Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Quantenphilosophie - 20.02.2015



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 20:08    Titel: Quantenphilosophie - 20.02.2015 Antworten mit Zitat
Die nächste Ausgabe von CROPfm ist ab dem 20.02.2015, 19:00 vom Past Shows Archiv abrufbar und kann heruntergeladen bzw. online gehört werden.


Quantenphilosophie

CROPfm spezial

Was ist Bewusstsein und wie entsteht unsere objektive Realität? Tiefgreifende Fragen mit denen sich der Biologe, Biophysiker und Quantenphilosoph Dr. Ulrich Warnke seit Jahrzehnten eingehend auseinandersetzt. Es ist die Suche nach einem Modell der Wirklichkeit, in dem auch bislang aus der wissenschaftlichen Betrachtung ausgenommene Phänomene integriert werden können. Sind "Ich" und "Selbst" nur abstrakte Begriffe, isoliert und imaginativ oder Teil eines grösseren Ganzen jenseits von Raum und Zeit?


Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de


Durch den Einbezug grundlegender Erkenntnisse der Elementarteilchenphysik entsteht die "Quantenphilosophie". Ein spannender Aspekt ist die Beschreibung unserer Interaktion mit der so genannten "Interwelt" - die durchaus reale Welt unserer Gefühle, Gedanken und Vorstellungen. Darüber hinaus wird auch versucht, die Beziehung von Geist und Materie auf konkrete Wechselwirkungen auf der Quantenebene abzubilden. Ein faszinierendes Gespräch über "Quantenphilosophie und Interwelt" mit Dr. Ulrich Warnke.

Interview mit Dr. Ulrich Warnke

Buch: Quantenphilosophie und Interwelt (Amazon)

Themengebiet: Bewusstsein

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Dr. rer. nat. Ulrich Warnke (Biologe, Biophysiker)


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 06.03.2015, 14:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmidbauer
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2015
Beiträge: 1
Wohnort: Heilpraktiker

BeitragVerfasst am: 22.02.2015, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo vielen Dank für das hochwertige Interview mit Herrn Dr. Warnke.
Ich habe bereits zwei seiner Bücher gelesen und kann seinen Ausführungen sehr gut folgen.
Doch mit seiner Aussage“ nur unser menschliches Bewusstsein kann Materie schalten“ kann ich Herrn Dr. Warnke nicht mehr folgen. Masse gab es schon lange bevor der Mensch in Erscheinung trat. Ich stimme ihm zu, dass es ein Bewusstsein braucht um Materie zu schalten, aber ich denke das haben höhere Bewusstseinsformen schon lange vor uns getan. (zielgerichtete Evolution). Wir mit unserem menschlichen Bewusstsein sind sicher in der Lage aus dem Meer aller Möglichkeiten Realitäten entstehen zu lassen, doch übergeordnete Bewusstseinsfelder steuern hauptsächlich die Materie.
Gruß H. Schmidbauer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 970
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 00:28    Titel: Selbstregulativ Antworten mit Zitat
Hervorragende Sendung! Ich erkenne da viele Schlussfolgerungen wieder, die ich in den letzten Jahren auch hatte (aus dem AKE-Bereich etc...).

Vor allem das mit dem "Selbstregulativ" fand ich sehr anschaulich beschrieben. Wo etwas in Stagnation führt, sollte man sich nicht weiter darin verbeißen, sondern den Weg für Alternativen freimachen. Plötzlich öffnen sich ganz neue Einsichten und Möglichkeiten, die man zuvor durch das Verharren in den stagnationserzeugenden Mustern und Verhaltensweisen blockiert hat. Man kennt das vielleicht aus den Manifestationstechniken, wo die Konzentration auf dass, was man NICHT hat, diesen Zustand weiterhin manifest hält, und nicht das angestrebte Ziel.

Deshalb nützt es auch nichts, ständig Fehlschläge aus der Vergangenheit durchzukauen oder die Schuld bei Anderen zu suchen. Das klingt in der Theorie natürlich leichter, als es in der Praxis ist, denn die "Sucht nach Leid", oder das Zirkulieren in Resignation bzw. Frustration hat oft eine höhere Reizstärke, als das Positive und Harmonische in unsererm Lebenssystem. Oder anders ausgedrückt: Der Mensch scheint Leid und Schmerz als realer und unmittelbarer wahrzunehmen, als Glückseeligkeit. Dadurch entsteht Gewohnheit und eben diese "Sucht nach dem Leid". Vielleicht weil es ohne zu lösende Probleme wieder unweigerlich zur Stagnation kommen würde?

Da kommt es dann wohl wieder auf das Gleichgewicht in der Dualität an. Vielleicht auch hierauf übertragbar:
Gleichgewicht - Fluss - Ganzheit
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Spurlos - 11.12.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 20 11.12.2015, 12:42
Keine neuen Beiträge Der Spinswitcher - 24.07.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 1 24.07.2015, 11:52
Keine neuen Beiträge Digitale Drogen - 10.07.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 09.07.2015, 09:53
Keine neuen Beiträge Der Weg nach Ananda - 26.06.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 26.06.2015, 14:19
Keine neuen Beiträge Die Zukunft des Geldes - 29.05.2015 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 15 26.05.2015, 12:28





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003