Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Das Entführungsphänomen - 15.04.2016


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 12:30    Titel: Das Entführungsphänomen - 15.04.2016 Antworten mit Zitat
Die nächste live Ausgabe von CROPfm ist am 15.04.2016 um 19:00 online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.

Das Entführungsphänomen

CROPfm Open End

Wenn man sich ernsthaft mit den so genannten UFOs auseinandersetzt, stößt man unweigerlich auch auf Berichte von Landungen, Nahbegegnungen und in der Regel unfreiwilligen Entführungen (engl. abductions) der ZeugInnen bzw. vom Phänomen betroffenen Personen. Illobrand von Ludwiger hat sich natürlich auch mit diesem Aspekt des UFO-Rätsels Jahrzehnte lang eingehend beschäftigt - der Diplomphysiker ist live zu Gast, um über eine doch etwas beunruhigende Seite des Phänomens zu sprechen.


Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

So unglaublich die geschilderten Szenarios auch sein mögen, sollte bei aller berechtigter Skepsis nicht vergessen werden, dass viele Betroffene auch posttraumatische Stress-Symptome aufweisen, die nicht spontan bzw. ohne ein reales, traumatisierendes Erlebnis auftreten. Die vielen Parallelen der Schilderungen über Kontinente und Jahrzehnte hinweg werfen berechtigte Fragen auf, von allerlei physischen Spuren wie unerklärlichen Wunden und selbst Implantaten mal ganz abgesehen...
Siehe auch Sendungen >> Unbekannte Objekte mit Illobrand von Ludwiger, >> Das Entführungsphänomen und die Hybriden mit Heike Habel und >> Entführt mit Christina Hollenweger.

Interdisziplinäre Gesellschaft zur Analyse anomaler Phänomene

Themengebiete: Exopolitik und UFOs, Unerklärliche Phänomene

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Diplom-Physiker Illobrand von Ludwiger (Astrophysiker, Leiter Mufon-CES, Website)


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 19.04.2016, 17:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.04.2016, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hei,
Illobrand von Ludwiger wieder bei CropFm - *JUBEL* Sehr glücklich

Noch dazu zum Thema Alien Abductions....
Das erstaunt mich, da ich glaubte, er wäre hauptsächlich an physikalischen Begleiterscheinungen (Antrieb, Mehrdimensionalität etc.) des UFO-Phänomens interessiert und würde sich zu Entführungen schon mangels an aussagekräftigen Beweisen zumindest nicht in Sendungslänge äußern.. Ich freu mich und bin gespannt!

Nachdem ich, wie immer bei Herrn von Ludwiger, wieder mit enormem Zuhörerandrang im Chat rechne, möchte ich an dieser Stelle vorab 2 Fragen an ihn richten und hoffe auf Beantwortung:

    1. Generell würde mich interessieren, welcher Fall für Illobrand von Ludwiger quasi die Initialzündung zum Start seiner so intensiven Forschungsarbeit war?
    Gab es da eine speziell überzeugende Begebenheit oder war es mehr Neugierde an sich?

    2. In letzter Zeit hört und liest man immer wieder von Theorien die besagen, dass wir möglichweise in einer Art von Virtual Reality leben.
    Physiker und Autor Tom Campell spricht beispielsweise gleich von mehreren Idikatoren, die darauf hinweisen würden:

    https://www.youtube.com/watch?v=2o50g5oe0xs

    Auch Dr. Karla Turner - selbst eine Abductee - sprach in ihren Büchern immer wieder von "Virtual Reality Scenes", wodurch die Außerirdischen die Entführten manipuliert und mit bestimmen Bewusstseinsdogmen infiltriert haben sollen.
    Wie steht Herr von Ludwiger zu solchen Thesen?


Lieber Gruß, s+l
_________________
" Smell the flowers while you can!" David Wojnarowicz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 515

BeitragVerfasst am: 16.04.2016, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat
och mensch, da is mal wieder der Hammer auf Sendung und ik verpeil's.
Über 3 Stunden, wie ich mich darauf freu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 754
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 16.04.2016, 08:44    Titel: Antworten mit Zitat
Lieber Tarek,

nachträglich alles Gute zu Deinem zweiten 23sten! Winken

Die Sendung war ja phänomenal, wirklich guter Einblick in die Thematik!

Bei den „Endzeitszenarien“ glaube ich übrigens nicht an einen Emotions-Test, ich denke die Fremden sind schon so lange hier, dass sie wissen wie wir ticken. Die gezeigten Szenarien, in der Regel eine verbrennende Erde, erinnern mich an zwei Meldungen die Du unlängst auf Deiner Seite gebracht hast:

Sonnenforscher warnen vor dem "Big One"
Gewaltiger Sonnensturm bedroht die Erde

Das wird im Bereich Remote Viewing zugespitzt als „Kill-Shot“ behandelt:

https://youtu.be/relpJFRXFYs

Man sollte sich den Beitrag wirklich mal ansehen, vor allem was die Szenarien betrifft die im Vorfeld angekündigt worden sind und so wirklich eingetroffen waren… Das geht Konform mit den „Bildern“ die Abductees gezeigt werden. Kurioserweise übrigens immer nach dem „medizinischen“ Teil, oft mit der Frage verbunden „verstehst du?“

Die Fremden müßen übrigens nicht mal fremdes genetisches Material in uns implantieren, man kann auch ziemlich verrückte Sachen mit dem menschlichen Erbgut anstellen, da gibt es einen interessanten Bericht von Michio Kaku:

http://superspektrum.blogspot.de/2016/04/endzeit-hybride.html

Ich für meinen Teil komme zu der Überlegung, dass das UFO-Entführungsphänomen in Zusammenhang steht mit einem Szenario welches uns noch bevorsteht, vor allem wenn man sich vergegenwärtigt wie fleissig derzeit in den USA und Russland Untergrundanlagen angelegt werden… und dass sich die Eliten derzeit nach Neuseeland absetzen http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24320-Eliten-bereiten-sich-auf-Flucht-vor.html , übrigens einer der Orte die als relativ „sicher“ gelten – siehe Videolink oben – ist sicher auch kein Zufall…

Es grüßt

W.
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 16.04.2016, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat
Hmmm, tja ich hoffe du hast unrecht.... Winken

Sonne ist ja ziemlich aktiv in letzter Zeit. Der Begriff "kill shot" stammt soweit ich weiß von Ed Dames - zum Glück IMHO keine verlässliche Quelle....but...who knows...

Dass mein VOIP client (bzw. das SIP gateway) nach 180 Minuten auflegt, ist übrigens etwas lästig...hatte doch nichts mit dem Guthaben zu tun (hätte mich auch gewundert) ... muss da mal eine Support-Anfrage stellen...

p.s.: auf der anderen Seite denke ich, drei Stunden reichen erstmal...heavy stuff...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: 16.04.2016, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe etwas später zugeschaltet, war aber eine sehr interessante Sendung. Ich wusste bisher nicht, das von Ludwiger sich so intensiv mit dem Entführungsphänomen auseinandergesetzt hat. Ich wusste nur, das mufon-ces einige Fälle untersucht hat. Das war wirklich "heavy stuff".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lila
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 19.01.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat
... ich muss das häppchenweise anhören. tarek hats gut getroffen mit "heavy metal" mir geht die ganze zeit carlos caastanedas don juan durch den kopf als er das wesen der voladores beschreibt: für die räuber seit ihr wie hühner in hühnerställen. allerdings ist bei diesen wesen - die für die yaki auch von "außerhalb" (nicht irdisch)kamen, etwas unsichtbares gemeint, dass sich ins bewußtsein beißt und von menschlichen emotionen lebt. ich weiß dass es für mich in dieser realität darum geht, die wahrnehmung auszubauen und feinschliff zu bekommen - ich bin in einer schamanischen arbeitsgruppe die mit den techniken von castaneda (oder eben don juan) arbeitet. dort (mex) gibt es auch die ameisenfreunde- amigos hormigas, die angeblich mit quetzalcoatl auf die erde gekommen sind und den menschen in mex den mais gegeben haben... und immer noch kommen. ich hab ein foto von so einem in der hand gehabt - die leute glauben dort fest dass diese wesen kommen um zu helfen. daran zu denken - und zu "glauben" hilft mir grad, den hühnerstall nicht zu arg zu fühlen Smilie gute sendung!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soleluna
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 290
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 18.04.2016, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat
greyhunter hat folgendes geschrieben:


Bei den „Endzeitszenarien“ glaube ich übrigens nicht an einen Emotions-Test, ich denke die Fremden sind schon so lange hier, dass sie wissen wie wir ticken. Die gezeigten Szenarien, in der Regel eine verbrennende Erde, erinnern mich an zwei Meldungen die Du unlängst auf Deiner Seite gebracht hast:

Sonnenforscher warnen vor dem "Big One"
Gewaltiger Sonnensturm bedroht die Erde

Das wird im Bereich Remote Viewing zugespitzt als „Kill-Shot“ behandelt:

https://youtu.be/relpJFRXFYs

Man sollte sich den Beitrag wirklich mal ansehen, vor allem was die Szenarien betrifft die im Vorfeld angekündigt worden sind und so wirklich eingetroffen waren… Das geht Konform mit den „Bildern“ die Abductees gezeigt werden. Kurioserweise übrigens immer nach dem „medizinischen“ Teil, oft mit der Frage verbunden „verstehst du?“

Die Fremden müßen übrigens nicht mal fremdes genetisches Material in uns implantieren, man kann auch ziemlich verrückte Sachen mit dem menschlichen Erbgut anstellen, da gibt es einen interessanten Bericht von Michio Kaku:

http://superspektrum.blogspot.de/2016/04/endzeit-hybride.html

Ich für meinen Teil komme zu der Überlegung, dass das UFO-Entführungsphänomen in Zusammenhang steht mit einem Szenario welches uns noch bevorsteht, vor allem wenn man sich vergegenwärtigt wie fleissig derzeit in den USA und Russland Untergrundanlagen angelegt werden… und dass sich die Eliten derzeit nach Neuseeland absetzen http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24320-Eliten-bereiten-sich-auf-Flucht-vor.html , übrigens einer der Orte die als relativ „sicher“ gelten – siehe Videolink oben – ist sicher auch kein Zufall…

Es grüßt

W.


Hei greyhunter
immer fein von Dir zu hören/lesen! Smilie

Sonnenstürme stellen nicht erst in den letzten Jahren(zehnten) - also seit wir davon Kenntnis haben - eine Bedrohung dar, das waren die schon zu allen Erdzeitaltern.

Wobei der von Dir zitierte Artikel durchaus schlüssig und nachvollziehbar ist in SEINER Argumentation WARUM die Finanzhaie sich "sichere" Wohnsitze in Neuseeland kaufen - nämlich aus Angst vor sozialen Unruhen! Da gleich wieder Endzeitszenarien kosmischer Art heraufzubeschwören finde ich doch etwas weit hergeholt.

WOBEI die nächste in der Tat anstehende große Bedrohung (seit dem davon ausgelösten Massenaussterben vor 65 Mio Jahren längst überfällig, lt. STatistik seit 15 Mio Jahren!) durchaus ein Meteoriteneinschlag ist: http://www.br.de/themen/wissen/meteoriten-einschlag-krater-100.html
Aber darüber herrscht momentan ja wieder mediales Stillschweigen.

Das Leben auf dieser Erde ist nunmal lebensgefährlich - das sollte mit und ohne "Aliens" klar sein. Lachen
_________________
" Smell the flowers while you can!" David Wojnarowicz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 754
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 18.04.2016, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat
@ soleluna:

danke für die blumen Winken

ich fand den hinweis bzw. beide hinweise interessant. laut dames sind neuseeland und australien jene gebiete mit einer - relativ - gesehen hohen überlebenschance. bezüglich der unruhen bin ich mir nicht sicher ob das wirklich der hauptgrund ist, von sozialen unruhen bekommt man in den exklusiveren gegenden europas bzw. den gatete communities in den usa nicht viel mit.

das killshot-szenario sollte laut dames ja ein vorspiel haben bzw. deren mehrere. er hat sich vor den ereignissen auf coast to coast (einem radiosender in den usa, der sich mit dem paranormalen beschäftig) geäußert. da ging es - aus der erinnerung - um eine getreidekrankheit die von afrika aus in die usa kommt und dort für verluste/ernteeinbußen sorgt, dass akw-atomunglück in japan, fukushima, und die zündung der atombombe in nordkorea. der letzte hinweis sei eine zerstörtes shuttle (x-37b?) dann würde es nicht mehr lange dauern.

an die fukushima-"prophezeihung" kann ich mich noch sehr gut erinnern. ich habe zwei oder drei monate zuvor die sendung auf youtube gehört und mir gedacht dass dames nun endgültig spinnt. eine flutwelle und ein super-gau? was noch? godzilla? als ich dann die ersten presseberichte aus japan gehört habe wurde mir schon etwas mulmig...

man kann von dames halten was man will, aber seine vorhersagen - gemacht im radio weit vor den ereignissen - sind wirklich eingetroffen. für mich persönlich stellt sich nicht die frage ob, sondern nur wann. dieses endzeit-szenario kenne ich, wie schon mal erwähnt, seit jahrzehnten aus den abduction-berichten.

mal sehen was kommt!

es grüßt

w.
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 19.04.2016, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich kann mich ja nur mehr recht vage an die Interviews aus den frühen 2000'ern erinnern, die Ed Dames damals mit Art Bell (auf C2C) geführt hat, aber in jedem Fall können wir froh sein, dass seine Vorhersagen eben NICHT eingetroffen sind...Winken

...das mit Nord-Korea z.B. ist (im Kontext mit einigen Aussagen von ED) aber in der Tat beunruhigend....auf der anderen Seite aber auch einfach das (leider) übliche Theater auf der Weltbühne....

Kann mich leider nicht mehr erinnern, was er explizit zu "abductions" gesagt hat...aber ich denke sicher nix gutes...whatever...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knorki
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.04.2016, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
Die Sendung war super! Warum wurde eigentlich nicht noch mehr auf die sog. Alien-Agenda eingegangen? Das Thema könnte man noch vertiefen an der Stelle. Mich würde mal interessieren was Herr von Ludwiger von den Relikten hält, die Klaus Dona erwähnte. Diese Masken und Scheiben aus Mexiko die ziemlich deutlich Raumfahrer, Planeten und Aliens zeigen. Das deutet für mich darauf hin, das dieses Phänomen schon viel, viel länger besteht. Diverse andere Artefakte rund um den Globus lassen ähnliches vermuten.
Gibt es eigentlich irgendwelche Berichte, die Aufschluss darüber liefern, wie das Leben der Entführer auszieht, wenn sie gerade mal nicht Menschen verschleppen? Haben die nicht auch irgendwie mal Alltag? Gehen die morgens zum UFO und entführen dann Menschen und um fünf ist Feierabend? Was für eine Kultur steckt dahinter? Sicherlich ist das Abduction-Projekt etwas Grosses bei denen, aber was machen die sonst so? Hat schon mal jemand was darüber gehört?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 22.04.2016, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat
Also die zweite Frage finde ich grossartig...was macht ein abduction alien nach Feierabend...Ok, ist notiert... Lachen

Bezüglich der Agenda kann man halt nur NOCH weiter spekulieren...aber mir hat das ehrlich gesagt schon gereicht... Winken

p.s.(EDIT): ...was nicht heissen soll, dass man da in einer zukünftigen Ausgabe nicht noch weiter spekulieren kann...das wäre sicher sehr spannend...aber erst mal das gesagte "verdauen"...


Zuletzt bearbeitet von egG am 24.04.2016, 12:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 754
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 23.04.2016, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat
ich denke dass es bei der masse von entführungsberichten keinen "feierabend" gibt - wenn ich mir die fallkataloge von albert rosales ansehe sind massenweise überstunden angesagt Sehr böse womöglich sind die kreaturen auch nur zu diesem einen zweck erschaffen worden...
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 23.04.2016, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Bezüglich der Agenda kann man halt nur NOCH weiter spekulieren...aber mir hat das ehrlich gesagt schon gereicht...


Danke für das großgeschriebene NOCH. Mir war es ehrlich gesagt schon zu viel - der Spekulation. Und m.E. begeht von Ludwiger einen schwerwiegenden Fehler, wenn er von der Heftigkeit der Affekte auf den Wahrheitsgehalt schließt. Generell schien mir die Psychologie nicht das Terrain zu sein, auf dem er sich sicher bewegt.
Die Validität der Regressionshypnose, auf die sich die Spekulationen ja großteils stützen, ist dementsprechend auch stark in Zweifel zu ziehen.

Übrigens ein guter Film, der sich künstlerisch dieser Thematik nähert: "Regression" http://www.imdb.com/title/tt3319920/
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juri
Superposter
Superposter



Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 115
Wohnort: Milchstraße

BeitragVerfasst am: 24.04.2016, 17:56    Titel: Hubrides Antworten mit Zitat
Sehr interessante Sendung! Dankeschön an alle Mitwirkenden! Smilie

Bezüglich Hubrides fällt mir ein:
http://starnationsdiplomaticmission.com
Da ist zu lesen:
- years of Star Visitors contact with Humans: 275000
- number of races visiting Earth Program: 1483
- Star Seed adults on Earth: 1,5 bil
- Star Kids on Earth: 2.2 bil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das Entführungsphänomen und Remote Vi... Wingman Über das Forum/Sendungen 4 27.04.2019, 02:15
Keine neuen Beiträge Das Entführungsphänomen in Deutschland greyhunter Über das Forum/Sendungen 2 26.10.2018, 21:41
Keine neuen Beiträge Das Entführungsphänomen - Teil 2 greyhunter Über das Forum/Sendungen 22 16.09.2017, 11:53
Keine neuen Beiträge Grenzwissenschaft 2016 - 09.12.2016 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 2 07.12.2016, 13:10
Keine neuen Beiträge Die 60er - Psychedelic Revolution - 2... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 01.12.2016, 20:34





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003