Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Einfach Hexe... - 11.11.2016


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 10.11.2016, 12:37    Titel: Einfach Hexe... - 11.11.2016 Antworten mit Zitat
Die nächste live Ausgabe von CROPfm ist am 11.11.2016 um 19:00 online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.

Einfach Hexe...


CROPfm Open End

Nicola Wohlgemuth ist nicht nur jene Gästin, die die Gemüter spaltet, wie kaum eine andere - sie hält auch den Rekord für die meisten Auftritte auf CROPfm: Mit dieser Sendung sind es stolze 16 live Interviews. Und natürlich gibt es wieder viele Neuigkeiten seit der letzten Sendung im Jahr 2014 zu berichten. Neben Magie, die zur ganz normalen Handlung im Alltag werden soll, wird auch das Thema Epigenetik immer wichtiger.



Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Neben neuen hilfreichen Steinen, wie dem "Feenstein" oder dem "Drachenblut" soll auch die Brennesel helfen, Magie alltagstauglich zu machen. Doch was wurde aus der >> Aufbruchstimmung, die wir in der letzten Sendung besprochen haben? Wohin geht die Reise und werden wir zur Vernunft kommen, ehe wir von unseren eigenen "Dämonen" eingeholt werden? Nicola Wohlgemuth ein weiteres Mal live zu Gast auf CROPfm - immer für eine Überraschung gut...

Via Skype (account "cropfm") ist es möglich, sich live am Gespräch zu beteiligen.

Buch: Freude am Leben, Schmiede des Glücks, extended

Themengebiete: Medien und Channeling, Erdveränderungen

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Nicola Wohlgemuth (Energiearbeiterin, Medium, "Sonnenhexe", >> website)


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 13.11.2016, 12:24, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 901
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat
Bin ja mal gespannt, wie sehr die Community dieses Mal polarisiert wird. Letztes Mal (2014) war es ja eine beispiellose Hexenjagd (jaja, Wortwitz), aber da waren auch viele Trolle dabei, die nicht mehr hier sind. Aber egal, wie man nun zu einem Gast steht: Ein grundlegender Respekt ist immer angebracht. Vor allem, wenn man sich nicht selbst garnicht in so eine Sendung traut (ob als Gast oder per Skype-in).
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat
Das hab ich vor ca 2 Jahren mal nachrecherchiert.
Ja, Hexenjagt brauchen wir keine, aber ein bisschen kritisch auf den Zahl fühlen, besonders bei einem erfahrenen (und auch kommerzielle) Gast, darf man schon.


*****************************************************
Idee

Nicola Wohlgemuth 2014 Aufbruchstimmung 2:22:05-2:22:25

Tarek: „Ich hatte so ein bissl den Eindruck, also deiner Meinung nach 2012, tun wir alle nur mehr mit dem Kopf telefonieren.“

Nicola: „Nein, das nicht. Ich habe gesagt es wird das Jahr sein, wo so viele Menschen es bereits können, dass wir sie nicht mehr ignorieren können. Das kann ich mich erinnern hab ich gesagt.“

Tarek: „Aber das ist nicht so, sie werden noch immer ignoriert.“


Nicola Wohlgemuth 2005 Wendezeit 21:18-22:37

Nicola: „Dadurch sage ich absolut auch, dass rund um die Jahre 212 (sic!), weil das einfach auch von der Evolution der Menschheit jetzt abhängt, wie schnell es geht, dass wenn die Menschen wirklich, der Hauptteil von ihnen Telepathen sind, Telekinetiker sind, dann wird sich vieles ändern. Weil wenn ich sag, ich möchte jetzt Einkaufen gehen, dann brauche ich das nicht, weil ich teleportiere es mir her. Also wozu dann Geschäfte, wozu Transportmittel, wozu Kommunikationsmittel, wir brauchen es nicht mehr. Und das ist ein bisschen anders als jetzt, oder?“

Tarek: „Du glaubst also, dass wir in absehbarer Zeit Fähigkeiten haben, die 90% unserer Technologie obsolet machen, sprich wir können uns teleportieren“

Nicola: „Ja, klar.“

[…]

Tarek: „Und in welchem Zeitraum siehst du das jetzt?“

Nicola: „Also ich würde einmal sagen so die gravierenden Veränderungen, sodass wir davon sprechen können, dass es wirklich nicht mehr die alte, also jetzige Zeit, ist, das wird schon rund um 212 (sic!) wirklich da sein.“

Tarek: „Also du siehst da wirklich derartige Veränderungen bis dahin?“

Nicola: „Absolut, absolut.“

Nicola Wohlgemuth 2009 Hexentalk

Nicola: „Mit diesem Jahr 2012, sage ich, ist die einzige „Veränderung“ dass es so viele, sagen wir mal, Psi-Kraft starke Menschen gibt, dass man das nicht mehr als Spinnerei abtun kann. […] Die Menschen, die das jetzt noch alles Belächeln und sagen: „Na so ein Quatsch, das ist alles nur Humbug [...]“ Zu dem Zeitpunkt gibt es so viele Menschen, dass man das nicht mehr abtun kann – weil es zu viele sind. Und das ist 2012 und deshalb musste der Maja-Kallender enden.“

*****************************************************

Have fun Nicola, Tarek and everyone!
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldschrat
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.02.2016
Beiträge: 11
Wohnort: Spessart

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist immer höchst problematisch, solche pauschalen Behauptungen, wie sie Nicole Wohlgemuth 2014 getroffen hat, aufzustellen. Man muß sich dann auch gefallen lassen, daran gemessen zu werden.

Für mich ist es nach ca. 25 Jahren Beschäftigung mit der spirituellen Szene fast schon ein Lackmustest geworden, zu sehen, ob und wie Leute ihren subjektiven Einsichten einen Anstrich der Allgemeingültigkeit geben wollen.

Es ist Frau Wohlgemuth unbenommen, ihre Einsichten, die für sie schlüssig sind und funktionieren, zu pflegen. Aber sie macht meiner Meinung nach den gleichen Fehler, den viele machen, indem sie ihre individuellen Glaubenssätze verallgemeinert und auf die Ebene der Gesetzmäßigkeit befördert. Hieraus ergeben sich dann zwangsläufig solche epischen Fehleinschätzungen wie die hier beispielhaft genannte. Nachdem ich über die letzten Jahre alle Sendungen mit ihr gehört habe, fielen nach da aber noch viele andere Beispiele ein, wie etwas Nicolas Bessenheit mit dem Thema Wasser oder ihre Meinung zum Thema Cannabis, hinter der ich eher subjektive Abneigung, Fehlinterpretation oder Konditionierung als spirituelle Erkenntnis vermute.

...und bei dieser Gelegenheit noch ein Wort @Tarek:

Wenn ich Dich recht verstanden habe, dann siehst Du in Trump zumindest das geringere Übel. Darin sind wir d'accord. Für Hofer gilt das aber ganz gewiß auch. Dabei bin gewiß kein genuiner Rechter: Ich habe bei den meisten (bundesdeutschen) Wahlen, bei denen ich abstimmen durfte, Rot bzw. Grün gewählt. Das ist mir im Nachhinein überwiegend peinlich, wenn ich auch positiv festhalten muß, damit zumindest jener Regierung die Stimme gegeben zu haben, die eine aktive deutsche Beteiligung am Irakkrieg verhindert hat. Insgesamt bin ich aber zu der Überzeugung gekommen, daß das politische Establishment in den meisten EU-Staaten völlig verrottet ist und die Speerspitze dieser Verrottung von den liberalen, linken und grünen Parteien gebildet wird. Auch uns in Europa täte es gut, wenn das tonangebende Kartell aus Medien, Börse und Mainstreamparteien ein harten Tritt in den Hintern bekäme. Für Österreich gilt in diesem Sinne: Mit van der Bellen geht das sicher nicht, denn der ist Teil des Kartells...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1112
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat
Also was 2012 betrifft, war Nicola auch meiner Meinung nach zu optimistisch...aber da ist sie ja in guter oder zumindest zahlreicher Gesellschaft; viele haben gehofft, das wir dann "irgendwie" plötzlich alle "aufwachen"...sei es wegen Sonneneruptionen, alien intervention oder irgendwelcher sonstiger Katklysmen. Auf der anderen Seite war es tatsächlich ein spannendes Jahr und es wurde seit dem auch absolut nicht weniger spannend...Smilie

Was Trump etc. betrifft, phu...also ob Trump das kleinere Übel ist, muss sich erst noch zeigen. Die wirkliche Alternative wäre m.M.n. wie gesagt Sanders gewesen, aber der konnte sich ja innerparteilich nicht durchsetzten...auch wenn er gegen Trump sicher besser aufgestellt gewesen wäre als Hilllary.

Was Hofer betrifft bin ich einfach anderer Meinung. Auch wenn Van der Bellen sicher nicht mehr der ist, der er in den 90ern war...als er die Grünen ist Österreich erstmals an die 10% heranbrachte. Er ist für mich immer noch die bessere, wenn auch keine optimale Wahl. Das obwohl ich seine Ansage nach der letzten Wahl (er würde eine "blaue Regierung" nicht angeloben) sehr bedenklich fand. Was wäre wenn Hofer sagen würde, dass er eine grüne Beteiligung nicht akzeptieren würde? Man wäre empört...und das zu recht. Auch sein Zick-Zack-Kurs in Sachen TTIP...

Bin aber auch recht pessimistisch, ob er beim nächsten Wahlgang wieder gewinnen wird...wir werden ja sehen. Es stehen in jedem Fall bewegte bzw. noch bewegtere Zeiten bevor...da bin ich mit Nicola wieder einer Meinung.....-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sojusnik
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat
Tarek, danke für das interessante Interview!

Ist der im Interview erwähnte Vortrag von Fr. Kempe mittlerweile verfügbar? Nicola und du haben gemeint, dass jener nämlich aufgezeichnet wurde.

Ich, und vermutlich auch viele andere, würden sich sehr darüber freuen.

Danke im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
@ Waldschrat

Das sehe ich sehr ähnlich. Aber: dem Anspruch auf Allgemeingültigkeit kommt man allerdings kaum aus, immerhin geht es ja dabei um das Verständnis, wie die Welt funktioniert. Dass diese für andere so gänzlich anders funktioniert, scheint eben nicht plausibel. Aber (!) günstig ist es halt, dem eigenen Weltbild mit Skepsis zu begegnen und den Raum für Irrtümer ständig offen zu halten. Und an diesem Punkt scheint - zumindest in den öffentlichen CropFM Auftritten - Nicola zu scheitern. Das wirkt bei all ihrer rechtshemisphärischen Begabung Unreif und Unausgeglichen. Daher auch die Polarisierung.

Sie erfasst so viele Dinge intuitiv und wahrscheinlich viel mehr als die meisten von uns, aber die Interpretationen sind damit m.E. sehr fehleranfällig.

Wenn Tarek meint sie wäre "zu optimistisch" in Bezug auf 2012 gewesen, halte ich das für einen Euphemismus. Sie lag arg daneben und meiner Meinung nach, gibt es auch grundsätzliche Missverständnisse.

Dass Beispielsweise telepathische Fähigkeiten zunehmen, trifft sicher insofern zu, als der spirituell interessierte Teil der westliche Gesellschaft die Zeit und die Ressourcen hat, seine Aufmerksamkeit in diese Richtung zu lenken. Information kennt keine raum/zeitlichen Grenzen und der nicht-physische Austausch entspricht einer Grundfunktion des Bewusstseins.
Dinge wie Telekinese und Teleportation sind keine solchen Grundfunktionen, weil sie den Kontext einer "physischen" Realität erfordern. Gleichzeitig verliert eine physische Realität ihre physische Qualität, wenn solche Phänomene allgegenwärtig sind. Es ist daher sehr unwahrscheinlich, dass es zu einer solchen Entwicklung kommt. Das genuin "physische" erfüllt ja seinen spezifischen Zweck als Lernumgebung. Diese Phänomene sind Ausnahmen von der Regel und daher nicht beliebig reproduzierbar.

@Trump et al

Ich denke hier ist zu beachten, dass der Mensch ein tief verankertes Katharsisdenken hat. Nach dem Motto: diese ewige Krätze werde ich nicht los, also wünsche ich mir mal die Pest an den Hals, danach muss es schließlich besser werden.
Damit leicht verbunden ist die Hoffnung, dass es (z.B. Trump) in Wirklichkeit gar nicht so schlimm ist, vieles Wahlkampfrhetorik sei.

Bei beidem bin ich sehr skeptisch. Nach der Pest kann es zwar fast nur Bergauf gehen, aber erstens nur fast und zweitens geht es eben mal gehörig hinunter. Man kanns halt auch echt verscheißen; wahrscheinlich nicht auf ewig aber doch ziemlich lange.
Und dass es häufig nicht nur Wahlkampfrhetorik ist, zeigt auch die Geschichte.

Aber ich ertappe mich selbst manchmal bei dem Gedanken - jetzt in Bezug auf Österreich -, dass ein Erfolg der zivilisierten Rechten (Hofer) ein stabilisierender Faktor für eine langfristige Entwicklung sein könnte. Denn ohne die zivilisierten Rechten kommen irgendwann die unzivilisierten und die sind die wahre Gefahr.

Sogesehen ist meine Erwartung für die USA nicht sehr optimistisch, für Österreich bin ich noch nicht allzu besorgt. Aber ich kann freilich auch ganz falsch liegen... Lachen
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldschrat
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.02.2016
Beiträge: 11
Wohnort: Spessart

BeitragVerfasst am: 14.11.2016, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat
@San

Zitat:
Aber (!) günstig ist es halt, dem eigenen Weltbild mit Skepsis zu begegnen und den Raum für Irrtümer ständig offen zu halten.


Genau das ist der entscheidende Punkt. Smilie Auch in Deinen weiteren Ausführungen zum Thema stimme ich Dir vollkommen zu.

Dennoch höre ich mir immer gern die Gespräche mit Nicola Wohlgemuth an. Ich würde auch nicht sagen, daß die Dame auf mich selbst eine polarisierende Wirkung hat. Ich schätze ihre herzliche Art und freue mich über die gedanklichen Anstöße, die mir ihre Ausführungen immer liefern, auch wenn ich nicht zwangsläufig jeder ihrer Thesen folge.

Zum Thema Trump möchte ich schließlich noch anmerken:

Bei allem Für und Wider der Person Trump sollte nicht vergessen werden, daß seine Kontrahentin Clinton im Gegensatz zu ihm eine ganz konkrete und ernsthafte Gefahr für den Weltfrieden dargestellt hätte. Alleine ihr Vorhaben, in Syrien eine Flugverbotszone zu errichten, hätte die USA und deren Pudelmeute NATO auf direktem Wege zu einer direkten Konfrontation mit Rußland geführt. Ich finde es bezeichnend, daß diese einfache und für jedermann nachprüfbare Tatsache gerade bei Clinton-Anhängern (also 99% der westlichen Medien und deren Mainstreampublikum) völlig unbekannt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat
Smilie Früher habe ich sie auch ganz gerne gehört, mittlerweile kann ich kaum mehr etwas für mich daraus ziehen. Ich weiß aber, dass das für andere ganz anders sein kann und finde das gut so.

Zwei Dinge haben mir bei der letzten Sendung auch gefallen. Dass sie die Aufmerksamkeit auf die Eigenverantwortung und Eigenentwicklung gelenkt hat, anstatt sich im Wahnsinn der Aussenwelt zu verlieren. Ich sehe das auch so, dass unsere Politik letztlich nur der Spiegel der Summe an Qualität ist, die in der Bevölkerung tatsächlich (unter der Oberfläche) vorhanden ist.

Das zweite war der Hinweis auf die Notwendigkeit sich an die neue, schnellere Realität anzupassen und nicht eine Vergangenheit herbeizusehnen. Evolution ist immer Anpassung an neue Umweltbedingungen.
Persönlich glaube ich auch, dass die zunehmende Digitalisierung und Virtualisierung auch eine Chance seien kann, größere Zusammenhänge zu verstehen.

Zitat:
Bei allem Für und Wider der Person Trump sollte nicht vergessen werden, daß seine Kontrahentin Clinton im Gegensatz zu ihm eine ganz konkrete und ernsthafte Gefahr für den Weltfrieden dargestellt hätte.


Ich verstehe grundsätzlich die Argumentation, würde mich aber nicht trauen eine solche Gefahr zu quantifizieren. Für mich kann es genauso gut sein, dass mit Trump die Gefahr für den "Weltfrieden" (haben wir ja nicht) gestiegen ist. Da habe ich einfach keine Ahnung.

Das sind wir dann wieder bei der Eigenverantwortung. Letztlich können wir nur an uns selbst arbeiten, uns gegenseitig dabei unterstützen (und ich denke, dass CropFM dazu seinen Beitrag leistet!) und nehmen was kommt.
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
snoopye1970
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.06.2015
Beiträge: 23
Wohnort: UK

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hatte erst diese Woche mir die Sendung von 2014 nochmalig angehört.
Hatte gar nicht gewußt, daß man eine weitere Sendung produziert hatte.

Ich bin mir nicht mehr so sicher, ob ich allem Glauben schenken soll, was Frau Wohlgemut erzählt. Bei manchen ihrer Aussagen knirscht es doch gewaltig.

Wo ich mit ihr ganz und gar nicht übereinstimme war ihre Aussage über Russland.
Was in Russland abgeht, kann man sich u.a. auf Youtube anschauen.
Die haben das größte Land der Erde, Weiten ohne Ende, machen aber nichts damit. Und dann kommen sie zu uns...

Vieles was mir dazu einfällt, kann ich hier gar nicht schreiben. Man kann aber historische Quellen heranziehen und dort nachlesen.

Ich habe mir die neue Sendung gerade herunter geladen, werden sie dann auf CD brennen und die Woche im Auto hören und dann noch meinen Senf dazugeben.

Deswegen meine Frage, hat sie das gesagt:
"Bei allem Für und Wider der Person Trump sollte nicht vergessen werden, daß seine Kontrahentin Clinton im Gegensatz zu ihm eine ganz konkrete und ernsthafte Gefahr für den Weltfrieden dargestellt hätte."

Vielleicht glaubt sie, das andere Leute nicht gut nachforschen können. Ich hab's aber gemacht. Schaut in den Offiziellen Quellen nach, in diesem Fall Wikipedia. Weil die besten Anhaltspunikte liefern DIE selber in Ihren Quellen. Nicht auf ASR oder bei Elsässer gucken. Von Freemann/ASR halte ich sowieso nichts mehr, seit seiner Kulturstudiosendung.

Trump war auf einer Jesuitenschule, unter anderem. Er ist mit goldenen Löffeln geboren worden. Das kann man alles offiziell nachlesen.
Seine Großeltern hatten einst in Kallstadt keinen besonders gute Ruf und man ist dort nicht stolz auf die Trumpfamilie...

Mehr darf ich nicht sagen, sonst sperren mich die Moderatoren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 901
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 11.12.2016, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat
snoopye1970 hat folgendes geschrieben:
Mehr darf ich nicht sagen, sonst sperren mich die Moderatoren.

Wieso? Darf doch jeder seine persönliche Meinung sagen. Und meine persönliche Meinung (nicht als Moderator) ist, dass Wikipedia (nachgewiesenermaßen) nicht gerade für seine Neutralität bekannt ist, wenn es um Politik, Verschwörungen, alternative Medizin oder Grenzwissen geht.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snoopye1970
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.06.2015
Beiträge: 23
Wohnort: UK

BeitragVerfasst am: 13.12.2016, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:

Wieso? Darf doch jeder seine persönliche Meinung sagen. Und meine persönliche Meinung (nicht als Moderator) ist, dass Wikipedia (nachgewiesenermaßen) nicht gerade für seine Neutralität bekannt ist, wenn es um Politik, Verschwörungen, alternative Medizin oder Grenzwissen geht.


Wikipedia ist aber eine Plattform von "Denen". Und wenn Die mir schon Infos frei Haus liefern, die ins Bild, oder zu Informationen passen, die ich schon vorher hatte, dann habe ich mit Wikipedia eine bessere Handhabe gegen Bildzeitungsleser, als wenn ich Freemann/ASR zitiere.
Auch ist es so, daß das engl. Wikipedia manchmal aufschlußreicher ist.
Im Deutschen Wikipedia steht zu Trumps Großeltern fast nichts. Im Englischen schon.

Btw. ich höre gerade Frau Wohlgemuth...
Sie scheint nicht wirklich zu wissen, was Telepathie ist.
Da du dich ja sicher noch an die Gespräche mit Rambo erinnerst, wo wir über Telepathie gesprochen haben und das sie auf diesem Planeten nicht wirklich vorkommen kann, kann ich sagen, daß sie in diesem Punkt etwas seltsam spricht.

Telepathie. Tele, to tell = engl. oder Norddeutsch "vertellen"... Path = Pfad.
Erzähl - Pfad.
Deutsch ist überall drin.
Deswegen ist das Television auch Tele- Vision = (Er)zähle V(V)ir sehen.
Genau das passiert doch auch. Tele heißt nicht Fern.
Telefon = Tele Von = erzähle von...

Bei der Empathie hat sie insofern recht, daß ich gelernt habe, sie einzusetzen. gehabt habe ich die schon immer. Ist aber nicht unbedingt ein Segen.

=====

Ich geh mal davon aus, das du als RV-Experte auch nicht alle Infos anbringen kannst, und so ist das bei mir auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 901
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat
snoopye1970 hat folgendes geschrieben:
Ich geh mal davon aus, das du als RV-Experte auch nicht alle Infos anbringen kannst, und so ist das bei mir auch.

Könnte wohl schon (zumindest bei den Dingen, mit denen du dich gerade beschäftigst), aber da das Universum groß, die Personaldecke klein und das Leben kurz ist, müssen wir Prioritäten setzen, was die Forschung angeht. Winken
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snoopye1970
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.06.2015
Beiträge: 23
Wohnort: UK

BeitragVerfasst am: 18.12.2016, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:
snoopye1970 hat folgendes geschrieben:
Ich geh mal davon aus, das du als RV-Experte auch nicht alle Infos anbringen kannst, und so ist das bei mir auch.

Könnte wohl schon (zumindest bei den Dingen, mit denen du dich gerade beschäftigst), aber da das Universum groß, die Personaldecke klein und das Leben kurz ist, müssen wir Prioritäten setzen, was die Forschung angeht. Winken


So schaut es aus.
Aber ich will wissen, was für eine wahre Geschichte die Erfundene verdeckt, bzw. verdecken soll, damit sich eine gewisse Klientel auch weiterhin der Verantwortung entziehen kann.

Ich habe übrigens jetzt die neueste Sendung mit Frau Wohlgemuth angehört.
Leider muß ich sagen, daß ich sie mir nur noch mit Mühe anhören kann.
Um aber nicht aus dem Forum geworfen zu werden kann ich das nicht schreiben. Sie/Ihr würdet es als Angriff verstehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1112
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 18.12.2016, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat
Du hast jetzt schon mehrfach angedeutet, dass hier von den Moderatoren Zensur betrieben würde. Dem ist nicht so! Du kannst deine Meinung frei äußern, solange das nicht in beleidigender oder untergriffiger Form passiert. Gerade bei Nicola Wohlgemuth ist das (wie auch einige FB Beiträge zur letzten Sendung zeigten...) leider immer wieder der Fall.

Und wenn das Anhören der Sendungen mit Frau Wohlgemuth soviel Energie kostet, würde ich vorschlagen, Du lässt es in Zukunft einfach bleiben...die Tatsache,dass Du es dennoch tust, könnte man natürlich dahingehend interpretieren, dass dich das Gesagte dann doch interessiert, aber eben nicht deine persönlichen Glaubenssätze bestätigt... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Grenzwissenschaft 2016 - 09.12.2016 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 2 07.12.2016, 13:10
Keine neuen Beiträge Die 60er - Psychedelic Revolution - 2... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 01.12.2016, 20:34
Keine neuen Beiträge Vukodlak, der Vampir - 28.10.2016 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 27.10.2016, 10:03
Keine neuen Beiträge Wahn und Wirklichkeit - 14.10.2016 erazor Über das Forum/Sendungen 1 15.10.2016, 11:41
Keine neuen Beiträge Die Zukunft sehen - 24.06.2016 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 4 23.06.2016, 16:24





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003