Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

The Mirage Men and UFOria - 03.02.2017



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 01.02.2017, 00:45    Titel: The Mirage Men and UFOria - 03.02.2017 Antworten mit Zitat
Die nächste live Ausgabe von CROPfm ist am 03.02.2017 um 19:00 online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.



The Mirage Men and UFOria


CROPfm Open End [english]



Eine der spannendsten Publikationen der letzten Jahre zum Thema unidentifizierte (fliegende) Objekte, deren (unbekannte) Insassen und Verstrickungen mit Geheimdiensten und Militär, ist die Film/Buch-Kombination Mirage Men. Mark Pilckington, Autor des Buches, langjähriger Forscher in Sachen High Strangeness und UFOs und bekennender "circle maker" ist live zu Gast auf CROPfm.



Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Ein Elektronikingenieur aus Dulce, New Mexico namens Paul Benewitz, die Journalistin LInda Moulton Howe, der Autor und UFO-Forscher William Moore u.v.a.m. wurden unwillentlich zu Protagonisten weit angelegter Desinformationskampagnen. Gerüchte und Lügen rund um einen Militärstützpunkt nahe Dulce und seltsame Tierverstümmelungen, die Majestic-12 Dokumente oder das "Project Serpo" wurden von Richard Doty et al. gezielt in die Welt gesetzt, um das ohnehin schon komplexe und verworrene Gebiet der UFO-Forschung weiter zu vernebeln. Sie haben ganze Arbeit geleistet...

Mirage Men Website

Buch: Mirage Men (Amazon)

Themengebiete: Exopolitik und UFOs, Verschwörungen und Theorien

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Mark Pilkington (writer, publisher, curator and musician)


> Link zur Sendung <


Zuletzt bearbeitet von .:unaRmed:. am 07.02.2017, 15:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 18:09    Titel: Re: The Mirage Men and UFOria - 03.02.2017 Antworten mit Zitat
Cool, hab mir ja die Doku auf die CropFM-Empfehlung hin angeschaut! Freue mich auf die Sendung (nachhörend)! Smilie
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1145
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat
Die Doku ist großartig, aber die Extras sind erst der Hammer...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
Freue mich auf die Sendung. Habe das Buch letzten Dezember gelesen. Sehr erfrischende Sichtweise auf das UFO Phänomen.
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 919
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat
Falls von diesem Video am Ende die Rede war:


Link

Hmm, wenn das Video per Zeitraffer und eingefügten Lichtern gefälscht worden sein soll, wieso bewegt sich dann anscheinend im Vordergrund eine Art Pflanzenstengel (mittig unten) in Normalgeschwindigkeit und ohne Überblendung? Und wurden die menschlichen Kornkreismacher zwischendrin akribisch rausretuschiert?

So rein vom Augenmaß her finde ich das Video noch zu glaubwürdig. Heute würde sowas natürlich gut fälschbar sein, wenn man sich entsprechende Mühe gibt, es wie ein authentisches, altes VHS-Band aussehen zu lassen. Aber 1996 mit erschwinglichem Video-Equipment? Naja, bin gespannt, wenn das mal als RV-Target rankommt, und lasse mich natürlich eines Besseren belehren... Winken
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 515

BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat
Moin Wingman,

es gibt da wohl mehr solche Videos.

Link

Sicherlich ist auch ein digitalisiertes altes Band mit Leichtigkeit zu fälschen.
Ein Zeitraffer ist hierzu mit Sicherheit nicht nötig.

Wenn ich mich recht erinnere, gab es doch auch sehr alte Überlieferungen in denen Lichter im Zusammengang mit der Entstehung von Kornkreisen gesehen wurden.

Viele Kornkreise sind sicherlich gefälscht, keine Frage aber für mich steht das nicht mehr zur Diskussion, ob die Kornkreise nun von Elfen, Feen, Zwergen, Energiewesen, Zeitreisenden, Interdimensionalen Wesen oder Außerirdischen Mitbürgern gemacht wurden ist doch streng gesehen egal, wichtig ist doch nur, daß wir begreifen, daß wir nicht alleine sind.

Des weiteren werden wir einen „offiziellen“ Kontakt mit Besuchern so lange nicht erleben bis wir endlich über unseren Schatten springen und ihnen die gleichen „Menschenrechte“ zu gestehen wie wir es für uns wünschen.
Aber wir wissen ja wie schwierig das sein wird wenn man unsere Welt genau betrachtet.
_________________
Und Tschüß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1145
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat
Das Video ist ein Hammer, wenn binnen ca. 12 Stunden im Jahr 1996 gefälscht, dann bin ich wie gesagt schwer beeindruckt....wenn es nicht gefälscht ist, bin ich aber auch beeindruckt...

In jedem Fall ein interessantes Video....Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 573
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Circlemakers John Lunberg talks on BBC news about making the olivers castle formation which was then used by John Wabe to create the fake Balls Of Light Footage ...

https://www.youtube.com/embed/2DW_C55z24Q

Frage
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 919
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 07.02.2017, 07:59    Titel: Antworten mit Zitat
Nightrat hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/embed/2DW_C55z24Q

Wenn er den Video-Effekt mit dem damaligen Equipment reproduziert, kann man weiter drüber reden. Ansonsten erinnert mich das an den angeblichen Fälscher des Belgien UFO-Fotos, der behauptet, es damals gefälscht zu haben, aber es nicht reproduziert. Leuten, die es versuchten mit der damaligen Technik auf die behauptete Art zu reproduzieren, gelang es nicht. Als der angebliche Fälscher dann gefragt wurde, warum man es nicht hinkriegt, kam immer nur "Ich weiß es nicht".

Es scheint bei besonders spektakulären Fällen Personen zu geben, die sich einen Hoax auf die Kappe schreiben (manchmal Jahrzehnte später). Aus welchen Gründen auch immer. Sehe ich ähnlich mit der Moonhoax-Theorie, wo es bisher keinem Theoretiker gelungen ist (bzw. der Versuch unternommen wurde), die Bilder 1:1 mit 60'er Jahre Equipment (TV-Kamera und 16mm Film, ohne digitale Hilfe) zu reproduzieren. Und es gibt ewige, fortlaufende Stunden an Video- und Filmmaterial von damals.

Zu Oliver Castle: Weiß man denn noch, ob der Kornkreis die typischen Merkmale eines "echten" Kornkreises aufwies, z.B. die verflochtenen Enden und Einwirkungseffekte von Hitze oder Strahlung (geplatzte Wachstumsknoten...)?
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 515

BeitragVerfasst am: 08.02.2017, 05:04    Titel: Antworten mit Zitat
Wingman hat folgendes geschrieben:

Sehe ich ähnlich mit der Moonhoax-Theorie, wo es bisher keinem Theoretiker gelungen ist (bzw. der Versuch unternommen wurde), die Bilder 1:1 mit 60'er Jahre Equipment (TV-Kamera und 16mm Film, ohne digitale Hilfe) zu reproduzieren. Und es gibt ewige, fortlaufende Stunden an Video- und Filmmaterial von damals.


Ich denke das wird kaum jemand bewerkstelligen können, die damaligen Kameras für die Live Übertragung waren eine Sonderanfertigung und damals das, was technisch möglicht war, unbezahlbar als auch vermutlich in der Form nur für das Apollo Projekt produziert.

Für Fotos und 16mm Kamera kanste vermutlich irdische Modelle aus der Zeit verwenden, prinzipiel ist das das gleiche.
Schwiriger wird es vermutlich schon beim verwendeten Polilter, linear, zircular oder doppelpolfilter???
Soweit ich das mitbekommen habe, haben die nur 2 oder 3 Blenden eingestellt, z. B. Blende 4,5 im Schatten und Blende 11 bei Sonneneinstrahlung, die Entfernung geschätzt, also 1m, 3m, 10m und den Auslöser gedrückt.
Bei soviel Licht und der dadurch möglichen hohen Blendenzahl kommt da genügend Tiefenschärfe zusammen um praktisch jedes Bild scharf zu bekommen, außer man ist ein DAU.
Problematischer wird es da beim Filmmaterial, mit Sicherheit wird das Material in der Form sicherlich nicht mehr seit 1970 produziert und wurde auch während des gesammten Apollo Programs weiterentwickelt.
Praktisch ging das so bis in die 90er, ich glaube seit dem wurden die Filme wirklich nicht mehr weiterentwickelt.
Also das Material von damals währe unter keinen umständen nur einen Hauch vergleichbar mit heutigem Filmmaterial.

Apollo TV Essay
APOLLO-11 HASSELBLAD CAMERAS

Hier findet man einige Hinweise zum Filmmaterial, irgendwo gabs oder gibt es da auch ne genaue Auflistung welche Filme verwendet wurden.
Aber ich hab echt keinen nerv jetz die zu finden.
Photographing Stars

PS: Um das 1:1 nachzustellen darfste erst mal auf den Mond fliegen Wingman Winken
_________________
Und Tschüß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: 19.02.2017, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber von Moore als Desinformant habe ich schon gehört. Das mit Doty war mir neu. Werde mir den Film vielleicht mal zulegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 2017: Chicago Mothman greyhunter Ufologie und Aliens 0 12.01.2020, 20:34
Keine neuen Beiträge Grenzwissenschaft 2017 - 21.01.2018 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 21.01.2018, 01:35
Keine neuen Beiträge Paten des Friedens - 24.11.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 23.11.2017, 02:33
Keine neuen Beiträge Cosmic Jokers - 10.11.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 9 10.11.2017, 02:08
Keine neuen Beiträge Zeugen des Unerklärten - 13.10.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 7 13.10.2017, 10:48





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003