Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Versiegelte Unterwelt - 31.10.2014


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 10:13    Titel: News von Dr. Kusch... Antworten mit Zitat
http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/weiz/peak_weiz/4734826/Festival-KOMMST_Wirbel-um-Vortrag-von-Verschworungsesoteriker?from=suche.intern.portal

[...]So war das nicht geplant: Von Echsenmenschen unter der Erde und Geheimdienst-Mitarbeitern im Angerer Publikum sprach der Prähistoriker und Höhlenforscher Heinrich Kusch bei einem Vortrag[...]So habe er von Echsenmenschen gesprochen, die unter der Erde leben würden. „Viele trauen sich etwa nicht mehr in den Wald gehen, um Schwammerl zu suchen, denn diese Zivilisation könnte auftauchen“[...]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sirius B
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 207
Wohnort: zwischen den Welten

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
wow, was für ein hecktisches gegacker im medialen Hühnerstall - wenn er solche Dinge da aber wirklich SO ausformuliert hat, ist's klar das der Mainstream Schnappatmung bekommt und die Dioden durchbrennen..TILT, TILT System overload! To much Data...

Hier ein kleines Video mit Dr.Kusch im Vorfeld des KOMM.ST-Festival:
http://tvthek.orf.at/program/Steiermark-heute/70020/Steiermark-heute/9772916/Festival-kommst/9775152

Wär ja genial wenn jamnd einen Mitschnitt von seinem Vortrag ins Netz stellen würde!


Auf http://www.komm.st/ schreiben sie:

18. 05. 2015
Statement zu Dr. Kusch
Es ist uns ein bisschen peinlich.

Unterirdische Gänge, seltsame Steine und historische Geheimnisse in der Oststeiermark sind ein spannendes Thema, mit dem wir uns am heurigen KOMM.ST Festival intensiv beschäftigen. Leider ist uns in dieser Euphorie ein Fehler passiert. Anstatt genau zu prüfen, wen wir zu einem Vortrag einladen, haben wir aufgrund mangelnder Recherche einem Verschwörungsesoteriker eine öffentliche Plattform geboten. Dr. Heinrich Kusch hat in den vielen Jahren seiner Forschungsarbeit spannende Entdeckungen gemacht. Doch die Theorien, mit denen er diese zu untermauern versucht, sind zwar Stoff für Science Fiction Erzählungen, mit Wissenschaft haben sie aber nichts zu tun. Dr. Kusch arbeitet nicht nur mit fragwürdigen wissenschaftlichen Methoden - oftmals fehlen diese sogar gänzlich. So hat er die angeblichen Tunnelsysteme unter Stift Vorau in der Steiermark mithilfe einer Wünschelrute „entdeckt“.

In seinem Vortrag im Rahmen des KOMM.ST Festivals präsentierte Dr. Kusch seine Thesen einem großen Publikum. Doch anstatt ausschließlich über die tatsächlich von ihm entdeckten Tunnelsysteme und Erdställe zu reden, sprach er von geheimnisvollen, prähistorischen Beamern, die auch die NS-Wehrmacht nutzen wollte, sowie von vorgeschichtlichen Echsenmenschen und einer weltweiten Verschwörung, die ihn an seiner Forschung hindern will. Er stellte die Vermutung auf, dass sowohl die CIA als auch der vatikanische Geheimdienst im Publikum sitzen, da diese Institutionen von diesen Beamer-Technologien wissen und jeden bedrohen, der diese Geheimnisse aufdecken will.

Aufgeklärte Menschen mögen solche Geschichten zwar unterhalten, sie sind jedoch eine Beleidigung für die Wissenschaft und jene Menschen, die sich ihr verschrieben haben. Das ist ein Umstand, für den wir uns bei allen Beteiligten entschuldigen wollen und der uns ehrlich gesagt ganz schön peinlich ist.
...


Den Satz finde ich ja wieder mal besonders gelungen
verbohrte, materialistische Forscher fühlten sich also auf den Schlips getreten und haben druck auf die Festivalveranstalter ausgeübt - wahrscheinlich GWUPler.
_________________
from dream to dream we have always been - like an everflowing stream...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 940
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat
Sowas könnte eine Diffamierungskampagne sein. Ähliche Vorfälle habe ich auch schon live von Stammtischen bzw. Vortragstreffs mitbekommen (2008-2010, wo ich selber noch nicht so aktiv war), als sehr kritische Themen referiert wurden. Da saßen dann gewisse Leute im Publikum, die hinterher alles verdreht und verzerrt wiedergegeben haben, so als wollte man um jeden Preis die Themen in der breiten Öffentlichkeit (die es vorher vermutlich eh nicht mitbekommen hätte) als geistige Gefahr darstellen. Oft schon so wehemend, das es über "Hobby-Trollerei" hinausgeht.

Man müsste vor Ort gewesen sein, um das zu beurteilen. Aber ja, andererseits gibts auch Referenten, deren Differenzierungsvermögen bei der Behandlung ihrer Themen zu wünschen übrig läßt. Das muss man wirklich live beurteilen.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mondschein
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt da leider einen Hobbyforscher der Aufgrund seiner minderwertigen Ausbildung seinen Weg zur Presse darin findet andere Wissenschafter ins unglaubwürdige zu ziehen. Dieser war gar nicht anwesend bei diesem Vortrag, hatte jedoch diesen Artikel bereits vorbereitet.
Und wie schon bereits gewohnt benutzt er in diesem Fall eben 2 unerfahrene Veranstalter, denen etwas Presse sicher nicht schadet - oder doch?
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde
Was wäre denn wenn er irgendwie Recht hat?
Wenn man so will ist das spiriteuell Realität.
Nun was ist Realität?
eben eine illusion

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 13:58    Titel: Doku: Die geheimen Stollen des Jogllandes Antworten mit Zitat
Link zum Video: http://www.servustv.com/at/Medien/Die-geheimen-Stollen-des-Jogllandes

Neue Doku mit Herrn Dr. Kusch:

Die Stollen verlaufen oft hunderte Meter unter Äckern und Wäldern, sowohl dicht unter der Oberfläche als auch in Tiefen von bis zu 40 Metern. Sie führen zum Teil von Hof zu Hof, andere verlaufen scheinbar ziellos, führen ins Nichts. Wann entstanden die Gänge? Und wie? Und zu welchem Zweck? Gemeinsam mit dem Grazer Prähistoriker Heinz Kusch, der die Stollen und Gänge seit mehr als 30 Jahren erforscht, erzählt die Doku von diesen bislang kaum beachteten Bauten.

LG
erazor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omshanti
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 250
Wohnort: Insel der Seligen

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat
Die gesamte Erde ist von solchen Erdstollen durchzogen und sie haben sich formiert, als die Erde in die Materie gefallen ist, dem sog. Sündenfall. Das steht in dem RV-Protokoll (das mit den "Russen") von Wingman. Dort steht auch sehr deutlich drin, woher die Information stammt, und ist imho deshalb nicht weiter anzuzweifeln. Denn Erde und Menschheiten gab es schon davor, allerdings in ätherischer Form.

Diese Session hat die Tore zur Unterwelt geöffnet und ich konnte - für mich sehr unerwartet - eintreten. Bestätigen kann ich heute, dass diese Erdhöhlen von reptiloid Wesenhaftem (hpts. Frösche und Krokos) bzw. deren Energien durchzogen sind. Ich kann das natürlich nicht im Detail dar legen, das ist ja ein Summarium von > 1 Jahr und ein paar Millionen Jahre Menschheitsgeschichte.

U.a. wurde ich aber nach Kappadokien geführt, wo zu hunderten ua. über solchen "Stollen" Kirchen in vollendeter Hingabe und mit allergrößter Liebe im Stein erbaut wurden.



Quelle: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/naturfotografie-reiseberichte/126809-kappadokien.html


Mehr davon gucken: https://www.google.de/search?q=kirchen+kappadokien&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjXufD__LbRAhVMthQKHZVKD90Q_AUICigD&biw=1025&bih=454#tbm=isch&q=churches+cappadocia


Dazu gibt es hunderte von unterirdischen Städten, die sich teils über mehrere Stockwerke erstrecken.

https://www.google.de/search?q=Underground+Cities+of+Cappadocia&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjA1MbJqbfRAhWCVBQKHS-kBOMQ_AUICCgB&biw=1025&bih=454



Nun lasse ich mich selten von äußeren Erscheinungen beeindrucken, aber es interessiert die Entstehung der Menschheit, wie es zu dem geistigen Drama kommen konnte, das wir heute leben. Sieht man sich die Menschheitsgeschichte aus verschiedensten Quellen rund um den Erdball und im Laufe der Jahrtausende an, dann stimmen sie in ihrer Aussage überein, dass sich - um es kurz zu formulieren - Göttliches mit "Tierischem", d.h Minderwertigem vermischt hat, was bis heute das Elend dieser Welt verursacht. Man braucht kein großes Auge, um erkennen zu können, dass die männlichen Eizellen wie Kaulquappen daher kommen und der Embrio Animalisches aufweist inklusive Schwimmhäuten und Schwanz, der sich später zum Os sacrum entwickelt, wo die "Schlange", die Kundalini, dh. unser Geist "eingeschlafen" ist ...

Das muss man sich so vorstellen, dass der Mensch ursprünglich nach innen gelebt hat. Erst als sich die Menschheit durch diese ungöttliche Vereinigung mit ihren Sinnen nach außen verlagert und Sprache entwickelt hat, war in dem Sinne eine Projektion nötig, welche das äußere Geschehen verursacht. Es ist immer alles nur eine Projektion, das muss man sich verdeutlichen.

Nach Blavatsky und Steiner ist dieser Wandel zeitlich anzusiedeln zwischen 2. und 3. Wurzelrasse, sofern das im Detail interessiert.

Es gibt ua. eine Aussage von Credo Mutwa, auf den ich vor kurzem gestoßen bin, der aus seiner südafrikanischen Sicht sowohl von Persönlichem wie auch traditionell Überliefertem berichten kann, was wiederum mit anderen Überlieferungen übereinstimmt.

Besonders das erste Drittel des Interviews, lässt die Zusammenhänge erkennen. http://www.sterngeboren.de/Spezies/Afrika%20-%20Reptiloide.htm

Was er in weiterer Folge als Aliens beschreibt, findet sich auch wieder in der Hawaiianischen Kultur. Dort nämlich heißen die ehemaligen Herrscher Alii https://en.wikipedia.org/wiki/Ali%CA%BBi, was wiederum mit dem lat. Wortstamm Aliena (Fremdartiges) übereinstimmt. Wobei gerade Hawaii ja aus dem Inneren geboren wurde, d.h. aus Vulkanen. Wie sich das materiell / geographisch darstellt, kann ich so nicht sagen, weil mich Materie nicht interessiert, aber es gibt dort die sogenannten Lava-Tubes, die vielleicht(?) schon zeigen können, wie so ein Tunnel innerhalb der Materie entsteht.

Wie auch immer - das eigentliche "Problem", das die Welt hat, ist, je mehr sie sich (aufgrund der Kaulquappen) selbst produziert, sich auch diese negativen Energien im Inneren potenzieren. Sieht man sich die prognostizierte Geburtenrate in Afrika an, so wird sich diese bis 2050 verdoppeln. Was sich auf der Oberfläche ereignet, spiegelt sich aber auch im Inneren der Erde wider. Und die Menschheit wird bzw. würde nicht über die Oberfläche ausgeschaltet, sondern sie würde von Innen explodieren!

Um das Geschehen zu verhindern, wurden über diesen Stollen Kirchen mit ihrer christlichen Aussage errichtet, die den Menschen vor diesen Einflüssen schützen und zu ihrer eigentlichen Bestimmung zurück führen sollen.

mfg
omshanti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
room10
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.09.2014
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 26.05.2017, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gemeinde

Klar gibt es viel auf der Erde was geschwiegen wird.
Angefangen von den Pyramiden wie diese erbaut worden sein sollen bis...
Nun ein Archeologe braucht derzeit Geld um ein Projekt durchzuziehen.
Wer gibt das Geld?
Ein guter Selbstloser "Sinnlos" Reicher (z.B. der Deutsche Staat also eine Bank) und sagt dem Forscher: Egal was Du findest werden wir akzeptieren.
Juchee. Die Wahrheit hast Du gefunden!
Jetzt sind wir im Arsch.
ÄÄÄÄÄhhhh. B wäre richtig gewesen.
B?
B=Maul halten, Schere in Kopf, keine Kohle mehr für den Versager, also auf die Liste und immer schön das er einen Job sucht den er nie bekommen wird.

Ja so u.a. Leben Journalisten. Auch in der Türkei.

room10
_________________
Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Logik ist wie ein Treppengeländer.
Es hilft einem, trotz Dunkelheit nach oben zu kommen.
(Christian Kjellerup)
Was und Wo ist oben denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eigene UFO-Sichtung 2014 rainer22 Ufologie und Aliens 0 19.03.2020, 01:43
Keine neuen Beiträge Ufo-Welle über Polen 2013-2014 rainer22 Ufologie und Aliens 3 11.02.2015, 21:08
Keine neuen Beiträge Diesseits der Denkverbote - 17.10.2014 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 2 15.10.2014, 12:26
Keine neuen Beiträge Fotos zur Fragezeichen aus grauer Vor... Paz Cipher Über das Forum/Sendungen 11 03.10.2014, 22:13
Keine neuen Beiträge Fragezeichen aus grauer Vorzeit - 03.... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 3 02.10.2014, 23:31





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003