menschen erwähnt, die in die Technik des Shamirs eingewiesen worden sind, es handelt sich um zwei Steinschneider mit Namen Bezaleel und Oholiab. Diesen Beiden – so ist dort zu lesen – hatte der Herr die Weisheit und den Verstand gegeben, das Heiligtum zu bedienen. Jetzt setzen Sie statt „Weisheit und Verstand“ den Begriff „Know-how“ ein, dann sehen Sie schon klarer!


"Zwei Menschen, die in die Techniken eingewiesen worden sind ... nur Auserwählte durften sich dieser Göttertechnik kurzzeitig bemächtigen" - das ist das Problem mit der Stillen Post im Netz, wo keiner mehr für sich die Quelle prüft, denn scheinbar wandert der Text so schon seit Jahren im Netz herum. In dieser zitierten Stelle geht es um nichts weniger als den Bau des Salomonischen Tempels, so denn das Original Bibel-Zitat lautet:

1 Da arbeiteten Bezaleel und Oholiab und alle (sic!) Männer, die weisen Herzens waren, denen der HERR Weisheit und Verstand gegeben hatte, zu wissen, wie sie allerlei Werke machen sollten zum Dienste des Heiligtums, nach allem dem, was der HERR geboten hatte.

Also ist hier weder etwas von kurzzeitiger Bemächtigung zu lesen, noch waren es nur zwei Menschen, sondern JEDER, der WEISEN HERZENS war und dem der Herr - darauf liegt die Betonung - Weisheit UND Verstand gegeben hat. In der Bibel steht nicht ein Wort zu viel! Weisheit ist nicht gleichzusetzen mit dem was wir heute Wissen nennen, das ist der Verstand. Die Weisheit ist Geist (oben) - Verstand Materie (unten). Wenn Sie diese beiden miteinander verbinden (Kundalini) bedeutet dies tatsächlich spirituelle und hoch energetische Macht. Und der Autor macht ein saloppes Know-How daraus, das es natürlich ist, aber doch nicht im Sinne vom Bedienen einer Hilti-Maschine.

JEDER(!), der daran arbeitet Oben/Geist und Unten/Materie in sich wieder zu verbinden, arbeitet auch heute am Salomonischen Tempel in sich und dem der Menschheit - er ist das A&O der Freimaurerei. Vgl. Sie bitte auch deren Hammer und Meißel, die Arbeit am rauen Stein - natürlich ist da im außen nichts zu hören: Zitat "alles eiserne Gerät ward in dem Haus nicht gehört als man es baute. (1. Könige 6,7)". Das Haus ist ein Archetyp, die Sprache des Unbewußten, in der wir auch heute noch träumen:

"Wenn ein Haus im Traum neu gebaut wird, symbolisiert dies eine Erneuerung in uns selbst. Es ist ein günstiger Traum, mit neuer Lebenseinstellung. Das neu gebaute Haus im Traum stellt ein neues seelisches Heim dar. Die träumende Person hat einen seelisch sicheren Ort gefunden." (Aeppli, S.255).

Und so könnte man weiter jeden einzelnen Satz dieses Textes zerpflücken, wo geistige (!) Schriften rein materiell interpretiert werden.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 509

BeitragVerfasst am: 12.11.2014, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat
Lachen

Zuletzt bearbeitet von Phoenix am 06.07.2020, 13:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 12.11.2014, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat
@Phoenix

Geist beeinflusst immer Materie, denn Materie ist (langsam schwingender) Geist. Es geht also nur darum, wie stark.

... der Wille ist, denn der ist immer die initiierende Kraft.

Sind Sie wieder verbunden, stehen Sie im allerhöchsten göttlichen Willen, d.h. Sie können die sprichwörtlichen Berge versetzen und Wunder vollbringen. Der Wille wird nur anders aussehen als Sie es heute vermuten, denn das irdische Ego verliert sich zwingend unterwegs.

Und ja, es ist ein Sinnbild, denn Geist ist unendlich und Einheit, während Materie Grenzen und Vielheit bedeutet. Sprache (=Verstand) gehört zu Materie und ist begrenzt.
Ein göttliches Wort = ein irdisches Wörterbuch. Ein göttlicher Satz = eine irdische Bibliothek.

Deswegen griff und greift man auf Sinn"bilder" zurück, um Geistiges auszudrücken, denn ein (Sinn-)Bild sagt mehr als 1.000 Worte.

Wenn Sie oben mit unten (wieder) miteinander verbinden, geht das automatisch Hand in Hand mit der Verbindung von rechts und links (zB gut und böse, männlich und weiblich - organisch -> Corpus callosum). Als Symbol dargestellt ist dies dann eines der ältesten der Welt: das Kreuz.

So beschreibt "Shamir" in Gittin 68:

"The Master said: Here they translate 'male and female demons'. For what did Solomon want them? — As indicated in the verse, And the house when it was in building was made of stone made ready at the quarry, [there was neither hammer nor axe nor any tool of iron heard in the house while it was in building];11 He said to the Rabbis, How shall I manage [without iron tools]? — They replied, There is the shamir 12 which Moses brought for the stones of the ephod. He asked them, Where is it to be found? — They replied, Bring a male and a female demon and tie them together; perhaps they know and will tell you."

Man könnte sowohl hier als auch den AT-Auszügen die Zahlen und Namen auch noch einbringen, denn die gehören zum "Bild" - in dem Fall steht der Shamir in der 11, dem doppelten Willen (Ich oben + Ich unten), infolge 12 ist die Vollendung.

Ebenso Könige 1 (Ich) 6 (Verbindung von Gegensätzen) 7 7. Himmel.


Zohar I 74 kann ich online nichts finden, in jedem Fall ist die Zohar das Buch der Erleuchtung und keine technische Betriebsanleitung zum Tunnelbau.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 12.11.2014, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat
PS Phönix:

Etwas eilig hier, aber vielleicht dient Ihnen dann und wann die Information:
das "eiserne" Gerät / Werkzeug war nicht zu hören

Eisen= Element Luft = Geist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 14.11.2014, 02:23    Titel: Antworten mit Zitat
@Om Shanti

also, ich finde Deine Ansichten/Einsichten ja grundsätzlich immer sehr interessant - auch in diesem Fall. Also Du meinst, der Schamir sei kein technisches Gerät, sondern vielmehr eine Energie oder geistige Kraft, ähnlich oder gleich der Kundalini?? Und diese Energie wurde eingesetzt um einen Tempel im Geiste zu errichten? Okay - kann ich was mit Anfangen.
ABER:
meinst Du etwa auch, dass diese geistige Kraft eingesetzt wurde um physische Tempel zu errichten und Steine zu schneiden und zu bewegen? Wir haben es hier doch aber mit eindeutigen maschinellen Bearbeitungsspuren zu tun (Kernlochbohrungen, etc) die ganz klar bezeugen das hier Maschinen eingesetzt wurden - ob wir die jetzt Schamir nennen oder sonstwie ist erstmal egal.

Letzlich geht es hier in diesem Thread aber um die Erdställe und WIE sie geschaffen wurden - ich finde darauf sollten wir uns beschränken. Ich wollte nur mal eine mögliche Querverbindung aufzeigen.
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chevron9
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.11.2014, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe mir diverse Übersetzungen zum 2. Buch Mose (36,1 ff.) angesehen, u.a. English, Latein und natürlich Deutsch (ab 1545 aufwärts).

Es ist korrekt, daß es nicht nur Bezalel und Oholiab (Bezaleel vnd Ahaliab) waren, sondern daß da auch noch alle anderen "Männer"/"Künstler"/"craftsmen" etc. die "weise", "wise hearted", oder auch "skilled" waren und die "freiwillig hinzutraten" beteiligt wurden bzw. teilnahmen.

Doch an was? Zum "Dienste des Heiligtums" oder "zum Wercke des Heiligtums" etc. steht da bspw. geschrieben.
Jedoch steht an dieser Stelle nichts von "Shamir".

Hier aber eine andere Quelle (http://imaginarius13.wordpress.com/2012/03/23/with-divine-spirit-the-wedding-of-heaven-and-earth/) mit Bildern:

"[...] According to Louis Ginsberg’s Legends of the Bible, Bezalel had the assistance of a special creature to construct these items. It was the tiny Shamir, (shown above Bezalel’s right arm) a worm-like creature that appeared in the evening of the sixth day of Creation. The Shamir was endowed with the unique ability to cut through impermeable materials like gemstones. [...]"

Zumindest nach dieser Beschreibung hört sich "Shamir" für mich wie eine Technologie an - möglicherweise auch bio-mechanisch.

Interessant finde ich die Grafik oben. Shamir ist dort die Goa'uld-ähnliche Kreatur am Arme von Bezalel:

"[...] Beneath the Shamir worm are two objects called the “Urim v’ Tmimim.” The appearance and function of these objects have generated much conjecture. Generally known as ‘oracle stones’ they were placed in the fold of the High Priest’s breastplate. Their alleged prophetic powers allowed him to focus on a specific problem or situation. He would then either obtain a vision or perceive combinations of letters with which he could determine the solution. [...]"

Nun, mein erster Gedanke war... war nicht im Interview von "schwarzen Steinen" die Rede?? (Bild siehe ganz unten, für eine große Variante bitte die o.g. Quelle besuchen) Geschockt Mit den Augen rollen

Ich werde hier weiter forschen, aber da andere Projekte vorgezogen werden müssen, wandert das erstmal nach hinten. Viell. hat aber jmd. Interesse dem hier nachzugehen?


Nachtrag: Ein interessantes Dokument zum Thema:
http://judaicseminar.org/bible/tesaveh3.pdf


Des Weiteren möchte ich noch folgendes Zitat hinterlassen:
Zitat:
Jede hinreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden. - (Arthur C. Clarke's Drittes Gesetz)



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chevron9
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.11.2014, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat
*gelöscht da aus Versehen Doppelpost*

Zuletzt bearbeitet von Chevron9 am 01.12.2014, 12:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 22.11.2014, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Sirius B hat folgendes geschrieben:

Also Du meinst, der Schamir sei kein technisches Gerät, sondern vielmehr eine Energie oder geistige Kraft, ähnlich oder gleich der Kundalini??Und diese Energie wurde eingesetzt um einen Tempel im Geiste zu errichten?


Shamir bedeutet rein auf die irdische Ebene bezogen ua.: Sie brauchen gar kein Werkzeug mehr - Sie brauchen es nur zu wollen! In höchster Konsequenz geschieht es in der Sekunde. Immer abhängig a) von der Kraft der Schöpferkraft und b) den äußeren Umständen = dem Zeit-Geist. Von Geist zu Geist ist es auch heute kein Problem, kaum gedacht schon vollbracht.

Zur Levitation von Steinen benötigen Sie allerdings wesentlich mehr Schöpferkraft. Diese Kraft bedeutet nun gleichzeitig sehr viel Macht, denn sie ist ja nicht begrenzt auf Steine. Diese Kraft haben wir Heutzutage nicht, weil wir uns durch das Prinzip des Shamir in einer Art Selbsthypnose (Spirale=Wurm) in die Materie gestrudelt haben: eng, dunkel = begrenzt, Null Sicht = keine Schöpferkraft.

Kraft gibt es immer nur in dem Maße, wie man (wieder) Weisheit erlangt. Weisheit = Schöpferkraft = Keine Macht ohne Weisheit. Ein Selbstschutzmechanismus "der Idee" Schöpfung.

Die Praxis in der Moderne: Sie möchten einen Tunnel bauen. Dafür müssten Sie in Ihrem heutigen Zustand immense Energie aufbringen, Bewilligungen einholen, ein paar Millionen sammeln, Gegner abwehren, Bürger überzeugen ... In 5 Jahren sind Sie ein Wrack und noch kein Stein hat sich bewegt.

Monsieur X, ein Mensch mit starker Schöpferkraft braucht einen Tunnel nur zu wollen (Er muss ihn wirklich wollen, denn so ein Tunnel ist schon sehr viel Masse). Dann wird der Bürgermeister plötzlich eine Idee haben oder der größte Arbeitgeber der Umgebung einen brauchen, ratzfatz sind die Bewilligungen selbst geschrieben, bezahlt wird es von Steuergeldern und einige Monate später hat Monsieur X "seinen Tunnel gebaut" ohne einen Finger dafür gekrümmt oder den Bürgermeister gekannt zu haben. Und das funktioniert wirklich so, natürlich in Abstufungen.

Der Unterschied zwischen Ihnen und Monsieur X liegt einzig am Shamir, am (Zitat:) "Know How"



Zitat:
meinst Du etwa auch, dass diese geistige Kraft eingesetzt wurde um physische Tempel zu errichten und Steine zu schneiden und zu bewegen? Wir haben es hier doch aber mit eindeutigen maschinellen Bearbeitungsspuren zu tun (Kernlochbohrungen, etc) die ganz klar bezeugen das hier Maschinen eingesetzt wurden - ob wir die jetzt Schamir nennen oder sonstwie ist erstmal egal.


Nun, Sie entziehen uns damit die Grundlage der menschlichen Kommunikation, denn die beruht geradezu auf Trennung von Begriffen.

Über Kernlochbohrungen kann ich nichts sagen, nur dass Shamir 100% kein materielles Werkzeug in Ihrem Sinne ist und trotzdem jeder physische Tempel durch ihn gebaut wurde.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 22.11.2014, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Chevron9:
Jede hinreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden. - (Arthur C. Clarke's Drittes Gesetz)



Ein mächtigeres Werkzeug als das des Shamir lässt sich universell auch nicht finden. Reine Schöpferkraft. Mehr Magie geht nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.11.2014, 02:17    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Monsieur X, ein Mensch mit starker Schöpferkraft braucht einen Tunnel nur zu wollen (Er muss ihn wirklich wollen, denn so ein Tunnel ist schon sehr viel Masse). Dann wird der Bürgermeister plötzlich eine Idee haben oder der größte Arbeitgeber der Umgebung einen brauchen, ratzfatz sind die Bewilligungen selbst geschrieben, bezahlt wird es von Steuergeldern und einige Monate später hat Monsieur X "seinen Tunnel gebaut" ohne einen Finger dafür gekrümmt oder den Bürgermeister gekannt zu haben. Und das funktioniert wirklich so, natürlich in Abstufungen.


Interessant hierbei ist ja, dass ehemalige Hüter dieses Wissens anfingen, den Willen für eigennützige Zwecke zu mißbrauchen.
So wirken noch heute mehr oder minder mächtige, aber fehl-geleitete, Schöpfer(kräfte) hier auf Erden - wohl dem, der erkennt und meidet, und sich eben nicht weiter in den Strudel hineinziehen lässt.

Gottes Wille geschehe - es ist einfach!
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 23.11.2014, 03:40    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Thorsten: Interessant hierbei ist ja, dass ehemalige Hüter dieses Wissens anfingen, den Willen für eigennützige Zwecke zu mißbrauchen.


Welche wären?


Zitat:
So wirken noch heute mehr oder minder mächtige, aber fehl-geleitete, Schöpfer(kräfte) hier auf Erden


Schon lange keine mehr gesehen ...


Zitat:
Gottes Wille geschehe - es ist einfach!


Der geschieht immer.
Oder von welchem $Gott (Variable) sprichst Du?


In Summe fallen mir 1000+1 Geschichten ein, was Du mit Deinen Worten meinen könntest. Warum nicht Klartext?

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 02:15    Titel: Antworten mit Zitat
----falls zu OT bitte irgendwohin verschieben----

Zitat:
Welche wären?


Hüter oder Zwecke?

Templer, Rosenkreuzer, alte indische und ägyptische Clans und Mönchsorden etc.
Nur wenige Hüter haben das Wissen nicht für eigene Machtzwecke und Aufbau von weltlichen Strukturen verwendet.
Bei wenigen alten indigenen Gruppen und vielleicht auch Orden finden sich noch die 'reinen' Lehren bei den sog. Wisdom-Keepers (z.B. die Hopis, Kogis, Waitaha, Aborigenes etc.).

Zitat:
Schon lange keine mehr gesehen ...

Dann solltest Du Deinen Blick schulen!
Viele Felder sind gesponnen und die Menschen darin gefangen.
Kannst Du z.B. dort erkennen, wo der Wille Anderer übergriffig wird und mit Macht in der Tat gekoppelt ist, und dies innerhalb großer Felder und Massen. Auch dort, wo mit aller Gewalt der Schleier nicht gelüftet werden darf und/oder subtil ins Denken und Fühlen destruktiv und bewusst manipulativ eingewirkt wird.

Zitat:
Der geschieht immer.
Oder von welchem $Gott (Variable) sprichst Du?

Ob IM Menschen ist das ent-scheidende!
Ohne Gottanbindung des Menschen, weil dieser diesen nicht in sich empfängt, sondern sich in der Illusion der Trennung befindet und darin und daraus wirkt, handelt er nicht im Sinne von 'Dein Wille geschehe'.
Dienst am Ego oder Dienst am Nächsten. Zwei paar sehr unterschiedliche Schuhe.


Es gibt nur einen Gott!
Diesen Hinweis liefern uns die Mystiker aller Traditionen.

Wir sind göttlich, nicht Gott, 'nur' Teil davon, hier in diesem Körper und auf dieser Körperebene - ebenfalls ein überaus großer Unterschied und 'ICH BIN GOTT' ist ein sehr mächtiges Wirkfeld illusorischer Verführung, das schon vor sehr langer Zeit hier auf Erden installiert wurde.

Schwammig sind oftmals die Bedeutungs- und Interpretationsebenen bei den Begrifflichkeiten, wenn es um Gott, Bewusstsein, Energie, Liebe und Seele geht. Hier wäre eine klare und konkrete Forschungsreise notwendig, um ein seriöses Diskussionsfundament zu haben.

Zitat:
Warum nicht Klartext?

Ich fand es sehr klar und deutlich. Eine Metaebene, ja, aber klar im Text formuliert. Vielleicht fehlten Dir die Details.

Vielleicht gilt es auch das sichtbare Äußere mit dem inneren und mit dem mit Allem verbundenen Kern zu verbinden, um klarer sehen zu lernen. Wir sind miteinander verdrahtet, nutze einfach diesen Kanal und jeglicher Nebel verschwindet aus Deiner Sicht bezüglich von mir getätigten Aussagen. Und falls Du unsicher sein solltest und Deiner eigenen Reinheit nicht traust, frage einfach nach, wie's gemeint war Winken

ahoi
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Gott ist nur in der Illusion existent. Der Dualität eben.
Ihm zu dienen ist einem Herren dienen.
Einen Gott zu haben bedeutet Hierachie.
Wir sind ein Teil des ganzen. Wie ein Tropfen Wasser ansich vollständig Wasser ist.
So dieser Tropfen ins Meer fällt ist dieser das Ganze und doch der Tropfen der er ist.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eigene UFO-Sichtung 2014 rainer22 Ufologie und Aliens 0 19.03.2020, 01:43
Keine neuen Beiträge Ufo-Welle über Polen 2013-2014 rainer22 Ufologie und Aliens 3 11.02.2015, 21:08
Keine neuen Beiträge Diesseits der Denkverbote - 17.10.2014 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 2 15.10.2014, 12:26
Keine neuen Beiträge Fotos zur Fragezeichen aus grauer Vor... Paz Cipher Über das Forum/Sendungen 11 03.10.2014, 22:13
Keine neuen Beiträge Fragezeichen aus grauer Vorzeit - 03.... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 3 02.10.2014, 23:31





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003